Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kaufberatung Steroanlage gebraucht-1000€...Komponenten Quatsch?

+A -A
Autor
Beitrag
Akay1990
Neuling
#1 erstellt: 20. Okt 2013, 15:28
Hallo,

nach mehrmonatiger Recherche in diesem Forum, mit wirklich guten Tipps, habe ich meine Komponenten für meine Anlage nun zusammen.
Da ich nicht besonders bewandert bin in technischen Fragen zu HIFI Anlagen,waäre ich dankbar für eine fachliche Beratung...

Ich suche eine Stereoanlage mit Vollverstärker und Plattenspieler.
Gehört werden eigentlich nur alte "Rockscheiben"(Doors,Zepplin,Dylan etc.)
Da Einnahmequellen nur Bafög und Nebenjob sind muss ich leider den Taler zählen.
Der Raum ist 14 m2 groß. Höre nie übermäßig laut, da die Wohnung sehr hellhörig ist. LS stehen nah an der Wand bzw. in der Ecke. Alles in NRW wäre erreichbar für Selbstabholung...
Die Komponenten:
Kef IQ 3 oder Quad L-11(gehört) gebraucht
Cambridge Audio 650A (gehört und für gut befunden)
Dual 721 shure v15 III

Nun wäre meine Frage, sind die Komponenten kompatibel und hätte ich da das beste für mein Geld rausgeholt?

Vielen Dank schonmal


[Beitrag von Akay1990 am 20. Okt 2013, 18:23 bearbeitet]
Tywin
Inventar
#2 erstellt: 20. Okt 2013, 19:35

Cambridge Audio 650A


Statt zum Cambridge rate ich zum:

Sherwood Newcastle RX-772

http://electopia.de/...c8a1969060c30a608d79


[Beitrag von Tywin am 20. Okt 2013, 19:35 bearbeitet]
Akay1990
Neuling
#3 erstellt: 21. Okt 2013, 13:03
Vielen Dank, für die schnelle Antwort.

Was wäre denn eigentlich ein guter Preis für gebrauchte Kef's? Kennt sich jemand da aus, oder bietet selbst welche an?

Bräuchte ich einen Vorverstärker für den Dual zum Sherwood?
RocknRollCowboy
Inventar
#4 erstellt: 21. Okt 2013, 13:47

Bräuchte ich einen Vorverstärker für den Dual zum Sherwood?


Nein, den hat der Sherwood schon mit an Bord.

Schönen Gruß
Georg
Fanta4ever
Inventar
#5 erstellt: 21. Okt 2013, 14:51
Hallo,

AMC XIA (Ausstellungsstück)

Gruß Karl
Tywin
Inventar
#6 erstellt: 21. Okt 2013, 18:26
Der XIA wäre auch eine sehr gut Wahl
Akay1990
Neuling
#7 erstellt: 22. Okt 2013, 14:23
Danke nochmals für die Tipps... gibt es Empfehlungen bezüglich der LS? Gibt es noch andere gute Regallautsprecher in der Preisklasse? Habe bei den Kleinanzeigen mehrere Kef's gesehen, die in gutem Zustand bei 5 Jahren um die 250-300€ gekostet haben...ist das ok?
Fanta4ever
Inventar
#8 erstellt: 22. Okt 2013, 14:41
Du könntest dir die Dynavoice Definition DM-6 mal unverbindlich anhören.

Einige hier im Forum schätzen diese LS sehr, ich habe sie leider selbst noch nicht gehört.

Gruß Karl
Akay1990
Neuling
#9 erstellt: 22. Okt 2013, 16:04
Liest man ja wirklich nur positives. Wären der Sherwood und der AMC beide geeignete Verstärker? Bin auf die Magic F-6 aufmerksam geworden, sind Standlautsprecher....macht das bei 14 m2 Sinn?
Tywin
Inventar
#10 erstellt: 22. Okt 2013, 16:05
Die DM-6 sind nmM preisbezogen ziemlich gute Lautsprecher und lohnen es ausprobiert zu werden. Allerdings brauchen diese großen kräftig klingenden Kompakt-LS auch einigen Freiraum ringsum um sich austoben zu können. Ordentliche Ständer und Stereodreieck sind natürlich Grundvoraussetzungen.


Bin auf die Magic F-6 aufmerksam geworden, sind Standlautsprecher....macht das bei 14 m2 Sinn?


Nein, nach meinen Erfahrungen mit der kleinsten der Baureihe besser nicht.

Wenn, dann einen Standlautsprecher aus der Definition Baureihe. In deinem Räumlein wird Dir die ziemlich große DM-6 aber genug sein.

Ständer für die DM-6 z.B.:

Hama Lautsprecherständer "Next", Schwarz

http://www.amazon.de...DsM8A7pLVU9NUEenGRLA

Der Verstärker ist den LS von Dynavoice ziemlich schnuppe. Die Definition laufen allesamt auch an kleinen Röhrenverstärkern oder D/T-Amps einwandfrei.

VG


[Beitrag von Tywin am 22. Okt 2013, 16:13 bearbeitet]
Akay1990
Neuling
#11 erstellt: 22. Okt 2013, 16:41
Super, danke für die Antworten...
Akay1990
Neuling
#12 erstellt: 22. Okt 2013, 16:48
Werde morgen ins HiFi Geschäft meines Vertrauens gehen und nach den LS fragen,ob er die bestellt.Zwecks Probehören
Tywin
Inventar
#13 erstellt: 22. Okt 2013, 16:56
Die Lautsprecher von Dynavoice gibts in Deutschland nur beim Importeur in Niedersachsen (ggf. per Versand).
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kaufberatung Steroanlage gesucht
geesus84 am 21.04.2012  –  Letzte Antwort am 22.04.2012  –  6 Beiträge
Kaufberatung Steroanlage
leichti* am 20.09.2013  –  Letzte Antwort am 20.09.2013  –  9 Beiträge
Kaufberatung gebrauchte Stereo-Komponenten
BoRn2FiGhT am 05.08.2013  –  Letzte Antwort am 11.08.2013  –  17 Beiträge
Gebrauchte Steroanlage Kaufberatung
creepingdeathno1 am 21.10.2015  –  Letzte Antwort am 21.10.2015  –  2 Beiträge
Kaufberatung: Anlage für 1000?
baider am 23.02.2011  –  Letzte Antwort am 27.02.2011  –  9 Beiträge
[Kaufberatung] Steroanlage ca. 300 Euro
nicfreak am 16.09.2009  –  Letzte Antwort am 17.09.2009  –  6 Beiträge
Kaufberatung CD-Player 1000-1400 Euro
dobby69 am 28.12.2015  –  Letzte Antwort am 30.12.2015  –  22 Beiträge
Komplette Steroanlage bis 500 Euro
Michael2008 am 05.06.2008  –  Letzte Antwort am 06.06.2008  –  12 Beiträge
Günstige Steroanlage für 15m² Raum
knopelix am 29.02.2016  –  Letzte Antwort am 05.03.2016  –  11 Beiträge
Laie sucht Steroanlage bis 1500 ? (Fragebogen ausgefüllt) - auch gerne gebraucht
Pierre/ am 29.10.2013  –  Letzte Antwort am 01.12.2013  –  82 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Sherwood
  • AMC

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 138 )
  • Neuestes Mitgliedrosalieana12345
  • Gesamtzahl an Themen1.345.190
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.700