Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Marantz 2270 mit Quantum 605 !

+A -A
Autor
Beitrag
lukevanduke
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 03. Okt 2012, 18:13
Hallo,

ich bräuchte mal einen guten Rat bezüglich Kombinierbarkeit von zwei Komponenten.

Ich habe mich lange hier im Forum durchgelesen bezüglich Stereo Verstärker / receiver sowie Lautsprechern und jeder emfiehlt ja mehr oder weniger was anderes.

Momentan schwebt mir vor einen Marantz 2270 zu kaufen und diesen mit 2 Magnat Quantum 605 zu kombienieren, einfach weil der Marantz hoch gelobt und sehr schön aussieht und die Quantum auf redcoon glaube ich ein sehr gutes Schnäppchen sind. Jetzt bin ich mir allerdings nicht sicher ob die Kombination beider Geräte Sinn ergibt. Erst einmal: ist es richtig dass der Marantz nur auf 8 Ohm betrieben wird? Wäre das ein Problem für die Quantum bzw. der Verstärker nicht ausreichend? Oder sind die Quantum viel zu Leistungsstark für den Marantz ? Als Angabe steht 180/300 Watt.

Das andere wäre welche Frequenzbereiche betont werden: nicht dass ich am Ende schlechte Hochtöne oder Bässe habe.

hier wären die beiden Produkte...
http://www.fertinger...ew&id=142&Itemid=171
http://www.magnat.de/index.php?id=2384

Vielleicht habt ihr ja ne Idee ob das Sinn macht oder einen besseren Vorschlag...

Viele Fragen... würd mich freuen wenn ihr mir nen Tipp geben könntet. Möchte mich deswegen einfach absichern bevor ich ein altes Gerät aus den 70ern mit einem Neuproduk tkombiniere.


[Beitrag von lukevanduke am 03. Okt 2012, 18:19 bearbeitet]
Jeremy
Inventar
#2 erstellt: 03. Okt 2012, 18:31
Sehe mit dem 2270 keine Probleme bezügl. des Betriebs der Magnat-Speaker.
Diese 4 Ohm-Problematik betraf 2270-Modelle der ersten Serien - bei den später produzierten 2270 (die ja in den meisten Fälllen angeboten werden), bestand dieses Problem dann nicht mehr.
Kann dir guten Gewissens zum 2270 raten - du solltest ihn allerdings am besten gleich beim Fachmann checken/generalüberholen lassen.
Dann hast du mit diesem klass. Receiver viel Spaß - klangl. ausgezeichnet und durchaus sehr, sehr ordentliche Leistungsreserven (bei der Überholung gleich die beiden Netzteil-Elkos gegen Neue tauschen lassen, wäre meine Empfehlung).

BG
Bernhard
V3841
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 03. Okt 2012, 18:37
Hallo,

ich sehe in dieser Kombination gar keinen Sinn.

Wenn ich mir einen Klassiker wir den Marantz 2270 kaufe, dann habe ich doch vermutlich im Sinn, klassisch mit zeitlich dazu passenden LS zu hören, oder ich ziele auf ein besonderes Klangerlebnis.

Mit einer Magnat 605 wird es aber nicht zu einem besonderen Klangergebnis kommen und sie passt auch klassisch/zeitlich nicht.

Eine Quantum 605 ist eine praktische preisgünstige Anschaffung, um passabel, günstig, laut und bassstark Musik hören zu können.

Ein Marantz 2270 ist keine praktische Entscheidung, sondern ein Klassiker der gehegt, geflegt und vermutlich - teuer - gewartet werden muss.

Das ist aber meine Meinung und muss nicht geteilt werden.

LG


[Beitrag von V3841 am 03. Okt 2012, 18:38 bearbeitet]
weimaraner
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 03. Okt 2012, 18:37
Hallo,

was soll man da sagen....

für den nostalgischen Marantz wären vermutlich echte 8Ohm Lautsprecher leichter zu händeln,
die trifft man auch noch im nostalgischen Bereich, heute eher sehr selten.

Die Magnat Quantum 605, für den im Moment aufgerufenen Preis o.k., mehr nicht.
Zurückhaltende Höhen sollten dir nichts ausmachen.

Das momentane Fastgehype des Lautsprechers ist natürlich auch dem momentanen Preis geschuldet,
frag doch mal den user DerKarl ,
der verkauft seine 605er im Moment, ein ein ehemaliger 605 Fanboy,
jetzt hat er sich andere LS gekauft, natürlich in einer anderen Preisklasse,
seitdem ist es stiller geworden....

Die Quantum sowie auch alle anderen Passiven Lautsprecher haben keine Leistung,
sie sind damit belastbar.
Entscheidender ist der Kennschalldruck,
ein hoher Wert lässt einblicken das er weniger Leistung benötigt um laut zu spielen.

Gruss
Jeremy
Inventar
#5 erstellt: 03. Okt 2012, 18:49
Passende Lautsprecher-Klassiker zum Marantz 2270, wären z.B. diese Celestion Ditton-33 hier: http://www.audio-mar...1b8126743f3c683e6c50

Sofern sie tatsächlich techn. in Ordnung sind (wovon man sich am besten vor Ort überzeugt), klangl. 'ne feine Sache und die Preisvorstellung des Anbieters ist dann auch als fair anzusehn.

BG
Bernhard
Fanta4ever
Inventar
#6 erstellt: 03. Okt 2012, 19:21

V3841 schrieb:
Mit einer Magnat 605 wird es aber nicht zu einem besonderen Klangergebnis kommen...Eine Quantum 605 ist eine praktische preisgünstige Anschaffung, um passabel, günstig, laut und bassstark Musik hören zu können.
Das ist aber meine Meinung und muss nicht geteilt werden.

Von mir wird sie geteilt

Wenn man den Platz für Stand LS hat, Neuware möchte, und das Budget max. € 300.- beträgt, kommt man an der 605 nicht vorbei, so viel Fanboy steckt schon noch in mir

Gruß Karl


[Beitrag von Fanta4ever am 04. Okt 2012, 05:08 bearbeitet]
V3841
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 03. Okt 2012, 19:24
CABASSE Sloop M 3

http://www.ebay.de/i...&hash=item3ccb100034

Wenn Du eine Chance hast, die beiden defekten Mitteltöner und die Sicken der Bässe fachmännisch reparieren zu lassen und Du kommst dann nicht über 300 Euro ...

LG


[Beitrag von V3841 am 03. Okt 2012, 19:25 bearbeitet]
lukevanduke
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 04. Okt 2012, 12:37
hmm irgendwie überzeugt es mich nicht defekte boxen wie die cabasse sloop 3 m zu kaufen und die Celestion Ditton-33 passen leider nicht ins Zimmer...

Noch andere Vorschläge?

was meint ihr übrigens mit klassischem nostalgischem Sound?? Ist der Marantz womöglich nur für die Klassik zu gebrauchen? Für mich ist ne Gitarre n Schlagzeug und n Bass wichtig

Liebe Grüße
Jeremy
Inventar
#9 erstellt: 04. Okt 2012, 13:03

lukevanduke schrieb:

was meint ihr übrigens mit klassischem nostalgischem Sound?? Ist der Marantz womöglich nur für die Klassik zu gebrauchen? Für mich ist ne Gitarre n Schlagzeug und n Bass wichtig

Keineswegs - schau dir z.B. mal dieses You-Tube Video an: http://www.youtube.com/watch?v=-Xp7oAJ8QQA
Aber es wäre halt besser, wenn du dich entschließen könntest, etwas mehr in entspr. hochwertige (dann halt neue) Speaker zu investieren - diese Magnat Quantum 605 sind halt Billig-Lautsprecher der Consumer-Klasse und einem klass. Marantz-Stereophonic-Receiver nicht angemessen.

BG
Bernhard


[Beitrag von Jeremy am 04. Okt 2012, 13:07 bearbeitet]
lukevanduke
Schaut ab und zu mal vorbei
#10 erstellt: 04. Okt 2012, 13:15
also ich hatte eigentlich an 300 euro gedacht für das paar... mir sind alte gebrauchte auch recht...
Jeremy
Inventar
#11 erstellt: 04. Okt 2012, 13:28
Dieses Angebot könnte vielleicht interessant sein (mit Preisvorschlagsoption!): http://www.ebay.de/i...&hash=item2323202c61
lukevanduke
Schaut ab und zu mal vorbei
#12 erstellt: 04. Okt 2012, 14:34
hmm er hat abgelehnt ^^
Jeremy
Inventar
#13 erstellt: 04. Okt 2012, 17:08
Hattest du einen Preisvorschlag gemacht? Ich konnte nämlich nach Anklicken der Auktion jetzt gar keinen Preisvorschlag erkennen? Normalerweise steht doch dann: 1 Preisvorschlag (und wenn man den anklickt - entweder: Abgelehnt oder Vorbereitete Angebote)?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Magnat Quantum LS für Marantz Model 2270?
FoxyBrown am 22.02.2007  –  Letzte Antwort am 22.02.2007  –  2 Beiträge
Lautsprecher für Marantz 2270
lukevanduke am 26.12.2012  –  Letzte Antwort am 26.12.2012  –  8 Beiträge
Kompaktlautsprecher für Marantz 2270
andiwandi am 25.06.2008  –  Letzte Antwort am 02.07.2008  –  6 Beiträge
Lautsprecher für Marantz 2270
wantan am 26.10.2014  –  Letzte Antwort am 28.10.2014  –  14 Beiträge
Anbieter Magnat Quantum 605
edlfi am 29.05.2010  –  Letzte Antwort am 30.05.2010  –  5 Beiträge
Marantz 2270 od. Accuphase 305
RalphWiggum am 28.07.2015  –  Letzte Antwort am 29.07.2015  –  3 Beiträge
MAGNAT Quantum 505 oder Quantum 605
FabianBrz am 19.02.2010  –  Letzte Antwort am 19.02.2010  –  2 Beiträge
Magnat Quantum 605 vs. Canton GLE 490 vs. Scansonic S9
MatroxHifi am 19.10.2012  –  Letzte Antwort am 19.10.2012  –  22 Beiträge
Verstärker für Magnat Quantum 605
alex_Brown am 20.05.2011  –  Letzte Antwort am 21.05.2011  –  16 Beiträge
Verstärker neu oder Marantz 2270 behalten
Eiskurve am 16.02.2010  –  Letzte Antwort am 16.02.2010  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Magnat
  • HTC

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 77 )
  • Neuestes MitgliedBiene74
  • Gesamtzahl an Themen1.345.591
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.668.356