Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Bezahlbarer Verstärker ohne mechanische Teile

+A -A
Autor
Beitrag
surxenberg
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 13. Jul 2009, 11:28
Hello

Was gibt es auf dem Markt für Verstärker, die ohne mechanische Regler auskommen?

Mit bezahlbar meine ich: um die 1000 euro.

Ich mag z.b. die alte Revox B200 serie, wo alles mit soft keys gesteuert wird.

Gibts sowas? Die Onkyo A-9XXX würden mir gefallen, aber da bei diesen Potis verbaut werden kommen die nicht in Frage.


Irgendwelche Kauftipps? Danke.
kempi
Inventar
#2 erstellt: 13. Jul 2009, 11:30
Warum "ohne mechanische Regler"
surxenberg
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 13. Jul 2009, 11:34
Weil die Dinger irgendwann kaputt gehen.
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 13. Jul 2009, 15:17
Hi

Ob mechanisch oder nicht, ein Defekt kann immer passieren.

Hier aber wie gewünscht ein Beispiel:

http://www.vincent-t...olidline/sv-232.html

Mfg

germi1982
Moderator
#5 erstellt: 13. Jul 2009, 15:46

surxenberg schrieb:
Weil die Dinger irgendwann kaputt gehen.



In 30 Jahren sind die vielleicht ein wenig kratzig, aber das kann man selber beheben, und zwar ohne großen Aufwand...einfach mal in die Klassiker-Rubrik reinschauen...und zudem gibts für so alte Dinger auch heute noch einen adäquaten Ersatz im Gegensatz zu Elektronik.

Ausfälle kann es nämlich immer wieder geben, auch bei solcher Elektronik. Und das wird in der Regel noch schwieriger, denn nach Jahrzehnten wenn sich die ersten Ausfälle zeigen bekommt man meist den Transistor- oder IC-Typ nicht mehr. In meinem 30 Jahre alten Receiver sind 173 Transistoren und 28 ICs (mit ca. 4000 Halbleiterfunktionen), ich will gar nicht wissen wieviele ich davon nicht mehr neu bekommen würde wenn so ein Teil mal ausfällt.



[Beitrag von germi1982 am 13. Jul 2009, 15:53 bearbeitet]
LaVeguero
Inventar
#6 erstellt: 14. Jul 2009, 09:51
Hi,

Creek Evo.

Wenn es nur ums "Kratzen" geht, käme es ja nur auf digitale Lautstärkeregelung an. Da gibt es auch noch den Music Hall a25.2 und andere.



[Beitrag von LaVeguero am 14. Jul 2009, 09:52 bearbeitet]
weimaraner
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 14. Jul 2009, 17:29
surxenberg
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 16. Jul 2009, 13:16
Danke für die Antworten soweit...


Leider sind diese Modelle alle sehr schwierig zu bekommen hier in der Schweiz ;-(
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kaufberatung Mechanische Musikanlange
Boogie030 am 12.12.2008  –  Letzte Antwort am 12.12.2008  –  2 Beiträge
bezahlbarer Verstärker mit warmen Klang?
black70' am 05.07.2007  –  Letzte Antwort am 05.07.2007  –  2 Beiträge
Suche Audio Wiedergabegerät ohne mechanische Bauteile und mit mehreren Ausgängen
Max_Power2k7 am 15.06.2007  –  Letzte Antwort am 18.06.2007  –  6 Beiträge
Stereo Verstärker mit oder ohne Radio?
Sommerfahrrad am 03.06.2011  –  Letzte Antwort am 04.06.2011  –  10 Beiträge
Bezahlbarer CDP gesucht
hubsi336 am 27.11.2013  –  Letzte Antwort am 27.11.2013  –  10 Beiträge
Bezahlbarer Tuner im Highend Segment ?
rokobo77 am 19.02.2008  –  Letzte Antwort am 27.02.2008  –  8 Beiträge
Verstärker ohne Fernebdienung - Wertminderung?
annen am 11.02.2003  –  Letzte Antwort am 10.01.2007  –  8 Beiträge
2.1 Verstärker ohne Lautsprecher
FBlur am 09.08.2012  –  Letzte Antwort am 10.08.2012  –  2 Beiträge
Verstärker ohne Stby
Tom_Veitsch am 20.08.2014  –  Letzte Antwort am 20.08.2014  –  6 Beiträge
"preiswerter" Verstärker ohne Standby
digismo am 13.06.2016  –  Letzte Antwort am 16.06.2016  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Music Hall

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 85 )
  • Neuestes MitgliedVossi18
  • Gesamtzahl an Themen1.344.869
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.656.352