Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


suche Phono Vorverstärker / Vorstufe

+A -A
Autor
Beitrag
ArdNassac
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 27. Dez 2012, 17:06
Hallo Leute,

vor einiger Zeit habe ich 2 Kappa Infinity 8.1i Link mit 2 Monoenstufen Audiolabor Schnell Link bekommen. Als Quelle habe ich z.Z. meinen Musik/Multimediarechner (M Delta Audiophile 192 Soundkarte) direkt an den Endstufen angeschlossen.

Da ich noch einen Dual 721 Plattenspieler habe und auch gerne Vinyl auflege, suche ich jetzt einen geeigneten Phono-Vorverstärker - Idealerweise eine Vorstufe, an die ich auch die Soundkarte per Cinch anschließen kann um die Quelle ohne umstöpseln wechseln zu können.

Mein Buget ist sehr begrenzt, ich wollte aber erstmal hören, was ihr meint, was zu den Boxen/Endstufen gut passen würde - natürlich will ich in der Wiedergabekette einen Qualitäts-Engpass gerne vermeiden.

Falls die Anfrage zu allgemein ist, sagt bescheid, welche weiteren Infos es braucht.

Liebe Grüße,
ArdNassac
kimotsao
Inventar
#2 erstellt: 27. Dez 2012, 17:26
hallo

also, zusammenpassen müssen Tonabnehmer, Tonarm und Phono-Amp, einfach gesagt. Hier im Forum findest du unzählige Einträge, suche einmal Phonovorverstärker in der Suchfunktion. Was hast du denn am Dual für einen Tonabnehmer dran?
germi1982
Moderator
#3 erstellt: 27. Dez 2012, 18:05
Ich würde eher einen kompletten Vorverstärker mit Phonostufe nehmen, ansonsten musst du immer umstöpseln je nachdem welche Quelle du benutzen willst, ob nun PC oder Plattenspieler (der 721 ist übrigens eine gute Wahl).

Aber eines fehlt noch, und das ist das Budget...

Die Auswahl des Vorverstärkers ist im Endeffekt nicht soo wichtig wie Endstufe oder Boxen, die müssen eher zusammenpassen. Beim Vorverstärker kommt es auf die Funktionen und die Anzahl der Eingänge an...

Allerdings muss ich dir noch sagen, das wird nicht billig werden....Vor- und Endstufen getrennt sind immer teurer als ein kompletter Vollverstärker oder ein Receiver. Wäre evt. auch ein Gebrauchtkauf drin?

Dann wäre der hier auch schon was, war 1981 Bestandteil der größten Anlage von Telefunken. Die integrierten Phonostufen aus der Zeit sind auch brauchbar, da war die Platte ja noch Medium Nummer 1, die CD kam ja erst ein paar Jahre später auf den Markt. Die Phonostufe ist aber nur für Moving Magnet-Tonabnehmer und nicht für Moving Coil.

http://www.ebay.de/i...&hash=item19d7a2b3af

Der Händler ist gewerblich, das heißt du hättest ein Jahr Gewährleistung wenn was nicht in Ordnung sein sollte an dem Gerät. Selbst bei einem so alten Gerät. Die IR-Fernbedienung (RF 300) gibts auch als Nachbau, da musst du aber mal googeln falls du die brauchen solltest. Für die Originale bezahlt man sich ja dumm und dämlich...

Die Anschlüsse sind in DIN UND Cinch ausgeführt.


[Beitrag von germi1982 am 27. Dez 2012, 18:09 bearbeitet]
ArdNassac
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 27. Dez 2012, 18:20
Danke schonmal für die raschen Antworten.

Zur Frage, welchen Tonabnehmer ich habe: Ich habe den Dreher gerade mal inspiziert, Ortofon OMB 10 (ich hoffe das ist die richtige Information, kenne mich nicht gut aus. Ist das MM oder MC?)

Am Dual ist übrigens ein Cinchkabel montiert, habe ich mal gegen den alten Dinstecker tauschen lassen.

Außerdem: Gebraucht kommt auf jeden Fall in Frage, Optik spielt keine Rolle, Fernbedienung ist prima, aber absolut kein muss.

Das Gerät, das du vorschlägst bewegt sich preislich etwa in dem Rahmen, den ich mir vorgestellt habe - 200 Euro wären mein Maximum, gerne günstiger ;-)

Was halten die anderen denn von germis Vorschlag? Alternativvorschläge?
ArdNassac
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 27. Dez 2012, 18:25
noch eine Frage: schleift der Vorverstärker das Signal von der Quelle (PC) zu den Endstufen einfach nur durch, wenn ich die Regler unangetastet lasse? Ich frage das deshalb, weil ich mit dem Klang wie er momentan ist (Soundkarte direkt an den Endstufen) sehr zufrieden bin.
kimotsao
Inventar
#6 erstellt: 27. Dez 2012, 18:38
hallo

also der Vorschlag von Germin ist sicher für dein Budget sehr gut, da gibt es nichts zu bemängeln.

ein om10 ist ein mm, also da würde ich noch ein besseres System dran machen.

ja quasi kann man das so sagen, also er bereitet das Signal auf und man kann es noch bearbeiten (Bass, Höhen, Balance, Filter, Mono, etc.) und die Endstufen verstärken dann das "kleine" Signal und liefern die Leistung für die Lautsprecher
ArdNassac
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 27. Dez 2012, 20:00

bmaschine schrieb:
hallo
ein om10 ist ein mm, also da würde ich noch ein besseres System dran machen.


kannst du mir da auch noch einen Tipp für geben? Lohnt sich hier ein Upgrade (unter Anbetracht der sonstigen Komponenten)?

Und natürlich weiterhin die Frage, ob es noch brauchbare Alternativen zu dem Telefunken-Vorschlag gibt (Bereich 100-200 Euro).
kimotsao
Inventar
#8 erstellt: 27. Dez 2012, 20:20
hallo

also du kannst sicher aus dem Vinyl noch mehr heraus holen, als mit dem om10, event. eine om30 Nadel in Erwägung ziehen, oder VM silver
ArdNassac
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 27. Dez 2012, 21:36

bmaschine schrieb:
hallo

also du kannst sicher aus dem Vinyl noch mehr heraus holen, als mit dem om10, event. eine om30 Nadel in Erwägung ziehen, oder VM silver :D


hm also diese Vorschläge überschreiten mein Buget deutlich. Denke also ich werde vorerst bei OMP 10 bleiben.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
vorverstärker oder phono-vorstufe??
kostja am 20.11.2004  –  Letzte Antwort am 21.11.2004  –  2 Beiträge
Phono Vorverstärker
daemel73 am 17.05.2012  –  Letzte Antwort am 17.05.2012  –  4 Beiträge
suche guten Phono-Vorverstärker!!
mcgiffnix am 29.01.2006  –  Letzte Antwort am 01.02.2006  –  15 Beiträge
Sony Amp (mit guter phono Vorstufe)
Domi166 am 17.11.2012  –  Letzte Antwort am 18.11.2012  –  12 Beiträge
Phono-Vorverstärker gesucht !
DerGuteTon am 01.02.2004  –  Letzte Antwort am 01.02.2004  –  3 Beiträge
Phono-Vorverstärker Empfehlung
ronny44 am 13.12.2009  –  Letzte Antwort am 14.12.2009  –  2 Beiträge
Suche Vorstufe
chaelli am 28.11.2003  –  Letzte Antwort am 28.11.2003  –  5 Beiträge
Phono-Vorstufe + Endstufe ODER Vollverstärker?
tdsse am 20.08.2015  –  Letzte Antwort am 21.08.2015  –  13 Beiträge
Vorverstärker/Vorstufe mit Automatischem Einmesssystem
Wurst2k am 02.04.2014  –  Letzte Antwort am 02.04.2014  –  12 Beiträge
Phono Vorverstärker Creek oder Trigon ?
SpeedKing am 02.11.2005  –  Letzte Antwort am 02.11.2005  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Reloop

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 3 )
  • Neuestes Mitgliedserge1857
  • Gesamtzahl an Themen1.345.663
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.442