Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


B&W 602S3 + Yamaha 396RDS + Marantz 5400; aufrüsten?

+A -A
Autor
Beitrag
aLVaMaN
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 07. Feb 2005, 20:29
Habe die Anlage jetzt etwas über ein Jahr und bin natürlich nicht ganz zufrieden *g
Habe mit der Platzierung einiges probiert und im Laufe der Zeit Boxenständer von Hama gekauft.
Etwas mehr Bass könnte es aber schon sein, vor allem, wenn ich mal Filme sehe oder ein bisschen Dance o.Ä. höre.
Wenn ich die Boxen wieder auf den Boden stelle, ist der Bass natürlich im Verhältnis sehr käftig, aber die Höhen sind selbst wenn ich sitze "schlecht".

Ich habe deshalb erstmal über einen Subwoofer nachgedacht. Preislich solls da ab ca. 300€ losgehen...
hat da jemand eine Empfehlung?
Wenn ich diese 300€ ausgeben müsste, könnte ich allerdings auch meine B&W mit Ständern für ca. 450€ verscherbeln (*sniff*) und einfach neue nehmen *g

Interessant ist auch noch Bi-Wiring, wenn die Möglichkeit schon da ist...
Zumal meine Kabel sowieso nicht allzu hochwertig sind...

Empfohlen wurde mir auch noch der Cambridge Azur 540A, habe dazu auch schon den passenden CD-Player von Cambridge für 300€ gehört, konnte aber keinen positiven Unterschied zu meinem Marantz 5400 feststellen...
Deswegen solte der Marantz eigentlich bleiben Vor allem, weil mir Bedienung, Design und Features sehr gut gefallen!

Welche Möglichkeiten gibt es die B&W zu modifizieren?

mfg aLVaMaN
lillith
Stammgast
#2 erstellt: 07. Feb 2005, 23:22
vielleicht solltest du nochmal hören gehen.
zwischen dem cambridge und dem marantz liegen WELTEN!
dass die b&w nicht bass ohne ende haben, damit musst du dich wohl abfinden.
wenn sie dir sonst klanglich gefallen dann verkauf sie und leg dir die 603 zu....
aLVaMaN
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 08. Feb 2005, 17:46
Wie gesagt, ich habe beide Player an MEINER Anlage mit MEINER Musik mehrere Stunden zur Probe gehört und konnte keinen Unterschied hören.
Da ich die 50€ mehr nicht ausgeben konnte/wollte habe ich halt den Marantz genommen und werde ihn auch behalten.

mfg aLVaMaN
Wiesonik
Inventar
#4 erstellt: 08. Feb 2005, 22:25
Nabend alvaman,

es wird wohl auf neue Boxen hinauslaufen.

Subwoofer bringt etwas im Frequenzbereich <80Hz. Darüber wird er aber leicht ortbar. Folge: ein total zerrissenes Klangbild.

Den CD-Player würde auch ich nicht austauschen. Wie Du bereits festgestellt hast sind die Unterschiede von CD-Player in diesen Preisregionen faktisch nicht vorhanden.

Bi-Wiring bringt etwas zur "Optikverbesserung" der Anlage, klanglich sind keine Verbesserungen zu erwarten. Du solltest aber ein LS-Kabel mit 2,5mm² Querschnitt verwenden.

Den Receiver kenne ich recht gut, da er an unserer Wohnzimmeranlage spielt (leider aber an gruseligen Boxen).
Das Teil ist aber fürs Geld gut. An guten Boxen (was ich natürlich ausprobiert habe)läuft er zur Hochform auf.

Leider hast Du nichts zu Deinem Raum geschrieben (Größe, Möblierung, etc,), trotzdem gebe ich Dir einen "basskräftigen" Tipp: Hör Dir mal an dem Yami von Visonik die Evolution 702 an. Ist eine schlanke Standbox mit einem Basslautsprecher der gegn den Boden strahlt ("Downfire"). Für Ihre Größe ist diese Box wirklich sehr gut im Bass (...aber auch in den Mitten und Höhen).

Offiziell gibt es die 702 nicht mehr (abgelöst durch Evo 7), aber in Ebay tauchen momentan neue Exemplare auf, die wohl abverkauft werden.


[Beitrag von Wiesonik am 08. Feb 2005, 22:27 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Marantz SR5400 + B&W 705 ??
edgarsuse am 09.12.2003  –  Letzte Antwort am 09.12.2003  –  4 Beiträge
Marantz + B&W
businessffm am 05.01.2007  –  Letzte Antwort am 07.01.2007  –  20 Beiträge
Marantz und B&W
pablo22 am 28.01.2009  –  Letzte Antwort am 31.01.2009  –  7 Beiträge
Yamaha oder Marantz ??
hausera am 02.11.2004  –  Letzte Antwort am 02.11.2004  –  9 Beiträge
Marantz PM 4400 + B&W DM 600 S3
Gummiente am 01.11.2004  –  Letzte Antwort am 02.11.2004  –  15 Beiträge
B&W oder Yamaha
Tindram am 27.09.2011  –  Letzte Antwort am 27.09.2011  –  2 Beiträge
B&W CM8 - Verstärker?
lixe am 13.08.2013  –  Letzte Antwort am 19.02.2015  –  10 Beiträge
PianoCraft E 410 aufrüsten
mivarrelmann am 20.03.2008  –  Letzte Antwort am 20.03.2008  –  4 Beiträge
MARANTZ CD-5400
arovane am 30.05.2013  –  Letzte Antwort am 03.06.2013  –  5 Beiträge
Aufrüsten sinnvoll?
MartyR2 am 02.01.2014  –  Letzte Antwort am 04.01.2014  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Cambridge Audio

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 8 )
  • Neuestes Mitgliedrevoun
  • Gesamtzahl an Themen1.345.664
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.537