Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Guter bezahlbarer SACD / DVD-AUDIO Player

+A -A
Autor
Beitrag
werlechr
Stammgast
#1 erstellt: 15. Jul 2015, 07:26
Hallo liebe Forengemeinde,

was könnt Ihr mir für einen SACD / DVD-AUDIO Player empfehlen bis max. 250 Euro.

Kann auch gebraucht sein.

Hab jetzt öfters den Denon DVD 3910 gesehen für ~ 250 Euro....

Ist der was oder gibt es da besseres ?
Apalone
Inventar
#2 erstellt: 15. Jul 2015, 07:33

werlechr (Beitrag #1) schrieb:
....Hab jetzt öfters den Denon DVD 3910 gesehen für ~ 250 Euro.....?


den würde ich auf gar keinen Fall nehmen, weil durch relativ häufige Defekte auffällt.

ich würde mich in Richtung Bluray-Player neu orientieren. Da gibt es den einen oder anderen, der beides kann.
werlechr
Stammgast
#3 erstellt: 16. Jul 2015, 08:59
Sind die klanglich gut??
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 16. Jul 2015, 09:17
warum sollten sie nicht? denkst du die werden absichtlich schlechter gebaut? oft ist mehr oder weniger die gleiche technik verbaut.
werlechr
Stammgast
#5 erstellt: 16. Jul 2015, 09:30
Okay

Was kann man da empfehlen was so in der maximalen Preisliga 250 € liegt?
Gerne auch gebraucht....
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 16. Jul 2015, 09:42
werlechr
Stammgast
#7 erstellt: 16. Jul 2015, 10:37
Der kann aber kein DVD-Audio, oder hab ich was überlesen....
Tywin
Inventar
#8 erstellt: 16. Jul 2015, 11:08
Hallo,


Sind die klanglich gut??


hier eine Info, die auch für andre digitale Abspielgeräte gilt:

http://www.elektronikinfo.de/audio/cd.htm#Player

Dies entspricht auch meinen Erfahrungen.

Wenn Du an gutem Stereo-Klang interessiert bist, können die folgenden Infos hilfreich sein. Dort ist gut erklärt wie wichtig welche Komponente für guten Klang ist:

http://www.hifiaktiv.at.xserv08.internex.at/?page_id=66
http://www.hifiaktiv.at.xserv08.internex.at/?page_id=173
http://www.hifiaktiv.at.xserv08.internex.at/?page_id=83
http://www.audiophysic.de/aufstellung/regeln.html

VG Tywin


[Beitrag von Tywin am 16. Jul 2015, 11:10 bearbeitet]
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 16. Jul 2015, 11:09
dvd-audio nutzt dolby-trueHD, das kann der player.
hast du eine 5.1 anlage?
http://www.pioneer.eu/de/products/42/84/222/BDP-170-K/specs.html
Lichtboxer
Inventar
#10 erstellt: 16. Jul 2015, 11:25
Unsinn.

Neu: Pioneer BDP-450
Gebraucht: Pioneer DV-575A, -585A o.ä., teilweise noch ohne HDMI, dafür aber saugünstig, wenn man einen analogen Mehrkanaleingang hat oder aber ein Stereodownmix ausreicht. PCM-Stereo geht über Toslink

Gebraucht mit HDMI: http://m.kleinanzeig...i/331794972-172-3356


[Beitrag von Lichtboxer am 16. Jul 2015, 11:34 bearbeitet]
werlechr
Stammgast
#11 erstellt: 16. Jul 2015, 12:34
Also ich hab noch einen Pioneer DV 696 der kann SACD und DVD-AUDIO. Aber SACD leider nur über Mehrkanal.....
Deswegen wollte ich eigentlich einen neuen Player...
Aber da ich mir ja demnächst einen neuen AVR kaufen werden (wahrscheinlich der Marantz 7010 oder der Denon 6200) sollte ich mit einem Mehrkanal Eingang keine Probleme mehr haben....

Wenn das Klanglich nichts ausmacht um so besser. Hab für den Pioneer gerade mal 30 Euro gezahlt...
Lichtboxer
Inventar
#12 erstellt: 16. Jul 2015, 13:16
Das meinte ich mit saugünstig.
werlechr
Stammgast
#13 erstellt: 16. Jul 2015, 13:20
Dann werde ich wohl warten bis ich meinen neuen AVR habe mit Mehrkanaleingang....
christian3012
Hat sich gelöscht
#14 erstellt: 16. Jul 2015, 13:27
hab den yamaha dvd 2700, der hat einen sehr guten wandler...design ist halt so ein ding !


grüße
Mickey_Mouse
Inventar
#15 erstellt: 16. Jul 2015, 14:56
also du musst erstmal wissen was du willst...

wenn du per Mehrkanal Ausgang/Eingang arbeitest, dann muss der Player das gesamte LS-Management erledigen (Laufzeitkorrektur, Bass-Management) und es findet KEINE Korrektur per Audyssey oder sonst einem Einmesssystem im AVR mehr statt.

Nimmst du einen Player der sowohl DSD als auch PCM per HDMI übertragen kann, dann hast du die freie Wahl.

die Meinungen sind gespalten, ob man den Unterschied zwischen direkter DSD Wandlung und vorheriger PCM Konvertierung und "herkömmlicher" Wandlung hört. Will man den eigentlichen Vorteil von DSD/SACD ausnutzen, dann funktioniert wieder das Einmesssystem nicht, weil die Geräte nur im PCM Signal herum rechnen können nicht mit dem DSD (daher bin ich auch davon überzeugt, dass die aktuellen D&M Geräte wie X5200 und SR7009 keine direkte DSD Wandlung unterstützen).
Apalone
Inventar
#16 erstellt: 16. Jul 2015, 21:06

Soulbasta (Beitrag #9) schrieb:
dvd-audio nutzt dolby-trueHD, das kann der player.......


DVD-Audio hat mit True HD aber mal sowas von nichts zu tun....
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Guter SACD Player gesucht!!
pg03 am 21.10.2005  –  Letzte Antwort am 23.10.2005  –  9 Beiträge
suche SACD / Audio DVD Player
toddrundgren am 09.03.2007  –  Letzte Antwort am 11.03.2007  –  7 Beiträge
CD - SACD - DVD-Audio
baibar am 12.03.2003  –  Letzte Antwort am 20.03.2003  –  55 Beiträge
SACD Player Beratung
Big_KH am 08.10.2008  –  Letzte Antwort am 08.10.2008  –  2 Beiträge
Sacd
soundfield am 30.01.2006  –  Letzte Antwort am 30.01.2006  –  2 Beiträge
SACD
Denon1802 am 28.04.2003  –  Letzte Antwort am 30.04.2003  –  12 Beiträge
SACD/DVD-AUDIO/CD Player All-in-One Gerät
affenkopp am 09.10.2012  –  Letzte Antwort am 17.10.2012  –  14 Beiträge
Onkyo SACD Player?
gbrost am 17.03.2009  –  Letzte Antwort am 17.03.2009  –  10 Beiträge
SACD-Player oder DVD/SACD-Player?
Andy2 am 07.04.2006  –  Letzte Antwort am 13.08.2006  –  29 Beiträge
CD/DVD-Audio-Player - Kaufberatung
Journalist am 13.11.2012  –  Letzte Antwort am 13.11.2012  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Pioneer
  • Advance Acoustic
  • Denon

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 63 )
  • Neuestes MitgliedZeschi
  • Gesamtzahl an Themen1.345.252
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.661.965