Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


S: DAC mit ESS Sabre32 Reference ES9018/12

+A -A
Autor
Beitrag
pilobulus
Stammgast
#1 erstellt: 04. Mai 2011, 11:59
Hallo,
suche einen in D/EU erhältlichen DAC mit dem angeblichen Wunderchip "ESS Sabre32 Reference ES9018/12" (für Stereo).
Gefunden habe ich nur Weiss? und den W4S DAC-2 (aber nur US-Import).
Kennt ihr noch andere?
Fred_Clüver
Stammgast
#2 erstellt: 04. Mai 2011, 15:09
Audiolab 8200 CD ( Wandler mit CD-Laufwerk )oder CDQ (Wandler + Vorverstärker + CD-Laufwerk)
Bissl warten noch und der 8200 DAC ist erhältlich .
Diese Geräte haben den Sabre 32 Bit Chip.
pilobulus
Stammgast
#3 erstellt: 05. Mai 2011, 04:51
Danke, da wird der DAC bestimmt ein gutes PL bekommen, da der CDQ mit 1200€ ja auch "günstig" ist.
Vielleicht ja schon im Herbst lieferbar?
sakana
Stammgast
#4 erstellt: 05. Mai 2011, 07:01
Nur mal so eine Frage interessehalber :

Was soll an diesem Chip im gegensatz zu anderen Chips z.Bsp. von Burr-Brown so gut sein, dass Du von "Wunderchip" sprichst ?
pilobulus
Stammgast
#5 erstellt: 05. Mai 2011, 09:00
"angeblicher" Wunderchip!
Tja was man nicht alles so im Netz und in der gedruckten Presse liest
Ein Hörtest muss her!
sakana
Stammgast
#6 erstellt: 05. Mai 2011, 16:09

pilobulus schrieb:

Ein Hörtest muss her!


Ja, die Presse

Leider übersteigt der Weiss DAC mein Budget bei weitem, obwohl ich ihn schon gerne mal "testen" würde.

Ich denke allerdings dass es heute keine so grossen Unterschiede zwischen den einzelnen DAC-Chips mehr gibt - wenn der DAC ansonsten sauber aufgebaut ist.

Der erwähnte Audiolab DAC klingt aber echt interessant !
sakana
Stammgast
#7 erstellt: 06. Mai 2011, 07:54
Hab gerade mal ein wenig recherchiert, es gibt momentan noch einen DAC von W4S(nebendem von Dir schon erwähnten DAC-2) mit dem ESS Sabre 32 Chip :

Wired For Sound DAC-1

Kann man auch über UK beziehen.

Schaut auf jeden Fall interessant aus


[Beitrag von sakana am 06. Mai 2011, 08:31 bearbeitet]
pilobulus
Stammgast
#8 erstellt: 06. Mai 2011, 08:30
... ja (thx) ist ja der Eingangs erwähnte W4S DAC-2, jetzt auch in der EU erhältlich.
Warte jetzt noch auf einen Händler der's in GER anbietet, wobei der audiolab dcq bestimmt auch super ist.
Vor allem für das, was er kostet.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Welchen DAC
groovetie am 03.04.2008  –  Letzte Antwort am 03.04.2008  –  7 Beiträge
Empfehlungen für LSP mit AMT- Technik (ESS/Eton)
rokobo77 am 11.10.2006  –  Letzte Antwort am 24.10.2006  –  2 Beiträge
Kaufberatung DAC bis +/-100?
jack.son am 27.03.2013  –  Letzte Antwort am 30.03.2013  –  5 Beiträge
Suche DAC / externe Soundkarte
Arne111 am 12.07.2012  –  Letzte Antwort am 12.07.2012  –  3 Beiträge
Suche CDP oder DAC
supra111 am 04.04.2013  –  Letzte Antwort am 05.04.2013  –  19 Beiträge
Welchen DAC am Yamaha S2000
donutman am 09.12.2008  –  Letzte Antwort am 10.12.2008  –  3 Beiträge
Reference 203
manusan1 am 21.09.2005  –  Letzte Antwort am 25.09.2005  –  6 Beiträge
Yamaha AS-700 oder R-S 700? Mit DAC, maximal 450?
henrik95 am 25.12.2011  –  Letzte Antwort am 27.02.2015  –  46 Beiträge
Welche Soundkarte oder DAC zu B&W 683 mit Pioneer VSX-AX2AS-s und Notebook?
julz- am 13.02.2012  –  Letzte Antwort am 23.02.2012  –  12 Beiträge
Canton Reference 9 einzeln kaufen / unterschiedlicher Klang?
Paul2014 am 15.05.2015  –  Letzte Antwort am 16.05.2015  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen

  • Canton
  • Yamaha
  • Bose
  • Magnat
  • Klipsch
  • Heco
  • Elac
  • Denon
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 124 )
  • Neuestes Mitgliedd0t86
  • Gesamtzahl an Themen1.345.334
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.663.398