Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Suche 2.1-Verstärker mit de-/aktivierbarem HP für die Frontlautsprecher

+A -A
Autor
Beitrag
ShamusMcBundy
Neuling
#1 erstellt: 29. Aug 2014, 17:19
Hallo miteinander.

Ich bin ganz neu hier und habe mich angemeldet weil ich per google und der üblichen Suche kaum verwertbare Informationen gefunden habe, zumindest bis auf einen etwas ausufernden Gedankenaustausch in genau diesem Forum.
Nochmal ausführlich, ich suche einen Stereo-Verstärker mit Sub-out der einen Hochpass für die zu Satellitenlautsprecher degradierten Frontlautsprecher (4 Ohm) bietet. Der Hochpass muss aktivierbar bzw deaktivierbar sein, der Verstärker sollte bis ca 400 Euro zu haben sein. Nun gibts in der wunderbaren Hifi-Welt ja eine ganze Menge an durchaus akzeptablen bis gar recht feinen Geräten, mir waren bisher z.B. NAD C 326BEE oder auch Yamaha A-S 500 aufgefallen, aber leider ist nicht dokumentiert ob diese über den besagten und mir sehr wichtigen Hochpass verfügen oder die Frontlautsprecher mit dem vollen Frequenzband betreiben und den Sub dann nur zusteuern. Auf den Fronten und Rückseiten der Verstärker findet sich jedenfalls keine entsprechende Funktion und ich konnte bisher bei bestem Willen nicht herausfinden welcher Verstärker soetwas anbietet. Hier im Forum muss es bereits eine ähnliche Diskussion gegeben haben aus der zu schließen war dass der Tangent EXEO AMP eben dies bietet, nur gibt es vielleicht noch mehrere Verstärker mit dieser Funktion? Mit einer gewissen Auswahl lässt es sich eben einfacher einkaufen gehen...
Für etwas Hilfe wäre ich durchaus dankbar. In diesem Sinne, freundliche Grüße und schonmal besten Dank im Vorraus!
ATC
Inventar
#2 erstellt: 29. Aug 2014, 18:08
Moin,

Stereoverstärker haben diese Funktion zu 99,99% nicht, und in dem Preisbereich kenne ich gar nix.

Warum kein AV Receiver, der kann auch Stereo und die Trennung.


Wenn es unbedingt eine Stereolösung sein muß,
ein auftrennbarer Vollverstärker (Pre Out UND Main In),
ein Subwoofer mit integriertem Hochpassfilter und Fernbedienung mit welcher sich Trennfrequenz und Volume des Subs regeln lassen.

Gruß
Tywin
Inventar
#3 erstellt: 29. Aug 2014, 18:13
Hallo,

ich kenne nur noch das folgende Gerät mit einem Hochpass:

http://www.ebay.de/i...&hash=item338cf2dbcb

Hier schaltet sich der Hochpass automatisch an, wenn ein SW angeschlossen wird.

Einige SW haben einen Hochpassfilter und Hochpegel-Ein- + Ausgänge eingebaut. Ich habe mich nie damit beschäftigt, ob die sich abschalten lassen.

Mit/an einem AVR kann man ebenfalls einen Hochpassfilter einstellen. Es gibt vermutlich auch höherpreisige Verstärker die solche Funktionen bieten.

VG Tywin
ShamusMcBundy
Neuling
#4 erstellt: 29. Aug 2014, 18:32
Hallo,

ja, ein AV-Reciever wäre noch eine Option, allerdings bietet er sehr viele Funktionen die ich nicht brauche... falls ich nix anderes finde beschäftige ich mich intensiver mit diesem Gedanken.
Der Sub ist schon da, seine Funktion ist aber nicht das Problem sondern die Hochpassfilterung der Hauptlautsprecher. Einen seperaten/externen/passiven HP vor die Lautsprecher zu setzen verändert deren gesamte innere Weiche, lasse ich sie so mitspielen versauen sie mir eine adäquate Summenbildung zwischen ihnen und dem Sub mindestens durch ihr BR-Rohr (was sich immerhin verschließen ließe). Sie durch den Verstärker zu filtern wäre die elegante Lösung.
Der separate Verstärker (ebay-Link) ist auch eine Überlegung wert, aber dann doch wieder keine komplette Lösung die den vorhandenen Verstärker ersetzt. Aber wenn der kleine Verstärker von selbst merkt ob ein Sub angeschlossen ist, gibts dann nicht auch Vollverstärker die das auch merken? Wieder so eine Frage die ich in noch keiner Dokumentation oder gar in einem pdf-Handbuch der bisher geprüften Verstärker finden konnte, leider.
Bisher schon einmal vielen Dank für die Denkanstöße und liebe Grüße!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
2.1 oder AVR für 2.1 mit Einmessung
Steve.wi am 17.11.2016  –  Letzte Antwort am 17.11.2016  –  4 Beiträge
2.1 Verstärker für Betthorn mit Tenören!
Froob am 08.11.2012  –  Letzte Antwort am 08.11.2012  –  2 Beiträge
2.1 System mit Verstärker für 1000?
newbie86 am 26.09.2011  –  Letzte Antwort am 03.10.2011  –  2 Beiträge
2.1 Verstärker
Lorudan am 26.01.2016  –  Letzte Antwort am 26.01.2016  –  2 Beiträge
Suche Verstärker für 2.1 System mit Heco Victa 701
k-factor am 09.05.2013  –  Letzte Antwort am 09.05.2013  –  10 Beiträge
Kompakter 2.1 Verstärker für die Küche?
Sue.Perman am 01.08.2016  –  Letzte Antwort am 14.08.2016  –  12 Beiträge
Suche komplettes 2.1 System
m!chA am 10.01.2008  –  Letzte Antwort am 22.01.2008  –  3 Beiträge
Welcher Verstärker für 2.1?
Shoepe am 30.01.2011  –  Letzte Antwort am 02.02.2011  –  2 Beiträge
Verstärker für 2.1 System
loeffelandi am 31.12.2010  –  Letzte Antwort am 31.12.2010  –  3 Beiträge
Verstärker/Receiver für 2.1?
El_Nhaan am 09.02.2013  –  Letzte Antwort am 10.02.2013  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Tangent
  • Eltax

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 42 )
  • Neuestes MitgliedimmerNeugierig
  • Gesamtzahl an Themen1.345.717
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.670.601