Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Was haltet Ihr von dieser Zusammenstellung?

+A -A
Autor
Beitrag
elmsche
Neuling
#1 erstellt: 04. Dez 2009, 10:58
Hallo,

ich bin gerade dabei für meine Freundin und mich eine Stereo-Anlage aufzubauen, so ziemlich von Grund auf.
Die Anlage kommt ins Wohnzimmer (ca 20m²) und soll für Klassik, Funk/Rock, Radio und Fernsehen verwendet werden. Surround brauchen wir nicht, wichtig ist das die Anlage vor allem im Klassik-Bereich gut klingt. Die Anlage sollte auch, falls wir mal in eine größere Wohnung umziehen, in einem größeren Raum noch ausreichen.
Vom Budget her haben wir uns ca. 1500€ für die Stereo-Komponenten+Boxen vorgestellt.
Nach längerer Internet-Recherche habe ich folgende Komponenten zusammengesucht:

Marantz PM5003 Verstärker
Marantz ST6003 Tuner
Marantz CD5003 CD-Player
zusammen würden die ca. 700€ (aus England) kosten.

Was haltet Ihr von dem Angebot? Könnt ihr dazu Boxen empfehlen?

Lg,
Elmar
Erik030474
Inventar
#2 erstellt: 04. Dez 2009, 11:22
Ich würde mir grundsätzlich zuerst die Lautsprecher anhören und dann nachher die Elektronik dazu aussuchen.

Guck dir mal diese Zusammenstellungen an, die DALI LEKTORs sind gerade für Klassik und so Blues/Jazz super. NAD passt meinen Ohren nach auch gut dazu.

http://www.hifi-foru...d=35820&postID=14#14
baerchen.aus.hl
Inventar
#3 erstellt: 04. Dez 2009, 11:55
Hallo,

richtig erst mal die Lautsprecher.

Mein Tip zum probehören: Die neue Monitor Audio RX6 angetrieben von Sherwood RX/CD 772 Schöner Allrounder angetrieben von solider Technik....

Gruß
Bärchen
distain
Inventar
#4 erstellt: 04. Dez 2009, 13:03
ASW Cantius 404 - Marktpreis um die 1000,00 Euro/Paar jedoch verhandelbar
http://www.horch-und...autsprecher&klappe=k


Audio Physic Yara II Evolution - Marktpreis um die 1200,00 Euro/Paar
http://www.hifisound...C-YARA-II-EVOLUTION/


Epos M16i - Marktpreis um die 1350,00 Euro/Paar
http://shop.strato.d...ubProducts/M16i-0001


Tannoy Revolution Signature DC4T - Marktpreis um die 800,00 Euro/Paar
http://loftsound-sho...96af9f7abe7325e5a768


Rega R3 - Marktpreis um die 1000,00 Euro/Paar
http://www.asm-audio...%22rega%20R3-0001%22


[Beitrag von distain am 04. Dez 2009, 13:44 bearbeitet]
elmsche
Neuling
#5 erstellt: 04. Dez 2009, 16:02
Danke für die vielen Tipps!
Ich werde wohl demnächst mal Probehören gehen, rein optisch gefallen mir die Monitor Audio RX6 in schwarz recht gut, mal sehen (hören )
Abgesehen davon, dass ich zuerst Boxen aussuchen soll, gäbe es irgendwelche prinzipiellen Gründe, die gegen die oben beschriebene Marantz-Zusammenstellung sprechen? Hat irgendwer von euch Erfahrung mit genau diesen Geräten?

lg, Elmar
baerchen.aus.hl
Inventar
#6 erstellt: 04. Dez 2009, 16:23
Grundsätzlich gibt es gegen die Marantzkette nichts einzuwenden. Nur gilt es zu bedenken und Abzuwögen das Du in England zu englischen (Garantie-)Bedingungen einkaufst und nicht alle englischen Onlineshops nach Deutschland exportieren.


[Beitrag von baerchen.aus.hl am 04. Dez 2009, 16:24 bearbeitet]
CarstenO
Inventar
#7 erstellt: 05. Dez 2009, 07:15
Hallo Elmar!


elmsche schrieb:
Was haltet Ihr von dem Angebot?


Den Preis finde ich nicht überwältigend. Einen solchen Preis wirst Du so auch beim örtlichen Elektrodiscounter bezahlen müssen, auch ohne Einschränkungen in der Herstellergarantie, bzw. der Gewährleistung durch den Händler. (UK ist nicht in der EU.)

Aus diesem Paket halte ich vor allem den CD 5003 für ein klangliches Highlight.


elmsche schrieb:
Könnt ihr dazu Boxen empfehlen?



Erik030474 schrieb:
Ich würde mir grundsätzlich zuerst die Lautsprecher anhören und dann nachher die Elektronik dazu aussuchen.


Genau. Bei einem Gesamtbudget von 1500 EUR für Boxen, Verstärker, Player und Tuner eines Systems für einen 20 qm großen Raum würde ich keine Abenteuer veranstalten, sondern mich in einem HiFi-Shop beraten lassen. Dort wird man Dir geeignete Kombinationen vorführen.

Da eine Anlage nur in einem Raum das optimale Ergebnis bringt, würde ich nicht "auf Vorrat" Standboxen (manche sind einfach zu groß) anstreben, sondern für den jetzigen Raum das passende System auswählen.

Natürlich habe auch ich Tipps zum Anhören:

Boxen: Mordaunt Short Avant 902i, 250,00 EUR

(Benötigen recht wenig Leistung, sind im Bassbereich überragend tiefreichend, haben eine tolle Abbildung, spielen für mich auch in höheren Preislagen bestens mit.)

Verstärker: Cambridge Audio Azur 540 A V3, ab 400,00 EUR

(Bis auf die im unteren Bereich ungleichmäßige Lautstärkeregelung zu den genannten Boxen prima passender Verstärker, als Auslaufmodell noch bei vielen Händlern zu finden.)

CD-Player: Marantz SA 7001, ab 430,00 EUR

(War seinen ursprünglichen Preis von 600 EUR sicher nicht wert, nun ein Auslaufmodell. Steht auch noch bei vielen Händlern.)

Ein aus meiner Sicht überragender Tuner ist im Einstiegsbereich der Denon TU 1500 AE für rund 200,00 EUR.

Bis auf den Tuner höre ich mit der vorgestellten Kombination im 32 qm großen Raum Jazz, Rock und Pop. Diese Anlage macht vor allem wegen der für mich wichtigsten Eigenschaften "Räumliche Abbildung", "Detailtreue" und "Musikalische Wärme" sehr viel Spass.


elmsche schrieb:
Abgesehen davon, dass ich zuerst Boxen aussuchen soll, gäbe es irgendwelche prinzipiellen Gründe, die gegen die oben beschriebene Marantz-Zusammenstellung sprechen?


Ja, der Verstärker könnte für eine Vielzahl von Boxen zu wenig Leistung haben. Auch reizt er in Sachen "Detailwiedergabe" sicherlich viele Boxen nicht aus.


elmsche schrieb:
Hat irgendwer von euch Erfahrung mit genau diesen Geräten?


Mit dem Tuner nicht.

Ich wünsche Dir viel Spass bei der Auswahl der zu Deinem heutigen Raum passenden Anlage.

Carsten


[Beitrag von CarstenO am 05. Dez 2009, 07:21 bearbeitet]
sylter
Stammgast
#8 erstellt: 05. Dez 2009, 08:01
Hallo Carsteno

du schreibst "UK ist nicht in der EU"
nun da solltest du dich vielleicht nochmal informieren.
UK ist sehr wohl in der EU, hat aber nicht den Euro.
Thats it

Gruß
Dietmar
CarstenO
Inventar
#9 erstellt: 06. Dez 2009, 08:29

sylter schrieb:
Hallo Carsteno

du schreibst "UK ist nicht in der EU"
nun da solltest du dich vielleicht nochmal informieren.
UK ist sehr wohl in der EU, hat aber nicht den Euro.
Thats it

Gruß
Dietmar


Völlig richtig, Dietmar! Wie findest Du meine Anhörempfehlung für Elmar?
sylter
Stammgast
#10 erstellt: 06. Dez 2009, 12:40
Hallo Carsteno,

bisher habe ich weder Mordaunt Short noch Cambridge Audio Azur 540 A V3 gehört, daher kann ich nichts dazu sagen.

Gruß
Dietmar
Prince_Yammie
Stammgast
#11 erstellt: 06. Dez 2009, 18:37
Ohne die anderen Tippps abqualifizieren zu wollen, alles stimmig besonders baerchens Tipp und der letzte hatten Klassse, werfe ich mal ne evtl. gewagte Alternative in's Rennen. Ad 1 der CD Player sollte nicht mehr als ein 5tel des Budgets einnehmen - daher ist der Marantz schon mal gut, noch etwas besser finde ich trotz weniger anspringender Optik den NAD C 515BEE - Den kriegst du im UK für um die 200 - 260 Euro und der klingt echt gut, spielt alle Formate und hat prima CD Text und FB.
Verstärker : da zu sparen macht NULL Sinn - entweder für das 20 Qm Zimmer einfach nen NAD C 325 oder 326 BEE oder gleich Naegel mit Koepfen gemacht und dazu einen Yamaha AS700 mit satten 120 bzw 160 watt für 500 Euro. Treibt 2 Boxen Paare an und hat nen gutem phono mm eingang - kann man immer gebrauchen. Bleiben noch ca. 6 hundert Euro für Boxen - Gretchenfrage : Regal oder Stand LS ?
Ein gutes Zwischending wären die süssen kleinen KEF iQ 5 - sehr schöne räumliche Darstellung, bei der Stimm Wiedergabe in seiner Klasse unschlagbar. Der Bass ist knackig und trocken und drückt auch ganz gut. Natürlich sind das keine Bass Wunder oder Männerboxen, doch audiophile Tendenzen sind klar zu erkennen - Für Bass Liebhaber bieten sich die iQ 3 als Regal LS an, dazu ein Subwoofer von XTC für um die 200 Euro.
Es sollte also im Idealfall noch genug Geld für ordentliche Verkabelung und ein paar Padis AH Sicherungen drin sein. Hier lohnt schon ein bisschen klanglichges Tuning. Die Tannoys DC 4 plus Subwoofer wäre auch ne tolle Kombi ! Könnte in punkto Präzision und 3 dimensionae Abbildung sogar die KEF übertreffen...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Was haltet Ihr von dieser Zusammenstellung?
studi940 am 26.01.2004  –  Letzte Antwort am 26.01.2004  –  3 Beiträge
Was haltet ihr von der Zusammenstellung?
Icebear am 01.01.2004  –  Letzte Antwort am 01.01.2004  –  3 Beiträge
Was haltet Ihr von...
Blue_Man am 06.05.2005  –  Letzte Antwort am 08.05.2005  –  9 Beiträge
Was haltet ihr von dieser Zusammenstellung (Pro-ject Amp Box + Nubox 311/381)?
catwisler2 am 30.10.2008  –  Letzte Antwort am 29.11.2008  –  8 Beiträge
Zusammenstellung ok?
Liquaron am 26.12.2003  –  Letzte Antwort am 09.01.2004  –  8 Beiträge
Was meint ihr zu dieser Zusammenstellung?
oO_KIWI_Oo am 27.01.2003  –  Letzte Antwort am 29.01.2003  –  9 Beiträge
Was haltet ihr von ...
djtimetrax am 13.05.2004  –  Letzte Antwort am 14.05.2004  –  3 Beiträge
Was haltet ihr von der Zusammenstellung? (Stereosystem im Bereich 3.500?)
johannes_k am 07.08.2011  –  Letzte Antwort am 07.08.2011  –  2 Beiträge
Was haltet ihr von dieser Konfig?!
MuSicFrEak am 17.01.2004  –  Letzte Antwort am 18.01.2004  –  14 Beiträge
Was haltet ihr von dieser Kombi?
Rossi.T am 23.09.2004  –  Letzte Antwort am 23.09.2004  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • ASW
  • Sherwood
  • Mordaunt Short
  • Cambridge Audio
  • Audiophysic
  • Marantz

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 33 )
  • Neuestes Mitgliedspacefrog110
  • Gesamtzahl an Themen1.345.371
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.664.211