Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Anlage ohne Schnick-Schnack, dafür mit gutem Bass

+A -A
Autor
Beitrag
Panikmeister86
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 27. Mai 2016, 15:38
Hi,

da mein CW-F85 von Phillips das Zeitliche gesegnet hat, bin ich auf der Suche nach Ersatz.

Ich höre Musik ausschließlich über den Computer, also wären Radio/CD/USB/Ipod etc überflüssig.

Mein Raum misst circa 4 x 4 Meter.

2 Lausprecher reichen, kein zusätzlicher Sub. Größe der Lautsprecher irrelevant.

Im Grunde genommen würden 2 PC-Lautsprecher (vom ausstattungstechnischen Aspekt) reichen, allerdings werden die nicht den benötigten Druck und schon gar keinen Bass liefern.

Ich denke, 2 x 80W RMS reichen (oder ist das überdimensioniert? Ich höre nicht auf Discolautstärke..)

Wichtig ist mir eine gute Basswiedergabe.

Das Ganze "sollte" nicht mehr als 400€ kosten.

Gäbe es spezielle Verstärker (ohne Schnick-Schnack), die man an die Soundkarte anschließen könnte, wo dann die Boxen rankommen?

Über Anregungen würde ich mich sehr freuen.

Grüße Jan
Highente
Inventar
#2 erstellt: 27. Mai 2016, 15:58
Ich würde in deinem Fall aktive Lautsprecher bevorzugen. Schau mal bei Musikhaus Thomann ob die was in deinem Preisbereich haben.
Panikmeister86
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 27. Mai 2016, 20:57
https://www.amazon.d...rsion*=1&*entries*=0


70W RMS pro Lautsprecher sollten ja reichen.

Kann man die ruhigen Gewissens kaufen, oder übersehe ich da irgendwas?
Highente
Inventar
#4 erstellt: 27. Mai 2016, 21:12
Kann mich nicht begeistern

sowas wäre eher mein Fall

https://www.amazon.d...&keywords=yamaha+hs7
Panikmeister86
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 27. Mai 2016, 21:28
Was ist denn der Unterschied zwischen "Monitoring Speakern" wie bei Thomann und den normalen Aktivlautsprechern?
Fanta4ever
Inventar
#6 erstellt: 27. Mai 2016, 21:47
Hallo,

mein Tipp: JBL LSR 308

LG
dejavu1712
Inventar
#7 erstellt: 28. Mai 2016, 06:28
Die Bezeichnung der LS spielt für die Auswahl erst einmal keine Rolle, viel wichtiger
ist, das die LS mit den Gegebenheiten zurecht kommen und dir klanglich zusagen.

Ich kenne die Edifer nicht, aber prinzipiell bin ich bei solchen Angeboten skeptisch,
aber letztendlich muss der LS dir gefallen, also bestellen und testen bzw. anhören.

Aber wie war das mit "ohne Schnick Schnack?

Von Vorteil wäre natürlich auch, wenn Du noch mindestens einen weiteren LS zum
Vergleich hättest, genannt wurden ja schon welche, mein Tipp wäre die Presonus
auch wenn die Eris 8 wie die JBL LSR 308 minimal überm genannten Budget liegt.

Aber ohne Subwoofer ist ein 8 Zöller sicherlich nicht verkehrt, wichtig ist natürlich,
das du die LS auch ordentlich aufstellen kannst, ansonsten macht das keinen Sinn.
Highente
Inventar
#8 erstellt: 28. Mai 2016, 06:34
Bei den Yamaha und auch bei der JBL sind beide Lautsprecher aktiv. Bei den Edifier nur eine Box, die zweite ist eine passive Slave Box. Ich habe bei mir im Büro auf dem Schreibtisch noch so ein konzept stehen. Die Box mit der Verstärkerelektronik ist lauter als die passive. Na gut, das sind billige Computerboxen aus den 90ern.
Panikmeister86
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 28. Mai 2016, 16:54
Ich hätte nun noch eine Frage zur Subwoofer-Positionierung.

Ich hätte 2 Möglichkeiten (rote Kreise) nen Subwoofer zu positionieren.
Das große Rechteck ist mein Schreibtisch, die schwarzen Dreiecke wären die Boxen (Abstand von mir ca 1,5m).

Der linke rote Kreis befindet sich unter dem Lautsprecher (10cm über dem Fußboden).

Wenn nun der Subwoofer-Schaal nur aus einer Richtung kommt, merkt man das großartig oder verteilt der sich eh im Raum?

sub
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Stereo Receiver mit Schnick schnack ?
dmayr am 10.12.2008  –  Letzte Antwort am 10.12.2008  –  2 Beiträge
Verstärker für Subwoofer ohne Schnick Schnack
Sincinaty am 22.04.2016  –  Letzte Antwort am 03.05.2016  –  40 Beiträge
Standboxen mit gutem Bass ohne sonstige Schwächen gesucht
Laser12 am 19.07.2009  –  Letzte Antwort am 09.12.2010  –  62 Beiträge
Boxen mit ''gutem'' Bass
LuckyStrike am 13.08.2003  –  Letzte Antwort am 13.08.2003  –  2 Beiträge
Suche Regallautsprecher mit gutem Wirkungsgrad
Skydiver82 am 13.11.2014  –  Letzte Antwort am 14.11.2014  –  5 Beiträge
Eine gute Bass Anlage
king-of-kingz am 24.04.2005  –  Letzte Antwort am 24.04.2005  –  3 Beiträge
Standbox mit gutem Klang und viel Bass
30.10.2002  –  Letzte Antwort am 30.10.2002  –  7 Beiträge
Günstige Stereoanlage mit gutem Bass (~ 200 - 300 ?)
apfel_grün am 27.09.2011  –  Letzte Antwort am 28.09.2011  –  4 Beiträge
Suche Kompaktanlage mit sehr gutem Bass
Samsara7 am 09.07.2013  –  Letzte Antwort am 21.07.2013  –  94 Beiträge
Soundsystem bis 800? mit gutem Bass
Robert_88 am 14.01.2014  –  Letzte Antwort am 15.01.2014  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Edifier

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 9 )
  • Neuestes Mitgliedjokerpower
  • Gesamtzahl an Themen1.345.807
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.300