E-Piano - Stereo oder nicht?

+A -A
Autor
Beitrag
Schorsch1989
Neuling
#1 erstellt: 05. Apr 2013, 18:31
Hallo,

ich suche einen aktiven Lautsprecher mit dem ich zu Hause, einem etwa 20m² großem Zimmer, Musik hören will, aber auch mein E-Piano (Roland fp-4) betreiben möchte.

Mir ist ein tiefer Bass wichtig. Es soll aber kein Satellitensystem mit Subwoofer sein. Eigentlich wäre mir eine einzige Box am liebsten, so, dass ich sie immer mal von einem in den anderen Raum stellen kann, da wo ich gerade rumsitze; Stereo hingegen ist mir dabei eher unwichtig.

Der Preisrahmen ist leider beschränkt auf etwa 300€. Dabei ist mir egal ob ich für ein Paar jeweils 150€ pro Box bezahle, oder das gesamte Geld für eine einzige, wenn ich insgesamt vom Klang profitiere.

Folgende Angebote sind jetzt in der näheren Auswahl:
Behringer b2031a
Behringer b1031a
Mackie mr5 mk2
the box pyrit 10A

Meine Frage ist nun, sind die Lautsprecher für mein Wohnzimmer maßlos überdimensioniert? Ich kann das leider überhaupt nicht einschätzen.
Klingen 2 Boxen immer besser als eine einzige, selbst wenn mir Stereo nicht wichtig ist, oder kann ich guten Gewissens das Geld in eine einzige, dafür etwas hochwertigere Box stecken?

Viele Grüße,
Georg
WiC
Inventar
#2 erstellt: 05. Apr 2013, 19:01
Hallo Georg,

hier mal etwas zu dem Thema http://de.wikipedia.org/wiki/Stereofonie

Gruß Karl
Observer01
Inventar
#3 erstellt: 05. Apr 2013, 19:13
Hallo,

wenn du noch Musik mit den Lautsprechern hören willst, dann auf jeden Fall Stereo, da alle Musikproduktionen auf Stereo ausgelegt sind. Sonst fehlen dir einfach zuviele Informationen und das hören macht auch keinen Spass.
Für das Piano würde ggf. Mono ausreichen, aber Stereo ist auch damit von den Anschlüssen her möglich.

Überdimensioniert wären keine der von dir verlinkten Lautsprecher für 20qm. Ich würde sie mir nur nicht kaufen, da sie mir nicht gefallen.

Wenn es für dich möglich ist noch 24 Euro draufzuzahlen und du kein "Bassfreak" bist würde ich dir die Yamaha HS 50M empfehlen oder die ESI uniK 05, die preislich auch passen würde.

Hast du die Möglichkeit zum Probehören?

Gruß
Andreas


[Beitrag von Observer01 am 05. Apr 2013, 19:14 bearbeitet]
V3841
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 05. Apr 2013, 23:44

selbst wenn mir Stereo nicht wichtig ist


Wenn Dir weder HiFi noch Stereo wichtig sind, warum fragst Du im HiFi-Forum Bereich Stereo an?

Frag doch einfach bei einem Laden wie Thomann nach, was sie als Monitor für dein Piano empfehlen.

VG


[Beitrag von V3841 am 05. Apr 2013, 23:46 bearbeitet]
Schorsch1989
Neuling
#5 erstellt: 06. Apr 2013, 12:47
Hi,

danke Andreas. Ich hatte eher befürchtet, dass die Anlagen zwei Nummern zu groß sind (äußerlich immerhin so groß wie Bierkästen).
Ich bin kein "Bassfreak", aber das Subwooferchen, dass ich da habe, hat eine 4,5" Membran, was mir deutlich zu wenig ist. Deine Vorschläge sind auch nicht schlecht, ich hatte erstmal alle Boxen mit "nur" 5"-Membranen außen vor gelassen.

Karl und V3841, danke für die Mühe der Antwort. Aber ich weiß was Stereo ist und hätte ich im PA-Forum gefragt, hätten die mich wegen "Wohnzimmer" und der Stereofrage auf dieses Forum verwiesen, für eines musste ich mich daher entscheiden.

Weil ich merke, dass man nicht weiß worauf ich hinaus will nochmal anders ausgedrückt:

Ich kann mir preislich nur entweder einen großen Monitor kaufen oder zwei kleine. Daher die Frage: sind 2 Stereoboxen für jeweils 150€ insgesamt gesehen klanglich besser als eine 300€ Box, oder ist das in diesem Preisrahmen egal?

Grüße, Georg
WiC
Inventar
#6 erstellt: 06. Apr 2013, 13:37
Hallo Georg,

du möchtest doch auch Musik hören, da hat der Kollege hier schon richtig geantwortet

wenn du noch Musik mit den Lautsprechern hören willst, dann auf jeden Fall Stereo, da alle Musikproduktionen auf Stereo ausgelegt sind. Sonst fehlen dir einfach zuviele Informationen und das hören macht auch keinen Spass.

Da dir Bass wichtig ist würde ich das ESI nEar08 Classic Bundle vorschlagen.

Es beinhaltet 2 Aktive Studio-Nahfeld Monitore und 2 ISO-Pad 8 Schaumstoffunterlagen für zusammen € 222.-

Gruß Karl
Schorsch1989
Neuling
#7 erstellt: 06. Apr 2013, 19:27
Ok, danke für die Antworten. Da eure Empfehlungen ja auch in die Richtung meiner Vorauswahl gehen bin ich erstmal beruhigt

Schönes Wochenende noch,
Georg
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
yamaha piano E 400
curt am 08.02.2004  –  Letzte Antwort am 09.02.2004  –  3 Beiträge
subwoofer für Piano e 300
Wilke am 04.01.2006  –  Letzte Antwort am 04.01.2006  –  4 Beiträge
Piano Craft E 810 Yamaha
Chrissie1969 am 23.12.2007  –  Letzte Antwort am 23.12.2007  –  5 Beiträge
Yamaha piano-craft e810 e
jojo94 am 04.04.2008  –  Letzte Antwort am 07.04.2008  –  8 Beiträge
YAMAHA PIANO CRAFT E 600 MK II
elbi am 13.03.2006  –  Letzte Antwort am 13.03.2006  –  5 Beiträge
Digital Piano
bechtie am 10.11.2005  –  Letzte Antwort am 10.11.2005  –  2 Beiträge
Piano Craft oder Kenwood?
chrpinzl am 14.11.2008  –  Letzte Antwort am 14.11.2008  –  2 Beiträge
Yamaha Piano-Craft E 810 für 333? kaufen?
BlackOrc am 29.09.2009  –  Letzte Antwort am 05.10.2009  –  27 Beiträge
Piano craft oder Harman Kardon
Wilke am 01.12.2005  –  Letzte Antwort am 02.12.2005  –  10 Beiträge
Piano crafft 300 oder 400
Wilke am 13.12.2005  –  Letzte Antwort am 13.12.2005  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder845.387 ( Heute: 34 )
  • Neuestes MitgliedStefanoodolsko
  • Gesamtzahl an Themen1.410.197
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.846.773

Hersteller in diesem Thread Widget schließen