Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


China - CD Player Soundfield oder von. Original

+A -A
Autor
Beitrag
musicweirdo
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 27. Nov 2009, 11:58
Hallo,

Würde mir gerne einen CD Player aus China zulegen.

Da er nicht nur gut klingen soll, sondern auch optisch zu meinen schwarzen Komponenten paasen soll, dachte ich an die folgenden Modelle :

Sound Field SF-2.3 (Preis ca. 428US$)



und den

Original CD A6T (Preis ca. 499US$)


Kennt jemand die Fa. SoundField? Welcher ist die bessere Wahl ?

Hier noch ein paar Links, wo man sich ein Bild von den Innereien machen kann :

SoundField : http://www.av1080.cn/idchanpin.asp?id=592&class1=14&class2=45

Original : http://www.original-cd.com.cn/a6t.htm


Mein jetziger CD Player is ein Marantz CD67SE an einem ROTEL-Verstärker RA-980BX mit LS Canton Karat 60DC.

Sind die Player standfest ? Über Original habe ich hier im Board gelesen , dass es die Firma schon länger gibt und die Player dieser Company solide seien und ohne größere Probleme laufen sollen.

Ach ja, falls ein Defekt auftreten sollte, gibt es hier in Deutschalnd einen Service dafür ?

Gruß,
musicweirdo
baerchen.aus.hl
Inventar
#2 erstellt: 27. Nov 2009, 15:31
Ein CD-Player aus China ist ja kein Problem, bekommst Du immer und überall, wird ja eh fast alles dort gebaut....

Was ist schlecht an deinem Marantz? Wenn Du dich optisch anpassen möchtest würd eich eher an sowas denken:
http://cgi.ebay.de/R...?hash=item3efa5b7843
musicweirdo
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 27. Nov 2009, 18:03
Danke Dir für den Tipp mit dem ROTEL Player. Dürfte aber auf dem selben Level spielen wie der Marantz CD67SE.

Irgendwie klingen mir CDs nicht harmonisch genug. Klingt wie altes Ping-Pong-Stereo ohne die dritte Dimension in den Raum hinein. Einfach nur steril und dafür auf (digital komprimierte) Dynamik getrimmt.

Habe gedacht, dass hochwertige Edelplayer so wie ich sie in meiner Frage aufgelistet habe, eher an die natürliche Originalwiedergabe heran kommen könnten.
baerchen.aus.hl
Inventar
#4 erstellt: 27. Nov 2009, 18:17
Spar dir das Geld. Mit einem anderen CD-Player wirst Du deinen gewünschten Klangfortschritt nicht erzielen. Da solltest Du eher bei den Boxen ansetzen.

Wie groß ist denn dein Raum und welche Musik hörts Du gerne?


[Beitrag von baerchen.aus.hl am 27. Nov 2009, 18:33 bearbeitet]
musicweirdo
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 27. Nov 2009, 18:53
Tja, das wird es dann wohl sein. Geld für neue LS habe ich nicht. Ich wollte an der Soundquelle ansetzen. Neue Lautsprecher kann man sich dann zulegen, wenn man das Geld dafür hat. So dachte ich es mir.

Mein Raum ist um die 23qm groß. Ich höre alles außer Schlager und Country,viel Progressive Rock, auch Mal guten Jazz und sog. Klassikmusik hin und wieder.

Hatte Mal vor mir LS von B&W zu kaufen. Sooo unzufrieden bin ich übrigens nicht. Werde mir in den nächsten Tagen einfach Mal wieder Schallplatten über den Thorens TD147 mit ELAC 796HsP reinziehen, auch wenn man dann wieder die fehlende Dynamik bemängelt.
Detektordeibel
Inventar
#6 erstellt: 27. Nov 2009, 19:14

Geld für neue LS habe ich nicht.



Aber für chinesische CD Player schon.
baerchen.aus.hl
Inventar
#7 erstellt: 27. Nov 2009, 19:27
Wer sagt denn dass es neue Lautsprecher sein müssen? Es können ja auch Selbstbauboxen oder ein paar gebrauchte sein.

Auch würde eine etwas kleinere Box als die Canton nehmen, welche ich für 23 qm schon für grenzwertig halte. Z.B. eine Rega R5.

Bis dahin experementiere mal mit der Boxenaufstellung. Fehlende räumliche Darstellung kommt oft durch zu geringen Wandabstand besonders zu den hinteren Wänden. Ziehe die Boxen mal weiter von der Wand ab und drehe sie etwas auf den Hörplatz ein

http://www.audiophysic.de/aufstellung/regeln.html

Damit erreichst du u.U. wesentlich mehr als mit einem neuen CD-Player.
musicweirdo
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 27. Nov 2009, 19:33
Sehr interessanter Link! Da gerade die Cantons als aufstellungskritisch gelten, werde ich am WE mit der Aufstellung experimentieren.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
China-Böller vs. Wadia
sigije am 08.11.2005  –  Letzte Antwort am 31.12.2005  –  14 Beiträge
China Hifi
Gatza am 02.07.2005  –  Letzte Antwort am 02.07.2005  –  2 Beiträge
CD-Player mit Original CD vs. FLAC auf der Festplatte
Micha125 am 15.05.2010  –  Letzte Antwort am 16.05.2010  –  11 Beiträge
CD-Player+Verstärker+Boxen
MedGarfield am 30.08.2005  –  Letzte Antwort am 02.09.2005  –  5 Beiträge
CD-Player oder Multiformat Player
flyingquax am 05.11.2007  –  Letzte Antwort am 05.11.2007  –  6 Beiträge
Suche CD-Player oder Mini-Stereoanlage
Goldbair am 14.12.2010  –  Letzte Antwort am 15.12.2010  –  3 Beiträge
CD Player
Mason1 am 02.10.2006  –  Letzte Antwort am 02.10.2006  –  15 Beiträge
CD- oder DVD-Player?
spacecowboy_30 am 23.06.2008  –  Letzte Antwort am 23.06.2008  –  9 Beiträge
CD Player
Da_Huba am 14.05.2007  –  Letzte Antwort am 16.05.2007  –  5 Beiträge
DVD oder CD Player
xxberndxx am 23.01.2004  –  Letzte Antwort am 22.01.2005  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 7 )
  • Neuestes Mitgliedpikohne7
  • Gesamtzahl an Themen1.346.070
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.289