Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Welche schönen(!) Standlautsprecher bis ca. 1.000 Euro/Paar für AMC CVT-3030as?

+A -A
Autor
Beitrag
jandudel
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 21. Aug 2009, 23:58
Hallo!

Besitze seit heute einen AMC CVT-3030as Röhrenvollverstärker (2x 30Watt / 4Stk. EL34 in der Endstufe.)

Nun überlege ich, meine Klipsch Heresy zu verkaufen und an ihre Stelle ein Paar gute, WIRKUNGSGRADSTARKE Standlautsprecher zu setzen ...

Die Oberfläche sollte schon Echtholzfurnier bzw. ziemlich gute Lackierung haben. Bin 45J. alt und lege wert auf schöne Möbel

Link zum Verstärker:
http://www.amchome.c...th-phono-input-stage

Vielen Dank für Tips!

Jan
Eminenz
Inventar
#2 erstellt: 22. Aug 2009, 06:22
Evtl machst du noch Angaben zu deinem Raum. Hast du dir denn schon die aktuellen Serien von Klipsch angesehen?
weimaraner
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 22. Aug 2009, 06:37
Hallo,

welchen (Mindest-) Kennschalldruck sollte dein zukünftiger LS denn vorweisen können,
an was hast du gedacht??

Gruss
jandudel
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 24. Aug 2009, 13:40
Der Raum ist recht groß. Wohne unter dem Dach und wenn man zur Tür reinkommt, tun sich da mindestens 35qm auf!! Rigips-Ausbau, alter, ist das wohl ...

Kennschalldruck? Ist damit der Wirkungsgrad gemeint? Nun, der sollte möglichst hoch sein, da der AMC Verstärker ja jetzt nicht gerade ein Watt-Bolide ist ...

Ich möchte RÄUMLICHKEIT und noch mal RÄUMLICHKEIT, da der AMC eine unglaubliche Bühne und Offenheit produzieren kann.

Habe auch gehört bzw. gelesen, dass der Dämpfungsfaktor bei Röhrenverstärkern nicht so dolle sei, dies aber bei geschlossenen Lautsprecher-Gehäusen kein Problem darstellen würde ...

Bin für jeden Hinweis bzw. Eure Meinung zur Frage-/Problemstellung dankbar!

Grüße,
Jan


[Beitrag von jandudel am 24. Aug 2009, 13:47 bearbeitet]
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 24. Aug 2009, 16:35
Hi

Räumlicher Klang, guter Wirkungsgrad (91db), schönes Tonmöbel, großer Raum, schwierige Akustik (?) und das alles für max. 1000€!

Da fällt mir z.B. folgender Lsp. zum näher ansehen (anhören) ein:

http://www.hifi-schluderbacher.de/index.php?page=product&info=310

Allerdings hat er nicht die dynamischen Fähigkeiten und den Spaßfaktor einer Klipsch, aber das ist natürlich eine Frage des Geschmacks!

weimaraner
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 24. Aug 2009, 16:48
Hallo,

ich zerbreche mir jetzt auch schon eine Weile den Kopf wie alle Vorgaben zu erfüllen wären.

Klipsch, - wenns gefällt,
Hörner im Bezug auf gutem Wirkungsgrad,
ja, aber Budget.
Monitor Audio RS 8??
Auch Budget verfehlt.
Im Moment stehe ich auf dem Schlauch,
entschuldige bitte.

Ach ,zum Kennschalldruck,das ist die db Angabe auf Prospekten/Homepages/Datenblättern,
hinter welche der Hersteller fälschlicherweise Wirkungsgrad druckt,
der Wirkungsgrad bei LS liegt im Allgemeinen zwischen 0,2 und 2%.

Gruss
jandudel
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 25. Aug 2009, 07:24
So, ich habe meine Budgetvorstellung angepasst und würde nun mal so 1.000,-- bis max. 2.000,-- Euro ansetzen für ein Paar schöner, wirkungsgradstarker Standlautsprecher!

Hörner sind für mich kein Thema z. Zt., da ich ja bislang die Klipsch Heresy fahre, die auch wirklich einen guten Job macht. Nur passt der AMC-Verstärker so gar nicht (zumindest) zu diesen Hörnchen ...

Am liebsten wäre mir ein 3-Wege-System, muss ich ganz ehrlich sagen. Es hat sich immer wieder herauskristallisiert, dass das irgendwie mein Ding ist ...

Wie gesagt: Mein Hörräum ist sehr groß (alter Dach-Rigips-Ausbau), Parkettboden und der AMC hat eine EL-34 Endstufe mit 2x 30Watt ...

Danke für weitere Ideen! Bin selbst schon fleißig am recherchieren, aber irgendwann sieht man den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr ...

Ist denn Nubert eigentlich ein Thema? Hatte vor vielen Jahren mal Kompaktboxen dorthin zurückgesendet im Rahmen des Probehörens, kenne aber deren Standlautsprecher überhauupt nicht ....
BBS13126
Inventar
#8 erstellt: 25. Aug 2009, 07:35
Mir fällt spontan die Heco Celan Serie an.
Die alte Serie hat mein ich 91dB und die Neue sogar 92dB Wirkungsgrad. Die sollten gut laufen und die Verarbeitung und das Design sind meiner Meinung nach klasse und überragen Klipsch und KEF schon um ein Stück.
Hauser_TV
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 25. Aug 2009, 07:41
Anschauen könntest Du Dir auch noch die Triangle Altea, haben auch einen eher hohen Wirkungsgrad!
Hüb'
Inventar
#10 erstellt: 25. Aug 2009, 07:42
Hi,

mit recht wenig Leistung sollten die LS von Triangle (aus Frankreich) auskommen.

Z. B. diese hier:
http://www.hifisound...GLE-ESPRIT-ANTAL-EX/

Grüße
Frank
jandudel
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 26. Aug 2009, 17:03
Holla-Die-Waldfee, was für schöne Sachen es gibt. Bin bei Castle (Conway 3) angekommen. Keine Ahnung, ob noch erhältlich, aber habe mich an einen Mülheimer Klangspezialisten erinnert, der mir Castle mal empfohlen hat vor einigen Jahren ...

Hat jemand hier Erfahrung hier mit Castle Lautsprechern?

3-Wege ist das ja wohl nicht, aber ich bin ja auch offen für Neues ...
jandudel
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 27. Aug 2009, 18:23
Sagt mal, weiß jemand, wie die Castle Conway 3 so aufspielt? Finde dazu nicht gerade allzuviel und der Hifi-Händler hier um's Eck teilte mir heute mittag mit, dass es die Firma Castle nicht mehr gäbe ...

Kennt jemand die Conway 3?
jandudel
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 27. Aug 2009, 22:21
Huiii, hab heute in der Mittagspause mal die Opera Seconda gehört hier in Essen ... Ziemlich starker Auftritt, allerdings bin ich mir nicht sicher, ob da der AMC mit seinen 2x30 Watt EL34-Endstufen ausreichend Saft bietet ...
Erik030474
Inventar
#14 erstellt: 02. Sep 2009, 10:01

jandudel schrieb:
Holla-Die-Waldfee, was für schöne Sachen es gibt. Bin bei Castle (Conway 3) angekommen. Keine Ahnung, ob noch erhältlich, aber habe mich an einen Mülheimer Klangspezialisten erinnert, der mir Castle mal empfohlen hat vor einigen Jahren ...

Hat jemand hier Erfahrung hier mit Castle Lautsprechern?

3-Wege ist das ja wohl nicht, aber ich bin ja auch offen für Neues ...


Mahlzeit.

Ich habe ein komplettes Castle Compact System, die Columns spielen bei mir im Stereobetrieb solo, d. h. ohne Sub-Verstärkung.
Verarbeitungstechnisch sind die LS erstklassig.

Thema Wirkungsgrad: ich habe sie auch mal Testweise an meinem kleinen ION OBELISK laufen lassen. Der ist eher mit einem Röhrenverstärker zu vergleichen, neigt in den Höhen aber zu etwas mehr Schärfe als mein Rotel und der Bass ist etwas voluminöser. Das kann bei einem anderen Verstärker schon wieder ganz anders aussehen.
Der ION hat 2 x 20 W und das Wohnzimmer ca. 25 m² falls dir das hilft. Lautstärketechnisch voll ausreichend.

Wenn du noch welche findest (www.euphonia.de, da habe ich meine her) sind sie eine Empfehlung (Verstärkerabhängig!!!). Preis glaube ich ca. bei 800 € das Paar.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Brainsorming: Alternativen zum AMC CVT 3030
castellio am 17.11.2011  –  Letzte Antwort am 18.11.2011  –  2 Beiträge
AMC CVT 3030! Taugt der etwas??
Paddy_M am 06.02.2004  –  Letzte Antwort am 06.02.2004  –  2 Beiträge
Standlautsprecher bis ca. 200 Euro
Tom-81 am 20.01.2014  –  Letzte Antwort am 05.02.2014  –  31 Beiträge
Welche Standlautsprecher bis ca. 1500,- (Paar) ?
midimo am 13.11.2005  –  Letzte Antwort am 21.02.2008  –  50 Beiträge
Verstärker, gerne Röhre, bis ca. 1.000 Euro - Bitte um Tips!
jandudel am 14.09.2009  –  Letzte Antwort am 15.09.2009  –  3 Beiträge
Standlautsprecher bis 1000 Euro
Michel1991 am 03.09.2016  –  Letzte Antwort am 04.09.2016  –  12 Beiträge
Standlautsprecher bis 600 Euro
hemn am 16.02.2008  –  Letzte Antwort am 17.02.2008  –  8 Beiträge
Standlautsprecher für ca. 500,- Euro
MarantzSR am 22.02.2007  –  Letzte Antwort am 28.02.2007  –  44 Beiträge
Lautsprecher für den AMC XIA50, ca. 1000 Euro/Paar
willd am 09.04.2015  –  Letzte Antwort am 09.04.2015  –  7 Beiträge
Standbox bis ca. 1.000 EUR / Paar
Aerios am 14.10.2005  –  Letzte Antwort am 09.11.2005  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen

  • Canton
  • Bose
  • Yamaha
  • Magnat
  • Klipsch
  • Heco
  • Elac
  • Denon
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 23 )
  • Neuestes MitgliedTextn
  • Gesamtzahl an Themen1.345.819
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.799