Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Canton Chrono SL 590 ungehört?

+A -A
Autor
Beitrag
pupsa
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 03. Okt 2011, 07:59
Hallo liebe Gemeinde,

bisher bin ich wie so viele hier ein wohl eher stiller Leser gewesen. Jetzt bräuchte ich dann wohl aber mal einen persönlichen Rat von euch

Konkret habe ich derzeit folgende Situation:

- AVR: Yamaha RX-V667
- Front: Canton GLE 70
- Center: billige Regalbox..
- Rear: Brüllwürfel aus einem Teufel CEM
- Sub: Ebenso aus dem Teufel CEM
- Hörgewohneiten: ca 70% Musik (immer Pure Direct Modus), 25% Filme und evtl 5% PS3

Wie ihr seht, ist das ganze etwas zusammengewürfelt. Ich weiß, dass ich hier in der Stereo-Beratung bin, wollte es aber der Völlständigkeit her erwähnt wissen, es geht auch nur um die Fronts.
An und für sich, bin ich mit den alten Canton GLE 70 Regalboxen recht zufrieden, möchte mich aber gerne verbessern und das ganze homogenisieren (Center, Sub, Rears sollen folgen).
Dazu hab ich mich zuerst im Frontbereich umgeguckt bzw. wollte damit anfangen. Da ich wie gesagt mit den Canton zufrieden bin, wollte ich mich da zuerst umsehen.
Jetzt habe ich recht günstig ein paar Chrono SL 590 (also die grade abgelösten, Paar im Dreistelligen Preisbereich) angeboten bekommen, jedoch keine Möglichkeit diese zu hören...
Da der Preis aber so verlockend ist, mache ich mir so meine Gedanken. Bei uns im Blödmarkt gibt es die Boxen leider nicht und auch sonst habe ich keine Test-Möglichkeiten.

Meine konkreten Fragen jetzt also:
- Traut sich jemand zu, die Boxen zu vergleichen (Chrono SL 590 <-> Canton GLE 70)? Ich habe Angst, dass mir das ganze grade im Bassbereich etwas wegbricht (2x 180mm TT <-> 1x 260mm) und da ich immer im Pure Direct Modus höre, läuft auch kein Sub bei Musik mit.
- Reicht der RV-V667 um die Boxen zu befeuern?
- Ist es sinnvoll grade dieses Modell jetzt noch zu kaufen, wenn ich wohl erst nächstes Jahr die Rears dazu kaufen möchte (die dann sicherlich schwieriger in weiß zu bekommen sein werden, ergo muss evtl. mit Rears der neuen Generation gemischt werden)

Sicherlich eine dumme Situation, aber ihr habt bestimmt ein paar Tipps parat

Vielen Dank schonmal,
Sascha


[Beitrag von pupsa am 03. Okt 2011, 10:02 bearbeitet]
san_m.h.
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 11. Okt 2011, 09:05
wenn dir der klang von cantonboxen zusagt warum nicht.
gehört haben sollte man diese schon aber in nem 3stelligen preisbereich machst du doch nichts falsch zur nocht gehts dann halt wieder mit ihnen in die bucht.
ich selbst betreibe momentan 2 stück mit nem 608er onkyo receiver und bin sehr zufrieden.
ist halt ne ausgewachsenen standbox
pupsa
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 13. Okt 2011, 17:51
Hoioi,

da hat sich ja doch noch jemand zu einer Antwort durchgerungen
Ich hab das Angebot zwischenzeitlich allerdings erstmal verstreichen lassen. Nicht, dass ich nicht der Typ wäre der teure Boxen ungehört kauft aber das gibt bei euch immer enorm auf den Deckel und ich kann es ja auch verstehen
"Gehört" habe ich zwischenzeitlich dann wenigstens mal die alten 580er an einem RX-V1067. Der hat sicherlich mehr Wumms als mein kleiner aber für meinen Geschmack kam untenrum in der Tat etwas wenig. Ich muss dazu sagen, dass es aber in einem ..markt war, der Raum dementsprechend relativ groß und als Quellmaterial gabs eine ZZ-Top Bluray. Die Bühnenauflösung und den Gitarrensound fand ich recht ordentlich untenrum kam aber wie gesagt etwas wenig, wobei ZZ Top da auch nicht ideal für ist und mir nach wie vor der Vergleich fehlt.
Dass es eine ausgewachsene Standbox ist weiß ich ja, letztlich brauch sie aber dennoch weniger Platz weil sie wesentlich schmaler als die alten GLE sind - in die Höhe ist es ja letztlich egal, ich stell ja aber nichts drunter oder drüber

In der Bucht sind in der letzten Zeit übrigens auch 1-2 Paar weggegangen und das ist schon krass, was da für ein Preisverfall herrscht. Recht neu meistens und an 4stellig ist da mal überhaupt gar nicht zu denken. In der Hinsicht denke ich, dass es demnächst mal wieder 'n gutes Angebot gibt - dann kribbelts bestimmt wieder.

Aber mal noch was anderes - welche Farbe hast du? Ich war ja erst ziemlich vom weiß begeistert aber die schwarze Abdeckung gefällt mir da nicht ganz so gut. Ohne Gitter ist die schwarz/silber Kombi natürlich überragend aber die schwarzen sind doch sicherlich die reinsten Staubfänger
san_m.h.
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 13. Okt 2011, 21:06
habe die weißen und die abdeckungen runter bzw. hinter den boxen sind dafür auch steckplätze und man sieht sie nicht mehr
wer so schöne membranen hat muss sie doch nicht vestecken es sei denn du hast kleinkinder im haushalt
pupsa
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 14. Okt 2011, 21:10
jop, dass man die hinten fest machen kann find ich sehr gut.
Das gefällt mir an den neuen .2 ganz gut, dass sie endlich Magnethalterungen haben
Wie aufstellungskritisch sind die SL denn? links und rechts hätte ich gut Platz aber enorm weit vor die Wand kann ich sie wohl nicht stellen.

Hast du eigentlich 4 von denen oder betreibst du 3.1?
san_m.h.
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 15. Okt 2011, 06:34
find sie nicht besonders kritisch beim aufstellen.
gut ich würde sie auf jedenfalls mit nem messmicrophon einmessen dass bei den meisten av-receivern dabei ist
momentan betreib ich stereo
kaufe bei schnäppchenpreisen dann immer nach und nach
die restlichen bestandteile zum 5.1 zusammen
momentan hab ich noch
die sl 555 als center und den vento sub 850R dazu gekauft
und 2 x 530 fehlen mir noch (od. werden es nochmal 2x590er als rear )
pupsa
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 15. Okt 2011, 09:07
ja so ähnlich dachte ich mir die kombi auch, wobei der 850R schon 'n Pfund ist.
Da Subs ja nicht ganz so kritisch bezüglich Homogenität sind, wäre ich da evtl bisschen ausgewichen RIchtung XTZ beispielsweise. Die sollen ja ganz gut sein. Kann jedoch noch nicht einschätzen oder Sub bei Musik notwendig ist und daher gezwungenermaßen teurer werden sollte
Ich werde heute wohl nochmal im Blödmarkt vorbei gucken, mal sehn ob er schon was von den neuen Modellen hat. Mich würde der Vergleich zur größeren 595.2 mal interessieren.
san_m.h.
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 17. Okt 2011, 08:44
würde lieber wenn die 590er günstig sind da zugreifen
da du nen sub für 5.1 sowieso benötigst und die akt.größere nummer noch nicht so verbreitet ist

wenn dir musik nicht so wichtig ist und du preislich etwas günstigeres suchst wärst du sicher mit nem nubert aw1000 in weiß auch sehr gut bedient
hab den mal gehört und war echt begeistert
(ist aber nicht so präzise wie ein 850r, hat dafür aber viel druck)
Hifi-Tom
Inventar
#9 erstellt: 17. Okt 2011, 10:10
Ich würde erst mal bei Deinem Center Handlungsbedarf sehen!
pupsa
Schaut ab und zu mal vorbei
#10 erstellt: 17. Okt 2011, 20:12
oha, bei meinem Center sehe ich auch enorm Handlungsbedarf. Muss die Dialoge schon arg anheben - aber primär höre ich auch wesentlich mehr Musik als das ich Filme gucke.
Der Center käme dann wohl auch recht schnell dazu, sofern es das Budget zulässt

Daher ist die Sache mit dem Sub ja auch so ein Ding, letztlich wollen wir doch alle die Eierlegende Wollmichsau
Ich sag mal wenn die Boxen selbst genug Druck aufbauen können bei Musik, dann kann der Center ruhig etwas schwammiger sein und fürs Heimkino ausgelegt werden.

Ist schon dämlich, ich denk mir 'erstmal vernünftige Fronts für Musik' dann 'ja gut, Center brauchste schon auch recht schnell' - 'aber scheisse wenn der sub da dann gar nicht mehr mitkommt' - 'und die rears sind eh viel zu schwach'
Prompt braucht mann natürlich wieder alles
edelster
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 03. Dez 2012, 08:06
Hallo Leute,

ich greife das hier nochmal wieder auf und habe folgendes ANgebot zu den Lautsprechern im Auge.

http://www.d-living....=10648078C1750356806

ISt doch sicherlich ein Top Preis oder wie seht ihr das?

Gruß und vielen Dank für kurzes Feedback!
I-c-e-t
Neuling
#12 erstellt: 21. Feb 2013, 22:10
Hallo Leute!

Dies hier ist als "newbee" mein aller erster Beitrag!

Ich habe mich (fast) ungehört beim vielen Elektronikmärkten schlau gemacht und vorallem Preise verglichen!

Mein derzeitiges Setup aus: 595.2 / 555.2 / 510.2 Habe ich bei Hifischluderbacher für knappe 2400 bekommen!

Ich habe mich für die Front zu den größeren 595.2 entschieden, weil wie oft tauscht man seine LS schon aus?

Klanglich experimentiere ich derezti noch rum. Fakt ist aber, das ich durch die Canton, meine Nachbarachaft entlaste, weil der Sub erst bei 55Hz greift und nichts mehr in der Bude dröhnt!

Ich bin seit September am suchen, tüddeln und vergleichen. Preislich und klanglich habe ich für mich das Optimum heraus geholt.

Jetzt habe ich folgendes Problem:

Ich möchte gern etwas erweitern:
Und zwar möchte ich gern die derzeitigen 510.2 die hinten stehen zu Front High umwandeln / sie durch die 520.2 austauschen.

Da ich die 595.2 allerdings bi-ampe, muß ich nen neuen AVR kaufen. und da ist mein Problem: Welchen würdet Ihr mir empfehlen?
Ich hätte ja gern den Yamaha Rx A 2020 genommen, aber weder der noch sein größerer Bruder (RX 3020) sind in der Lage zu dem Setup!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Canton Chrono SL 590 DC oder Chrono SL 580.2 DC
alex221794946 am 18.09.2013  –  Letzte Antwort am 18.09.2013  –  3 Beiträge
Kaufberatung Canton Chrono SL 590 DC
ich.du am 15.08.2013  –  Letzte Antwort am 20.03.2015  –  5 Beiträge
Suche Verstärker für Canton Chrono SL 590
Jakob94 am 19.12.2013  –  Letzte Antwort am 24.12.2013  –  22 Beiträge
Canton Chrono 509 DC oder Canton Chrono SL 590 DC ?
bert23467 am 21.07.2013  –  Letzte Antwort am 25.07.2013  –  57 Beiträge
Kaufberatung Canton Chrono SL
steffen_lehner am 27.01.2012  –  Letzte Antwort am 27.01.2012  –  3 Beiträge
Onkyo TX-SR 607 ausreichend für Canton Chrono SL 590?
san_m.h. am 31.10.2010  –  Letzte Antwort am 01.11.2010  –  3 Beiträge
nubox 681 oder canton chrono sl 590 DC oder Alternativen
monsatgorilla am 20.12.2013  –  Letzte Antwort am 21.12.2013  –  4 Beiträge
Bitte um Entscheidungshilfe Elac 247, Canton Chrono SL 590 oder Canton Vento R7.1
kairud am 03.12.2010  –  Letzte Antwort am 07.12.2010  –  15 Beiträge
Verstärker für Canton Chrono 580 SL
Keynoll am 27.07.2009  –  Letzte Antwort am 10.08.2009  –  14 Beiträge
Verstärker für Canton Chrono SL 580?
yalo am 27.11.2010  –  Letzte Antwort am 28.01.2011  –  12 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha
  • Philips

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 51 )
  • Neuestes Mitgliedhifi4dab
  • Gesamtzahl an Themen1.344.841
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.972