Hilfe wegen verstärker!

+A -A
Autor
Beitrag
Belex
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 26. Apr 2010, 17:40
Hallo ich habe mir die mordaunt short avant 916i gekauft und wollte wissen welcher verstärker zu diesen lautsprechern passt.Ich habe noch vor einen subwoofer mit 500 watt anzuschließen(oder weniger).Ich habe den Cambridge Audio Azur 840A v2 im Auge.Welchen verstärker empfehlt ihr mit???
Danke schon mal für alle antworten.
weimaraner
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 27. Apr 2010, 20:04
Hallo,

du willst 400€ Lautsprecher mit nem 1400€ Amp befeuern???

Die grössten klanglichen Unterschiede gibt es bei den Lautsprechern,
nur mal so am Rande.....


Zum Subwoofer ,
kauf dir einen guten aktiven Subwoofer,
dem ist der Verstärker davor egal,er hat ja selber einen...

Oder hast du schon einen passiven Subwoofer??Wenn ja welchen??

Gruss
Belex
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 27. Apr 2010, 21:10
nein ich habe noch keinen subwoofer.

ist dieser verstärker also nicht so die richtige wahl?Wenn nein, welchen emphielst du mir?

Ich würde mir diesen verstärker wahrscheinlich gebraucht kaufen, da 1400 euro zu viel währen.


[Beitrag von Belex am 27. Apr 2010, 21:12 bearbeitet]
weimaraner
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 28. Apr 2010, 20:44
Hallo,

mit diesem Verstärker kannst du zweifellos die LS befeuern,
ich halte ihn einfach etwas oversized in der Relation zu den LS.

Was willst du denn eigentlich für den Subwoofer ausgeben,
was für den Verstärker????

Bin gespannt.

Gruss
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 28. Apr 2010, 20:53
Hallo

Immer noch oversized, aber z.Z. sehr günstig:

http://www.idealo.de...-a-a9-j-pioneer.html

Als Subwoofer, wenn er auch Musik beherrschen soll, kann ich Dir je nach Raumgrösse folgende Modelle empfehlen:

http://www.kochaudio...dc59fddc8038a268a839
http://www.kochaudio...=68&products_id=6700

Saludos
Glenn
Belex
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 29. Apr 2010, 19:26
heist das wenn ich diesen verstärker nehmen würde, wäre das dann nicht gut für die ls? wie ist das bei dem 640? was meint ihr mit oversized? bin ziemlich unerfahren wie man merkt^^.
Belex
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 29. Apr 2010, 19:35

weimaraner schrieb:
Hallo,

du willst 400€ Lautsprecher mit nem 1400€ Amp befeuern???


die 906i kosten 400 die 916i 650 oder su um den dreh.
Belex
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 29. Apr 2010, 19:38
mit dem subwoofer bin ich mir noch nicht sicher.für den verstaärker hol ich mir eh bei ebay.da würde ich so 300 ausgeben.hab mal diesen verstärker beobachtet und die gehen meistens so für 300 weg.
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 29. Apr 2010, 19:43
Hi

Das mit dem oversized hat weimaraner eigentlich schon kurz erklärt, aber ich versuche es nochmal.

Es macht keinen Sinn für einen 400€ Lsp. einen Amp für 1400€ oder 1000€ zu kaufen.
Da die Lsp. für den guten Klang verantwortlich sind, nutzt Dir ein teurer Amp rein gar nichts.
Für die MS 916i reicht ein Amp um die 200-300€ vollkommen aus um den Lsp. klanglich auszureizen.
Umgekehrt, also 1400€ für die Boxen und 400€ für den Amp würde mehr Sinn machen um klanglich weiterzukommen.

Also nochmal die Reihenfolge für den Klang:

1. Lautsprecher
4. Aufnahmequalität
3. Raumakustik
4. Aufstellung
5. Elektronik (Verstärker und Quellen)

Der von mir genannte Pio wäre wegen des enorm günstigen Straßenpreises noch vertretbar, macht klanglich aber wenig Sinn, da deine Boxen der limitierende Faktor ist.
Wenn Du also unbedingt Geld loswerden möchtest, solltest Du vielleicht mal über neue Lsp. nachdenken, da ist Dein Geld garantiert besser aufgehoben als bei einem teuren Amp.

Saludos
weimaraner
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 29. Apr 2010, 20:31

Belex schrieb:

weimaraner schrieb:
Hallo,

du willst 400€ Lautsprecher mit nem 1400€ Amp befeuern???


die 906i kosten 400 die 916i 650 oder su um den dreh.



http://www.idealo.de...-mordaunt-short.html

398€/Paar incl. Versand.

Zum oversized,
eigentlich sagt das ja schon alles,

aber wenn du nur 0,33l Bierflaschen kaufst macht es wenig Sinn nur Maßkrüge als Gläser im Schrank zu haben.

Funktioniert zwar tadellos,
ist aber nicht unbedingt nötig.......

Gruss
Belex
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 30. Apr 2010, 14:00
Danke für diese tips.wie ist es denn bei dem cambrigde 640a??

Habt ihr auch ein paar tips zum aufstellen.mein zimmer ist knapp 40 m² groß 20 unten und 20 oben,sind beide nicht durch einer wand getrennt(ist wie bei einer gallerie wenn ihr wisst was ich damit meine).danke


[Beitrag von Belex am 30. Apr 2010, 14:02 bearbeitet]
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 30. Apr 2010, 14:15
Moin

Keine Ahnung, was Du für einen Narren an den CA Verstärkern gefressen hast, für unter 400€ wirst Du aber auch den 640a nicht bekommen.
Da Dir anscheinend klanglich etwas fehlt, wirst Du das mit einer veränderten Aufstellung oder einem potenten und/oder "teuren" Amp nicht realisieren können.
Vielmehr sind Deine Lsp. der limitiernde Faktor und wenn ich jetzt noch das zu beschallende Volumen sehe, geht meine Überlegung klar in Richtung neue Boxen.

Daher versuche ich es ein letztes mal Dir näher zu bringen, vergiss einen grossen Amp, der macht die MS 916i auch nicht besser, investiere lieber in potentere Speaker.

Saludos
Glenn
Belex
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 01. Mai 2010, 21:29
Erst mal werde ich keine neu ls kaufen.Ich will eh nur den unteren raum beschallen.Welche amps empfielt ihr mir den noch??
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Welcher Verstärker zu Mordaunt Short 916i Avant?
jackmusic666 am 30.07.2013  –  Letzte Antwort am 01.08.2013  –  3 Beiträge
Verstärker zu Mordaunt-Short Avant 902i
K4ZUY4 am 12.08.2012  –  Letzte Antwort am 13.08.2012  –  10 Beiträge
Verstärker Cambridge 840a
HiFiMan am 09.01.2016  –  Letzte Antwort am 10.01.2016  –  2 Beiträge
Cambridge Azur 840a oder AVM A2 Evolution?
basti099 am 18.01.2009  –  Letzte Antwort am 24.01.2009  –  12 Beiträge
Mordaunt Short Avant 902 + Marantz PM 4400
mistawille am 12.01.2006  –  Letzte Antwort am 15.01.2006  –  8 Beiträge
Mordaunt-Short
Mixer11 am 19.03.2010  –  Letzte Antwort am 20.03.2010  –  15 Beiträge
Verstärker (gebraucht) für Mordaunt Short Avant 902i
crow am 22.06.2009  –  Letzte Antwort am 09.07.2009  –  7 Beiträge
Aus 2.Hand: Cambridge Azur 840A V2 vs. Marantz PM15S1
thorb65 am 02.05.2016  –  Letzte Antwort am 05.05.2016  –  20 Beiträge
Welcher Verstärker?
DerOlli am 26.05.2010  –  Letzte Antwort am 30.05.2010  –  2 Beiträge
welcher verstärker zum cd player cambridge azur
antus am 20.06.2004  –  Letzte Antwort am 22.06.2004  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Cambridge Audio
  • Mordaunt Short

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder817.932 ( Heute: 3 )
  • Neuestes Mitglieddigiamp
  • Gesamtzahl an Themen1.365.261
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.002.924