Lautsprecher für CV 1460

+A -A
Autor
Beitrag
MangoLocke
Neuling
#1 erstellt: 21. Nov 2013, 12:40
Hallo zusammen,

ich bin seit kurzem stolzer Besitzer eines DUAL CV 1460.
Nun bin ich auf der Suche nach passenden Lautsprechern. Hier gibt es zwei limitierende
Faktoren:
Preis < 350 Euro/Paar
und es sollten kompakte sein (also von der Größe < H: 35 cm B: 24 cm T: 30 cm )

Für ein paar fachliche Ratschläge wäre ich sehr dankbar.

VG
Locke
LedAlex
Neuling
#2 erstellt: 21. Nov 2013, 15:17
Moin,

sollen es neue oder gebrauchte sein? Welche Musikrichtung bevorzugst du und was für ein Klangbild möchtest du haben? Eher Basslastig, hervorstechende Mitten oder Höhen? Natülich sind auch Kombinationen möglich. Wovon spielst Du ab? MP3, CD, Schallplatte, Tonband :D?
Dann kommt noch die Frage, Bassreflex oder geschlossenes Gehäuse? Aussehen wichtig?

Der Verstärker hat 8Ohm-Anschlüsse für Lautsprecher, oder?

Grüße
Alex
MangoLocke
Neuling
#3 erstellt: 22. Nov 2013, 09:21
Morgen,

also laut Bedienungsanleitung des CV 1460 sollten es Lautsprecher mit 8 bis 16 Ohm sein.
Musik höre ich hauptsächlich Rock, Techno oder Hip Hop. Ich würde eine basslastige Auslegung
bevorzugen. Ich hatte vor mir neue boxen zu kaufen.
Ich spiele hauptsächlich via Laptop und mp3. Ob Bassreflex oder geschlossen habe ich keine Erfahrung,
wo liegt hier der Unterschied?
Gegen ein gutes Design habe ich natürlich nichts einzuwenden

Schon mal danke für die schnelle Antwort,

VG
Locke
Tywin
Inventar
#4 erstellt: 22. Nov 2013, 12:08
Hallo,

bei dem nachfolgenden günstigen Angebot habe ich kürzlich selbst zugeschlagen:

Dynaudio DM2/6

http://www.shoppingf...pc&utm_source=idealo

Ständer und ein Wandabstand (+ jeweiligen seitlichen Freiraum) von etwa 50cm sind vermutlich auch bei Dir erforderlich, da diese Lautsprecher einen für die Größe kräftigen Tiefton haben.

Eine weitere sehr gute Möglichkeit ist die:

http://www.hood.de/i...hweden--45106248.htm

Die ist günstiger, aber Dir vermutlich zu groß.

Falls Du die Lautsprecher nicht wandfern auf Ständern aufstellen kannst/willst, musst Du womöglich über tieftonschwache Regallautsprecher wie z.B. die Dali Zensor 1 nachdenken.

http://www.audiophysic.de/aufstellung/regeln.html

Auch mit 4 Ohm kommt dein Verstärker problemlos zurecht, so lange Du nur ein Lautsprecherpaar anschließt.

http://dual.pytalhost.eu/cv1460t/

VG Tywin


[Beitrag von Tywin am 22. Nov 2013, 12:21 bearbeitet]
LedAlex
Neuling
#5 erstellt: 22. Nov 2013, 16:28
Moin,

weniger Ohm geht immer, aber nur, wie schon gesagt wurde, wenn nur ein Lautsprecherpaar angeschlossen ist. Deswegen wäre es auch kein Problem gebrauchte, ältere Lautsprecher anzuschließen. Wäre das vielleicht eine Alternative? Ich kann wirklich nur empfehlen gebrauchte LS zu kaufen, für wenig Geld kriegt man dort richtig guten Sound.

Bei geschlossenen Gehäusen hat man einfach einen präzisen Bass, richtig schön trocken. Der Nachteil ist aber, dass man ein entsprechend großes Gehäuse und Tieftöner braucht. Meine Quinto 540 haben jeweils eine 31cm Bass-Membran und sind 60cm hoch, 35cm breit und tief. Also schon richtig große Teile. Bassreflex braucht einen Bruchteil des Volumens um genauso viel Bass zu erzeugen. Allerdings würde ich da keine Billigboxen kaufen, da das Rohr richtig berechnet werden muss, viele Hersteller gucken aber nur auf Optik. Außerdem muss, wie auch schon gesagt wurde, der richtige Abstand zur Wand eingehalten werden, vor allem, wenn das Gehäuse das Rohr auf der Rückseite hat.

Eventuell, wenn noch Platz ist, wäre ein Subwoofer zusätzlich empfehlenswert, dann aber mit eher bassarmen Lautsprechern. Ist zwar nicht mein Geschmack (habe nur geschlossene Gehäuse und ein Paar mit Passivbassmembranen) aber vielleicht wäre es ja was für Dich.

Hast Du schonmal in einem Laden irgendetwas probegehört?

Noch eine Frage, wie weit weg, sollen die Lautsprecher denn von Deinem Sitzplatz stehen? Vielleicht zeichnest Du mal mit Paint ne einfache Skizze mit ungefähren Längenangaben, sowas hilft auch immer :).

Grüße
Alex
MangoLocke
Neuling
#6 erstellt: 22. Nov 2013, 20:34
Hallo nochmal,

schonmal fetten Dank für die Antworten.

Also ich kann die LS ca 50 cm vor die Wand stellen. Zueinander haben die beiden dann ca. 3 m Abstand. Also links und rechts vom TV. Ich sitze dann auf der Mittelachse ca. 5 m vom TV entfernt.
Ich hab mich mal bisschen umgeschaut, was haltet Ihr von den Nubert 311? Oder sind die zu dünn im Bass?
Ein Kumpel hat sich gerade Magnat Monitor Supreme 200 gekauft. Die sind echt günstig und geben ordentlich was her. Ich weiß Magnat ist wohl nicht die Marke der Wahl.
Auf Gebrauchte steh ich eher nicht so. Ich will mir die Dinger selbst auf Weihnachten kaufen und da wollte ich eigtl was frisch verpacktes
Tywin
Inventar
#7 erstellt: 22. Nov 2013, 20:58

Also ich kann die LS ca 50 cm vor die Wand stellen. Zueinander haben die beiden dann ca. 3 m Abstand. Also links und rechts vom TV. Ich sitze dann auf der Mittelachse ca. 5 m vom TV entfernt.


Das ist dann zwar kein - gleichschenkeliges - Stereodreieck, wenn die Lautsprecher aber auch zur Seite ausreichend Freiraum bekommen, ist das schon eine gute Sache.


Ich hab mich mal bisschen umgeschaut, was haltet Ihr von den Nubert 311? Oder sind die zu dünn im Bass?


Ich halte davon gar nichts, da mir da die Gänsehaut beim Hören fehlt. Ich finde sie todlangweilig. Lautsprecher sind aber Geschmackssache und Musik-Hören ist so was von subjektiv.


Ein Kumpel hat sich gerade Magnat Monitor Supreme 200 gekauft.


Die gehören für mich zu den aller schlechtesten je im Zusammenhang mit HiFi-Stereo gehörten Lautsprechern.


Ich weiß Magnat ist wohl nicht die Marke der Wahl.


Das ist Unsinn.

Magnat/Heco (ist alles Magnat) baute und baut ganz hervorragende Lautsprecher. Die Monitor Supreme Baureihe gehört da aber ganz sicher nicht zu und auch die preisgünstigen Einsteiger-Quantum 60x/65x sind nmM eher Spaß als HiFi-Lautsprecher.

Die günstige Magnat Vector 203 halte ich z.B. für einen richtig guten Lautsprecher.

VG Tywin


[Beitrag von Tywin am 22. Nov 2013, 21:00 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Ersatz für Dual CV 1460?
outis am 15.11.2006  –  Letzte Antwort am 16.11.2006  –  6 Beiträge
Lautsprecher für: Dual CV 1200
c-streif am 29.10.2008  –  Letzte Antwort am 30.10.2008  –  5 Beiträge
Lautsprecher für Dual CV 1200 [100?]
bbernhard1 am 09.06.2006  –  Letzte Antwort am 15.06.2006  –  8 Beiträge
Regallautsprecher für Dual CV 1400
jeffjaws am 16.05.2009  –  Letzte Antwort am 17.05.2009  –  5 Beiträge
ich suche stereo Lautsprecher für meinen dual cv 1600
flix2704 am 28.08.2010  –  Letzte Antwort am 28.08.2010  –  4 Beiträge
Boxen für Dual CV 62
neotli am 01.06.2010  –  Letzte Antwort am 02.06.2010  –  6 Beiträge
dual anlage cv 1120 braucht neue lautsprecher
needsolution am 12.05.2012  –  Letzte Antwort am 12.05.2012  –  5 Beiträge
Nachfolger für dual cv 1600 um 300,- ? gesucht! Onkyo TX-8050?
kingCoconut am 03.01.2012  –  Letzte Antwort am 07.01.2012  –  4 Beiträge
Dynavox VR-70E vs Dual cv-1700
lean am 31.05.2015  –  Letzte Antwort am 06.06.2015  –  7 Beiträge
Welche LS für einen Dual CV 1230 Amp ?
Srdjan am 24.03.2008  –  Letzte Antwort am 24.03.2008  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder825.650 ( Heute: 16 )
  • Neuestes MitgliedLenaudio
  • Gesamtzahl an Themen1.380.155
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.288.937

Hersteller in diesem Thread Widget schließen