Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Onkyo DX-7511 von EBay - geht das?

+A -A
Autor
Beitrag
OldScool1968
Neuling
#1 erstellt: 09. Dez 2010, 10:34
Hallo Forum,

ich bin ziemlicher HiFi-Novize, möchte aber beim Gebrauchtkauf keine super-Bruchlandung hinlegen.

Meine Anlage besteht zur Zeit aus selbstgebauten Aktiv-Lautsprechern (nicht von mir...) und einem FUNK-Tontechnik "Vorverstärker". Damit kann man nur die Eingangsquelle und die Lautstärke einstellen.

Jetzt habe ich die Idee, meinen altgedienten Philips-CD-Player in den Ruhestand zu schicken und einen "moderneren" CD-Player zu kaufen. Da mir neue Geräte einfach zu teuer sind oder allein von der Bauweise nicht zusprechen, habe ich mich mal auf ebay umgeschaut.

Dort sind zur Zeit mehrere Onkyo DX-7511 im Angebot. Besonders interessant finde ich den schwarzen mit Fernbedienung / Bedienungsanleitung. Ich möchte gerne einen CD-Player mit regelbarem Ausgang. Der Digitalausgang ist für mich (zur Zeit) nicht so wichtig.

Kann man das Gerät empfehlen? Ich glaube, daß das Gerät unter 100 EUR zu haben ist, das wäre meine Preisklasse für einen gebrauchten CD-Player.

Oder gibt es gute Alternativen? Wie gesagt, regelbarer Ausgang wäre Klasse.

Achja, wie sieht es mit dem Kopfhörerausgang bei dem Gerät aus, ist der zu gebrauchen oder nur "auch drin "? Hat damit jemand Erfahrung?

Vielen Dank im Vorraus für Eure Hilfe,

Besten Gruß,

Bruno
anymouse
Inventar
#2 erstellt: 09. Dez 2010, 20:18
Der DX-7511 hat wohl als Lasereinheit die Sony KSS-213C, welche man derzeit noch für 10-30€ kriegen kann. Also von der Seite erstmal kein Einspruch.

Welcher Philips-CD-Player geht denn in Rente?
OldScool1968
Neuling
#3 erstellt: 10. Dez 2010, 12:04
Hi Anymouse,

ersteinmal vielen Dank für Deine Einschätzung. Auf EBay gibt es auch einen Händler, der neue Lasereinheiten für den 7511 verkauft.

ein alter CD 151 geht ab ins Arbeitszimmer. Ein Wunder, daß der überhaupt noch läuft, mit dem hatte ich wirklich keine großen Probleme. Aber 14 Bit / 4-Fach Oversampling sind einfach outdated...

Der Onkyo hat außerdem einen regelbaren Ausgang, so daß ich mir unter Umständen den Vorverstärker sparen kann...

Ach ja, hat jemand Erfahrung mit dem Kophörerausgang? Ist der zu gebrauchen?

Besten Gruß,

Bruno
derTHOMMESisses
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 11. Dez 2010, 18:39
Hi Bruno,

ich hatte den Philips cd 150, der hat auch bis vor ca. einem Jahr seinen Dienst getan. Dann habe ich ihn verkauft. Er läuft heute noch!

Interessant finde ich Deine Kette mit dem Funk-Vorverstärker, kenne ich bislang nur aus der Studiotechnik.

Was für Aktivlautsprecher hast Du? Oder bessergefragt, welche Komponenten?

lg,

thommes
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
CD Onkyo DX 7333
atob am 13.01.2006  –  Letzte Antwort am 14.01.2006  –  5 Beiträge
Alternative zu Onkyo DX-6850
Marder1980 am 26.04.2016  –  Letzte Antwort am 10.05.2016  –  4 Beiträge
CD-Player Onkyo DX 7333 oder DX 7555?
ms2192 am 20.01.2007  –  Letzte Antwort am 21.01.2007  –  9 Beiträge
Onkyo DX 7333
ummagumma am 29.09.2003  –  Letzte Antwort am 23.07.2006  –  2 Beiträge
Ersatz für Onkyo DX 6530
achsbruch am 26.02.2011  –  Letzte Antwort am 28.02.2011  –  4 Beiträge
Onkyo DX-7355 mit welchem Zubehör?
Lime am 04.10.2009  –  Letzte Antwort am 04.10.2009  –  2 Beiträge
Onkyo DX-7911 vs. Marantz SA 8400
Storck-Racer am 30.04.2007  –  Letzte Antwort am 02.05.2007  –  5 Beiträge
Sennheiser HD 600 + Onkyo DX-7333?
thrice am 21.03.2006  –  Letzte Antwort am 22.03.2006  –  3 Beiträge
Kaufberatung zu ONKYO TX-8211 und ONKYO DX-7333
rossy77 am 27.05.2006  –  Letzte Antwort am 28.05.2006  –  2 Beiträge
CD Player Auswahl: Onkyo, Denon, Marantz?
psychopilz am 28.06.2008  –  Letzte Antwort am 09.07.2008  –  69 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Onkyo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 41 )
  • Neuestes Mitgliedbatiko
  • Gesamtzahl an Themen1.345.528
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.667.396