Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Radio und "Laptopanschluss" im Bad mit Deckenlautsprechern

+A -A
Autor
Beitrag
ilprincipe82
Neuling
#1 erstellt: 16. Okt 2013, 20:11
Hallo zusammen,

ich habe jetzt schon gefühlte 1.000 Threads gelesen und komme nicht so richtig weiter:

Wir bauen gerade ein Einfamilienhaus. Im Bad (9m²) würde ich gerne Folgendes realisieren:

Aus Deckenlautsprechern (an eine Paneeldecke) soll "auf Knopfdruck" (am liebsten durch einen Schalter neben bzw. über dem Lichtschalter) Radio ertönen. Außerdem hätte ich gerne eine Möglichkeit einen Laptop anzuschließen um gelegentlich beim Baden TV oder Filme zu gucken oder einfach mal eine externe Quelle anzuhängen (MP3-Player etc.). Zu beachten ist dabei, dass die Badewanne an einer anderen Ecke vom Bad steht, ich würde also eine zusätzliche "Dose" mit den benötigten Anschlüssen legen.

Ich habe durch den Hausbau ein sehr begrenztes Budget (ich sag mal 250 €) und brauche demzufolge auch keine Profilösung mit Top-Klang (scheint in einem gefliesten Bad anscheinend sowieso nicht so gut möglich zu sein).

Meine Fragen:

  • Gibt es bei den Boxen irgendetwas zu beachten? Klar, es müssen feuchtraumtaugliche Lautsprecher sein. Sollte ich lieber eine größere nehmen oder lieber zwei oder mehr kleinere? Habt ihr vielleicht sogar konkrete Vorschläge?
  • Was für einen Verstärker nehme ich, der Radio abspielen kann und sobald ein Signal anliegt auf die "externe Quelle" wechselt? Gibt es sowas überhaupt? Und wo müsste ich dann die Lautstärke und den Sender für das Radio wählen?
  • Oder habt ihr vielleicht ganz andere Vorschläge? Ich hatte schon mal in verschiedene andere Richtungen überlegt (Funkboxen, Autoradio, UP-Radio, Anschluss über AirportExpress, Sonos amp) aber wie gesagt, so richtig weiter gekommen bin ich leider nicht, weil immer irgendwas nicht funktioniert hätte.


Man merkt vielleicht, dass ich nicht soooo die Ahnung habe Aber ich hoffe die Informationen reichen euch...Wenn ihr noch irgendwelche Informationen braucht: Lasst es mich wissen...

Viele Grüße

Denis
Amperlite
Inventar
#2 erstellt: 17. Okt 2013, 15:36

Aus Deckenlautsprechern (an eine Paneeldecke) soll "auf Knopfdruck" (am liebsten durch einen Schalter neben bzw. über dem Lichtschalter) Radio ertönen.

Es soll also die meiste Zeit unabhängig von einem Laptop oder sonstigen Gerätschaften sein, sehe ich das richtig?

Mit dem Suchbegriff "Unterputz Radio" findest du in der Suchmaschine deiner Wahl schon ein bisschen was.
http://www.schalter-...nterputz-radios.html

http://www.hager.de/...aktuelles/107423.htm
ilprincipe82
Neuling
#3 erstellt: 17. Okt 2013, 20:02
Das hat mir schon mal einiges weitergeholfen. Danke Ich hatte bisher nicht mitbekommen, dass es anscheinend auch möglich ist, diese Unterputzradios mit einem externen Gerät zu "füttern". Also könnte ich an das Radio z. B. eine Dose mit ner Klinke dranhängen und könnte da dann ab und an mal den Laptop dranhängen, versteh ich das richtig?

Zweite Sache: Reicht das UP-Radio aus oder brauche ich einen separaten Verstärker? Ich möchte keine Disco veranstalten, aber wäre schon cool, wenn man unter der Dusche noch was hören würde.

Welche Boxen nehme ich denn, die für wenig Geld was gescheites bieten?
ilprincipe82
Neuling
#4 erstellt: 23. Okt 2013, 16:24
Keiner ne Idee?
Amperlite
Inventar
#5 erstellt: 24. Okt 2013, 02:19

Ich hatte bisher nicht mitbekommen, dass es anscheinend auch möglich ist, diese Unterputzradios mit einem externen Gerät zu "füttern"

Dann hast du nicht richtig gelesen. Einige bieten Aux-Eingänge. Ich würde mich aber nicht darauf verlassen, dass man einfach vorne an der Front eine Klinkenbuchse findet. Die Infoblätter des Herstellers sollten weiterhelfen.
Da diese eine ziemliche Nieschenanwendung ist, würde ich mal selber anfangen zu lesen und mich nicht auf Forenhilfe verlassen.


Reicht das UP-Radio aus oder brauche ich einen separaten Verstärker? Ich möchte keine Disco veranstalten, aber wäre schon cool, wenn man unter der Dusche noch was hören würde.

Soweit ich das sehe, bieten die Dinger um die 2 Watt. Für ein bisschen Radiohören beim Rasieren reichts.


Welche Boxen nehme ich denn, die für wenig Geld was gescheites bieten?

Die Akustik in einem durchschnittlichen Badezimmer ist so mies, dass es auf die Klangqualität des Lautsprechers kaum noch ankommt. Du brauchst was "wasserfestes", was für Deckeneinbau geeignet ist. Groß ist die Auswahl da wohl nicht mehr.
a.madeus
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 20. Nov 2013, 14:21
hallo ilprincipe82,

das KBSOUND iSelect Kit bietet jetzt die Möglichkeit über Bluetooth Musik streams zu empfangen. Dann hast Du alles in der Decke verbaut und kannst hören, was Du willst ohne Verdrahtung zum Musikträger. Die Steuerung erfolgt über die Fernbedienung des iSelect. Wenn Du mehr Power möchtest, als das was die beiden Stereolautsprecher in 8 oder 18 cm Durchmesser liefern, kannst Du das KBSound Space wählen. Dort kannst Du Verstärker nach belieben nachschalten. Die Verstärker werden über das KBSound Space eingeschaltet.

Gruss
a.madeus
ilprincipe82
Neuling
#7 erstellt: 02. Dez 2013, 22:20
ich muss nochmal ganz doof nachfragen: Dass ich das iSelect bräuchte ist klar, hört sich auch soweit sehr gut an. Wenn ich jetzt aber vom Laptop was abspielen möchte, brauche ich dann dieses KBSound Bluetooth Accessory zusätzlich? Oder das Dock? Oder beides? Oder kann das iSelect das schon "serienmäßig"?

Wie sieht es aus mit den Boxen. Reichen die 2,5er erfahrungsgemäß oder brauche ich die 5er?

Vielen Dank schon mal für die Antworten
a.madeus
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 05. Dez 2013, 13:52
hallo,

du brauchst nur den Bluetooth Adapter, der in das iSelect eingesteckt wird. Keine Docking Station. Kostet ca. 80 €. Dein PC schickt dann über seine Bluetooth Schnittstelle die Musik an das iSelect. Über die Fernbedienung des iSelect kannst Du das " linking" durchführen. Das geht wie folgt: Taste 5 lange drücken bis Quittungston aus dem Deckenlautsprecher kommt, dann auf dem PC Bluetooth aktivieren und mit dem iSelect verlinken. Du kannst den PC mit mehreren iSelect Radios verlinken, so entsteht eine Multiroom Anlage.
Die 2,5 Zoll Lautsprecher reichen für ein Bad von 10 qm Größe leicht aus, wenn Du allerdings Party im Bad machen möchtest, kannst Du größere Lautsprecher wählen. Das iSelect Kit gibt's auch mit 5 Zoll Lautsprechern.
Gruß
a.madeus
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Anlage mit Deckenlautsprechern fürs Bad
joemicoud am 06.12.2009  –  Letzte Antwort am 28.12.2009  –  23 Beiträge
Radio fürs Bad gesucht
1Beamy1 am 06.09.2013  –  Letzte Antwort am 25.09.2013  –  6 Beiträge
Internet Radio im Bad
ontaro am 22.11.2013  –  Letzte Antwort am 22.11.2013  –  12 Beiträge
Musik im Bad
oaz321 am 17.04.2016  –  Letzte Antwort am 26.04.2016  –  4 Beiträge
Kleines DAB+ Radio mit Bluetooth fürs Bad
nille84 am 18.09.2016  –  Letzte Antwort am 18.09.2016  –  2 Beiträge
Bad Radio mit Einbau Lautsprechern
HeiBoy am 04.04.2014  –  Letzte Antwort am 20.05.2015  –  8 Beiträge
Ladengeschäft mit Deckenlautsprechern ausstatten
denbec am 05.10.2010  –  Letzte Antwort am 12.10.2010  –  8 Beiträge
Hifiausbau im Bad
jodelautomat am 01.02.2016  –  Letzte Antwort am 03.02.2016  –  5 Beiträge
Feuchtraumlautsprecher fuer Bad inklusive IPOD-Dockingstation & Radio
M4A1 am 15.01.2011  –  Letzte Antwort am 22.03.2013  –  7 Beiträge
ein wenig Musik im Bad.
RebelAngel am 24.01.2014  –  Letzte Antwort am 15.04.2014  –  20 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • SEG

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 166 )
  • Neuestes Mitgliedchiccokuki56
  • Gesamtzahl an Themen1.344.960
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.657.663