Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Boxen für Sony LBT D-709

+A -A
Autor
Beitrag
manueltroger
Neuling
#1 erstellt: 27. Dez 2014, 14:24
Hallo ans Forum,
keine Ahnung ob ich hier bei den Klassikern richtig bin aber ich versuch`s einfach mal.
Hab eine Sony LBT D-709 Stereoanlage mit 2 Boxen des Typs SS-A709,
Die Stereoanlage ist bereits Dolby fähig und verfügt über insgesamt 5 Boxen Eingänge, einem davon für einen Center Speaker.
Jedenfalls möchte ich die Anlage um 2 Hochtöner ergänzen. Ich hätte momentan die Möglichkeit 2 Stk. Sony SS-CDH30 um 20 Euro zu kaufen.
Was ist von diesen Boxen zu halten?
Passen Sie zu meiner Stereoanlage. Sollte ich einen Center Speaker auch dazu nehmen?
Welche Hochtöner könnten alternativ empfohlen werden?
Bitte um Info.
mfg
Cogan_bc
Inventar
#2 erstellt: 27. Dez 2014, 14:32
äääääh....Hochtöner

die sehen mir eher nach Fullrange aus und wie willst Du diese kleinen Quitschen anschliessen ?


insgesamt 5 Boxen Eingänge


vielleicht Ausgänge ?
heisau
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 27. Dez 2014, 15:01
Ich glaube da hat jemand Null Ahnung von der Materie, kann da nicht jemand eine Aufklärungsaktion starten und dem armen Burschen etwas unter die Arme greifen, sonst… weiss ich nicht mehr weiter

LG
manueltroger
Neuling
#4 erstellt: 27. Dez 2014, 15:21
ja bitte macht das mal wer.
jedenfalls hätte ich gerne mich umrundenden Sound von der Stereoanlage.
Dazu werde ich wohl 2 weitere Boxen brauchen!? Hab bisher ja nur zwei.
Bei einem Dolby System ist es doch üblich dass gewisse Boxen nur Hoch und Mitteltöne abspielen, jedoch keine Tieftöne da dafür ja der Center Speaker / Subwoofer oder in meinem Fall halt die großen SS-A709 da sind.
Eben diese Aufgabe, so hätte ich mir zumindest gedacht, sollte von den SS-CDH30 übernommen werden.
@ cogan bc: du schreibst bei den SS-CDH30 handelt es sich um kleine Fullrange Boxen. Gehe ich richtig in der Annahme dass das mit dem was ich eigentlich suche nichts zu tun hat?
Können mir andere Alternativen empfohlen werden? Mit welchen Zusatzboxen wurde so eine Stereoanlage damals üblicherweise ausgestattet?
mfg
Cogan_bc
Inventar
#5 erstellt: 27. Dez 2014, 15:49
puh da fehlt einiges an Grundwissen, aber das macht ja nichts.
also Sound aus 4 Boxen ist nicht zwangsläufig besser als aus zweien
überleg mal von wo die Musik bei einem Konzert kommt
und wenn zwei verschiedene Boxenpaare nicht zusammen passen wird das eher schlimmer als besser
man kann auch nicht einfach 2 reine Hochtöner an einen Amp anklemmen, die rauchen ab

Das mit dem umrunden machen moderne 5.1 Anlagen bei Filmen
Das soll den Effekt haben das man sich mitten im Geschehen befindet
Der Heli fliegt von hinten rechts nach vorn links
damit das klappt muß die Quelle (der Film) aber diesen Sound auch anbieten

Dazu werden aber immer Fullrange Boxen benutzt, wobei die hinteren nicht so wichtig sind da sie nur Effekte wiedergeben.
Ausnahme sind die tiefen Töne. Die werden abgekoppelt und vom Subwoofer wiedergegeben.
Das kann man machen weil diese Töne nicht ortbar sind.

Man kann diese Trennung auch für Musik vornehmen
Das siehst Du an vielen PA Anlagen die aus Sub und Tops bestehen. Hier kommt dann eine Frequenzweiche und mehrere Verstärker zum Einsatz.
Tiefe Töne benötigen viel mehr Leistung als als hohe
RocknRollCowboy
Inventar
#6 erstellt: 27. Dez 2014, 16:11
Falls Du nur Musik damit hören willst, dann vergiss weitere Lautsprecher.
Musik liegt fast immer in Stereo vor, das bedeutet 2 Lautsprecher.

Bei Film kann Surround schon Sinn machen. Ob die Sony allerdings Dolby Digital unterstützt oder nur Prologic weiß ich nicht.
Müsste aber in der Anleitung stehen.

Ansonsten kannst Du mal Bilder von der Rückseite der Anlage machen, dann kann man eventuell mehr sagen.

Gruß
Georg
manueltroger
Neuling
#7 erstellt: 27. Dez 2014, 20:13
Danke erstmals für die kompetenten Antworten. Wie schwer zu verbergen ist beschäftige ich mich erst seit kurzem mit dem Thema. Auch die Stereoanlage habe ich erst seit wenigen Tagen.
Ursprünglich wollte ich das Modell SEN-R5520 haben. Das dürfte eine der ersten Komplettanlagen mit Dolby und 5 serienmäßigen Boxen gewesen sein!?
Nachdem es bei mir nun eine LBT - D709 geworden ist (hat übrigens lediglich dolby prologic) wollte ich halt dieses Modell um die Boxen ergänzen welche die SEN-R5520 mehr gehabt hätte.

Nur mal aus Neugierde: Wenn eine größere Anzahl von Boxen zum hören von Musik nicht viel bringt, warum wurden dann Anlagen wie die SEN - R5520 mit so vielen Lautsprechern verkauft? Anschluss an ein TV Gerät?
Cogan_bc
Inventar
#8 erstellt: 27. Dez 2014, 20:29
puh....da können wir nur raten, die Antwort kennt nur Sony
vieles passiert ja aus reinen Marketinggründen
jedes Jahr wird eine neue Sau durchs Dorf getrieben
im Augenblick heißt die glaube ich UHD 4K oder so ähnlich
macht ja wegen fehlendem Material kaum Sinn
RocknRollCowboy
Inventar
#9 erstellt: 27. Dez 2014, 20:34

Anschluss an ein TV Gerät?

Erscheint wahrscheinlich.
Zum Zeitpunkt als es diese Anlagen gab, begann das Fernsehen Sendungen im Surroundton auszustrahlen.
Das war damals Dolby Pro-Logic.
Ist aber mittlerweile total veraltet und kaum noch anzutreffen.

Gruß
Georg
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Lautsprecher Empfehlung für Sony LBT-D509
PassiMia am 09.04.2015  –  Letzte Antwort am 10.04.2015  –  2 Beiträge
Welcher Tuner passt zum Sony Verstärker LBT-V702
inde am 30.03.2005  –  Letzte Antwort am 03.09.2008  –  7 Beiträge
passender Verstärker für Magnat Quantum 709
kinglouis4 am 01.10.2009  –  Letzte Antwort am 03.10.2009  –  6 Beiträge
Verstärker für Canton M90 / bzw. 709 DC
patw6622 am 19.05.2007  –  Letzte Antwort am 27.05.2007  –  5 Beiträge
Lautsprecher an Sony LBT-A490
FAK am 10.01.2008  –  Letzte Antwort am 11.01.2008  –  2 Beiträge
Neuling sucht Boxen für Sony Komp.
uschi-let am 26.11.2006  –  Letzte Antwort am 27.11.2006  –  10 Beiträge
Onkyo TX-SV545 + Magnat Quantum 709
Sven709 am 24.08.2009  –  Letzte Antwort am 30.08.2009  –  7 Beiträge
Wertschätzung Sony LBT-D205 HST-D205
beebop142 am 26.04.2007  –  Letzte Antwort am 26.04.2007  –  5 Beiträge
Externer D/A Wandler für Sony X333ES?
missionman am 29.07.2007  –  Letzte Antwort am 29.07.2007  –  11 Beiträge
Yamaha-Verstärker für Sony-Boxen?
Lake_Tahoe am 05.07.2011  –  Letzte Antwort am 05.07.2011  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen

  • Canton
  • Yamaha
  • Bose
  • Magnat
  • Klipsch
  • Heco
  • Elac
  • Denon
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 82 )
  • Neuestes MitgliedTechniker13014
  • Gesamtzahl an Themen1.345.113
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.659.718