Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Neue LS für die Ferienwohnung

+A -A
Autor
Beitrag
RedXon
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 20. Nov 2010, 12:15
Hallo

In der Ferienwohnung habe ich momentan ein Hitachi system, und zwar bestehend aus HA-m2 Verstärker, FT-M2 Tuner und HS-M2 Lautsprecher

Ich habe nun das Gefühl, dass die Ls das schwächste Glied in der Kette sind, der Klang ist meines erachtens nicht sehr gut. Der tief und mittelton klingt gut, aber die höhen sind sehr scharf, vor allen die Hi-Hats und gesungenen S.

Da es sich nur um die Ferienwohnung handelt (und nur ein kleines Zimmer ist) dachte ich an etwas günstiges wie z.b
JBL Cobtrol one oder Magnat Needle oder Heco Victa 200

Was würdet ihr mir empfehlen, bzw. Sind die aktuellen Lautsprechr so schlecht odr ist es der Verstärker, oder mach ich einfach etwas FALSCH?

PS: ich sollte vlt noch erwähnen, dass ich die höhen und bässe auf +5 (den höchsten) habe, denn sonst klingt alles nach gar nichts...


[Beitrag von RedXon am 20. Nov 2010, 12:30 bearbeitet]
weimaraner
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 21. Nov 2010, 16:47
Hallo,

wenn du die Höhen auf +5 stehen hast wundert es mich eigentlich nicht das die Höhen auch scharf sind.

Kauf doch die JBL auf Probe,
dann hast du einen Vergleich.

Verpolt hast du die vorhandenen Lautsprecher nicht??

Gruss
RedXon
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 21. Nov 2010, 18:53
Argh, stimmt, jetzt habe ich Loudness an, dafür Bässe und Höhen auf 0, war anfangs etwas gewöhnungsbedürftig, weil es halt irgendwie dumpfer klingt, aber nach etwa 1-2 Stunden habe ich mich daran gewöhnt und es klingt viel besser.

Was meinst du mit verpolt? Ich habe sie mE schon richtig angeschlossen also den rechten im rechten und den linken im linken immer schön eines + eines -, ist ja eigentlich einfach^^

Nunja, an mein System zuhause kommt es zwar nicht ran (will ich auch net^^) es soll einfach vernünftig klingen, was es jetzt tut. Dennoch habe ich mal beim HIFI Geschäft angerufen und mir 2 Heco Victa 200 bestellt, laut Verkäufer habe ich 30 Tage Zeit um sie zu bezahlen und könne sie in dieser Zeit jerderzeit zurückgeben, das nenn ich mal Service!

Jetzt kann ich nur abwarten (und hoffen^^). Falls diese dann entgegen meiner Erwartungen besser als meine LS zuhause sein sollten, wäre das ja ein Preis/Leistung wunder, also mal schauen^^
weimaraner
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 21. Nov 2010, 19:39
Hallo,

mit verpolt meine ich + und - vertauscht.
Ist zwar einfach,ganz wie du schreibst,
wärst aber nicht der erste der aus Versehen was verknubbelt hat.

Lass von dir hören wenn du mehr weisst ,

Gruss
RedXon
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 21. Nov 2010, 20:10
naja ist doch eigentlich egal wo + und wo - ist oder ist dies wichtig? Sollte doch eigentlich egal sein, und wenn nicht, wieso kommt dann trotzdem ton? oO
weimaraner
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 21. Nov 2010, 20:20
Hallo,

dabei geht es um die Phasenverschiebung,
wenn ein LS z.B. verpolt ist heben sich teilweise Frequenzen gegenseitig auf,
es klingt anderst als normal,man kann es also hören.

Gruss
Ingo_H.
Inventar
#7 erstellt: 21. Nov 2010, 20:29
Du musst + mit + verbinden und - mit - ! Nur um nochmals alle Zweifel zu beseitigen! Achso, hast Du nur 2 Anschlüsse an Deinem Lautsprecher oder 4, denn da kann man sonst auch was falsch machen!?


[Beitrag von Ingo_H. am 21. Nov 2010, 20:30 bearbeitet]
RedXon
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 21. Nov 2010, 22:21
Am LS sind 2 Stecker und am Amp 4 (also A und B Speaker)

Wie merke ich nun, welche Lane + und welche - ist, da ist nichts angeschrieben...
Ingo_H.
Inventar
#9 erstellt: 21. Nov 2010, 22:27
Die müssten unterschiedliche Farben haben oder eine farbliche Markierung! Welche Du als + oder - nimmst ist egal nur diesselbe Leitung muss von + zu + und die andere von - zu - !
RedXon
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 21. Nov 2010, 22:43
Leider nein, beide Klemmen sind Grau... entweder hat der Entwickler hier nicht mitgedacht oder der Vorbesitzer hat es übermalt (wobei ich mir solche Dummheit aber irgendwie nicht vorstellen könnte...). Beim AMP habe ich schwarze und Rote stecker, bei den LS leider nicht... (Übrigens genau so wie zuhause bei meinen Beovox, auch keine Ahnung ob die richtig gepolt sind...)

Kann man das nicht sons irgendwie merken?
Ingo_H.
Inventar
#11 erstellt: 21. Nov 2010, 22:47
Achso, ich sprach in meiner letzten Post von den Lautsprecherkabeln. Dass die Stecker am LS die gleiche Farbe haben kann schon sein, nur muss da irgenwo was von + und - stehen. Anderst gibt es das nicht oder die LS sind schon so alt, dass man das vielleicht nicht mehr sieht (kann ich mir aber nicht vorstellen)!
weimaraner
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 21. Nov 2010, 22:49
Hallo,
vllt kannst du uns ein Bild zeigen??

Normalerweise kontrolliert man die Polung ganz einfach.

Man nimmt eine 1,5 Volt Batterie,

klemmt die Lautsprecherkabel vom Verstärker ab,
an den LS bleiben sie dran,

an den vermeintlichen Plus des kabels legt man Plus der Batterie an,
minus der Batterie an das vermeintliche Minus.

Nun bewegt sich die Membran in eine Richtung wenn man den Kontakt herstellt,

bewegt sich die Membran nach aussen ist alles o.k.,

bewegt sie sich nach innen ist "verpolt"

Gruss
RedXon
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 21. Nov 2010, 23:08
Kann ich leider momentan nicht, aber ich kann was dazu sagen! Also den Trick mit der Batterie klingt gut, werde ich morgen mal probieren (Bei den Beovox, da ich mich zurzeit nicht mehr in der Ferienwohnung befinde.) Btw. die Beovox haben auf der einen Seite ganz normal die "nackten" Kabel und auf der anderen sind es Stecker, die nur auf eine Weise eingesteckt werden können.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kompaktanlage Ferienwohnung
mahuesi am 23.03.2012  –  Letzte Antwort am 24.03.2012  –  6 Beiträge
neue LS
flowie am 15.11.2004  –  Letzte Antwort am 16.11.2004  –  2 Beiträge
neue LS
Metaler am 27.03.2005  –  Letzte Antwort am 27.03.2005  –  2 Beiträge
Empfehlung für neue LS
steamy am 24.08.2009  –  Letzte Antwort am 25.08.2009  –  10 Beiträge
LS+Versträker für neue Wohnung
[Hirsch] am 11.04.2005  –  Letzte Antwort am 12.04.2005  –  11 Beiträge
Brauche Hilfe für neue LS
rafoking am 11.04.2007  –  Letzte Antwort am 12.04.2007  –  6 Beiträge
Neue LS für einen Studenten :-)
Mr._Parity am 18.11.2006  –  Letzte Antwort am 19.11.2006  –  5 Beiträge
Neue LS für Mikroanlage Sony
*FKN* am 30.07.2013  –  Letzte Antwort am 03.08.2013  –  8 Beiträge
Neue LS für vorhandenes System
Padman2010 am 31.05.2015  –  Letzte Antwort am 01.06.2015  –  2 Beiträge
Neue Stereoanlage - Welche LS
Kiependraeger am 16.12.2014  –  Letzte Antwort am 17.12.2014  –  17 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Heco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 53 )
  • Neuestes MitgliedDerCyberjack
  • Gesamtzahl an Themen1.345.731
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.670.954