Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


MP3 an Stereoanlage

+A -A
Autor
Beitrag
Daelach
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 25. Jan 2005, 14:30
Hallo allerseits,

also konkret will ich selbstgebrannte MP3-CDs abspielen können, ohne den PC laufen zu lassen. Dies vor allem, weil mir die Spieldauer einer CD nicht ausreicht, v.a. wenn ich in der Badewanne sitze *g*

Da (s. Parallelthread bei Erfahrungsberichte) ich immer weniger Bock habe, noch meinen grottenschlechten Cambridge-Audio-D300 zu nutzen (hat trotz Reparatur dauernd Aussetzer, hatte schon immer extrem miese Fehlerkorrektur - kurz, der Digitalteil ist minderwertiger Nusch), und der selbst wenn er denn funktionierte, keine MP3 spielen könnte, mache ich mir also Gedanken. In überhaupt keinem Fall will ich mehr 150-200 Euro ausgeben.

Nach einiger Nutzung der Forensuchfunktion (doch, es gibt Neue, die die erstmal nutzen!) kristallisiert sich Folgendes heraus:

- CD-Spieler mit MP3-Fähigkeit gibt es praktisch nicht. Das ist auch klar, weil in CD-Spielern nämlich Audiolaufwerke sind, man für MP3 aber Datenlaufwerke (also CD-ROMs) braucht. Ganz andere Baustelle. Datenlaufwerke haben dafür aber meistens bescheidene DA-Wandler.

- DVD-Spieler können das, was ich will, ABER: Die sind in erster Linie zum DVD-Gucken gebaut (na sowas), MP3 können sie nur als nette Beigabe. Daher ist MP3 auch nicht deren Schwerpunkt bei der Entwicklung. Folglich kommen viele nichteinmal mit allen Bitraten zurecht, und wenn ich unbedingt auch noch VBR will, geht gar nichts mehr.

Vor allem aber sind DVD-Spieler nicht gebaut, um ohne Bildschirm betrieben zu werden. Die ordnerweise Navigation auf einer MP3-Daten-CD beherrscht zwar jeder vernünftige Discman: im Lied vor/zurück, liedweise vor/zurückspringen (auch Audio-CD)ordnerweise vor/zurückspringen (nur MP3, klar), Wiederholung liedweise (MP3 und Audio-CD), ordnerweise (nur MP3) und ganze CD (MP3 und Audio). Und jeder vernünftige Discman kann das auch vernünftig auf die Anzeige bringen. Aber bei DVD-Spielern geht das offenbar nicht.

Oder gibt es echt inzwischen so einen DVD-Spieler? Der Pioneer 475 kann kein VBR laut Anleitung, beim Yamaha S550 ist die Bedienung laut Testberichten schon MIT Monitor z.T. eine Katastrophe.

Also dachte ich mir, hänge ich für das Geld eben lieber gleich einen guten Discman dran, der ersetzt dann auch gleich den CD-Spieler.

Derzeit habe ich einen von Philips, den EXP511 (wo die Tasten so kreisförmig auf der Oberseite sind, im Durchmesser der CD), der ist sehr gut, auch vom Klang her - druckvoll, aber nicht rumpelnd baßlastig, auch in den Höhen sauber. Jedenfalls, wenn man die Finger von den internen Baß/Höhen-Anhebungen läßt. Leider ist der ein Auslaufmodell gewesen, und jeden Tag die Ohrhörer raus und den Stinkenklecker-Crunch-Adapter rein bekommt der Buchse nicht so. Also ein Zweitgerät.

Irgendwelche Empfehlungen? Navigation soll sehr sauber gehen, es muß ein Netzteil dabei sein. Rauschen darf er natürlich nicht, klanglich muß er auch überzeugen. Ja, an einen guten CD-Spieler für 200 Euro wird er nicht heranreichen, da müßte ich mir aber auch erstmal Boxen für etwas mehr als 300 Euro zulegen, will ich nicht (sind Zweiwege-Boxen von Revolver, als Ausstellungsteile günstig geschossen). Verstärker ist übrigens der A300 von Cambrigde Audio, sehr gutes Teil.

Er muß MP3 VOLLSTÄNDIG können, also 32-320kbit/s, VBR, joint stereo usw. Mit Ordnern muß er klarkommen. CD-R und CD-RW muß sein, normale Audio-CD natürlich auch. Da ich das Ding stationär einsetze, kann ich Sachen wie proprietäre Akkus notfalls verschmerzen, wenn er anderswo punktet, ebenso wie die bescheuerte neuere Philips-Lösung, das Batteriefach unter die CD zu legen.

Ach ja, wäre nett, wenn ich ihn nicht erst umlackieren muß, am besten ist er gleich in schwarz (-;

Nachtrag: Ein gescheiter Line-Out wäre natürlich genial, da wohl die Potis am Kopfhörerausgang mit die größte Fehlerquelle darstellen dürften, ebenso wie die kleine Endstufe. Das Verstärken würd ich lieber dem Verstärker überlassen *g*

viele Grüße, Daelach


[Beitrag von Daelach am 25. Jan 2005, 15:24 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Audio-files (MP3,MP4.)einfach abspielen
jbruck am 09.03.2007  –  Letzte Antwort am 26.03.2007  –  36 Beiträge
MP3 in guter Qualität abspielen?
XJoe0510 am 27.11.2007  –  Letzte Antwort am 28.11.2007  –  6 Beiträge
Stereoanlage mit MP3 Funktion
errorist am 17.11.2011  –  Letzte Antwort am 18.11.2011  –  16 Beiträge
Kann ein CD-Spieler immer MP3?
mabuse205 am 06.11.2012  –  Letzte Antwort am 06.11.2012  –  2 Beiträge
Suche guten CD-Player mit MP3 Abspielfähigkeit
bautzel am 02.06.2010  –  Letzte Antwort am 04.06.2010  –  2 Beiträge
Tragbarer CD-MP3-Player
Lumpel am 16.07.2006  –  Letzte Antwort am 21.07.2006  –  3 Beiträge
CD oder MP3 Player
vicecity666 am 15.10.2004  –  Letzte Antwort am 18.10.2004  –  6 Beiträge
cd-pl <50euro für selbstgebrannte, ideen?
flo42 am 27.03.2011  –  Letzte Antwort am 29.03.2011  –  9 Beiträge
CD oder MP3 Player?
Thraxas am 31.01.2006  –  Letzte Antwort am 31.01.2006  –  4 Beiträge
MP3-CD-Player
S42486 am 24.11.2004  –  Letzte Antwort am 25.11.2004  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen

  • Canton
  • Yamaha
  • Bose
  • Magnat
  • Klipsch
  • Heco
  • Elac
  • Denon
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 11 )
  • Neuestes Mitglied*Civer*
  • Gesamtzahl an Themen1.345.002
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.658.198