Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Klipsch RF35 - welcher Verstärker passt dazu?

+A -A
Autor
Beitrag
thmubo
Neuling
#1 erstellt: 02. Mrz 2005, 14:10
Hallo.
Ich beabsichtige mir eine neue Anlage mit Klipsch RF-35 Standboxen zuzulegen.
Mit wurde als otpimale Kobination ein Vincent Hybrid SV236 Verstärker+CD Player Vincent S6 empfohlen.
Hat jemand Erfahrungen was noch (auch Transistor Vollverstärker)dazu passt.

Danke im voraus für Antworten.

thmubo
Gullideckelhasser
Stammgast
#2 erstellt: 02. Mrz 2005, 14:49
... kommt drauf an ... im Affekt würd ich mal sagen - fast alle .. Hab bei Werner (klipsch-direct.de) mal das THX Ultra System an nem sehr kleinen Sherwood AV-Receiver und CD-Player gehört (Geräteklasse: "Die kann ich Dir für 500 zusammen vertickern und verdien sogar noch a bisserl was dran..") - mehr als respektabel, was da rauskam schlägt manch andre Kombi um Längen (ok.. is auch ne ganz andre Hausnummer als die RF 35) - Vincent kommt da locker mit klar - empfehlenswert wäre auch ein Marantzer oder ein Denon ..

Stereo oder 5/7.1 ??!..
larry55
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 03. Mrz 2005, 11:08
Jaja , aber die Vincent - Kombi ist da einfach ausgewogener , ich würd´s vorziehen an den Klipsch .

greetz
thmubo
Neuling
#4 erstellt: 04. Mrz 2005, 09:32
Gullideckelhasser schrieb: "Stereo oder 5/7.1 ??!.."

Zunächst habe ich mal Stereo ins Auge gefasst. Was sollte ich denn beachten wenn ich mal auf Surround umsteigen will?
Noch haben wir kein "Heimkino" zu Hause, aber wer weiß was noch kommt.
Welche Verstärker sind da empfehlenswert, die zu den RF35 passen?
Bassig
Stammgast
#5 erstellt: 04. Mrz 2005, 13:50

thmubo schrieb:
Ich beabsichtige mir eine neue Anlage mit Klipsch RF-35 Standboxen zuzulegen.

Sehr gute Wahl

Mit wurde als otpimale Kobination ein Vincent Hybrid SV236 Verstärker+CD Player Vincent S6 empfohlen.

Nach meinem Geschmack ist Vincent nicht unbedingt der ideale Partner für Klipsch, da der doch etwas spitzer ist. Aber das kann Dir durchaus gefallen.
Ich halte nach wie vor Marantz-Elektronik für die optimale Kombi mit Klipsch.
larry55
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 04. Mrz 2005, 17:52
Und wenn er noch mehr fragt , kommen noch ganz andere Möglichkeiten dabei heraus . Wenn ich eh schon dabei bin , nenne ich gleich mal einige , um die Verwirrung noch grösser zu machen :

Klipsch spielt hervorragend mit Krell , McIntosh , Primare , Marantz , Vincent , fast allen Röhren , Teac , ASR , Copland , Musical Fidelity , Agile , Shanling , Levinson , die Liste liesse sich fast endlos fortsetzen .

Trotzdem bleibe ich bei der Harmonieempfehlung Vincent , ( spitz ? wo das denn ? Unsinn . ) .

greetz - und lass dich nicht nervös machen.........
thmubo
Neuling
#7 erstellt: 21. Mrz 2005, 10:17
Gibt's mit Röhren eigentlich schnelleren Verschleiß als mit Transistor Vollverstärkern?
Mein alter Yamaha (von vor 1980) läuft und läuft und läuft.... ohne, dass jemals was dran war.
Wie ist das mit Röhren? Ich als Laie stell mir das vor wie Leuchten, die auch regelmäßig kaputt gehen.
larry55
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 21. Mrz 2005, 14:57
Röhren laufen heutzutage sehr langlebig und ohne Probleme .

Ausserdem gibt´s erstmal ne Garantie.............

Und wenn Du tatsächlich mal im Falle eines Falles wirklich ne Röhre benötigen würdest , sind die Dinger bei Vincent wirklich günstig .

Ein Bekannter von mir hat seit Jahren nen Vincent mit Röhren ohne irgendein Problem .

Also , mach das ruhig..........

greetz
_axel_
Inventar
#9 erstellt: 21. Mrz 2005, 15:58

thmubo schrieb:
Gibt's mit Röhren eigentlich schnelleren Verschleiß als mit Transistor Vollverstärkern?

R. sind Verschleißteile, ja.
Endröhren halten nach Daumenregel bei normalem, täglichem Betrieb ca. 5 Jahre. Die anderen mind. 10 J.
Das sind keine fixen Grenzen, man kann auch mit älteren R. hören. Es sind dann aber klangliche Abstriche zu machen (klingt ein 10 J. alter Transistor-Amp wie am ersten Tag?)

Kaputt gehen R. m.W. normalerweise nicht
(Nachtrag: Natürlich kann eine R. auch _mal_ ein kaputt gehen. So, wie auch ein Transistor _mal_ kaputt gehen kann ...).

Gruß


[Beitrag von _axel_ am 21. Mrz 2005, 16:00 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
welcher verstärker passt?
hoeni2000 am 05.09.2005  –  Letzte Antwort am 06.09.2005  –  3 Beiträge
welcher verstärker passt hier?
Michael8187181718171 am 07.04.2009  –  Letzte Antwort am 09.04.2009  –  3 Beiträge
Magnat Quantum 1009, welcher Verstärker passt dazu?
Harry_993 am 19.01.2016  –  Letzte Antwort am 24.01.2016  –  3 Beiträge
Welcher Vollverstärker zu Klipsch RF-82
Fuss001 am 06.05.2009  –  Letzte Antwort am 19.05.2009  –  18 Beiträge
Nubi/Klipsch 2.1 Setup . und welcher Verstärker?
kilianwin am 08.12.2008  –  Letzte Antwort am 12.12.2008  –  3 Beiträge
Lautsprecher Rowen R3 - welcher Amp passt dazu?
toben am 01.10.2004  –  Letzte Antwort am 01.10.2004  –  5 Beiträge
KEF IQ90 - welcher Verstärker und Subwoofer passt ?
Torsten.E am 24.07.2010  –  Letzte Antwort am 25.07.2010  –  23 Beiträge
Welcher Verstärker passt?
hellacar am 10.05.2013  –  Letzte Antwort am 10.05.2013  –  5 Beiträge
Welcher Verstärker Passt?
aiag86 am 25.10.2013  –  Letzte Antwort am 30.10.2013  –  4 Beiträge
Welcher Verstärker passt?
Wr4ath am 04.05.2016  –  Letzte Antwort am 18.05.2016  –  55 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Klipsch
  • Vincent

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 15 )
  • Neuestes Mitgliedtilledienille
  • Gesamtzahl an Themen1.345.935
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.981