Lautsprecher für SONY STR-DB940 QS

+A -A
Autor
Beitrag
mad_moses
Neuling
#1 erstellt: 27. Jun 2015, 14:06
Hi Leute,

ich besitze einen SONY STR-DB940 QS verstärker und suche 2 Lautsprecher für diese Anlage. Ich
habe viel Platz in meinem Zimmer (ca. 27qm) und würde die Lautsprecher links und rechts auf dem Boden neben dem Fernseher mit einem abstand von ca. 4 metern aufstellen).

Was könnt Ihr mir für kleines budget empfehlen? Ich persönlich hab immer den eindruck das
große lautsprecher einen guten klang haben aber ich kenne mich überhaupt nicht aus. Bevor
ich zum Media Markt gehe und irgendwas kaufe würde ich gerne ein paar ratschläge einholen

Am liebsten würde ich einfach online bei Amazon was bestellen, da kann ich auch noch bewertungen
von anderen lesen. (Oder falls was brauchbares im Media-Markt oder co. da ist würde ich mir heute auch noch was gönnen :))

Danke =)
xutl
Inventar
#2 erstellt: 27. Jun 2015, 14:31

mad_moses (Beitrag #1) schrieb:
......Am liebsten würde ich einfach online bei Amazon was bestellen,....

Genau DAS solltest DU machen
Tywin
Inventar
#3 erstellt: 27. Jun 2015, 14:35
Hallo,

kannst Du uns bitte ein Bild vom Raum, dem Hörplatz und den Plätzen für die Boxen zeigen. Dann können wir uns einen Eindruck von den möglicherweise vorherrschenden akustischen Rahmenbedingungen machen.

Was hörst Du für Musik und wie laut? Und bitte nenne uns dein Budget für die Lautsprecher in Euro, damit wir nicht im Dunkeln tappen müssen,.

Weiterhin kannst Du uns eine Postleitzahl in deiner Nähe nennen, dann können wir auch nach gebrauchten LS suchen, wenn Du dies nicht ausschließt.

Wenn Du an gutem Stereo-Klang interessiert bist, können die folgenden Infos/Basics hilfreich sein:

http://www.audiophysic.de/aufstellung/regeln.html

http://www.hifiaktiv.at.xserv08.internex.at/?page_id=66
http://www.hifiaktiv.at.xserv08.internex.at/?page_id=173
http://www.hifiaktiv.at.xserv08.internex.at/?page_id=83

VG Tywin
pelowski
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 27. Jun 2015, 14:51

mad_moses (Beitrag #1) schrieb:
...ich besitze einen SONY STR-DB940 QS verstärker und suche 2 Lautsprecher für diese Anlage...

Hallo,

mal ganz grundsätzlich:

Lausprecher kauft man sich nicht für einen Verstärker, sondern für seine persönlichen Ansprüche, seine Vorlieben (Lautstärke z.B.), seinen Raum, seinem Budget...

Natürlich gibt es Lautsprecher/Verstärker-Kombinationen, die sehr schlecht zusammenpassen, allerdings ist das eher die Ausnahme als die Regel.

Grüße - Manfred
xutl
Inventar
#5 erstellt: 27. Jun 2015, 14:56
Eure Bemühungen ehren EUCH

Aber.....
schon mal dran gedacht....

Geschützter Hinweis (zum Lesen markieren):

WIR HABEN FERIEN!!!!!!!
Tywin
Inventar
#6 erstellt: 27. Jun 2015, 15:26
Hallo,

es lesen in den Themen auch weitere Menschen mit, somit müssen solche Bemühungen nicht unbedingt für die Katz sein. Weiterhin kommt es in seltenen Fällen dazu, dass man auch dicke Bretter gebohrt bekommt.

Wenn Du Dir keine Mühe mit den Anfragenden geben willst, dann zwingt Dich niemand etwas dazu zu schreiben.

VG Tywin


[Beitrag von Tywin am 27. Jun 2015, 15:32 bearbeitet]
mad_moses
Neuling
#7 erstellt: 27. Jun 2015, 15:33

Tywin (Beitrag #3) schrieb:
Hallo,
kannst Du uns bitte ein Bild vom Raum, dem Hörplatz und den Plätzen für die Boxen zeigen. Dann können wir uns einen Eindruck von den möglicherweise vorherrschenden akustischen Rahmenbedingungen machen.

Zimmer
Box bezeichnet den Platz für die Lautsprecher. Das zimmer ist ca. 4x5 Meter und ca. 2,5 Meter hoch.

Was hörst Du für Musik und wie laut? Und bitte nenne uns dein Budget für die Lautsprecher in Euro, damit wir nicht im Dunkeln tappen müssen,.

Ich höre House, Pop, Hip-Hop, Oldies, Bob Marley :D. Ich höre kein Rock, Metal oder Techno.
Ich habe an 100-200Euro gedacht. Billiger gerne, wenn es leicht teurer wird ist es auch okay wenn es
sich lohnt.

Weiterhin kannst Du uns eine Postleitzahl in deiner Nähe nennen, dann können wir auch nach gebrauchten LS suchen, wenn Du dies nicht ausschließt.

64572 wäre da meine PLZ.

Ich höre die Musik nicht besonders laut wegen den Nachbarn. Ganz selten mache ich eine Party bei denen
ich die Boxen wirklich mal aufdrehen muss.
Danke schonmal
Tywin
Inventar
#8 erstellt: 27. Jun 2015, 15:45
Danke für die Infos

Mit wie viel Freiraum können die Boxen maximal zu allen Seiten aufgestellt werden, wenn sie z.B. B25xT40cm Abmessungen haben?
Tywin
Inventar
#9 erstellt: 27. Jun 2015, 15:52
Setzt Dich schon mal ins Auto, die folgenden Boxen scheinen mir äußerst interessant:

Marantz DMS 150

http://kleinanzeigen...-/334840435-172-4772

http://www.hifi-wiki.de/index.php/Marantz_DMS_150

Dazu Ständer, wie z.B.:

B-TECH Atlas Lautsprecherständer Schwarz 1 Paar

http://www.conrad.de...eYI:20150627135003:s

Und hier kannst du auch gleich vorbei fahren:

Magnat Vintage 520

http://kleinanzeigen...-/331558374-172-4503


[Beitrag von Tywin am 27. Jun 2015, 16:00 bearbeitet]
mad_moses
Neuling
#10 erstellt: 27. Jun 2015, 16:02
40cm zu allenseiten ist möglich. Die Lautsprecher sind 30 Jahre alt, gehen die mit der Zeit nicht kaputt? Ich glaube ich wäre hier für etwas neueres oder besser ganz neu.

Danke
Tywin
Inventar
#11 erstellt: 27. Jun 2015, 16:05
Ja, da kann auch mal was kaputt gehen, aber das hörst Du ja beim Ausprobieren. Ansonsten gibt es keine ansatzweise vergleichbaren neuen Lautsprecher im Budget die es mit den Marantz oder Magnat aufnehmen könnten.

Im Budget neu und gut sind z.B. die Denon SC-M39/SC-F109 + Ständer.

P.S.:

Die Marantz - mit der sehr verführerischen Bestückung - bekommst Du nach etwas Handeln sicher auch für 45 Euro Paarpreis ... was sollst Du damit verkehrt machen wen die i.O. sind? Die hauen Dich ganz sicher aus den Latschen.


Wenn ich nicht im Sauerland wohnen würde, säße ich schon im Auto weil ich tierisch neugierig auf diese Boxen wäre.


[Beitrag von Tywin am 27. Jun 2015, 16:15 bearbeitet]
mad_moses
Neuling
#12 erstellt: 27. Jun 2015, 17:03
Mir gefallen die optisch leider auch überhaupt nicht.
Die Amazon Lautsprecher sind bisschen klein, die wären ein wenig verloren in meinem Zimmer.

Ich hab grad diese hier rumstehen (leider kratzen die) und finde sie optisch und von der größe sehr klein. Kannst du mir was in dieser größe empfehlen?
Tywin
Inventar
#13 erstellt: 27. Jun 2015, 17:10
Sorry, neu kann ich für ein Budget von 200 Euro nur die Denon + Ständer empfehlen. Vielleicht findest Du im Budget ein Paar Magnat Vector 203, die halte ich in dieser Preislage auch für recht gut, aber nicht für besser als die Denon.

Sehr empfehlenswert, besser - und auch teurer - sind in meinen Ohren die Lautsprecher der Dynavoice Definition und JBL Studio 2X0 Baureihen.
mad_moses
Neuling
#14 erstellt: 28. Jun 2015, 12:22
Ständer brauche ich nicht kaufen, da kann ich selbst was machen.
Sind die Altus 110 die ich habe ordentliche Lautsprecher? Bei denen ist die Membrane der
Tieftöner gerissen. Macht es evtl. sin einfache neue Tieftöner reinzuschraueben?

Grüße
Tywin
Inventar
#15 erstellt: 28. Jun 2015, 12:53

Sind die Altus 110 die ich habe ordentliche Lautsprecher?


Lautsprecher müssen zu den akustischen Rahmenbedingungen wie z.B. Raumgröße, Hörentfernung, Raumakustik, Lautsprecherpositionierung und Hörplatzposition passen. Dann kommt es auf deinen Anspruch, auf deine Hörerfahrung, deinen Hörgeschmack und die gehörte Lautstärke an.

Ob Lautsprecher "ordentliche Lautsprecher" sind, ist also eine zutiefst subjektive und individuelle Angelegenheit, solange es dabei nicht um Arbeitsgeräte in einem Tonstudio geht.

Da ich die Altus nicht kenne und dazu keine Infos finde, kann ich mir dazu keine Meinung dazu bilden. Grundsätzlich ist aber im Lautsprecherbau die Zeit nicht stehengeblieben. Moderne Technik, moderne Materialien und günstige Fertigung ermöglichen heute gute und günstige Lautsprecher, die zu der Zeit der Herstellung der Altus vollkommen undenkbar waren.


Tieftöner gerissen. Macht es evtl. sin einfache neue Tieftöner reinzuschraueben?


Hier wurde das Thema schon mal behandelt:

http://www.hifi-forum.de/viewthread-104-24929.html

Hier Chassis:

http://www.amazon.de...us-110/dp/B00Y85S1U4

Es kann aber sein, dass auch Bauteile der Frequenzweiche getauscht werden müssen.
mad_moses
Neuling
#16 erstellt: 29. Jun 2015, 14:30
Hmm okay danke. Ich glaube dann greife ich lieber tiefer in die Tasche, die sollen ja auch paar Jahre bei mir stehen.

Was sollte ich den für vernünftige Boxen ca. ausgeben? Ich möchte defintiv was neues und habe mein budget auf 3-400 Euro erweitert. Ich werde heute zum Media-Markt gehen und ein paar probe hören.

Grüße
Tywin
Inventar
#17 erstellt: 29. Jun 2015, 14:46
Hallo,

für etwa 400 Euro gibt es z.B. die JBL Studio 270, die ich schon für recht gute Lautsprecher halte. Für etwa 500 Euro kannst Du die Dynavoice Definition DF-5 bekommen. Die DF-6 für etwa 600 Euro und die DF-8 für etwa 800 Euro.

Das sind die Standlautsprecher zu denen ich - hinsichtlich der Verhältnisses zwischen Preis und Klang - derzeit raten kann. Ob Dir der recht neutrale Klang dieser Lautsprecher gefällt und diese Lautsprecher mit deinen individuellen akustischen Rahmenbedingungen harmonieren, kannst Du nur durch "bei Dir zu Hause" ausprobieren zweifelsfrei herausfinden.

VG Tywin


[Beitrag von Tywin am 29. Jun 2015, 14:54 bearbeitet]
mad_moses
Neuling
#18 erstellt: 29. Jun 2015, 19:37
Die JBL 270 gibt es leider nur in braun für 400euro ca. In schwarz kosten die gleich über 100 mehr pro stück :/

Ich habe die folgenden Lautsprecher probegehört und aufgeschrieben die mir gefallen haben.
Canton GLE 476
Canton GLE 490.2
Canton Chrone 509 dc

Der GLE 476 hat mir am besten gefallen, wobei ich die unteren zwei in einem anderem Laden probegehört habe und da kein direkten vergleich habe. Bei den unteren zwei hat mir aber irgendwie bisschen der Bass gefehlt, der Raum war aber auch etwas größer. Sind die JBL besser oder ist der Canton GLE 476 vergleichbar?

Grüße
Tywin
Inventar
#19 erstellt: 29. Jun 2015, 20:03
Hallo,

gut, dass Du losgezogen bist um Lautsprecher auszuprobieren.

Wenn Dir die GLE gefallen und sie auch bei Dir zu Hause einen Job machen der Dir genügt, sind das für Dich vielleicht genau die richtigen Lautsprecher.


Sind die JBL besser oder ist der Canton GLE 476 vergleichbar?


Ich würde die GLE nicht empfehlen, weil sie meinem Anspruch an einen sauberen neutralen Klang nicht genügen. Ich kenne gute Livemusik und eine sehr große Anzahl von Lautsprechern als Maßstab, an dem ich den Klang von Lautsprechern messe, vielleicht solltest Du auch noch ein paar Vergleiche anstellen.

VG Tywin


[Beitrag von Tywin am 29. Jun 2015, 21:45 bearbeitet]
ATC
Inventar
#20 erstellt: 29. Jun 2015, 21:43
Moin,

welcher Lautsprecher DIR besser gefällt kann dir KEINER von uns sagen.

Das ist eine ziemlich subjektive Angelegenheit und beruht auf Geschmacksache.

Vertrau deinen Ohren,
kaufe mit Rückgaberecht, dann kannst du ganz allein in deinem Raum entscheiden ob du damit zufrieden bist oder nicht.

Gruß
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Lautsprechersuche für Sony STR DB790 QS
otz_O_laTOR am 01.10.2007  –  Letzte Antwort am 01.10.2007  –  2 Beiträge
Kompaktlautsprecher für Sony Str-DB 725 QS?
charme02 am 07.02.2008  –  Letzte Antwort am 08.02.2008  –  5 Beiträge
Suche Lautsprecher für Sony STR-DE485E
yaschix am 27.02.2006  –  Letzte Antwort am 02.03.2006  –  3 Beiträge
LS für Sony STR-D365
KuekenMcNugget am 31.12.2006  –  Letzte Antwort am 01.01.2007  –  4 Beiträge
STEREO: SONY SCD 790 qs / Marantz vs. SONY Receiver
tommac am 22.03.2004  –  Letzte Antwort am 23.03.2004  –  2 Beiträge
Passende Standlautsprecherboxen für Sony STR-D565
jekster am 26.08.2013  –  Letzte Antwort am 26.08.2013  –  7 Beiträge
Lautsprecher-Kaufberatung Party etc.: Individuelles Problem bei sony str-de485e
minimalneon am 04.10.2010  –  Letzte Antwort am 04.10.2010  –  17 Beiträge
Welche LS zu Sony STR-DB 830
donnosch am 26.12.2010  –  Letzte Antwort am 28.12.2010  –  2 Beiträge
sony str 875 + canton movie 10 mx
albundy999 am 14.04.2005  –  Letzte Antwort am 15.04.2005  –  2 Beiträge
boxen für sony str-de185
helgeyo am 11.07.2012  –  Letzte Antwort am 12.07.2012  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder826.839 ( Heute: 4 )
  • Neuestes MitgliedLeonld
  • Gesamtzahl an Themen1.382.493
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.332.819

Hersteller in diesem Thread Widget schließen