PC-Lautsprechersystem bis 60€ für normalen Gebrauch und Synthesizer

+A -A
Autor
Beitrag
-Schnils-
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 11. Apr 2010, 12:39
Hallo zusammen!

Ich suche ein 2.1 / 5.1 oder wie auch immer, ist mir eigentlich egal, PC-Lautsprechersystem, das ich dann zum normalen Gebrauch am PC, sprich Musik hören und Spielen benutzen werde.
Nun ist es bei mir aber so, dass ich mir auch einen neuen Korg Kaossilator Pro angeschafft habe(vielleicht sagt der name ja irgendjemanden was http://www.musicstor...r/art-SYN0003655-000 ) und daher ein PC Lautsprechersystem mit Cinch-Anschluss benötige.
Wie man im Titel schon erfährt liegen meine Preisvorstellung bei etwa 60 €, aber sobald ein großer qualitätsunterschied bei ein paar zählern mehr vorhanden ist, bin ich auch gerne bereit ein wenig mehr zu zahlen .

Wenn es in diesem Preissegment keine guten PC-Lautsprechersysteme mit Cinch-Anschlüssen gibt wäre ich natürlich auch bereit mir eine "normale Anlage", aber auch nur bis 60/70 €, zuzulegen.
Ich bin keine derartig hohen Qualitätsstandards bei Boxen gewöhnt und daher würde ich mich mit einem /einer Lautsprechersystem/Anlage in dieser Preislage zufrieden geben.
Wie jedem normalen Verbraucher ist mir das Preis-Leistungsverhältnis auch bei diesen Boxen sehr wichtig .

Ich hoffe ihr könnt mir helfen und mich ein wenig beraten :)!
Mario_BS
Stammgast
#2 erstellt: 11. Apr 2010, 13:03
wenn dir 2.1/5.1 egal sind, dann ist das vielleicht was für dich:

BEHRINGER MS16 - Aktives 2-Weg Personal Monitor-System
BingoBongo04041984
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 11. Apr 2010, 13:07
Logitech macht mittlerweile auch brauchbare Soundsysteme
Die hochwertigen sind sogar mit Tangband Chassis ausgerüstet.
-Schnils-
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 11. Apr 2010, 13:11
Oh, die sehen schon mal nicht schlecht aus, erscheinen mir aber als etwas groß.
Wie sieht es denn mit einem Logitech Z323 2.1 Lautsprechersystem aus? Ist das gut für den Preis?
Was für Alternativen gibt es denn noch?
Mario_BS
Stammgast
#5 erstellt: 11. Apr 2010, 14:07
meine meinung: lieber vernüftiges stereo, als halbes 2.1/5.?
-Schnils-
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 11. Apr 2010, 15:51
Hm, ist der Unterschied da groß?
Gibt es denn noch andere gute Boxen, die so ähnlich sind wie die Behringer, für den Preis?
BingoBongo04041984
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 11. Apr 2010, 15:51
Richtig.

Und Tiefgang braucht nun mal Volumen (oder massigst Leistung)
Und so groß sind die Logitech 2.1 Systeme nun wirklich nicht.
Der Vorteil bei den DInger : Fast jeder Elektronikgroßmarkt führt die Teile und man kann sie fast immer Testhören
-Schnils-
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 11. Apr 2010, 19:30
Hm okay, dann wäre es wohl doch echt sinnvoller sich solche Boxen, anstatt einem Mini-Logitech System anzuschaffen.
Sind die Behringer Boxen, denn die einzigst brauchbaren für meinen Anwendungsbereich im Preissegment bis 60€ oder gibt es da noch etwas anderes Schönes?
-Schnils-
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 12. Apr 2010, 20:53
...
BingoBongo04041984
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 12. Apr 2010, 20:57
Wie gesagt, Logitech is ne Alternative die in den etwas höheren Preisklassen gutes Zeug anbietet und man kanns Probehören. Das ist bei Onlinehändlern immer so ne Sache.
Auch wenns bei Thomann wirklich sehr gut geht. (Anhören,bei nichtgefallen,zurück)

Aber von Behringer bin ich alles andere als überzeugt..
zuyvox
Inventar
#11 erstellt: 12. Apr 2010, 23:09
Sowas hier

Bis 60 Euro ist es wirklich schwer. Bis 100 Euro ist schon deutlich mehr drin. Auch größere 2.0 Systeme mit entsprechend runderem, volleren Klang:
hier
Kleiner und günstiger:
Hier
Mario_BS
Stammgast
#12 erstellt: 12. Apr 2010, 23:24
@-Schnils-:

Spar doch lieber noch 1,2 oder 3 Monate und kauf Dir dann etwas "vernüftiges", als jetzt nur des haben-wollen wegen einen Schnellschuß zu machen ...
-Schnils-
Schaut ab und zu mal vorbei
#13 erstellt: 13. Apr 2010, 15:19
Ich denke, dass das nicht wirklich nötig ist mehr zu bezahlen. Ich höre Musik sowieso sehr oft per Kopfhörer, da laute Musik aufgrund meiner Umgebung sowieso nur eingeschränkt möglich ist.
Und super professionelle Dinger brauche ich auch nicht, da das benutzen des Korg Kaossilator mehr mit spielen zu tun hat als mit richtigen Musikproduzieren.
Also der M-Audio Studiopro 3 sieht mir schon sehr sympathisch aus, der Klang soll laut Rezensionen für den Preis mehr als angemessen sein.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
PC-Lautsprechersystem bis 100?
Selbi am 14.02.2016  –  Letzte Antwort am 14.02.2016  –  4 Beiträge
PC Lautsprechersystem bis max. 300?
AllesKlarCommander am 28.08.2013  –  Letzte Antwort am 29.08.2013  –  5 Beiträge
PC-Lautsprechersystem bis ca. 120 ? für Musik
-Schnils- am 09.05.2010  –  Letzte Antwort am 10.05.2010  –  15 Beiträge
Lautsprechersystem für den PC
VERGiL1202 am 30.10.2011  –  Letzte Antwort am 31.10.2011  –  20 Beiträge
Lautsprechersystem für PC und TV
tom-2 am 03.05.2008  –  Letzte Antwort am 04.05.2008  –  6 Beiträge
Suche System für PC+Vinyl-Gebrauch
bloosky90 am 26.02.2013  –  Letzte Antwort am 27.02.2013  –  2 Beiträge
stereo lautsprechersystem Kaufberatung für PC
supaboy am 23.03.2017  –  Letzte Antwort am 24.03.2017  –  4 Beiträge
(Einsteiger) Lautsprechersystem bis 150?
Kowalpl am 01.02.2010  –  Letzte Antwort am 03.02.2010  –  8 Beiträge
[Suche] Nen gutes Lautsprechersystem
keksbob am 18.10.2008  –  Letzte Antwort am 19.10.2008  –  19 Beiträge
Lautsprechersystem für Denon AVR 1713 gesucht
RoxRox am 14.03.2013  –  Letzte Antwort am 14.03.2013  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Logitech

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder817.802 ( Heute: 5 )
  • Neuestes MitgliedTenovice
  • Gesamtzahl an Themen1.365.025
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.998.605