Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


aktimonitore für Musik, die gut aussehen

+A -A
Autor
Beitrag
Radish
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 14. Jul 2010, 10:08
hallo, gibt es fü 300 - 400 € aktivmonitore (stereo), die gut zum Musik hören sind, nicht nur im Nahfeld und auch einigermassen schön anzusehen sind? Die extrem technisch wirkenden Aktivmonitore gefallen mir nicht so sehr, daher frage ich, ob es auch welche gibt, die nicht so verspielt aussehen? Sie sollten im Bassberech nicht schlecht sein und neutral spielen, die Höhen sollten nicht zu stark oder spitz sein, etwad dunkle Abstimmung wäre nicht schlecht, mitten sollten neutral sein.


[Beitrag von Radish am 14. Jul 2010, 10:09 bearbeitet]
Malcolm
Inventar
#2 erstellt: 14. Jul 2010, 10:24
Hi, eine sehr schöne Lösung sind IMHO die "Aktimates".

Sind allerdings keine Studiomonitore, sondern aktive HiFi-Boxen aber klingen trotzdem sehr feinauflösend

ps.: iPod-Dock integriert wenns eine Rolle spielt.

Aktimates
baerchen.aus.hl
Inventar
#3 erstellt: 14. Jul 2010, 10:49
Hallo,
ich finde die hier ganz ansprechend:
http://www.artundvoi...48&products_id=13296

Gruß
Bärchen
Radish
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 14. Jul 2010, 11:11
Nein, Ipod dock muss nicht dabei sein. Das erste finde ich sehr ansprechend, sowas suche ich, gibt es noch weitere solche Lösungen, die gute qualität bieten? wobei der 12 cm Tieftöner dieser boxen sicherlich nicht so einen kräftigen Bass erzeugt, ob er bis 48 hz spielt wage ich fast zu bezweifeln.


[Beitrag von Radish am 14. Jul 2010, 11:13 bearbeitet]
dj_bane_77
Neuling
#5 erstellt: 14. Jul 2010, 17:06
Falls es dir hilft: Ich habe vor einer Woche ein Päärchen "KRK Rokit G2 RP5" bestellt und bin absolut begeistert. Ich nutze sie am Pc zum Mischen von eigenem Kram aber eben auch nur so für Musik und Filme.
Ich habe noch nie so ein volles Klangbild bei 13cm Tieftönern gehört (da waren mal Mission Mxx oder so da gab es damals ein ähnliches wow Erlebnis). Ich nutze sie nicht nur im Nahfeld
Positiv ist die Auswahlmöglichkeit des Einganges. Es finden sich RCA (chinch), XLR und 1/4 Klinke (Also in meinem Fall sowohl Esi Juli@, als auch Audio 8 DJ). Der Hochton lässt sich leicht absenken.
Was meinst du mit "verspielt und technisch"? Aus meiner Sicht sind sie wirklich hübsch angenehm anzuschauen. Würde sie nicht gegen schwarze Mackies oder so eintauschen wollen.

http://a.imageshack.us/img691/3158/img3996l.jpg

Und nein, dies sind bei weitem nicht meine ersten Lautsprecher!!!

Einen schönen Abend allerseits


[Beitrag von dj_bane_77 am 14. Jul 2010, 17:12 bearbeitet]
Malcolm
Inventar
#6 erstellt: 14. Jul 2010, 19:25

wobei der 12 cm Tieftöner dieser boxen sicherlich nicht so einen kräftigen Bass erzeugt, ob er bis 48 hz spielt wage ich fast zu bezweifeln.


Gerade WEIL der Tieftöner nicht übertrieben groß ist kann er sehr tief runterspielen. Wäre er größer, könnte er zwar lauter aber nicht so tief...
Radish
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 14. Jul 2010, 19:33
Danke für eure Empfehlungen, aber ich bezweifel fast wirklich, das die Lautsprecher für das Hören in einem Zimmer benutzt werden können, stimmt das oder stimmt das nicht? Weil ich suche Lautsprecher, die für ein Zimmer benutzt werden, die von der leitung wie Regallboxen z.B. von Magnat spielen, ist das denn möglich bei den kleinen Tieftönern?
Highente
Inventar
#8 erstellt: 14. Jul 2010, 20:31
Hallo,

bei mir spielen die Adam A5 in meinem ca 15m² großen Schlafzimmer ganz ordentlich und sie ehen auch noch verdammt gut aus.

http://www.thomann.de/de/adam_a5_klavierlack_schwarz.htm

Gruß Highente
dj_bane_77
Neuling
#9 erstellt: 15. Jul 2010, 11:29

Danke für eure Empfehlungen, aber ich bezweifel fast wirklich, das die Lautsprecher für das Hören in einem Zimmer benutzt werden können, stimmt das oder stimmt das nicht


Wenn sie nicht zum Musikhören benutzt werden können, wozu dann? Ein wenig teuer für reine Dekoration...


Weil ich suche Lautsprecher, die für ein Zimmer benutzt werden, die von der leitung wie Regallboxen z.B. von Magnat spielen, ist das denn möglich bei den kleinen Tieftönern?


Der Unterschied zwischen Monitoren und Hifiboxen ist eigendlich nur in wenigen Punkten unterschiedlich. Der erste wäre das Aussehen. Ein Monitor braucht nicht zwingend schick sein, er soll wiedergeben und zwar nach Möglichkeit so Neutral wie möglich.
Eine Hifibox steht im Wohnraum und sollte sich gerne ins Gesamtbild einfügen. Ein Hifilautsprecher klingt nicht zwingend neutral und linear. Er ist kein Werkzeug, er verbreitet Stimmung. Viele günstigere Hifiboxen haben eine Bass-, sowie eine Höhenanhebung um präsenter zu klingen.

Viele Hifizeitschriften bewerteten Studiomonitore als nüchtern und kalt, aber analytisch und impulstreu.

Ich persönlich favorisiere ein ungeschöntes Klangbild

Kleine Tieftöner... muss man selber hören. Für die meisten Fälle reicht es sicherlich, Filme benötigen dann jedoch meiner Meinung nach einen Subwoofer, ebenso Reggae, Hip Hop,...


[Beitrag von dj_bane_77 am 15. Jul 2010, 11:32 bearbeitet]
Highente
Inventar
#10 erstellt: 15. Jul 2010, 12:17

dj_bane_77 schrieb:

Der Unterschied zwischen Monitoren und Hifiboxen ist eigendlich nur in wenigen Punkten unterschiedlich. Der erste wäre das Aussehen. Ein Monitor braucht nicht zwingend schick sein, er soll wiedergeben und zwar nach Möglichkeit so Neutral wie möglich.
Eine Hifibox steht im Wohnraum und sollte sich gerne ins Gesamtbild einfügen. Ein Hifilautsprecher klingt nicht zwingend neutral und linear. Er ist kein Werkzeug, er verbreitet Stimmung. Viele günstigere Hifiboxen haben eine Bass-, sowie eine Höhenanhebung um präsenter zu klingen.


Bitte nicht den Unterschied zwischen Monitoren und (Regal)Hifiboxen erklären. Den gibt es nur in der Bezeichnung.

Vie wichtiger ist hier der Unterschied zwischen Akiv und Passiv Boxen.

Aktivboxen können auch mit kleineren Membranflächer meist tiefer spielen als passive Boxen. Das liegt an der aktiven
Entzerrung bzw. Filterung.

Gruß Highente
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Stereoanlage für Schlafzimmer (Musik, PC.)
Khadgar am 17.03.2010  –  Letzte Antwort am 20.03.2010  –  5 Beiträge
gut klingende anlage für die freunde der elektronischen musik
janke am 21.11.2008  –  Letzte Antwort am 25.11.2008  –  22 Beiträge
Günstige Anlage für Musik
Marc0705 am 11.08.2008  –  Letzte Antwort am 11.08.2008  –  10 Beiträge
Anlage für digitale Musik
zaph83 am 17.04.2011  –  Letzte Antwort am 22.04.2011  –  7 Beiträge
Studiomonitore für Musik
demonieee am 21.09.2014  –  Letzte Antwort am 21.09.2014  –  9 Beiträge
Kompaktanlage für Klassische Musik
FfMBroker am 08.12.2006  –  Letzte Antwort am 08.12.2006  –  5 Beiträge
Suche Boxen für leise aber gut zu hörender Musik
Wellnessfan1 am 07.02.2014  –  Letzte Antwort am 23.02.2014  –  6 Beiträge
Laute Musik!
Cornholio.HF am 09.09.2004  –  Letzte Antwort am 09.09.2004  –  5 Beiträge
Musik für die Eltern
Billybob80 am 05.06.2013  –  Letzte Antwort am 06.06.2013  –  3 Beiträge
Musik für die Küche
Lactobacillus am 19.02.2015  –  Letzte Antwort am 19.02.2015  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Mpio

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 103 )
  • Neuestes Mitgliedazuber
  • Gesamtzahl an Themen1.345.310
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.662.908