Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Canton Karat 707, GLE 490, Aleva 500

+A -A
Autor
Beitrag
knaller76
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 07. Apr 2010, 18:14
Moin !

Ich weiss das meine folgende Frage nicht eindeutig zu benatowrten ist, aber dennoch brauche ich eine Kaufhilfe.

Ich habe aktuell ein Set bestehend aus GLE 490, 455 und 401. Das Set klingt wirklich recht gut. Das Problem ist, das ich dieses Set in mocca/weiss gekauft habe. Alleine sehen die Boxen absolut stark aus, in meinem Wohnzimmer leider wie Fremdkörper. Daher bin ich drauf und drann doch andere Boxen zu kaufen.

Ich habe nun für 450 € Canton Karat 707 in silber angeboten bekommen. Die Boxen sind 1 Jahr alt. Die 770 habe ich bereits im Vergelich gehört (GLE490) und muss sagen das diese noch eine Spur besser klangen. Wie unterscheidet sich die 707 zur 770 oder hat schon jemand die GLE 490 zur 707 gehört ? Ist der Preis ok ?
Den rest (sub, rear usw.) würde ich nach und nach dazu kaufen bzw hätte ich dazu ein Heco Celan 38a an der Hand in silber.


Dann hätte ich ein komplettes Set an der Hand (GLE 409, 405, 403 und 85SC). Dieses Set würde farblich passen, aber ich habe gelesen das die 409 klanglich schlechter sein sollen als die 490 !?

Am liebsten hätte ich weiss Boxen und daher liebäugel ich mit den Aleva 400 oder 500. Kann mir jemand sagen wie die sich im Vergleich zu den Karat schlagen bzw. wie die sich unterscheiden ? Sind die auf selber Höhe was die Qualität angeht ?

Sonst noch Tipps ?

DANKE !!
Dodge
Inventar
#2 erstellt: 07. Apr 2010, 18:29
Die ganzen in Frage kommenden Boxen solltest du dir natürlich selber anhören...spielt eben zuviel eigener Geschmack mit rein.

Von den Aleva 500 war ich persönlich extrem enttäuscht und fand beim Probehören, dass selbst Magnat Quantum 555 den Alevas überlegen waren. Das betrifft wahrscheinlich nur mich...gibt ja auch viele hier, die von den Aleva absolut begeistert sind.

Die 409 sind fast genau wie die 490 abgestimmt, angeblich wurden bei den 490ern lediglich die Frequenzweichen geändert, so dass sie weniger Höhenlastig sind. Beim Probehören konnte ich damals allerdings keinen Unterschied erhören (was wiederrum an mir liegen könnte :D)
knaller76
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 07. Apr 2010, 19:56
Das mit dem Probehören ist mir bewusst. Dennoch würde ich gerade zu den 707 mal eine Meinung lesen. Die 770 habe ich bereits gehört und somit kann mir jemand den klanglichen Unterschied näher bringen.

Danke und Gruß
knaller76
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 15. Apr 2010, 17:27
Keiner Erfahrung mit den 707 ?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Heco Aleva 400 oder Canton GLE 490
Commander99 am 15.06.2010  –  Letzte Antwort am 16.06.2010  –  18 Beiträge
Canton GLE 490 / 470?
Brassi am 08.09.2012  –  Letzte Antwort am 09.11.2012  –  17 Beiträge
vollverstärker für canton gle 490
qutex am 03.02.2011  –  Letzte Antwort am 04.02.2011  –  8 Beiträge
Verstärker für Canton Gle 490
Salvor am 21.10.2014  –  Letzte Antwort am 26.10.2014  –  5 Beiträge
Suche Vollverstärker für Canton GLE 490, max. 500?
SirScotalot am 24.06.2012  –  Letzte Antwort am 10.07.2012  –  14 Beiträge
Kef IQ7 oder Canton Gle 409/490?
Oliver_Twist am 13.02.2010  –  Letzte Antwort am 14.02.2010  –  9 Beiträge
Canton GLE 490 oder nuBox 481
bougur am 30.12.2008  –  Letzte Antwort am 31.12.2008  –  4 Beiträge
Canton GLE 490
naschinico am 31.10.2010  –  Letzte Antwort am 05.11.2010  –  5 Beiträge
Canton Gle 490 vs. ?
MaxiPf am 23.02.2011  –  Letzte Antwort am 05.03.2011  –  9 Beiträge
Canton gle 490 - Verstärker?
heizkörper am 09.01.2012  –  Letzte Antwort am 11.01.2012  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Heco
  • Canton
  • Magnat

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 11 )
  • Neuestes MitgliedDeja-Vu81
  • Gesamtzahl an Themen1.345.355
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.663.766