Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


DRINGEND - Magnat Vector 77 an Panasonic SA HE-75

+A -A
Autor
Beitrag
jocki100
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 21. Dez 2004, 11:27
Hallo,

ich benötige DRIGEND eure fachmännische Auskunft da ich nicht so der Fachmann bin....

Ich habe mir folgenden Heimkino-Receiver von Panasonic gekauft: SA-HE 75 EG-S

http://www.produkte....ltMod=N&upper=&prop=

Ich weiss das es nicht gerade der Beste ist, aber das Preis-Leistungsverhältnis ist ganz gut denke ich. Er wurde auch einpaar mal für "gut - sehr gut" in der Einstiegsklasse getestet. Hat jemand Erfahrung mit dem SA-HA 75 gemacht??? Wie findet ihr den Receiver???

Jetzt möchte ich mir noch einpaar passende Surround-LS holen und habe mir einige Satelitensysteme angeschaut wie z. B. Canton CD1 usw...
Klanglich waren die garnicht sooo schlecht, da aber mein Wohnzimmer über 30qm² gross ist und ich DVD-Surround UND Musik hören will, kann ich mir das glaube ich sparen. Daher hatte ich jetzt mal geschaut, welche guten und günstigen Stand-LS ich mir holen könnte und diese dann mit einem Centerspeaker und 2 Rear-Speakern ergänzen könnte....

Ich habe mir jetzt folgende Kombination ausgesucht, da ich hier schon einige positive Erfahrungen lesen konnte:

Magnat Vector 77 - Front
Magnat Vector 13 - Center
Magnat Vector 22 - Rear

Was haltet ihr von dieser Kombination??? Die Magnat Vector 77 haben eine Nenn-/max. Belastbarkeit von 180/300 Watt und es steht eine empfohlene Verstärkerleistung von "mind. 70 Watt" -- Mein Verstärker hat 5 x 80 (DIN) -

REICHT die Leistung von meinem Verstärker für die LS??? Ist mein Verstärker vielleicht zu schwach dafür???
Sollte ich mir lieber kleinere LS (Vector 55 + Vector Needle 10 + Vector Needle 11) oder andere Boxen holen??? Könnt ihr mir welche Empfehlen in der Preisklasse???

Was haltet ihr davon....

Bitte DRINGEND und HILFE da Weihnachten schon vor der Tür steht


VIELEN DANK!!!!!!!!

Gruss

Joe
donperignon1993
Stammgast
#2 erstellt: 21. Dez 2004, 14:17
Sicherlich im EINSTEIGER SEGMENT ein guter Einstieg!

Die Panasonic haben krafvolle Endstufen und ein gutes Allroundpackage was die Austattung angeht!

Aber einen kannst dir sicher sein jeden Euro den du mehr Investierst wirst du auch HÖHREN!!!

Wenn du natürlich nicht unmengen von Euros zu Verfügung hast so wie wir (fast) alle dann Spare lieber, denn sowas kaufst nicht alles 5 Jahre sondern nutz das schon etwas länger als dein Handy z.b.

Gruss Donperignon1993
jocki100
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 21. Dez 2004, 14:35
Hallo Donperignon,

also leider beides (Receiver/LS) nur ein absolutes Einsteiger Segment???

Den Receiver habe ich mir schon gekauft bzw. geschenkt bekommen.... und wie du schon sagst, stehen mir leider nicht unmengen von Euros zu Verfügung. Daher hatte ich gehofft, daß das erst mal ausreicht....

Bringt es mir denn jetzt etws Super-LS zu kaufen, bei dem Receiver???

Gruss

Jocki100
donperignon1993
Stammgast
#4 erstellt: 21. Dez 2004, 15:59
na ja an deinem Post merke das du nicht gerade absoluter Newbie bist!
Absolutes Einsteigersegment ist wohl eher sowas:

http://img159.exs.cx/img159/548/pic015639bb5cz.jpg


MIt den Vestor 77 bist du klanglich in der guten MIttelklasse, habe auch mal eine ausführlichen Beitrag verfasst! Einfach mal Such Funktion benutzen da steht ne menge von deinem anvisierten Zeug!
jocki100
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 21. Dez 2004, 16:17
Also wenn wir davon ausgehen würden, das ich mir die Vector 77 holen würde und diese an dem Panasonic anschliesse... wie wäre das mit der Schwachen Leistung meines Receivers und der hohen Wattleistung der Lautsprecher? Hört sich das dann "kacke" an oder kann ich einfach nur nicht die voll Leistung der LS geniessen... Wie ist das mit der Qualität mit "normaler" Lautstärke ohne das Maximum auszureizen zu wollen?

Die Magnat Vector 77 haben eine Nenn-/max. Belastbarkeit von 180/300 Watt und es steht eine empfohlene Verstärkerleistung von "mind. 70 Watt" -- Mein Verstärker hat 5 x 80 (DIN) - geht das gut???
lolking
Inventar
#6 erstellt: 21. Dez 2004, 19:12
die leistung des verstärkers ist voll und ganz ausreichend du solltest nur darauf achten, dass keine verzerrungen bei sehr hohen lautstärken entstehen, da diese die lautsprecher zerstören können.

hast du dir die magnat mal im vergleich zu anderen lautsprechern angehört? bin nämlich seit einiger zeit klanglich nicht mehr von den vector's überzeugt.
jocki100
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 21. Dez 2004, 19:19
kannst du etwas bessers in der Preisklasse empfehlen??? Probegehört habe ich sie noch nicht.... habe halt geschaut was man für das Geld so bekommen kann und da fielen mir die Vector auf..
SFI
Moderator
#8 erstellt: 21. Dez 2004, 19:23
Hi,

die Magnat Vintage 420 gibts doch fast für gleiches Geld. Neueres Modell und vielleicht um Einiges besser. Testen!
jocki100
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 21. Dez 2004, 19:26
Ja, die habe ich auch gesehen... hier im Forum wurden die Vector halt öfter gelobt, daher dachte ich...

VIELLEICHT besser? Hast du sie schon mal probegehört??
Findest du sie besser?

Ich mache jetzt schon 3 Wochen rum und kann mich nicht entscheiden und hoffte hier eine entgültige Lösung zu finden
lolking
Inventar
#10 erstellt: 21. Dez 2004, 19:27
also ich hab mich nach einigem probehören für die wharfedale diamond 8.3 entschieden. ebenfalls zu empfehlen sind die dali blue 3003 (die gibts bei www.lostinhifi.de auf anfrage zum absoluten schnäpchenpreis also nicht der wo auf der seite steht) oder eben lautsprecher aus der neuen diamond 9 reihe von wharfedale...
aber auch die canton ergo 202 liegen in dieser preislage und spielen nach meinem hörempfinden klassen über der magnat box.

ich kann dir jetzt soviele lautsprecher aufzählen wie ich will, am ende wirst du am probehören (am besten bei dir zuhause) nicht vorbeikommen wenn du einen griff ins klo vermeiden möchtest!
SFI
Moderator
#11 erstellt: 21. Dez 2004, 19:35

jocki100 schrieb:
Ja, die habe ich auch gesehen... hier im Forum wurden die Vector halt öfter gelobt, daher dachte ich...

VIELLEICHT besser? Hast du sie schon mal probegehört??
Findest du sie besser?

Ich mache jetzt schon 3 Wochen rum und kann mich nicht entscheiden und hoffte hier eine entgültige Lösung zu finden :cut



Hi,

naja das liegt im Auge der Ohren. Die Vintage Reihe ist vom Prinzip schon eine Klasse höher anzusiedeln und ob die Vector Reihe noch der Ursprungsreihe der 90er entspricht müsste man auch klären. Da siehts wohl aber eher so aus wie bei der Heco Mythos Reihe, denn ewig Auslaufmodell kann ja auch nicht sein. Ich selbst habe ein Vintage Modell und bin seit 4 Jahren mehr als zufrieden, aber vielleicht kannst du ja mal beide gegeneinander hören.
jocki100
Schaut ab und zu mal vorbei
#12 erstellt: 22. Dez 2004, 08:38

Geschützter Hinweis (zum Lesen markieren):

also ich hab mich nach einigem probehören für die wharfedale diamond 8.3 entschieden. ebenfalls zu empfehlen sind die dali blue 3003 (die gibts bei www.lostinhifi.de auf anfrage zum absoluten schnäpchenpreis also nicht der wo auf der seite steht) oder eben lautsprecher aus der neuen diamond 9 reihe von wharfedale...


Die Wharfedale habe ich mir auch schon mal angesehen und viel positives darüber gehört... nur optisch gefallen die mir leider nicht... und das Auge hört ja auch mit




Geschützter Hinweis (zum Lesen markieren):

naja das liegt im Auge der Ohren. Die Vintage Reihe ist vom Prinzip schon eine Klasse höher anzusiedeln und ob die Vector Reihe noch der Ursprungsreihe der 90er entspricht müsste man auch klären. Da siehts wohl aber eher so aus wie bei der Heco Mythos Reihe, denn ewig Auslaufmodell kann ja auch nicht sein. Ich selbst habe ein Vintage Modell und bin seit 4 Jahren mehr als zufrieden, aber vielleicht kannst du ja mal beide gegeneinander hören.


Ja, das liegt im Auge der Ohren... und da das Auge auch mithört, tendiere ich doch mehr zu der Vector Reihe.... optisch sehen die schon viel besser aus, aber ich denke auch das die Vintage besser sind. Ich denke das der einzige Weg das rauszufinden wird sein.... PROBEHÖREN
lolking
Inventar
#13 erstellt: 22. Dez 2004, 11:34
gefallen dir die dali auch nicht? ich finde, dass die verdammt edel aussehen...
jocki100
Schaut ab und zu mal vorbei
#14 erstellt: 22. Dez 2004, 14:14
Ja, aber die gibt es nur in Kirsch usw....

Ich hätte die LS gerne in Buche/silber... da bei mir zuhause alles in Buche und Alu ist.... daher sollten die LS auch ein bisschen dazu passen...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Magnat Vector 77
anette_halbestunde am 15.02.2006  –  Letzte Antwort am 16.02.2006  –  8 Beiträge
Alternativen zu Magnat Vector 77...
onkelolly am 20.01.2006  –  Letzte Antwort am 20.01.2006  –  3 Beiträge
Magnat Vector 77 laut genug?
metsumoco am 24.09.2004  –  Letzte Antwort am 27.09.2004  –  12 Beiträge
Kauffragen Magnat Motion\Vector
lordmaniac am 13.12.2005  –  Letzte Antwort am 13.12.2005  –  2 Beiträge
Panasonic SA-HE 75 EG-K / JBL SCS 138(NL)
trasher09 am 29.03.2004  –  Letzte Antwort am 29.03.2004  –  2 Beiträge
Passt m. Anlage zu Vector 77
gorgel am 23.05.2004  –  Letzte Antwort am 05.06.2004  –  17 Beiträge
Erfahrungen mit der Vector 77 von Magnat?
TrottWar am 10.07.2005  –  Letzte Antwort am 15.07.2005  –  11 Beiträge
Stereo-Verstärker für Magnat Vector 77
laruss0 am 24.07.2008  –  Letzte Antwort am 24.07.2008  –  2 Beiträge
Passender Vollverstärker für Magnat Vector 77
SilverPearl am 14.09.2003  –  Letzte Antwort am 31.12.2003  –  17 Beiträge
Stereo Receiver für vorhandene Magnat Vector 77
g60 am 08.12.2009  –  Letzte Antwort am 01.01.2010  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Magnat
  • Canton
  • Heco
  • Opticum

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 15 )
  • Neuestes Mitgliedtilledienille
  • Gesamtzahl an Themen1.345.935
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.979