Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Suche eine Stereo Hifi anlage ! Marke egal max. 170€

+A -A
Autor
Beitrag
Wurstfish3000
Neuling
#1 erstellt: 18. Dez 2010, 20:24
die Anlage sollte :
-einen USB anschluss zur wiedergabe von mp3 files haben
-CD Laufwerk ;-)
-möglichst kompaktes design
-schwarze Farbe
-evl Fernbedienung (falls möglich)
-einfach gehalten ohne schnick schnack ;-)
-kleine Maße...
-guter klang (natürlich)

was könnt ihr mir empfelen ?

wie gesagt max.170€

1000 dank für jede Antwort ;-)
Memory1931
Inventar
#2 erstellt: 18. Dez 2010, 20:50

Wurstfish3000 schrieb:
die Anlage sollte :
-einen USB anschluss zur wiedergabe von mp3 files haben
-CD Laufwerk ;-)
-möglichst kompaktes design
-schwarze Farbe
-evl Fernbedienung (falls möglich)
-einfach gehalten ohne schnick schnack ;-)
-kleine Maße...
-guter klang (natürlich)

was könnt ihr mir empfelen ?

wie gesagt max.170€

1000 dank für jede Antwort ;-)


Oh je.......für 170 Euronen........dann such mal schön....

Da einzige wozu ich Dir raten könnte ist "IIIIBBBÄÄÄÄHHH-Gebrauchtkauf".......

aber: dann wirste nicht diese Ausstattung bekommen können...
_Vincent_Vega_
Inventar
#3 erstellt: 18. Dez 2010, 21:09
das er damit keine hoch audiophile Anlage bekommt wird ihm schon klar sein. Ich habe für 180 Euro von Panasonic die SA PMX2 Anlage für mein Schlafzimmer. Sie kommt zwar klanglich nicht an meine Surroundanlage im Wohnzimmer ran,klingt aber meiner Meiung nach recht ordentlich, kann auch laut und hat alle Merkmale die er will.

Das einzige Manko ist, das die Anlage relativ lange braucht um den usb stick zu lesen.
das scheint wohl der Nachfolger zu sein:
http://www.guenstiger.de/Preisvergleich/Panasonic/SC_PM52EG.html
Memory1931
Inventar
#4 erstellt: 18. Dez 2010, 22:13

_Vincent_Vega_ schrieb:
:. das er damit keine hoch audiophile Anlage bekommt wird ihm schon klar sein. Ich habe für 180 Euro von Panasonic die SA PMX2 Anlage für mein Schlafzimmer. Sie kommt zwar klanglich nicht an meine Surroundanlage im Wohnzimmer ran,klingt aber meiner Meiung nach recht ordentlich, kann auch laut und hat alle Merkmale die er will.

Das einzige Manko ist, das die Anlage relativ lange braucht um den usb stick zu lesen.
das scheint wohl der Nachfolger zu sein:
http://www.guenstiger.de/Preisvergleich/Panasonic/SC_PM52EG.html


NNNNEEEE

Ich würde mich schämen, so ein Ding meiner 8-jährigen Tochter unter den Weihnachtsbaum zu legen.........
_Vincent_Vega_
Inventar
#5 erstellt: 18. Dez 2010, 22:49
Hauptsache wieder einen Beitrag mehr... hast du auch eine Begründung dafür? Was hat dir denn bei deinem Höreindruck nicht gefallen. Was würdest du denn sonst für den Preis empfehlen?
eddy08
Stammgast
#6 erstellt: 19. Dez 2010, 11:32
Leg etwas drauf und kaufe dir ein Edifier S530D oder ein S730D so eine Kompaktanlage hat nichts mit Hifi zu tun, das Edifier hat wenigstens Hifi Grundzüge und ist ordentlich verarbeitet.
cyl
Stammgast
#7 erstellt: 19. Dez 2010, 12:24

Memory1931 schrieb:
Ich würde mich schämen, so ein Ding meiner 8-jährigen Tochter unter den Weihnachtsbaum zu legen.........

Wer würde sich nicht für Sie schämen? Sicherlich die komplette Verwandtschaft und weitere.

Lieber zum Thema, bei Amazon ist gerade die Philips MCD 712 für 190,-- im Angebot, spielt sogar DVD ab.
Ich denke bei Amazon wird es genügend weitere Angebote geben die deinen Anforderungen entsprechen.
Detektordeibel
Inventar
#8 erstellt: 19. Dez 2010, 14:44

Suche eine Stereo Hifi anlage ! Marke egal max. 170€


"Hifi" gibt es nicht für 170€ neu. - Die Zeiten sind vorbei.

50€ muss man schon drauflegen, und das ist noch die absolut günstigste.

http://www.tsnversan...-cs-535-schwarz.html

Bevor man sich eine dieser Designanlagen mit 10% Klirrfaktor antut lieber die paar Kröten drauflegen.
Tascho
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 19. Dez 2010, 21:37
Schade dass solche Anfragen immer mit "leg den Betrag X drauf und kauf dir was Richtiges" abgetan wird. Die Frage ist doch ganz klar, das beste für EUR 170 herauszufinden, also. Gute Produkte gibt es von Panasonic, aber auch eine Kenwood M-313 oder Sharp XL DH 350 NH ist es wert, gehört zu werden. Hier noch ein Vorschlag, der Vorgänger schaffte immerhin ein befriedigend: Kenwood M-515-B
Memory1931
Inventar
#10 erstellt: 19. Dez 2010, 22:01

Tascho schrieb:
Schade dass solche Anfragen immer mit "leg den Betrag X drauf und kauf dir was Richtiges" abgetan wird. Die Frage ist doch ganz klar, das beste für EUR 170 herauszufinden, also. Gute Produkte gibt es von Panasonic, aber auch eine Kenwood M-313 oder Sharp XL DH 350 NH ist es wert, gehört zu werden. Hier noch ein Vorschlag, der Vorgänger schaffte immerhin ein befriedigend: Kenwood M-515-B


Komischerweise muß man die Bezeichnung "hifi-forum" eingeben um diese Seite hier zu finden..... "HIFI" ist zwar auch ein Begriff, den ein weit gestreutes Spektrum beinhaltet......

aber: Rohstoffverschwendung ist damit nicht gemeint.

Ja, ich weiß, mein "Ramsch" ist auch nicht der "Beste", es gibt weitaus bessere Geräte......das ist meiner Meinung nach allerdings auch "Referenzklasse" oder noch höher......
_Vincent_Vega_
Inventar
#11 erstellt: 19. Dez 2010, 22:21
Oh Memory irgendwie bist du ein seltsamer Typ. es ist jedem klar, das so eine Panasonic Anlage nicht an Lautsprecher für 1000e von Euro mithalten kann und das sollen sie auch gar nicht.
Aber sowas Rohstoffverschwendung zu nennen ist äußerst dreist.
Aber könntest du dir vorstellen das es echt Leute gibt die so eine Rohstoffverschwendung kaufen und damit glücklich sind?
Bei mir schüttelt mein Freundeskreis schon den Kopf wenn ich Lautsprecher für 300 Euro das Stück kostet kaufe und die haben solche Anlagen und sind damit zufrieden.

Sind das jetzt schlechtere Menschen? Dürfen solche Leute überhaupt aus dem Haus? Sind Leute niveaulos, wenn sie sich keine teurere Anlage leisten können?

Ich kann bei dir nur den Kopf schütteln. Lass den TE doch erst mal so eine Anlage anhören. Wenn sie ihm gefällt ist doch alles gut und wenn nicht muss er halt mehr Geld in die Hand nehmen.

So einfach ist die Welt. Leg deiner Tochter ruhig eine B&W Diamond Anlage unter den Baum, damit du dich nicht vor ihr schämen musst.
Detektordeibel
Inventar
#12 erstellt: 19. Dez 2010, 23:39
Es ist schön das du hier für den Ramsch werbung machen willst, irgendwer muss den ja auch kaufen sonst würde sowas ja nicht hergestellt werden.


Aber der TE hat eine Stereo-hifi-Anlage gesucht. Das Zeug für den Wühltisch und das Kinderzimmer gehört leider nicht dazu.
eddy08
Stammgast
#13 erstellt: 19. Dez 2010, 23:46
Also ich habe mit 8 nichtmal sowas bekommen und ich meine hin oder her Leute wozu braucht ein Kind denn Hifi?

Lass dich nicht von anderen Provozieren nur weil die sich schämen? Ich würd mich schämen meinem Kind mit 8 Jahren soetwas teueres zu kaufen.

Was schenkt ihr eurem Kind dann mit 18 nen Porsche?


[Beitrag von eddy08 am 19. Dez 2010, 23:47 bearbeitet]
Detektordeibel
Inventar
#14 erstellt: 19. Dez 2010, 23:49
Da steht doch gar nix von Kindern und Kinderzimmer oder wo lest ihr das?
_Vincent_Vega_
Inventar
#15 erstellt: 20. Dez 2010, 00:01
Ich mach keine Werbung dafür, ich habe ihm nur ein Beispiel fü eine Anlage mit seinen Preisvorstellungen und gewünschten Leistungen geben wollen. Thats all.

Er soll sich die Anlage oder die anderen Vorschläge anhören. Wenn er zufrieden ist ist es gut und wenn nicht muss er halt mehr Geld ausgeben, das ist alles.

ich bin mit dem Kind nur auf Memories Kommentar eingegangen, der sich schämen würde sowas seiner Tochter zu schenken.

Auf deine restlichen Komentare geh ich einfach nicht ein Detektor.. da sie einfach lächerlich sind.

Von der definition Hifi fallen die Vorschläge sicher raus. Aber so Anlagen klingen für das Geld trotzdem OK.

Warum muss man immer Leuten aufzwingen was teureres zu kaufen, lasst ihn doch einfach probehören was ihm zusagt.

Vorschläge zu bringen mit wie viel mehr Geld er was gutes bekommt sind Ok, aber eure Komentare sind einfach peinlich und helfen dem TE nicht.
Detektordeibel
Inventar
#16 erstellt: 20. Dez 2010, 04:25
Nicht im Glashaus mit Steinen rumschmeißen.

Da liegt der Klirrfaktor sogar über den 10% der Plastebomber.
Ingo_H.
Inventar
#17 erstellt: 20. Dez 2010, 05:34

Detektordeibel schrieb:
Da liegt der Klirrfaktor sogar über den 10% der Plastebomber. ;)

Wusste gar nicht, dass die neuen Verstärker der Yamaha A-S Serie neben den grottenschlecht verarbeiteten Klangreglern auch noch mit einem Klirrfaktor von 10% aufwarten!
Detektordeibel
Inventar
#18 erstellt: 20. Dez 2010, 05:35
Findest du das hilfreich?
Ingo_H.
Inventar
#19 erstellt: 20. Dez 2010, 05:57

Detektordeibel schrieb:
Findest du das hilfreich? :.

So hilfreich wie die meisten anderen Beiträge (besonders Deine) in diesem Thread, denn wenn der TE außgerechnet einen so "krummen" Betrag von 170€ hier angibt ist davon auszugehen, dass er gerade diesen Betrag und auch keinen Euro mehr ausgeben kann und ich deswegen auch ganz bewusst diesmal keine Teac-Kompaktanlage aus UK empfohlen habe!
Detektordeibel
Inventar
#20 erstellt: 20. Dez 2010, 06:30
Na denn, sofern es kein Geschenk ist würde ich stark empfehlen noch den Fuffi draufzulegen bzw den anzusparen.

Einen Betrag auszugeben wofür es "fast" was gscheids gegeben hätte verstärkt später nur die Enttäuschung.

Ansonsten für den Eigenbedarf lieber Gebrauchtgeräte organisieren.
50€ Verstärker, 100€ Lautsprecher, ggf 10-20€ CD Player.
Da besteht ne realistische Möglichkeit auf eine "Hifi"-Anlage die auch schon über den kompakten Einsteigermodellen liegt.


[Beitrag von Detektordeibel am 20. Dez 2010, 06:34 bearbeitet]
_Vincent_Vega_
Inventar
#21 erstellt: 20. Dez 2010, 13:40
Also, das ist doch schon mal ein brauchbarer Hinweis, der dem TE sicher weiter hilft (wobei der sich nicht mehr gemeldet hat und es ihn wohl auch nicht mehr interessiert).
Es ist ja auch ok, wenn du meinen Vorschlag nicht gut findest und darauf hinweist, was du daran nicht gut findest.

Solche Anlagen wie von mir Cyl, Eddy.. sind nunmal die einzigen, die allen seinen Anspruchen gerecht werden(Preis, USB...)oder zumindest nah ran kommen. Das ist Fakt!!!
Fakt ist auch, das ich mit meiner Anlage als Zweitanlage zufrieden bin!!

Aber ob so ein Vorschlag totaler Schrott ramsch ist, kannst du bitte jedem selbst überlassen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Gute Hifi-anlage max:600?
remuus am 19.08.2008  –  Letzte Antwort am 28.08.2008  –  27 Beiträge
Neue Home hifi anlage stereo für 42 qm (preis egal)
Spaten111 am 04.06.2012  –  Letzte Antwort am 04.06.2012  –  7 Beiträge
Suche Hifi Anlage
batsan am 19.11.2005  –  Letzte Antwort am 20.11.2005  –  12 Beiträge
Erste Anlage gesucht, Stereo bis max 250?
Bommla am 18.07.2011  –  Letzte Antwort am 19.07.2011  –  10 Beiträge
HiFi Anlage (Stereo, 800 ?)
havat am 30.04.2012  –  Letzte Antwort am 01.05.2012  –  5 Beiträge
Suche die beste Hifi Anlage bis max 5000,- Euro
Ibiza2008 am 15.07.2010  –  Letzte Antwort am 15.07.2010  –  4 Beiträge
Stereo Anlage max 200? *LowFi*
subersauger am 03.06.2014  –  Letzte Antwort am 04.06.2014  –  18 Beiträge
suche heim stereo anlage
marfmeister am 12.10.2006  –  Letzte Antwort am 12.10.2006  –  5 Beiträge
Stereo-Anlage für max. 700?
P.Diddy am 09.10.2008  –  Letzte Antwort am 18.10.2008  –  39 Beiträge
Suche gute Stereo Anlage
shuremini am 28.03.2006  –  Letzte Antwort am 29.03.2006  –  17 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Edifier
  • Philips
  • Kenwood

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder816.206 ( Heute: 35 )
  • Neuestes Mitglieddrizzt_dò_urden
  • Gesamtzahl an Themen1.362.059
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.943.739