Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


canton 707 oder 709

+A -A
Autor
Beitrag
rol-ing
Neuling
#1 erstellt: 03. Mai 2007, 16:16
hi!

bin neu in der materie und möchte die meinung der profis hören :-)

folgendes:

im moment habe ich die magnat metric 5.1 suround serie am einem yamaha rx-v440rds.

allerdings möchte ich aus platzgründen weg von suround und lieber gescheite boxen kaufen.
deshalb die frage: sind die canton 707 dc oder 709 dc empfehlenswert und kann ich meinen receiver weiterverwenden oder ist das nicht empfehlenswert (wenn nicht, welchen kaufen)?

ich setze auf euch


mfg
Opium²
Inventar
#2 erstellt: 05. Mai 2007, 18:19
hallom
erst mal sorry das erst jetzt einer antwortet.
Also mit den Karats hast du schon mal sehr gute Ls im auge.
Die Karats sind sehr gute LS, vor allem wegen dem niederigem Marktpreis kaum zu schlagen.
Der Unterschied zwischen der 707 und 709 ist erst einmal die Größe. die 709 ist im Vergleich ziemlich wuchtig hoch, trotzdem ist selbst sie sehr schlank.
Was den Klang betrifft: vom Prinzip her gleich, nur das die 709 einfach mehr Bassdruck hat, viel lauter und etwas dynamischer spielen kann und in bei hohen Pegeln immernoch recht souverän bleibt.
Die Endscheidung sollte also von der Raumgröße und dem Musikgeschmack abhängig sein.
Allerdings würde ich nicht lange fackeln und gleich die M90(Vorgänger der Karat 709) holen(hab ich ja auch gemacht), denn die sieht genauso aus und ist praktisch baugleich, klingt ganauso gut und ist viel billiger, sogar noch billiger als die 707.
Wenn dein Raum also unkritisch ist, soll heißen das er recht symmetrisch ist und keine Dachschrägen hat, kannst du getrost das große M90 Modell nehmen.
Verstärker seitig wirst du um einen Stereoamp nicht herum kommen. Im 2-Kanl betrieb sind die einfach selbst sehr teuren AVRs überlegen.
Gute amps mit der man die M90 betreiben kann gibt es viele, aber wieviel willst du ausgeben?

gruß
rol-ing
Neuling
#3 erstellt: 06. Mai 2007, 10:36
hi opium, danke für deine antwort.

der preis des neuen verstärkers ist nicht wirklich relevant.
einzige sache ist, dass ich wenn möglich gerne bei yamaha bleiben würde, weil ich dann nur eine fernbedinung brauche und nicht für jede komponenete eine rumliegen habe.

ich habe da an den yamaha RX-797 in verbindung mit dem DVD-S1700 gedacht...


mfg
frankdrabin
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 06. Mai 2007, 11:20

rol-ing schrieb:
hi opium, danke für deine antwort.

der preis des neuen verstärkers ist nicht wirklich relevant.
einzige sache ist, dass ich wenn möglich gerne bei yamaha bleiben würde, weil ich dann nur eine fernbedinung brauche und nicht für jede komponenete eine rumliegen habe.

ich habe da an den yamaha RX-797 in verbindung mit dem DVD-S1700 gedacht...


mfg



gute idee. besitze auch die M90 als Front LS und bin sehr zufrieden. die 707 wären mir etwas zu klein, sehen aber in dem weissem high gloss extrem nobel aus. (stehen so im MM)
Opium²
Inventar
#5 erstellt: 07. Mai 2007, 14:25
hallo,
also du solltest auf jeden Fall deine raumgröße dabei beachten. Ich sage mal so grob ab 20 m² kann man auf jeden Fall die M90 nehmen. (wie groß ist dein Raum denn?)
Der verstärker ist zwar nicht schlecht, allerdings gibt es einige hier im forum die eine Canton(vor allem Karat) Yamaha kombi als zu höhenlastig empfinden.
Deswegen solltest du dir wenigstens den Verstärker vorher anhören mit deinen LS die du dir vorher kaufen kannst.
Wenn du mit dem Dvd-Player nur Cds hörst, würde ich auf jeden Fall zu einem reinen CD-Player tendieren, wenn du auch Filme schaust ist das ok so. Es gibt sicher auch andere Hersteller bei denen man eine einzige Fernbedienung verwenden kann.
gruß
rol-ing
Neuling
#6 erstellt: 08. Mai 2007, 15:14
danke für die antworten!

mein wohnzimmer hat zur zeit nur 15m².
den verstärker habe ich mir mit verschiedenen boxen angehört. ich kann aber nicht unbedingt sagen, ob sich da etwas "besser" oder "schlechter" anghört hat. es war einfach nur anders.

mit dem dvd-player möchte ich auch noch dvds schauen oder ist davon unbedingt abzuraten?

beim händler habe ich noch jamo c 607 gehört und gesehen, für 400€ das stück. sind die eurer meinung nach auch ok? bzw die ns-525f von yamaha?

mein problem ist, dass ich nicht wirklich weis was sich gut oder nicht so toll anhört, da ich wohl nicht das (durch eine gute anlage) geschulte gehöhr habe.

mfg
Andi1987
Inventar
#7 erstellt: 08. Mai 2007, 15:21
gut hoert sich das an, was dir gefällt! und was dir gefällt, das kannst nur du wissen
Opium²
Inventar
#8 erstellt: 08. Mai 2007, 15:42
hallo,
wie schon gesagt, wenn du dir die Boxen bzw den Verstärker anhörst, kannst du nix falsch machen.
Auch reicht am Anfang ein DVD-Player auch um CDs abzuspielen.
Wenn deine Ansprüche dann weiter wachsen sollten, kannst du ihn ja immernoch austauschen.
Für deinen Raum dürften die 707 schon mehr als ausreichen, aber ich habe die M90 auch in nem 16m² stehen und es dröhnt nix.
also probier es am besten aus!
gruß
rol-ing
Neuling
#9 erstellt: 08. Mai 2007, 19:15
also dann werd ich einfach mal einkaufen gehen :-)

eine frage aber noch:

sind die clicktronik cinchkabel ok? oder gibts für wenig mehr geld viel bessere leistung?




danke und gruß
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Canton Karat 709?
Töffler am 09.05.2006  –  Letzte Antwort am 02.11.2006  –  171 Beiträge
Canton 707 DC oder Magnat Quantum 907?
samor am 14.12.2007  –  Letzte Antwort am 17.12.2007  –  15 Beiträge
Verstärker für Canton M90 / bzw. 709 DC
patw6622 am 19.05.2007  –  Letzte Antwort am 27.05.2007  –  5 Beiträge
Canton CD 300 oder Karat 707 an Yamaha Receiver
meyersurf am 21.03.2006  –  Letzte Antwort am 27.12.2006  –  2 Beiträge
CANTON Karat 707 oder audio physics Yara II Classic
rdc am 08.11.2007  –  Letzte Antwort am 18.11.2007  –  21 Beiträge
B&W 684 oder "alte" Canton Karat 707?
ashifi am 20.02.2008  –  Letzte Antwort am 20.02.2008  –  2 Beiträge
Canton Karat oder Chrono?
zabo99 am 13.11.2007  –  Letzte Antwort am 14.11.2007  –  3 Beiträge
Focal Chorus 706 oder 707?
uigur am 24.09.2004  –  Letzte Antwort am 24.09.2004  –  2 Beiträge
Canton Karat 707 mit WELCHEM Verstärker?
n.nieberding am 29.08.2008  –  Letzte Antwort am 31.08.2008  –  4 Beiträge
Canton Karat 707, GLE 490, Aleva 500
knaller76 am 07.04.2010  –  Letzte Antwort am 15.04.2010  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha
  • Magnat
  • Jamo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 72 )
  • Neuestes MitgliedCeldrig
  • Gesamtzahl an Themen1.345.581
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.668.226