Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


suche hochwertigen ghettoblaster/tragbare Anlage der Frauenherz preiswert höherschlagen lässt

+A -A
Autor
Beitrag
nestleboykottierer
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 08. Aug 2009, 15:46
Hallo Leute,

der Sommer ist zwar gerade im Endspurt, aber noch ist er ja zum Glück noch nicht ganz vorbei. Wie ihr aus dem Fredtitel ja schon entnehmen könnt, suche ich nach einer vernünftigen „Anlage to go“ sozusagen. meine Kriterien dafür sind:

- sehr annehmbarer, wenn nicht voller Sound mit gutem Bass (so klar und druckvoll wie möglich; ich bin zwar ne Frau, aber guten Klang kann ich trotzdem hören ;))
- nicht zu schwer und nicht zu teuer: soll nicht mehr als 200€ kosten, lieber nich mehr als 150€
- soll einen 3,5mm Aux-Eingang haben, damit jeder seinen Play0r/PC anschließen kann
- eventuell mit Akku betreibbar sein, oder eben mit Batterien (nen guter Akku is da wohl in meinem Preisrahmen nich drin)

Ich habe auch schon mal ein geforscht und habe folgende Angebote gefunden:

- Mivoc Power Dock ; für insg. 126,59€ – verspricht „druckvollen, dynamischen Sound der bislang nur mit einem sehr großen Gehäuse, mächtigen und teueren Verstärkern erzielt wurde (13cm woofer & 2 hochtöner); 3,5mm Aux Eingang; wiegt 5kg; günstig; sieht sehr chic aus finde ich (ist aus Aluminium und hier gibts Fotos klick); hat sogar angeblich 10h Laufzeit mit 8 Batterien
-Velocity 2go; für insg. 158,62€ – soll einen sehr guten Klang haben (sehr gute Rezensionen bei amazon); der Bass ist regulierbar und das Ding soll als Subwoofer herhalten können; sieht recht chic aus; wiegt 6kg; hat auch Aux 3,5mm; Rezensionen berichten von nur 4h Batterielaufzeit, sind aber gut
-Logitech Pure-Fi Anywhere ; 141€; NUR für den ipod – ginge zur not auch, der sieht aber bassschwach aus; 10h Laufzeit; würde ich nur nehmen wenn hier ein paar absolut Begeisterte zu finden sind
-Oldschool Ghettoblaster ; 139€; soll einen guten Klang haben, sieht aber unglaubwürdig in der beschreibung aus, die einen „Super Sound durch hochwertiges Lautsprechersystem“ verspricht; ultra hässlich und klobig; auch eher eine Notlösung insofern es hier positives Feedback gibt


Meine Frage an euch ist nun ob irgendjemand, a: einen der oben genannten bereits hat (jemand kennt der einen hat)
oder b: irgendeine andere Empfehlung für mich hat
Dann wäre es natürlich klasse wenn ihr euch bei euren Vorschlägen an meinem Kriteriumsschema entlanghangeln könntet, ich bin euch aber für jegliche Kritik dankbar. Es ist alles andere als leicht Produkte zu finden die nicht überteuert oder ausschließlich für den Ipod (Docking System) sind, aber da muss es doch welche geben die dem Apple-Monopol trotzen.:)

So Männer, helfet mir und lasst mal hören
Liebe Grüße, Steffie
Zarak
Inventar
#2 erstellt: 08. Aug 2009, 21:30
Hallo !


Ich glaube, das Problem hier ist deine Vorstellung von gutem Sound... deswegen antwortet vermutlich auch niemand... ?

Für mich klingt es, als suchst du in 1. Linie "viel" Bass ?

Wirklich guten Klang bieten diese tragbaren Systeme alle nicht, zumal man konzeptbedingt schon keine vernünftige Aufstellung der LS bewerkstelligen kann.

Deshalb wird dir auch kaum jemand hier wesentlich weiter helfen können, da diese Geräte hier meist als "Krawallbüchsen" verschrieen sind.

Wenn du wirklich nur diese Kriterien für die Auswahl heran ziehst, verzichtest du also von Vorne herein auf wirklich guten Klang.

Falls dir das genügt, solltest du dann einfach den Getthoblaster auswählen der deine gewünschte Ausstattung bietet und möglichst "viel" Bass liefert.
(dafür brauchst er nat. etwas Volumen und Membranfläche, also nicht das kleinste Gerät auswählen)

Und am besten nat. vorher mal anhören.

mfg

Zarak
gnaser
Neuling
#3 erstellt: 11. Aug 2009, 21:32

nestleboykottierer schrieb:
Hallo Leute,

der Sommer ist zwar gerade im Endspurt, aber noch ist er ja zum Glück noch nicht ganz vorbei. Wie ihr aus dem Fredtitel ja schon entnehmen könnt, suche ich nach einer vernünftigen „Anlage to go“ sozusagen. meine Kriterien dafür sind:


So Männer, helfet mir und lasst mal hören
Liebe Grüße, Steffie


hi!
hab heute auch einen thread dazu aufgemacht
-->http://www.hifi-forum.de/index.php?action=browseT&back=1&sort=lpost&forum_id=32&thread=33616

aber wie es aussieht gibs hier nicht viel antworten,
ich werd wohl "blind" drauf los kaufen müssen
nestleboykottierer
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 13. Aug 2009, 15:48
hey Zarak,

danke erst einmal für deine Antwort, ich hab die Tage so viel arbeiten müssen, dass ich keine Zeit gefunden habe hier rein zu gucken. Aber hey! Es gibt Neuigkeiten, von dir und von mir, höre (und staune was Frau weiss ;)).

Aaalso, erst einmal zu deiner ausführlichen Antwort.

Für mich klingt es, als suchst du in 1. Linie "viel" Bass ?

-> nur viel Bass ist nicht gesucht, so ausgewogen und kraftvoll wie möglich solls sein


Wirklich guten Klang bieten diese tragbaren Systeme alle nicht, zumal man konzeptbedingt schon keine vernünftige Aufstellung der LS bewerkstelligen kann.

-> meinst du also, weil die LS so nah beieinander sind kann da nichts vernünftiges rauskommen? Also ich finde es gibt solche und solche Kompaktanlagen und Radios wo die LS fast nebeneinander stehen und man hört schon Unterschiede im Klang. Ich suche halt einfach ein gutes Preis/Leistundsverhältnis.


Und am besten nat. vorher mal anhören. :)

-> da hast du Recht Großer

So, das zur Aktualisierung bezüglich der Fredantworten.
Hier sind meine neuen Eindrücke der Woche:
Ich war gestern mal bei Saturn und MediaMarkt und hab da alles probegehört was da so rumstand, und einen Kompromiss aus Gewicht, Größe, Klang und Preis hab ich da nicht gefunden. Wie du schon gesagt hast Zanak, sie ähnelten eher Krawallbüchsen als Musikwiedergeber.

Blieben für mich nur noch zwei Alternativen: 1. der Mivoc Power Dock
2. der Velocity 2 Go
Also was habe ich gemacht, genau wie früher: Reschärrsche (dat klingt doch äscht deutsch! :D) Blättere ich also mal eine paar Test Magazine am Bahnhof durch und finde dann auch in der Hifi Test einen Artikel über den Mivoc Powerdock. Und was sagen sie? Note 1,2; satter und dynamischer Klang, kräftiger Bass; "Fazit: Der Powerdock ist der Ghettoblaster der Neuzeit: Mit seinem voluminösen Klang, der hohen Maximallautstärke [...] und bis zu 10 Stunden mit Akku."

Was sagt ihr dazu? Hört sich das zu gut an um wahr zu sein, oder kann eventuell doch ein gut konzipiertes Ding meinen Ansprüchen gerecht werden?

frohen Feierabend!
Liebe Grüße
Deeepy
Stammgast
#5 erstellt: 16. Aug 2009, 22:12
Wie schauts denn mit dem Tivoli PAL aus?

Liegt zwar am oberen Ende deiner Preisvorstellung, aber vielleicht ne Überlegung wert.

Kann Radio, hat nen Klinkeneingang (und -ausgang), läuft mit Akku (inkl. Ladegerät bzw. Netzteil) oder dem Netzteil.
Outdoorgeeignet.

Gibts sogar in allen möglichen Farbvarianten, was Frau vielleicht freut *g*


Ich besitzt selbst so eine (wenn ich mal wüsste, wo ich sie hingetan hab *grml*). Sie kam vor allem bei Renovierarbeiten zum Einsatz, sehr praktisch und wie ich finde entfaltet die kleine ein erstaunliches Soundvolumen.

Liebe Grüße


[Beitrag von Deeepy am 16. Aug 2009, 22:13 bearbeitet]
Zarak
Inventar
#6 erstellt: 17. Aug 2009, 15:52
Na ja, Testberichte sind so ne Sache...

Je nachdem wer da getestet hat, kann das test komplett wertlos sein und selbst wenn der Test halbwegs "seriös" ist, ergibt sich die Note sicher in Relation zum Preis.

Aber wenn dir Klang und Preis zusagen, dann nimm das Gerät einfach, der Testbericht kann dir letztlich doch egal sein.


mfg

Zarak
nestleboykottierer
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 18. Aug 2009, 08:35
Hey Leute,

so ich hab mir jetzt gerade den Mivoc Powerdock bestellt und werde mal die Tage berichten ob er wirklich Power hat oder ob das nur G'schwafel is.

liebe grüße
ButIstillhaventfound
Neuling
#8 erstellt: 22. Jan 2010, 18:28
Ich werd' weich....
Und? Und? Und? Wie ist die Kiste? Hat's Dich umgehauen und entsorgt, oder was??? Erst heißmachen und dann...
Mr._Hase
Neuling
#9 erstellt: 15. Aug 2011, 00:10
zwar schon lange her das thema, aber das teil ist echt genial.

sehr robust perfekt für park und kleine feten. schon unzählige male is mir das gerät runter gefallen, hat fußbälle frisbees abbekommen. ist einfach nicht klein zu kriegen =D

allerdings sollte man sich akkus zulegen am besten lithum da bei normalen mignons der dock nur 15-20min auf voller leistung läuft. auf "normaler" lautstärke 2-3 std. mit energizer lithium 4-6
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Tragbare Lautsprecher
Wampuel am 11.10.2016  –  Letzte Antwort am 14.10.2016  –  7 Beiträge
Suche Ghettoblaster
soundstream am 01.05.2007  –  Letzte Antwort am 01.05.2007  –  4 Beiträge
SUCHE: "Ghettoblaster"
zampo am 06.01.2008  –  Letzte Antwort am 07.01.2008  –  2 Beiträge
Ghettoblaster
nogmok am 05.08.2003  –  Letzte Antwort am 05.08.2003  –  2 Beiträge
ghettoblaster
fcbjohe am 14.12.2011  –  Letzte Antwort am 16.12.2011  –  5 Beiträge
HAllo,suche Ghettoblaster!
mysterio am 12.02.2006  –  Letzte Antwort am 14.02.2006  –  12 Beiträge
Suche gutes Baustellenradio/Ghettoblaster
Effect123 am 12.04.2014  –  Letzte Antwort am 13.04.2014  –  2 Beiträge
Ghettoblaster | verzweifelte Suche
dieeintracht am 08.04.2014  –  Letzte Antwort am 10.04.2014  –  7 Beiträge
Suche einen Ghettoblaster
Arou am 15.09.2014  –  Letzte Antwort am 16.09.2014  –  10 Beiträge
Suche passenden Ghettoblaster - Festival
noserxxx am 06.06.2016  –  Letzte Antwort am 07.06.2016  –  2 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • SEG

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 47 )
  • Neuestes MitgliedMr.Summer
  • Gesamtzahl an Themen1.345.725
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.670.794