Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|

neue Lautsprecher für Saba 8761

+A -A
Autor
Beitrag
filuo
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 26. Jan 2010, 19:44
Hallo,

meine Eltern haben o.g. Stereoanlage.
Wie in diesem Thread bereits geschrieben, benötige ich neue Lautsprecher, da einer kaputt ist.

Dran sind die Braun L321.

Hatte mit den Teufel C200USB geliebäugelt, aber da wurde ich bereits von euch aufgeklärt, dass die nicht funktionieren werden.

Jetzt würd ich gerne ein paar Tips von euch, welche Lautsprecher ich verwenden kann.

Preislich sollte es nicht so teuer werden. Max. sind 200 Euro angesetzt.

Gruß
Anja
The-Luxman
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 27. Jan 2010, 00:32
So, da sind wir also wieder...
Die Braun L 321 waren und sind gar nicht so übel! Ebenso die kleinere 320 und die größere 322.
1975 haben sie ca. 300,- DM/Paar gekostet. Klingt zunächst lächerlich, allerdings nur, wenn man außer Acht läßt, was damals ein Angestellter so im Durchschnitt verdient hat.
Dumm ist nur, daß ich a.) nicht weiß, wie man die Stoffbespannung wegbekommt und b.) daß man deshalb nicht mit Bestimmtheit sagen kann, daß es wirklich die Tiefton-Sicken sind.
Denn m.E. könnte man ohne weiteres auch 40,- € pro Tieftöner für eine Sickenerneuerung, beispielsweise bei der Fa. "Klangmeister" in Lemgo investieren.
Braun-Lautsprecher haben wirklich einen eigenen Klang gehabt...und wenn man sich mal 30 Jahre an den gewöhnt hat...

Zusätzlich zu meinen Vorschlägen im anderen Thread fallen mir noch solche ein:

Arcus 1

und

Arcus 2

Wieso jetzt Arcus...
Ganz einfach: Mein Bruder hatte mal die Braun L 830 und paralell dazu Arcus-Lautsprecher. Klanglich waren die meiner Erinnerung nach nicht allzuweit auseinander.

filuo
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 27. Jan 2010, 10:07
Hallo Uli,

danke für die Links.

Das mit dem daran gewöhnen ist glaub ich nicht ganz so schlimm, da die Anlage die letzten Paar Jahre nicht so oft benutzt wurde.

Tendiere zu dem Arcus 1.
Mal schauen, was meine Eltern dazu sagen...

Gruß
Anja
The-Luxman
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 27. Jan 2010, 11:16

filuo schrieb:

...da die Anlage die letzten Paar Jahre nicht so oft benutzt wurde...


Man faßt es nicht...! Tztz...
Sowas steht unbenutzt herum!
Das war eine der ersten Kompaktanlagen mit Bedienelementen, die hinter einer Klappe verdeckt waren! Das war Design-Fortschritt!
Sowas gab's noch nichtmal bei meinem grützigen Beocenter 4000 seinerzeit!

filuo
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 27. Jan 2010, 11:23
Doch, war leider so.

Man merkt halt die Jahrelange Benutzung.
Erst ist die Nadel kaputt gegangen, dann hab ich momentan noch das Problem, dass der Schallplattenarm nicht rüber geht. Und jetzt sind es die Boxen.

Wg. dem Schallplattenarm werd ich mich dann als nächstes widmen.
The-Luxman
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 27. Jan 2010, 11:51

filuo schrieb:
Doch, war leider so.

Man merkt halt die Jahrelange Benutzung.
Erst ist die Nadel kaputt gegangen, dann hab ich momentan noch das Problem, dass der Schallplattenarm nicht rüber geht. Und jetzt sind es die Boxen.

Wg. dem Schallplattenarm werd ich mich dann als nächstes widmen.


Also, die Nadel ist ja das geringste Problem. Solche gibt es zuhauf im Netz für wenig Geld, z.B. bei Thakker oder PhonoPhono (Liste läßt sich fortsetzen).
Der Arm ist ein anderes Thema.
Verbaut wurde bei der SABA m.W. ein DUAL 1226 - ein sehr solides Gerät, zu dem Du hier im Forum wohl Antworten auf jede nur erdenkliche Frage bekommen wirst, alldieweil es hier von DUAL-Fetischisten reichlich gibt
Immer gerne genanntes Problem-Bauteil bei ausbleibenden Tonarmfunktionen ist z.B. der Steuer-Pimpel, der zu meiner Erheiterung wirklich so heißt und deswegen von mir auch immer gerne durch den Kakao gezogen wird - freilich zum Unmut der hiesigen DUAL-Fraktion

filuo
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 27. Jan 2010, 11:55
Die Nadel hab ich inzwischen schon neu

Mit dem Arm ist es ein guter Tipp. Werd ich mal suchen gehen.
filuo
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 01. Feb 2010, 12:39

filuo schrieb:
Die Nadel hab ich inzwischen schon neu

Mit dem Arm ist es ein guter Tipp. Werd ich mal suchen gehen.


Hab am Samstag mal mir die Anlage vorgenommen.
Gummi am Pimpel war wirklich komplett weg.
Jetzt bin ich noch am schauen wg. den neuen Lautsprechern.

Danke auf jeden Fall für eure Hilfe.
The-Luxman
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 01. Feb 2010, 12:56

filuo schrieb:

Gummi am Pimpel war wirklich komplett weg.


Bei DUAL gibt es eben verläßliche Werte...
Hast Du schon Ersatz?
filuo
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 01. Feb 2010, 13:08
Ehm ja. Hab von ner alten PC-Maus (die mit der Kugel) das Kabel abgeschnitten. Das hat einwandfrei gepasst.
The-Luxman
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 01. Feb 2010, 13:13
Äh...gut...hätte Dir wohl was ähnliches vorgeschlagen
Mal eine ganz andere Frage: Läuft an dem SABA eigentlich auch ein Tapedeck? Nur so aus Interesse...
filuo
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 01. Feb 2010, 13:19
Tapedeck ist nicht dabei.
filuo
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 10. Feb 2010, 16:42
Hallo,

ich bins nochmal.

Nachdem ich die letzten Auktionen verpasst habe, bräuchte ich bitte noch ein paar Infos, auf was ich beim Kauf achten muss.

Die Vielfalt der Angebote erschlägt mich...

Gruß
Anja


[Beitrag von filuo am 10. Feb 2010, 16:43 bearbeitet]
The-Luxman
Hat sich gelöscht
#14 erstellt: 10. Feb 2010, 23:40
Hallo auch nochmal

Aha, Du schaust Dich also ausgiebig um. Gut so, warum nicht...
Auf sooo viel mußt Du gar nicht achten:

- 4 Ohm wäre gut

- Nicht zu groß und leistungshungrig. 40 - 60 Watt reichen völlig

- Ganz wichtig: Die Sicken aller Chassis müssen in Ordnung sein! Tieftöner sind Konuschassis, Mitteltöner (wenn vorhanden) können es sein. In diesem Falle gilt die Sache mit den Sicken ebenfalls. Faustregel: Schaumstoffsicken bröseln (mal nach 20, mal nach 30 Jahren...), Gummisicken i.d.R. nicht.

- Sonstiger Zustand: Macken im Gehäuse? Frontblende intakt? Anschlußterminal ok?

Tja, ansonsten fällt mir nicht viel ein. Das Klangempfinden bleibt, wenn man über eBay kauft und nicht sich anhand vorheriger Erfahrungswerte festgelegt hat, zu einem guten Teil Überraschungssache. Übrigens waren und sind ältere SABA-Boxen, oder auch DUAL-Boxen (z.B. CL-Serie) sehr zu empfehlen.

z.B.

SABA 50 K

Ganz was feines, allerdings in Holzausführung.
Es schwimmen gerade auch die SABA 130 in der Bucht, sind aber schon ziemlich große Oschis....


Oder hier: DUAL CL 730, leider ohne Frontblende. Sind aber sehr gut!

DUAL CL 730


Alsdann, dies mal soweit...
Fragen?
Fragen!



[Beitrag von The-Luxman am 10. Feb 2010, 23:41 bearbeitet]
filuo
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 11. Feb 2010, 09:00
Hallo Uli,


Aha, Du schaust Dich also ausgiebig um. Gut so, warum nicht...

Na klar, so kann ich das ja nicht lassen...

Dass die Saba in Holz sind, ist kein Nachteil oder?

Ansonsten werd ich mich jetzt mal ans bieten machen...
Gruß
Anja
The-Luxman
Hat sich gelöscht
#16 erstellt: 11. Feb 2010, 09:36
Hallo Anja,

das mit der Holzausführung ist überhaupt kein Nachteil, solange nicht irgendeine um ihr Wohnungsdesign bekümmerte Hausfrau nässende Blumentöpfe darauf abgestellt hatte oder ein der Naturwissenschaften nicht Mächtiger diese jahrelang neben einem Fenster stehen hatte und diese somit partiellen Sonnenbrand haben... Denn Holz dunkelt unter UV-Einfluß nunmal nach und wenn dies ungleichmäßig erfolgt, dann eben auch ungleichmäßig.
Ansonsten ist es eben reine Geschmackssache. Ich dachte halt, weil Deine Eltern die Anlage in antrazith haben...

Die 50 K sind richtig gut, ich kenne sie von früher.
Die TT-Chassis sind einwandfrei (Gummisiscken).
Die Stoffbespannung ist eben auch reine Geschmackssache.
Einziger Mangel, den ich erkennen kann: Ein SABA-Schildchen fehlt...aber mon dieu, daran sollte es nicht hängen, oder?


Gruß
Uli


[Beitrag von The-Luxman am 11. Feb 2010, 09:53 bearbeitet]
filuo
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 11. Feb 2010, 09:41
Da Holz immer mein Favorit ist und die "alten" Boxen in weissem Presspanholz sind, ist das ja dann schon ein Fortschritt.

Naja dass das Schild fehlt, ist nicht relevant. Dafür sind sie ja auch gebraucht...
filuo
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 11. Feb 2010, 09:47
Was hältst du von den Braun L425?
RocknRollCowboy
Inventar
#19 erstellt: 11. Feb 2010, 09:50
Hatten die alten Braun-LS nicht Schaumstoffsicken verbaut. Oder waren das nur bestimmte Modelle?

Schönen Gruß
Georg
The-Luxman
Hat sich gelöscht
#20 erstellt: 11. Feb 2010, 10:05
Hallo Georg ,

Braun hatte Gummi-Sicken, auch schon in den 70ern.
Konkrete Ausnahmen sind mir jetzt nicht bekannt. Aber ich bin nicht Dr. Allwissend
Die Daten würden absolut passen, die Kunststoff-Rückseite sieht man nicht, DIN-Stecker sind schon dran...warum nicht?

Aber Georg hat auf jeden Fall den wunden Punkt des Angebots getroffen: Man sieht die Chassis nicht.
Aber wenn er schreibt "Gummisicken sehr gut", ließe er sich ggf. darauf festnageln...


Uli
RocknRollCowboy
Inventar
#21 erstellt: 11. Feb 2010, 10:16
Ich kam nur drauf weil ich mir mal alte 3-Wege Braun-LS aus der SM-Serie zulegen wollte und die hatten alle Schaumstoffsicken. Waren also alle hinüber.


Schönen Gruß
Georg
filuo
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 11. Feb 2010, 10:19
Ich hab den Verkäufer mal angeschrieben und nachgefragt. Wenn ich ne Info hab, meld ich mich wieder.
The-Luxman
Hat sich gelöscht
#23 erstellt: 11. Feb 2010, 10:20
Hier noch was zu den SABA 50 K:

Die Hifi-Stereophonie, ein leider nicht mehr existentes Fachmagazin damaliger Tage, schrieb im April 1974:
Ausgezeichnete, weitgehend klangneutrale, im Baß kräftige mittlere Regalbox. Vielleicht im Preis-Qualitätsverhältnis optimale Box des derzeitigen Saba-Programms.

Und die FonoForum (bei der ich viele Jahre später mein Volontariat gehalten habe ):
Aufwendig im 4-Wege-Konzept gebaute Regalbox mit sehr guten Klangeigenschaften, insbesondere für klassische Musik bestens geeignet.

Das hört sich recht nüchtern an, bedeutete für diese Magazine aber schon großes Lob!
Luftleeres Gebrabbel, in denen heutige Ausgaben von Audio, Stereo, LP oder Stereoplay verlauten lassen, daß z.B. "Box XYZ die zeitlichen Bezüge noch exakter setzt" oder "daß das Orchester in ganzer Breite vor dem Hörer säße..." (und das in einem Raum mit vier Meter Breite...man staune!) war diesen Zeitschriften absolut fremd.

The-Luxman
Hat sich gelöscht
#24 erstellt: 11. Feb 2010, 10:27

RocknRollCowboy schrieb:
Ich kam nur drauf weil ich mir mal alte 3-Wege Braun-LS aus der SM-Serie zulegen wollte und die hatten alle Schaumstoffsicken. Waren also alle hinüber.


Schönen Gruß
Georg



Stimmt, Du hast Recht.
Die SM hatten Schaumstoffsicken. Das war ca. 1977/78, oder?
Gab es auch nicht lange, dann kamen ja die LS.

@Anja:
Du siehst, wie gut es ist, mehrere Meinungen einholen zu können....vox populi
Zur Sicherheit nochmal fragen.

Hier im Forum gibt es das Mitglied "Schwergewicht". Der kennt sich mit Braun-Lautsprechern leidlich gut aus, meine ich.

filuo
Ist häufiger hier
#25 erstellt: 11. Feb 2010, 14:29
Was würd ich nur ohne euch machen?

Hab jetzt mal bei Kurz&Fündig geschaut.

Da werden zwei Lautsprecher von Saba angeboten.
Lohnt es sich dort nach weiteren Infos zu fragen?

1. 840F

2. Saba II


[Beitrag von filuo am 11. Feb 2010, 14:30 bearbeitet]
The-Luxman
Hat sich gelöscht
#26 erstellt: 11. Feb 2010, 18:03
Ohne uns?
Tja, Du würdest irgendwelche Teile bei Conrad kaufen oder so
So aber gibst Du einigen angegrauten Gestalten hier die Möglichkeit, mit ihrem gediegenen Halbwissen zu prahlen.
Ich habe meine erste Anlage 1977 (und habe sie zum größten Teil noch!) bekommen und seitdem läßt mich das Thema eben nicht mehr los.


Zurück zum Thema:
Das sind ja überaus ausführliche Beschreibungen...

Die SABA II ist von 1969 oder so... 2-Wege, recht schlank.
Die Serie (I - V) war damals schon edel. Die V war so groß wie ein Schuhschrank
Die II ist natürlich deutlich kleiner.

Die 840er (der Zusatz F sagt mir allerdings nichts - könnte für "Furnier" stehen) war etwas später dran, 1970 oder 71. Aber das ist ein riesiges Teil! Bestimmt 70 cm hoch und um die 25 kg schwer, wenn es die ist, die ich meine. Die hat auch einen 30cm-Tieftöner, aber frag mich jetzt nicht, was das für Sicken waren.

RocknRollCowboy
Inventar
#27 erstellt: 11. Feb 2010, 20:09
Alte Saba LS hatten auch gerne Schaumstoffsicken. Hatte mal eine 1200 (glaub ich). Die hatte Schaumstoffsicken.

Schau mal nach Heco oder Canton aus den 70´ern. Die hatten fast alle Gummisicken.

Vielleicht sollten wir uns in den Klassiker Bereich verschieben lassen. Da bekäme filou vermutlich mehr Antworten.

Schönen Gruß
Georg
The-Luxman
Hat sich gelöscht
#28 erstellt: 11. Feb 2010, 21:33

RocknRollCowboy schrieb:

...Vielleicht sollten wir uns in den Klassiker Bereich verschieben lassen. Da bekäme filou vermutlich mehr Antworten.

Schönen Gruß
Georg



Nee, Georg...da kommen wir her
Ich bin eigentlich nur da unterwegs.
Aber dieses Mal: Zero response.
Laß mal, Anja bekommt das schon hin.

Die von mir genannten SABA 50 K hatten definitiv Gummi.
Ich hatte Anja auch schon auf Arcus und Andere aufmerksam gemacht.
Aber kaufen muß sie nun mal selber

filuo
Ist häufiger hier
#29 erstellt: 11. Feb 2010, 21:52
Stimmt kaufen muss ich selber und das ist leider gar nicht so einfach für mich.
Wenn es doch einfach ein PC wäre, da kenn ich mich wenigstens aus....

Bei den Saba war ich leider nicht erfolgreich.
Werd dann mal morgen weiter schauen.
The-Luxman
Hat sich gelöscht
#30 erstellt: 11. Feb 2010, 22:03

filuo schrieb:

Wenn es doch einfach ein PC wäre, da kenn ich mich wenigstens aus....


Habe ich schon gemerkt

Nicht aufgeben - es gibt genug Gelegenheiten!
Und Du weißt ja:
Fragen?
Fragen!

Ich hoffe, bisher konntest Du mit unseren Antworten etwas anfangen.

filuo
Ist häufiger hier
#31 erstellt: 11. Feb 2010, 22:48
Na klar, die Schallplatten gehen ja schon wieder.
filuo
Ist häufiger hier
#32 erstellt: 12. Feb 2010, 11:05
Die Saba 30 sind soweit ich es gesehen habe, nur bei der Musikleistung unterschiedlich zur 50er?

Alternativ wäre momentan noch die Saba 45 in ebay drin. Ist die auch zu empfehlen?

Lt. Schwergewischt haben die o.g. Braun Gummisicken. Hab jetzt dort mal mitgeboten...


[Beitrag von filuo am 12. Feb 2010, 11:06 bearbeitet]
The-Luxman
Hat sich gelöscht
#33 erstellt: 12. Feb 2010, 11:28
Also, die SABA 30 ist eine abgespeckte QX 30, die für den NIcht-HiFi-Sektor des SABA-Programms bestimmt war.
Ist halt eine ziemlich kleine 2-Wege-Box, die aber - so weit ich weiß - den identischen Tieftöner drin hat, den beispielsweise die 50 K (zwei Mal) hat.
Die 45er ist der kurzzeitige Vorgänger der 450 gewesen, etwa Anfang der 70er Jahre. Auch 2-Wege, hier aber sicher ein etwas fülligerer Klang, da das Volumen deutlich größer ist und auch ein 20er-Tieftöner zum Einsatz kam.
Und: Gummisicken

Nett übrigens Dein Verschreiber => Schwergewischt.
Auch nett, daß er meine Ansicht bestätigt hat.



[Beitrag von The-Luxman am 12. Feb 2010, 11:42 bearbeitet]
The-Luxman
Hat sich gelöscht
#34 erstellt: 15. Feb 2010, 09:04
So, was macht denn jetzt der Boxenerwerb?
filuo
Ist häufiger hier
#35 erstellt: 15. Feb 2010, 09:09
Der ist seit vorhin abgeschlossen.
Es sind die Saba 45 geworden.
The-Luxman
Hat sich gelöscht
#36 erstellt: 15. Feb 2010, 12:31
Zwei SABAs 45 aus der Ultra-HiFi-Serie für 25 europäische Kopeken...da kann man nicht meckern!
Und sie werden sich sicher wohlfühlen an ihrem Kumpel aus eigenem Haus

Du kannst ja sicherheitshalber noch die Tieftöner dazu als Reserve erwerben

Tieftöner SABA 45

Der verkauft zwei davon. Übrigens sieht man da sehr schön, daß es sich um Gummisicken handelt.

filuo
Ist häufiger hier
#37 erstellt: 15. Feb 2010, 12:37
Na das will ich doch mal hoffen, dass sie sich wohlfühlen.

Ich hoffe doch dass die jetzt verbauten Teile einwandfrei funktionieren. Sonst
The-Luxman
Hat sich gelöscht
#38 erstellt: 16. Feb 2010, 21:06
Jedenfalls ist hier ein sofortiger Rapport erwünscht
filuo
Ist häufiger hier
#39 erstellt: 16. Feb 2010, 21:29
Wird erledigt, wenn ich sie mal habe. Denke dass ich sie vielleicht am Freitag hab.
filuo
Ist häufiger hier
#40 erstellt: 17. Feb 2010, 19:10
Lautsprecher sind heute schon angekommen.

Endlich wieder Musik hören ohne nervtötende Nebengeräusche.
Falls gewünscht mach ich noch Bilder, wenn die Anlage dann wieder richtig steht. Momentan ist alles wild verteilt...
The-Luxman
Hat sich gelöscht
#41 erstellt: 17. Feb 2010, 19:59

filuo schrieb:

Falls gewünscht mach ich noch Bilder, wenn die Anlage dann wieder richtig steht. Momentan ist alles wild verteilt...


Sachma, dat is doch die Anlage bei Deinen Eltern...?!
Die lassen so ein Chaos zu??
Und Fotos sind IMMER erwunscht!! Soviele 8761 wird's nicht mehr geben...

filuo
Ist häufiger hier
#42 erstellt: 17. Feb 2010, 22:56
Na klar, solange ich es dann wieder aufräume, wenn ich fertig bin ist es kein Problem.

Wobei momentan die Anlage auf den alten LS steht und die neuen einfach davor.

Fotos kommen dann in ein paar Tagen.
The-Luxman
Hat sich gelöscht
#43 erstellt: 18. Feb 2010, 00:07

filuo schrieb:

Wobei momentan die Anlage auf den alten LS steht und die neuen einfach davor.


Äh...verstehe ich jetzt zwar nicht (weil die Anlage doch vorher sicher auch nicht auf den Lautsprechern stand...?), aber ist ja egal
Hauptsache, es kommen Fotos
filuo
Ist häufiger hier
#44 erstellt: 19. Feb 2010, 19:48
Jetzt kommen die gewünschten Bilder.

Hier sieht man, dass momentan die Anlage auf den alten LS stehen:


Die neuen LS hab ich erst mal davor gestellt. Das ganze wird dann noch umgeräumt. Muss nur noch schauen, wie ich das mit der Antenne mache.

http://www.fotos-hochladen.net/p10100015wsucbaj.jpg



http://www.fotos-hochladen.net/p1010001js9kzinv.jpg
The-Luxman
Hat sich gelöscht
#45 erstellt: 19. Feb 2010, 21:39
Einfach noch solider deutscher Maschinenbau
Übrigens stehen die Braun auf dem Kopf....aber das dürfte jetzt egal sein
Jetzt noch ein kleiner Klangbericht, wenn die SABAs richtig stehen und dann paßt die Sache.
Sind die Eltern mit der Wahl zufrieden?

filuo
Ist häufiger hier
#46 erstellt: 19. Feb 2010, 23:19
Das sie noch falsch stehen, hab ich gesehen. Das ganze wird noch umgestellt. Sie sind noch am überlegen, wie es dann ausschauen soll.

Ja sind begeistert von meiner Wahl.
The-Luxman
Hat sich gelöscht
#47 erstellt: 20. Feb 2010, 08:49

filuo schrieb:
Das sie noch falsch stehen, hab ich gesehen. Das ganze wird noch umgestellt. Sie sind noch am überlegen, wie es dann ausschauen soll.

Ja sind begeistert von meiner Wahl. ;)


Nee, die alten LS standen auf dem Kopf Aber die gehen ja jetzt eh auf den Rec-Hof...
Die Aufstellung für eine Regalbox erfolgt ja idealerweise nicht in einem Regal, sondern frei aufgestellt.
Die Erfindung des Begriffes Regalbox war ein Zugeständnis an die Wohngewohnheiten in den 70ern/80ern.
Ideal wäre in Ohrhöhe und dann vermutlich leicht zum Hörplatz gedreht mit etwas Abstand zu Seiten und Rückwand.
Aber wo geht das schon...?
Besser wäre ja auch, zu überlegen wie es klingen soll, nicht wie es ausschauen soll...



[Beitrag von The-Luxman am 20. Feb 2010, 08:50 bearbeitet]
filuo
Ist häufiger hier
#48 erstellt: 20. Feb 2010, 11:25
Achso die meinst du. Da die eh die nächsten Tage entsorgt werden ist mir das erstmal egal.

Das mit dem aufstellen wird schwierig werden. Links steht ein Bücherschrank und rechts ist direkt die Aussenmauer.

Evtl. schieb ich den Bücherschrank nach links und stell dort die Anlage rein. Die LS stehen dann oben auf dem Schrank (ca. 1,50 Höhe).
The-Luxman
Hat sich gelöscht
#49 erstellt: 20. Feb 2010, 16:30

filuo schrieb:
Achso die meinst du. Da die eh die nächsten Tage entsorgt werden ist mir das erstmal egal.

Das mit dem aufstellen wird schwierig werden. Links steht ein Bücherschrank und rechts ist direkt die Aussenmauer.

Evtl. schieb ich den Bücherschrank nach links und stell dort die Anlage rein. Die LS stehen dann oben auf dem Schrank (ca. 1,50 Höhe).



Andere Frage: Wie stand es denn vorher? Die SABAs sind ja nicht soviel größer als die BRAUN...
Einfach lassen wie es war, wäre ja die ökonomischste Variante, oder?
filuo
Ist häufiger hier
#50 erstellt: 20. Feb 2010, 18:59
Wo die Anlage noch genutzt wurde, stand sie in einem ganz anderen Raum. Ab und zu hatte meine Mutter das Radio an, da stand es aber wie es momentan steht.
The-Luxman
Hat sich gelöscht
#51 erstellt: 08. Mrz 2010, 10:31
Deine letzte Wortmeldung klang etwas danach, daß Du im Begriff bist, die Anlage von Deinen Eltern...äh...zu "übernehmen"?
Oder dürfen sie die behalten?
Suche:
Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Saba Professional 1300
poltergeist#1 am 26.04.2009  –  Letzte Antwort am 28.04.2009  –  3 Beiträge
Neue Lautsprecher für ~200?
Luca_Brasi am 01.10.2006  –  Letzte Antwort am 03.10.2006  –  7 Beiträge
Empfehlung für neue Lautsprecher?
CHX1968 am 01.11.2006  –  Letzte Antwort am 12.11.2006  –  27 Beiträge
Neue Lautsprecher für Newbee
funblocker am 23.08.2008  –  Letzte Antwort am 24.08.2008  –  2 Beiträge
Neue Lautsprecher für 550?
JohnnyGTR am 13.12.2008  –  Letzte Antwort am 14.12.2008  –  3 Beiträge
Kaufberatung für neue Lautsprecher
Homofaber am 25.12.2010  –  Letzte Antwort am 02.01.2011  –  12 Beiträge
Neue Lautsprecher für Vereinsheim
tennisniete am 31.03.2011  –  Letzte Antwort am 31.03.2011  –  7 Beiträge
Neue Lautsprecher für Studentenbude
da-woida am 20.02.2013  –  Letzte Antwort am 24.02.2013  –  13 Beiträge
Empfehlung für neue Lautsprecher
Wulgamot am 25.03.2014  –  Letzte Antwort am 29.08.2015  –  21 Beiträge
Neue Lautsprecher für Wohnzimmer
uott am 22.11.2014  –  Letzte Antwort am 10.12.2014  –  16 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Arcus

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.744 ( Heute: 75 )
  • Neuestes Mitgliedshaokeen
  • Gesamtzahl an Themen1.344.819
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.462