Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Digitaler Stereo Vorverstärker in Kombination mit AV-Receiver gesucht

+A -A
Autor
Beitrag
tallauscher_
Stammgast
#1 erstellt: 31. Okt 2014, 09:41
Guten Morgen zusammen,
habe mich zu lange nicht mit Hifi beschäftigt und brauche eure Hilfe:
Folgendes habe ich im Moment im Wohnzimmer stehen/angeschlossen: (Kurzversion damit es nicht zu lang wird)
1. alten AV Receiver 5.1 aber schon mit DD + DTS (ohne HDMI / USB / Netzwerkanschluss)
2. daran angeschlossen 2 Endstufen über Chinch - jede Endstufe betreibt einen Front LS
3. und angeschlossen Center/Rear/Aktivsubwoofer - also alles ganz "klassisch"
Zusatz: der Receiver verfügt über Preouts für alle Kanäle
4. Zuspieler an den AV Receiver sind:
A: Sat Receiver (über optischen Digitalanschluss)
B: DVD Player (über optischen Digitalanschluss)
C: CD Player (über optischen Digitalanschluss)
Der Sat Receiver ist auch bei mir im Netzwerk angeschlossen so das ich alles was sich auf meinem PC oder im Netz befindet über
diesen Eingang abspielen kann.
Nun mein Problem bzw. meine Frage an euch:
Gerne würde ich Musik einfach nur in "Stereo 2.0" hören (Filme aber nach wie vor in Surround).
Der Receiver "rechnet" die verschiedenen Tonsignale ja aber nur in Stereo runter - und das klingt nicht so gut wie ein
reiner 2 Kanal Stereoverstärker ( das hab ich ausprobiert und ist an meinem schönen alten Gedöns so ) "Digital" möchte ich auf jeden
Fall bleiben.
Was gibt es für Möglichkeiten? Habt Ihr eine Idee oder Erfahrungen? Wo muss ich investieren? Gibt es neue Kombigeräte die das können?
Bin mal gespannt was ihr mir raten könnt.
Gruß
Axel
Dadof3
Inventar
#2 erstellt: 31. Okt 2014, 10:37

tallauscher_ (Beitrag #1) schrieb:

Der Receiver "rechnet" die verschiedenen Tonsignale ja aber nur in Stereo runter

Du schreibst nicht, welches Gerät du da hast, aber normalerweise geht, wo Stereo reinkommt, auch nur Stereo durch, jedenfalls wenn man es richtig einstellt.


- und das klingt nicht so gut wie ein reiner 2 Kanal Stereoverstärker ( das hab ich ausprobiert und ist an meinem schönen alten Gedöns so )

Die Wahrscheinlichkeit ist hoch, dass dies an unterschiedlichen/falschen Einstellungen oder Anschlussarten oder einem unterlassenen Pegelabgleich lag. Ein AVR bietet meist sehr umfangreiche Möglichkeiten, den Klang zu verändern, da verliert man schnell den Überblick.

Grundsätzlich klingen heutige AVR genauso wie Stereoverstärker. Nicht auszuschließen, dass das bei deinem alten Schätzchen anders ist, aber ich würde erst noch einmal dein Vergleichssetup in Frage stellen und den Versuch sorgfältig wiederholen.

Wenn du ein neues Gerät möchtest, würde ich dir wieder zu einem AVR raten.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Digitaler Stereo Vorverstärker / Vorstufe gesucht
HaHa am 11.06.2008  –  Letzte Antwort am 13.06.2008  –  6 Beiträge
Digitaler Vorverstärker gesucht
Stereophonie am 31.07.2008  –  Letzte Antwort am 01.08.2008  –  12 Beiträge
AV-Receiver mit Vorverstärker-Ausgang
tomdin am 31.12.2003  –  Letzte Antwort am 01.01.2004  –  3 Beiträge
digitaler Stereo Receiver, externer DAC oder AV-Receiver?
thinkflou am 28.01.2014  –  Letzte Antwort am 30.01.2014  –  11 Beiträge
Digitaler Vorverstärker
hoerwas am 25.12.2008  –  Letzte Antwort am 03.02.2009  –  5 Beiträge
Vorverstärker Stereo mit vielen Eingängen + günstig gesucht
xpi9999 am 02.06.2011  –  Letzte Antwort am 02.06.2011  –  5 Beiträge
Flacher Receiver gesucht - AV oder rein Stereo?
bixl am 07.09.2015  –  Letzte Antwort am 08.09.2015  –  26 Beiträge
Neuer Stereo Receiver gesucht
goofy69 am 04.08.2006  –  Letzte Antwort am 07.08.2006  –  36 Beiträge
Digitaler Stereo-Verstärker mit Phono gesucht
Sound86 am 16.06.2014  –  Letzte Antwort am 18.06.2014  –  35 Beiträge
Digitaler Vorverstärker gesucht - Problematisches Anforderungsprofil
BAGZZlash am 27.09.2014  –  Letzte Antwort am 30.09.2014  –  23 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen

  • Canton
  • Yamaha
  • Bose
  • Magnat
  • Klipsch
  • Heco
  • Elac
  • Denon
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.744 ( Heute: 66 )
  • Neuestes Mitgliedralfbar
  • Gesamtzahl an Themen1.344.800
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.142