Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


2.1 verstärker

+A -A
Autor
Beitrag
jonybravo
Neuling
#1 erstellt: 25. Mrz 2010, 16:02
seas,bin neu
also bitte keine fachbegriffe,kenn mich in der branche nicht so aus
also ich hör musik immer mit meinem ipod,für daheim hab ich deswegn den verstärker meiner alten pc boxen an di boxen irgeiner alten kleinen hifi anlage angeschlossen.
jtz hab ich aber einen subwoofer bekommen(für autos schätz ich ,250/350 watt steht drin) und jtz het ich gern einen verstärker dafür,den ich mit 3,5 klinke anschliesen kan
wistt ihr so ca was ich mein?
mfg
Eminenz
Inventar
#2 erstellt: 25. Mrz 2010, 16:14

jonybravo schrieb:

wistt ihr so ca was ich mein?
mfg


Nein
jonybravo
Neuling
#3 erstellt: 25. Mrz 2010, 16:16
hmm
also ich will eigentlich sowas wie den verstärker der in diesen ganzen logitech anlagen und so drinnen ist
und jetzt?
Eminenz
Inventar
#4 erstellt: 25. Mrz 2010, 16:18

jonybravo schrieb:
hmm
also ich will eigentlich sowas wie den verstärker der in diesen ganzen logitech anlagen und so drinnen ist
und jetzt?


Das klingt bei dir alles so nach "brauch ne Notlösung für 50€"...

Das ist ein Hifi-Forum mit gewissem Anspruch. Vermutlich haut das mit deinen Komponenten technisch eh nicht hin ohne das etwas abraucht.
jonybravo
Neuling
#5 erstellt: 25. Mrz 2010, 16:21
ja gut erkannt
aber gibts sowas auch einzeln zum kaufen?
Eminenz
Inventar
#6 erstellt: 25. Mrz 2010, 16:26

jonybravo schrieb:
ja gut erkannt
aber gibts sowas auch einzeln zum kaufen?


Freilich bekommst du Verstärker. Aber du brauchst Leistung für den Sub (weil vermutlich passiv) und er muss laststabil sein, wenn du da solche Brüllwürfel dranhängst (vermutlich 2 Ohm oder so).

Also seh zu, dass du die komische Auto-Bass-Rolle wieder loswirst und spare auf gescheite Lautsprecher + Sub + Receiver. (so 500€ aufwärts)

andreas3
Stammgast
#7 erstellt: 25. Mrz 2010, 16:54
Seid gegrüßt Eminenz, du hast vollkommen Recht.

Da ich aber beruflich viel mit Jüngeren zu tun habe denke ich dass dein Rat vermutlich nicht befolgt werden wird...

@sonybravo

An was du denkst ist ein Surround- Verstärker. Hier kannst du 4/5 Boxen und einen Subwoofer betreiben.

ABER: Diese Anlagen werden meistens mit AKTIVEN Subs betrieben, wo die Endstufe bereits eingebaut ist. Wenn das bei deinem auch so ist gibts Möglichkeiten.

Ist dein Sub passiv dann brauchst du nicht nur eine Endstufe sondern auch das passende Mono- Signal. Außerdem haben Home- Subs diverse Einstellmöglichkeiten.

Ist dein Sub aktiv dann brauchst du eine 12 Volt- Versorgung.

Was das zu erwartende Ergebnis angeht so bin ich der gleichen Meinung wie die Eminenz. Mit HiFi hat das wenig zu tun.

Schau mal in der Bucht!
jonybravo
Neuling
#8 erstellt: 25. Mrz 2010, 17:35
danke
gibts da etwas günstiges ,aber trotzdem gutes zu empfehlen?
andreas3
Stammgast
#9 erstellt: 25. Mrz 2010, 19:15
Wenn dein Sub wirklich fürs Auto gemacht ist ist er gar nicht so einfach einzubinden. Schreib mal was der für Ein/Ausgänge/Anschlüsse hat.

Ansonsten such bei Ebay nach einem gebrauchten Home- Aktivsubwoofer, mit eingebauter Endstufe. Den kannst du in deine vorhandene Anlage einbinden.
WICHTIG: Der Sub braucht neben den Chinch- Eingängen auch welche für Lautsprecherkabel. Das haben viele. Dort schließt du die Lautsprecherausgänge deines Verstärkers an. Der Sub hat dann Ausgänge für deine Boxen.

Später kannst du einen Verstärker und andere Boxen nachrüsten.

andreas3
jonybravo
Neuling
#10 erstellt: 25. Mrz 2010, 21:11
also vom subwoofer selbst gehn nur 2 kabel weg,also die 2 vom lautsprecher
andreas3
Stammgast
#11 erstellt: 26. Mrz 2010, 10:12
Dann braucht das Teil einen Verstärker. Fürs Auto gibts da passende Endstufen.

Für HiFi- Zwecke bräuchtest du zum einen eine Mono- Endstufe, zum anderen einen Vorverstärker mit Bass- Management. Das wird teuer.

Aus meiner Sicht günstigste Lösung wäre zunächst:

entweder so ein Home- Sub wie in meinem letzten Post.

oder: du ergänzt deinen Sub um ein Aktiv-Einbau-Verstärkermodulaus dem Elektronik- Shop.
Gerade sehe ich sowas bei Conrad- Elektronik (www.conrad.de) für 80€. Das Modul wird genauso angeschlossen wie im letzten Post beschrieben. Damit hast du mal eine Ausgangsbasis.

Grüße andreas3
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Verstärker und Boxen für 350?
Mo3 am 06.05.2004  –  Letzte Antwort am 08.05.2004  –  11 Beiträge
Verstärker und Subwoofer für 2.1
Derwin am 27.09.2008  –  Letzte Antwort am 27.09.2008  –  4 Beiträge
Verstärker und Boxen für den Kleinen Geldbeutel
Waldchiller am 28.08.2007  –  Letzte Antwort am 29.08.2007  –  10 Beiträge
Verstärker für PC-Anlage
choolio am 01.01.2012  –  Letzte Antwort am 03.01.2012  –  19 Beiträge
welcher Subwoofer an alten Denon-Verstärker mit Onkyo-Boxen?
leoWlf am 10.07.2013  –  Letzte Antwort am 10.07.2013  –  3 Beiträge
Boxen + Verstärker für ca. 250?
Miphi am 17.11.2008  –  Letzte Antwort am 18.11.2008  –  3 Beiträge
Verstärker & Boxen für < 500 Euro?
baerenwurm am 28.03.2006  –  Letzte Antwort am 28.03.2006  –  4 Beiträge
Verstärker?
Head-Shot am 12.01.2004  –  Letzte Antwort am 13.01.2004  –  12 Beiträge
Welchen Verstärker für Teufel-Boxen mit Subwoofer ?
Bauland am 22.06.2013  –  Letzte Antwort am 30.06.2013  –  35 Beiträge
2.1 Anlage oder Verstärker mit Boxen?
*Jacky13* am 13.04.2014  –  Letzte Antwort am 13.04.2014  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen

  • Canton
  • Yamaha
  • Bose
  • Magnat
  • Klipsch
  • Heco
  • Elac
  • Denon
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 24 )
  • Neuestes MitgliedHolzi77
  • Gesamtzahl an Themen1.345.515
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.667.030