Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Stereoanlage mit MP3 Funktion

+A -A
Autor
Beitrag
errorist
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 17. Nov 2011, 14:42
Hallo,

ich bin auf der Suche nach einer Stereoanlage, die Radio, MP3 (via Festplatte intigriert oder extern, oder über Netzwerk WLAN/LAN), sowie CD-Player.

Derzeit habe ich nur eine fast 18 Jahre alte Technics Anlage mit entsprechenden Boxen, mit der ich nur CDs abspielen kann. Radio und Kasettendeck ist defekt.

Der Raum ist ca 20m² groß. An Musik höre ich hauptsächlich Rock und auch Klassik. Schön wäre es auch, wenn ich meinen TV an die Anlage anschliessen könnte (oder macht es mehr Sinn, einen Verstärker dazu zu holen)?

Gibt es überhaupt sowas und was muss man dafür ausgeben?
Gibt es Alternativen, um mein Vorhaben zu realisieren?

Danke sehr.
jd17
Inventar
#2 erstellt: 17. Nov 2011, 14:50
wie anspruchsvoll bist du?
bezeichnung der technics-anlage?
budget?
soll es bei stereo bleiben oder auch mehrkanal (stichwort TV)?

Wiley
Stammgast
#3 erstellt: 17. Nov 2011, 14:50
Geht alles, Alternativen gibt es prinzipiell ohne Ende ("Komplettlösungen" angefangen von einer kleinen, guten Yamaha Pianocraft bis zur Designer-Anlage à la B&O, oder aber eine individuelle Komponentenlösung aus gebrauchten Teilen für einige hundert Euro oder neuen Teilen für etliche tausend...), was darf's kosten, gibt's sonst noch Voraussetzungen (spielen in Zukunft Kasetten/Platten evtl. noch eine Rolle, wie klein/groß soll's darf's... usw,)?
errorist
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 17. Nov 2011, 14:57
Vielen Dank für eure schnellen Antworten.

Natürlich wäre Porsche Design sehr geil, aber solang sie nicht rosa oder so ist, ist mir das Wumpe. Standarddesign reicht (wie die Yamaha Pianocraft).
Größe ist vernachlässigbar.
Platten oder Kassetten sind kein Thema. MP3 und CD sind mir wichtig. Mehrkanal ist angedacht später.

Preislich sagen wir mal bis maximal 1000 Euro. Billiger ist natürlich immer gern gesehen. Gebraucht aus der Bucht etc. ist überhaupt kein Problem. Wenn es teurer werden sollte/muss, sollte das in einem gewissen Rahmen nicht das Problem sein.

Genaue Bezeichnung müsste ich nachher mal nachsehen, kann ich aus dem Kopf nicht sagen. Habe ich mir damals mal mit 14 Jahren gekauft bzw. geschenkt bekommen.

Mein Anspruch ist, dass ich meine Musik möglichst bequem hören kann. Von der Qualität her bin ein durschnittlicher Hörer


[Beitrag von errorist am 17. Nov 2011, 15:01 bearbeitet]
jd17
Inventar
#5 erstellt: 17. Nov 2011, 15:00
bezeichnung technics?
ist das eine kompakt- (komplett)-anlage oder einzelteile?

ich frage, weil man einen verstärker z.b. noch gebrauchen könnte, wenn funktionstüchtig.

soll es bei stereo bleiben?
errorist
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 17. Nov 2011, 15:08
Das ist eine Komplettanlage, es handelt sich dabei um die Technics SC CH550
http://amfmheadsetra...-stereo-system-1990s

Denke also, es müsste alles neu.

Das ist eine gute Frage, da ich irgendwann später mal Heimkino zu Hause haben will, ob es bei Stereo bleiben soll. Aber hätte kein Problem damit, wenn es Stereo bleibt (wird wahrscheinlich auch günstiger sein).


[Beitrag von errorist am 17. Nov 2011, 15:23 bearbeitet]
jd17
Inventar
#7 erstellt: 17. Nov 2011, 16:05

errorist schrieb:
Das ist eine gute Frage, da ich irgendwann später mal Heimkino zu Hause haben will, ob es bei Stereo bleiben soll. Aber hätte kein Problem damit, wenn es Stereo bleibt (wird wahrscheinlich auch günstiger sein).

du musst dich eigentlich garnicht einschränken.

mein vorschlag wäre, einen günstigen aber gut ausgestatteten av-receiver kaufen, der gleichzeitig auch die rolle des mediaplayer übernimmt, z.b. der pioneer VSX-821 (hier günstig).

um deine scheiben abzuspielen kaufst du irgendeinen alten gebrauchten cd-spieler aus den 90ern.
die auswahl in der bucht ist gigantisch und die dinger kriegt man hinterhergeschmissen - sogar solide geräte.
pioneer würde sich hier wegen der optik anbieten, wenn es z.b. der verstärker werden sollte.


bei den lautsprechern musst du uns noch auf die sprünge helfen... standlautsprecher? regal-lautsprecher?
wie und wo werden sie aufgestellt?
errorist
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 17. Nov 2011, 16:23
Das sieht ja schon mal nicht schlecht aus.
MP3 Festplalte an den USB Port. Wie ist die Navigatoion?
CD Player sollte nicht das Problem sein, da einen aufzutreiben.

Bis jetzt standen die Boxen in den Ecken des Zimmers (neben der Schrankwand). Wäre also voll OK, die dort weiter zu platzieren. Regalboxen sollten aufgrund des Platzmangels an Regalplatz nicht sein.

Da habe ich das Angebot gefunden
http://www.ebay.de/i...&hash=item2a1600a2b8


[Beitrag von errorist am 17. Nov 2011, 16:26 bearbeitet]
jd17
Inventar
#9 erstellt: 18. Nov 2011, 10:19
das angebot mit den brüllwürfeln kannst du mal getrost in die tonne kloppen.
das klingt nicht - es nervt.

also wir haben jetzt ein 1000€ buget und 300€ davon gehen für den pioneer AVR drauf.
übrig bleiben dir also 700€ für ein paar standlautsprecher. für einen cd-spieler rechne ich jetzt mal nichts ein, weil ein solcher - selbst wenn du keinen mehr rumfliegen hast - "nichts" kostet (gebraucht ebay z.b.).

für 700€ bekommt man schon einige standlautsprecher, die durchaus schönen klang produzieren und wo echte hörfreude aufkommen kann. aber der wunsch ist ja auch, möglichst unter diesem budget zu bleiben, richtig?

das beste fürs geld würdest du natürlich bekommen wenn du gebraucht kaufst... ist das eine option?


ansonsten nenne ich mal ein paar neue lautsprecher als beispiele:
- Nubert nuBox 481
- Nubert nuBox 511
- Jamo S 608
- KEF iQ7 SE (günstig, schick und gut)

gebraucht ein paar beispiele:
- B&W CM4 (mein persönlicher tipp, für das geld wahnsinn)
- Canton Karat M80 DC
- Audio Physic Virgo
- Magnat Quantum 607

nur ein paar beispiele. der markt ist riesig und gebraucht kann man tolle schnäppchen machen!


MP3 Festplalte an den USB Port. Wie ist die Navigatoion?

hab ich live noch nicht gesehen. frag am besten mal in den passenden threads in den entsprechenden unterforen.
errorist
Schaut ab und zu mal vorbei
#10 erstellt: 18. Nov 2011, 11:03
Preiswerter als das Budget ist natürlich schön, aber kein muss.
Gebraucht ist voll OK, habe ich 0 Probleme mit.
Werde mir einen gebrauchten CD Player holen, musste ich gestern feststellen.
Da ich leider schwarze Möbel habe, werde ich mich an helle Lautsprecher, wie deine favorisierten B&W Lautsprecher, erst gewöhnen müssen, sollte ich mich für diese entscheiden. Da gefallen mir die nuBox 511 und KEF iQ7SE noch am Besten vom Aussehen.

Hatte mit meinem Arbeitskollegen gesprochen, der schwört auf B & W und hat mir die B&W / MATRIX 3S2 emfphlen.

http://www.audio-markt.de/_markt/item.php?id=6320945647&
jd17
Inventar
#11 erstellt: 18. Nov 2011, 11:50
verkehrt sind die für den preis ganz sicher nicht.
aber da würde ich dir persönlich raten, lieber etwas geduld zu haben um ein paar neuere und schönere B&W zu ergattern.
das bringt auch klanglich was.

den matrix sieht man ihr alter doch ganzschön an, vor allem sind sie sehr breit.
klanglich gibt es auch bessere modelle.


das wichtigste ist allerdings, dass du dir vor dem kauf erstmal ein paar höreindrücke besorgst.
also z.b. bei deinem kollegen B&W hören - welche hat er?
...und in den ein oder anderen hifi-laden gehen und einfach mal hören was es gibt und was dir gefällt.


FALLS dir B&W klanglich zusagt wären bei besagtem budget folgende modelle gebraucht meine tipps:
- CDM 7 NT
- DM604 S1-S3
- CDM 9 NT (mit viiieeel glück)
- CM4 in anderer farbe

dazu einfach die üblichen gebrauchtmarkt-quellen öfter mal prüfen:
- ebay
- ebay kleinanzeigen
- audio-markt
- hier im forum unter biete/lautsprecher
- sonderfall B&W: gute-anlage.de/ second hand
- local24 / quoka
errorist
Schaut ab und zu mal vorbei
#12 erstellt: 18. Nov 2011, 11:53
Hatte ich eh vor, mich da vor Ort, soweit möglich, mit Lautsprechern auseinander zu setzen. Muss und will da nichts übers Knie brechen. Eilt ja nicht.

Aber das sind ja schon einmal gute Ideen bzw. eine Hausnummer, mit der ich arbeiten kann.

Danke für deine schnellen und hilfreichen Antworten.
jd17
Inventar
#13 erstellt: 18. Nov 2011, 12:31
immer gern.

berichte wenn du klüger bist und ein wenig gehört hast!
errorist
Schaut ab und zu mal vorbei
#14 erstellt: 18. Nov 2011, 14:22
Ich habe eben noch etwas geguckt (irgendwie nichts los auf der Arbeit :D), und bin über den Pioneer VSX 920 gestolpert, der bei diversen Anbietern geringfügig teurer ist, als der von dir vorgeschlagene 821 (Neuware). Vorteil wäre, dass ich keine neue Festplatte kaufen müsste, da ich meine vorhandene Netzwerkfestplatte benutzen kann. Beim VSX 821 müsste ich mir eine neue Festplatte kaufen, womit der Preisvorteil zum 920 locker aufgebraucht ist.

Bei den Boxen habe ich mal hier einige Händler angeschrieben, ob sie diese vor Ort haben bzw. ob sie empfehlungen haben, die ich mir vor Ort anhören kann.
jd17
Inventar
#15 erstellt: 18. Nov 2011, 14:31
die pioneer AVRs waren auch in der letzten generation schon klasse.
wenn du da einen günstig findest, der deinen anforderungen besser entspricht, greif zu!

die features und technischen daten kannst du ja selber vergleichen.


bei hifi-händlern in deiner umgebung ist es meist am einfachsten anzurufen. da kommst du schneller ans ziel.


[Beitrag von jd17 am 18. Nov 2011, 14:32 bearbeitet]
errorist
Schaut ab und zu mal vorbei
#16 erstellt: 18. Nov 2011, 15:14
Ah, jetzt verstehe ich, das mit der Bezeichnung von 920 und 921. Wobei ich denke, der 920 reicht vollkommen aus für meine Gründe. Erkenne jetzt nichts, was das neue Modell hat, was ich zwingend brauch (vTuner etc.) bzw nicht durch den 920 ausreichend abgedeckt ist. Die Größe ist natürlich beim 921 besser, wenn ich da an den CD Player denke, der noch hinzukommt. Sieht wohl besser damit aus, aber rechtertigt nicht den Aufbpreis.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
frage zu Stereoanlagen mit mp3 - funktion
Wilke am 18.05.2009  –  Letzte Antwort am 18.05.2009  –  4 Beiträge
Stereoanlage mit WLAN
Rambodieschen am 22.09.2008  –  Letzte Antwort am 30.09.2008  –  6 Beiträge
CD-Player mit mp3 Funktion ??
patrickalexander am 06.09.2003  –  Letzte Antwort am 06.11.2004  –  10 Beiträge
CD-Spieler mit MP3-Funktion
Delta9 am 20.01.2004  –  Letzte Antwort am 22.01.2004  –  18 Beiträge
CD Player mit MP3 Funktion
MichaelK.ausG. am 12.09.2005  –  Letzte Antwort am 12.09.2005  –  2 Beiträge
cd-player mit Mp3 - Funktion
Wilke am 17.01.2006  –  Letzte Antwort am 19.01.2006  –  17 Beiträge
Suche Radiowecker mit mp3 Funktion
Dracolein am 27.12.2008  –  Letzte Antwort am 31.12.2008  –  7 Beiträge
Stereoanlage mit integriertem MP3 Player
Bundy75 am 06.10.2010  –  Letzte Antwort am 06.10.2010  –  4 Beiträge
Günstige Stereoanlage/Kompaktanlage mit Resume-Funktion
Jockele am 08.04.2011  –  Letzte Antwort am 30.04.2011  –  4 Beiträge
Stereoanlage mit Biss für draußen
Dodo93 am 12.07.2010  –  Letzte Antwort am 13.07.2010  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • KEF
  • Jamo
  • Magnat
  • Pioneer
  • Nubert
  • Bowers&Wilkins

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 90 )
  • Neuestes MitgliedKarlvT
  • Gesamtzahl an Themen1.345.769
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.671.697