Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


lautsprecher von 1978-1980

+A -A
Autor
Beitrag
englojag
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 02. Feb 2015, 16:01
hallo

was könntet ihr mir für lautsprecher empfehlen
meine anlage

dual cs 1249

dazu kommt ein grundig v 5000

es sollten lautsprecher aus deutschland sein
vielteicht mit holz drum rum -- muss aber nicht sein

und sie sollte aus der zeit sein wie die anlage oben

preiß so 100 bis 300 euro

gruß

kai
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 02. Feb 2015, 16:12
Tywin
Inventar
#3 erstellt: 02. Feb 2015, 16:20
Hallo,

schau doch mal in den örtlichen Kleinanzeigen nach Lautsprechern von IQ/Essen.

VG Tywin
englojag
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 02. Feb 2015, 16:21
sehen ja super aus
die grundig wie alt sind die

von iq gibts gerade nicht viel

gruß

kai


[Beitrag von englojag am 02. Feb 2015, 17:20 bearbeitet]
englojag
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 02. Feb 2015, 17:28
-Wie viel Geld kann ausgegeben werden?

-Wie groß ist der Raum?

-Wie können die Lautsprecher aufgestellt werden? (eine kleine Skizze mit Aufstellungsort, Möbeln und Hörplatz ist sehr hilfreich)

-Sollen es Standlautsprecher, Kompakte, ein Sub/Sat System oder sonst was werden?
ich weiß nicht so wie früher halt auf dem boden

-Wie groß dürfen die Lautsprecher werden?
normal nicht größer wie 1,50

-Steht ein Subwoofer zur Verfügung? (wenn ja, bitte genau beschreiben)
nein
-Welcher Verstärker wird verwendet?
grundig v 5000 oder dual 1600
-Was soll über die Lautsprecher gehört werden ?
jede musik richtung
-Wie laut soll es werden?
so laut das es gut klingt die musik

-Wie tief sollen die Lautsprecher kommen (Hz)?
keine ahnung
-Wird großer Wert auf Neutralität gelegt?
weiß nicht
- Welche Lautsprecher wurden bisher gehört und was hat daran gefallen/nicht gefallen?
dual+1979 und sony von 1984

-Wird auf irgend etwas Spezielles Wert gelegt (Breitbänder, Sub-Sat Kombination, geschlossene Bauweise, Anzahl der Wege, Hersteller, Aktivbox, Horn...usw.)
schöne optik
- Standort + Radius (wg. Händler/Produktempfehlung + wie weit bist Du bereit zu fahren
100 km von stuttgart


[Beitrag von englojag am 02. Feb 2015, 17:28 bearbeitet]
b_orla
Stammgast
#6 erstellt: 02. Feb 2015, 17:33
Mit Holz drum rum, meinst du furniert oder?


[Beitrag von b_orla am 02. Feb 2015, 17:33 bearbeitet]
englojag
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 02. Feb 2015, 17:36
ja furniert muss aber nicht sein
gibt auch schöne in nicht holz optik
so wie die alten grundig z.b.
RocknRollCowboy
Inventar
#8 erstellt: 02. Feb 2015, 17:47
Heco

Etwas zu teuer, aber sehr gute Lautsprecher.

Gruß
Georg
b_orla
Stammgast
#9 erstellt: 02. Feb 2015, 18:09
Schau dir mal bei ebay die Aktionen an mit ArtikelNr.
271755614680
261744533909
301502584541
301512692131
Wichtig bei gebrauchten Boxen. Die Sicken der Tieftöner sollten intakt sein.
raindancer
Inventar
#10 erstellt: 02. Feb 2015, 18:49
Ich hab aus dieser Zeit die Arcus TM Serie in sehr guter Erinnerung, z.B. TM85 oder TM95, sollte mit etwas Geduld zu finden sein. Auch eine Tannoy Berkeley oder Devon ist nett, aber hier kommst du mit deinem Budget ned hin und die sind aus GB. Zurück nach D: Kirksaeter Monitor, das Unternehmen sitzt mittlerweile in Norwegen, wurde aber mal in D gegründet.

aloa raindancer
englojag
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 02. Feb 2015, 19:27
Braun-Atelier-Boxen-Paar-Standlautsprecher
sehen gut aus und passen in die zeit
sind die gut
____________________________________________________________

Heco Precision

preiß ist ok

wie ist da die qualität


[Beitrag von englojag am 02. Feb 2015, 19:41 bearbeitet]
RocknRollCowboy
Inventar
#12 erstellt: 02. Feb 2015, 19:49
Ja, die Braun sind gut.
Du musst mit ca. 200€ rechnen.

Und die Heco Precision ist auch gut.
Nur der Preis ist mit 150€ zu teuer.
In gutem Zustand würde ich maximal 100€ zahlen wollen.

Ich persönlich habe die Heco Precision 400 (der große Bruder der 300er).

Falls ich mich zwischen der Heco 300 und der Braun entscheiden müsste, würde ich die Braun nehmen.
Hat mehr Membranfläche im Bassbereich.

Gruß
Georg
englojag
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 02. Feb 2015, 20:48
ja die braun haben gute kritiken so wie ich lese

wie sind die

GRUNDIG Super Hi-Fi Box 1500a Professional Lautsprecher Boxen
und die

ATL 711 Pro Lautsprecher


[Beitrag von englojag am 02. Feb 2015, 20:48 bearbeitet]
RocknRollCowboy
Inventar
#14 erstellt: 02. Feb 2015, 20:48
Auch gut.

Gruß
Georg
englojag
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 02. Feb 2015, 20:57
wie ist der preiß bei den grundigs


http://www.ebay.de/i...e=STRK%3AMEBIDX%3AIT


[Beitrag von englojag am 02. Feb 2015, 20:59 bearbeitet]
RocknRollCowboy
Inventar
#16 erstellt: 02. Feb 2015, 21:18
Die Grundig erreichen bei Ebay so zwischen 100 - 150€.
Siehe hier

300€ ist deutlich zu teuer, auch wenn sie von einem Händler mit Garantie stammen.

Gruß
Georg
englojag
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 02. Feb 2015, 21:25
canton quinto 540

canton ergo

was meinste dazu


[Beitrag von englojag am 02. Feb 2015, 21:26 bearbeitet]
RocknRollCowboy
Inventar
#18 erstellt: 02. Feb 2015, 21:29
Canton Quinto 540 ist spitze.
Bei der würde ich ins grübeln kommen, ob ich die Braun nehmen würde.

Canton Ergo gibt´s viele. Sind aber meines Wissens neueren Datums und hab ich auch noch nicht gehört.

Gruß
Georg
englojag
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 02. Feb 2015, 21:47
die canton ergo

sind auf dem gleichen prospekt
wie die canton quinto
von 1980

http://wegavision.py...anton%20Programm%20/
RocknRollCowboy
Inventar
#20 erstellt: 02. Feb 2015, 22:03
Die Ergo in dem verlinkten Prospekt ist aktiv.
Das heißt, die hat die Verstärker schon mit eingebaut.
Du brauchst also keine Endstufe mehr, sondern nur noch einen Vorverstärker.

Ich hab das Teil noch nicht gehört, wäre aber sehr interessiert daran.
Hast Du einen Link zu einer Anzeige? Gerne auch per PM, falls Du Angst hast einer schnappt sie Dir weg.
Nein, ich schnapp sie Dir nicht weg, hab hier schon genügend rumstehen..
Ist ziemlich selten, die aktive Ergo.

Gruß
Georg
englojag
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 02. Feb 2015, 22:20
brauche eigentlich keine aktiv box

aber die canton haben so schönes holz rum
b_orla
Stammgast
#22 erstellt: 03. Feb 2015, 10:16
Meine Empfehlung wäre die KEF/Audax Kombination ebay 261744533909.
Sind nicht keine deutschen Chassis, aber sehr gute LSP und passen in die Zeit. Unaufdringlich und durchzeichnent. Ich habe beide Chassis schon mehrfach verbaut. Im Peis/Leitungs-Verhältnis eigentlich unschlagbar.
englojag
Ist häufiger hier
#23 erstellt: 03. Feb 2015, 10:25
kannst du mir mehr erzählen,über selbstbau lsp
sind die genau so gut wie die gekauften cantons
ich schließe ein grundig v 5000 daran an

gruß

kai


[Beitrag von englojag am 03. Feb 2015, 10:52 bearbeitet]
b_orla
Stammgast
#24 erstellt: 03. Feb 2015, 10:38
Die Relation von Bauteilen (Chassis, Frequenzweiche) zu Fertigboxen sind viel günstiger.
Ein Grossteil des Boxenpreises steck im Zwischenhandel, dazu kommt das Gehäuse. Vielleicht 10-20% entfallen auf Chassis und FW.
englojag
Ist häufiger hier
#25 erstellt: 03. Feb 2015, 18:08
gut die selbstbau boxen kommen in die auswahl
englojag
Ist häufiger hier
#26 erstellt: 03. Feb 2015, 18:39
habe mal eine liste gemacht

soweit bin ich jetzt

canton quinto oder carat
Arcus TM 98 tolle optig
Grundig Super HiFi Box 1500a Professional tolle optik
Braun-Atelier-Boxen tolle optik
Saba Professional 1300
BRAUN LV720
TSM Puris 200

welche haben den sicken frass
und welche sind wirklich gut


oder
selbstbau


[Beitrag von englojag am 03. Feb 2015, 21:54 bearbeitet]
b_orla
Stammgast
#27 erstellt: 04. Feb 2015, 13:56
ohne Links ist da nichts zu machen
englojag
Ist häufiger hier
#28 erstellt: 04. Feb 2015, 15:06
b_orla
Stammgast
#29 erstellt: 04. Feb 2015, 15:14
Die Arcus TM98 sieht ganz nett aus, Die Metalkalotten bei MB und ATL sind Geschmackssache, mir persönlich zu scharf im Klang
englojag
Ist häufiger hier
#30 erstellt: 04. Feb 2015, 17:06
hallo

wie siehts mit der canton aus
und der braun im allgemeinen

gruß

kai


[Beitrag von englojag am 04. Feb 2015, 17:12 bearbeitet]
RocknRollCowboy
Inventar
#31 erstellt: 04. Feb 2015, 18:08
Die Quintos haben Gummisicken, also keine Gefahr.

Bei Braun wurden ab und an Schaumstoffsicken verwendet
Wie es bei der Dir genannten aussieht, weiß ich nicht.

Gruß
Georg
b_orla
Stammgast
#32 erstellt: 04. Feb 2015, 18:43
Canton finde ich etwas zu Höhenlastig. Und das mit den Schaumstoffsicken ist deswegen problematisch, weil sie optisch gut aussehen können und wenn man sie anfasst zerbröseln.
RocknRollCowboy
Inventar
#33 erstellt: 04. Feb 2015, 19:28
Ich würde einem Anfänger raten: Grundsätzlich keine alten LS mit Schaumstoffsicken kaufen.
Außer man weiß man tut und kann das selber reparieren.

Ein weiteres Problem der Schaumstoffsicken-LS:
Je nachdem, wie lange die LS mit defekter Sicke betrieben wurden, kann sich durch die daraus resultierende Dezentralisierung, die Schwingspule am Magneten "wundgescheuert" haben. Ist dann ein Kurzschluss drin, kann man sich nach einem neuen Treiber umsehen.

Gruß
Georg
englojag
Ist häufiger hier
#34 erstellt: 04. Feb 2015, 22:05
danke soweit

ich werde jetzt mal schauen wo ich sie herbekomme

wie reagieren die boxen und die verstärker den auf kälte

so 0 bis 5 grad

gruß

kai
RocknRollCowboy
Inventar
#35 erstellt: 04. Feb 2015, 22:27
Hä?

Willst Du das im Freien betreiben?

Gruß
Georg
englojag
Ist häufiger hier
#36 erstellt: 04. Feb 2015, 23:28
nein nicht im freien nur so aus neugier

gruß kai
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Gebrauchte Lautsprecher
96Strat am 19.04.2015  –  Letzte Antwort am 20.04.2015  –  9 Beiträge
Neue Anlage für 5000.-
ext7jcr am 17.04.2005  –  Letzte Antwort am 11.09.2005  –  17 Beiträge
Lautsprecher
Meenzerin am 07.05.2011  –  Letzte Antwort am 13.05.2011  –  14 Beiträge
Lautsprecher kauf aber welche und sollten nicht Teuer sein ?
west303 am 07.09.2008  –  Letzte Antwort am 09.09.2008  –  49 Beiträge
Lautsprecher für Werkstatt bis 100 Euro
o.f.2003 am 05.09.2014  –  Letzte Antwort am 07.09.2014  –  4 Beiträge
Mini-Anlage bis 300?
veloplex am 11.10.2008  –  Letzte Antwort am 12.10.2008  –  7 Beiträge
Lautsprecher
sh!ne am 19.08.2009  –  Letzte Antwort am 20.08.2009  –  12 Beiträge
Lautsprecher für max. 100?
z0n!c am 27.06.2010  –  Letzte Antwort am 29.06.2010  –  11 Beiträge
Welche Anlage für meine Lautsprecher???
Fishbone11212 am 05.11.2003  –  Letzte Antwort am 11.11.2003  –  10 Beiträge
Neue Lautsprecher für meine Anlage gesucht.
dth1234567890 am 25.04.2009  –  Letzte Antwort am 26.04.2009  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Protek

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 38 )
  • Neuestes MitgliedHacki/,
  • Gesamtzahl an Themen1.345.217
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.661.384