Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


NuPro A20 mit Vorstufe für den Heimgebrauch

+A -A
Autor
Beitrag
Phil_KN
Neuling
#1 erstellt: 05. Dez 2013, 19:44
Hallo liebe HiFi Gemeinde,

ich bin neu im Forum - und trete hoffentlich nicht gleich alle Regeln mit Füßen - und habe auch gleich eine Frage bezüglich eines Upgrades meiner Heim-Soundanlage.

Zur Zeit betreibe ich 2 NuBox 400 Lautsprecher aus dem Hause Nubert mit einem Vollverstärker von Yamaha (AX-469) und einem Plattenspieler von Dual (CS 415-2). Diese Kombination würde ich gerne Aufwerten. Ersteinmal möchte ich gerne Boxen und/oder Verstärker in Angriff nehmen. Im neuen Jahr wird dann auch noch der Dual durch ein - hoffentlich deutlich - hochwertigeres Modell ersetzt.

Zuerst war der Plan nur den Verstärker durch einen Cyrus II (oä) zu ersetzen. Jetzt bin ich aber auf die Idee gekommen die Lautsprecher und den Yamaha zu Geld zu machen und mir - wieder aus dem Hause Nubert, als Gmünder muss das wohl sein - die Aktivlautsprecher NuPro A20 zuzulegen und lediglich mit einer möglichst kompakten Vorstufe zu betreiben.

Zur Anwendung komm diese Kombination dann wieder im noch recht kleinen WG Zimmer. Später dann im bestimmt nicht all zu großen Wohnzimmer.

Nun die Fragen zu diesem Vorhaben. Klingt das - in euren erfahreneren Ohren - machbar und halbwegs sinnvoll? Zudem wollte ich vl noch um eine Empfehlung für eine kleine Vorstufe bitten. In diesem Bereich kenn ich mich leider noch nicht wirklich gut aus.

Vielen Dank und einen schönen Abend. Phil
baerchen.aus.hl
Inventar
#2 erstellt: 05. Dez 2013, 22:05
Aktivboxen sind zwar immer eine Alternative, nur glaube ich nicht, dass Du dich mit deinem Vorhaben deutlich klanglich verbessern wirst. Auch der Yamaha muss, wenn noch fit, nicht zwangsläufig getauscht werden. Ich würde zunächst das Geld in neue aber gute Passivboxen stecken. Evtl könnte auch der Plattendreher eine neue Nadel gebrauchen..... Wie hoch wäre denn dein Gesamtbudget
Phil_KN
Neuling
#3 erstellt: 06. Dez 2013, 13:14
naja, wollt eben die alten Teile verscherbeln und dann wären insgesamt vl 700€ drin gewesen. Also nur für Lautsprecher und Vorstufe (was eben relativ gut für die NuPro und die Vorstufe gelangt hätte).

Klanglich hätte ich jetzt schon erwartet, dass auf diese Weise was rauszuholen ist. Die NuPro's sind ja schon die hochwertigeren Lautsprecher. Was den Yamaha angeht, taugt der schon noch, er braucht inzwischen zwar schon fast ne Minuten zum schalten, aber das Problem lässt sich im Zweifel ja schnell beheben.
Entstanden ist das Ganze so ein Bisschen aus dem Gedanken, mir eh einen besseren Plattenspieler zu kaufen. Dann wollt ich eben gleich das ganze System aufwerten und auch etwas schlanker machen.
Amperlite
Inventar
#4 erstellt: 06. Dez 2013, 13:32

Dann wollt ich eben gleich das ganze System aufwerten und auch etwas schlanker machen.

Wie viele Quellen willst du denn verwenden?
Phil_KN
Neuling
#5 erstellt: 06. Dez 2013, 14:20
im Prinzip 2, Platte u den PC. Wobei - sollte ich die NuPro's nehmen - noch nicht ganz klar ist ob ich in diesem Falle vom PC via USB direkt in die Lautsprecher fahren soll oder über die Vorstufe geh.
Amperlite
Inventar
#6 erstellt: 06. Dez 2013, 18:14
Schau dir mal die neuste Generation nuPro an. Die haben eine Fernbedienung und mehrere Eingänge, die meines Wissens auch umschaltbar ist.
Da könntest du deinen PC per USB anbinden und den Plattenspieler an AUX (ggf. noch ein Phono-Pre nötig).
Damit kannst du die Vorstufe komplett weglassen.
http://www.nubert.de/nupro-serie-neu/420/
Phil_KN
Neuling
#7 erstellt: 06. Dez 2013, 18:34
Hallo,
danke für die Antwort. Also wenn ich das richtig sehe, unterscheidet sich die A200 von der A20 va durch die verschiedenen Eingänge und die Fernbedienung - oder irre ich? Da würd ich doch schon eher zu der A20 tendieren. Hab eine gewisse Abneigung gegen Fernbedienungen - die neigen bei mir tendenziell meist dazu sich auch gerne mal irgendwo zu verstecken oder die Batterien zu entleeren ;-) Die Idee, das ganze mit einer kleinen Vorstufe (Kompaktbauweise oä.) zu koppeln gefällt mir irgendwie doch auch recht gut. Zudem ist die deutlich günstiger zu bekommen...

Bleibt eben noch die Frage ob mir das nun auch was bringt. baerchen meinte ja, dass ich auf diesem Wege keine merkliche Veränderung erzielen würde. Dann müsste ich ja an anderer Stelle den Hebel ansetzen.

Lg.Phil
Amperlite
Inventar
#8 erstellt: 06. Dez 2013, 19:27

Phil_KN (Beitrag #7) schrieb:
Bleibt eben noch die Frage ob mir das nun auch was bringt. baerchen meinte ja, dass ich auf diesem Wege keine merkliche Veränderung erzielen würde. Dann müsste ich ja an anderer Stelle den Hebel ansetzen.

Richtig. Schon was für die Raumakustik getan?
Phil_KN
Neuling
#9 erstellt: 07. Dez 2013, 13:40
Ja, das wesentlich zum Thema Aufstellung und Klang hab ich schon gemacht - soweit möglich.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Subwoofer für NuPro A20
EpiXSim0n am 17.05.2015  –  Letzte Antwort am 24.01.2016  –  32 Beiträge
nupro a20 mit den Nubox 381 vergleichbar?
s3bbi am 14.02.2012  –  Letzte Antwort am 20.02.2012  –  9 Beiträge
Sonos Play 5 Vs. Nupro A20
Sharky0819 am 22.01.2012  –  Letzte Antwort am 22.01.2012  –  4 Beiträge
Nupro A-20 oder Nupro A-10 ?
Sharky0819 am 29.12.2011  –  Letzte Antwort am 29.12.2011  –  2 Beiträge
Hifi Boxen für Heimgebrauch
Taktlos. am 06.10.2010  –  Letzte Antwort am 06.10.2010  –  14 Beiträge
Aktive Monitore - Heimgebrauch-
#Laaars# am 09.02.2014  –  Letzte Antwort am 17.02.2014  –  5 Beiträge
Bitte um Beratung für Stereoanlage (Heimgebrauch)
RocknRollerCoaster am 06.01.2009  –  Letzte Antwort am 06.01.2009  –  6 Beiträge
AVR/Vorstufe für Stereosystem (ggf. mit Aktivboxen)
Terrax_80 am 15.09.2016  –  Letzte Antwort am 16.09.2016  –  4 Beiträge
nuPro A-300 - bitte um Entscheidungshilfe!
nicovice am 14.01.2016  –  Letzte Antwort am 21.01.2016  –  10 Beiträge
Vollverstärker, Vorstufe für vorhandene Lautsprecher
Nebellunge am 18.01.2009  –  Letzte Antwort am 18.01.2009  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Dual

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 9 )
  • Neuestes Mitgliedbenedrei
  • Gesamtzahl an Themen1.345.352
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.663.742