Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Lautsprechertipp

+A -A
Autor
Beitrag
eisensepp
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 14. Mrz 2005, 21:23
Hallo und einen schönen guten Abend.
Ich bin neu im Forum und in Sachen Hifi habe ich wenig
Ahnung, darum brauche ich mal Eure Hilfe!

Ich habe eine Garage mit zwei Räumen, einmal die Werkstatt
mit ca.20qm und einmal der Garagenraum mit ca.50qm.
In der Werkstatt habe ich nun eine kleine Anlage stehen:
Einen Grundig Receiver R7500 und ein paar dänische 3Wege Lautsprecher mit den Angaben auf der Rückseite
Power Max:60W Music:110W die Lautsprecher waren laut meines Vaters auch nicht gerade billig und höhren sich auch nicht schlecht an.
Mein Problem ist, das ich etwas mehr Bumms möchte, im Bassbereich verlassen mich die Lautsprecher schnell.
Was könnt Ihr mir empfehlen, was auch ordentlich Druck und Klang macht und was ich in den beiden Garagenräumen nutzen kann, wenn mal eine Fete ansteht? Und besonders Teuer sollten die Lautsprecher auch nicht sein. Etwas hab ich schon gelernt, Raveland sollte es nicht gerade sein. So nun erst mal vielen Dank im Vorraus.
MfG
eisensepp
Docker
Stammgast
#2 erstellt: 15. Mrz 2005, 01:37
Hallo

Wenn dir die Boxen eigentlich gut genug klingen und nur zu wenig Bass/Lautstärke bringen.
Wie wäre es denn mit einem zusätzlichen Aktiven Subwoofer?
Mit deinem Verstärker brauchst du sonst schon sehr Wirkungsgradstarke LS um ne Party auf 50m² abhalten zu können.
Richtig angeschlossen entlastet der Aktiv Sub die Stereoboxen im Bass, dadurch kannst du einiges mehr an Lautstärke aus ihnen raushohlen.
Recht günstige Sub´s gibt es genug, ich gehe mal davon aus dass du für ne Werkstatt kein High End brauchst.

Hab auch meine alte Sony Anlage in die Werkstatt geschleppt. Schrauben mit Musik macht einfach mehr laune. Allerdings hab ich nur ne Doppelgarage mit 30m²


[Beitrag von Docker am 15. Mrz 2005, 01:42 bearbeitet]
natrilix
Inventar
#3 erstellt: 15. Mrz 2005, 07:13
in allen Fällen wäre es wichtig zu wissen was du max. ausgeben möchtest/kannst.
eisensepp
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 16. Mrz 2005, 20:45

natrilix schrieb:
in allen Fällen wäre es wichtig zu wissen was du max. ausgeben möchtest/kannst.

Naja ich hatte so an 200-300 max.400 Euro gedacht.
Dafür wird mann ja wohl was einigermaßen gutes bekommen oder?

MfG eisensepp
natrilix
Inventar
#5 erstellt: 16. Mrz 2005, 20:57
Ich denke auch fast mit einem Subwoofer könntest du dein System in Sachen Bass chon verbessern... für ca. 250€ ein AR Status30 oder gleich 2 davon... in der Preisklasse gibts viele Möglichkeiten! (siehe dazu im Surroundbereich - Subwoofer)

Für max. 400€ Stadboxen die besser klingen sollen und mehr Bass machen sollen für 50m² wird sehr schwierig... jedenfalls NEUE!

was denke ich hier gehen könnte, wären gebrauchte LS zu kaufen, z.B eine Canton RCL wird sicher gut laut und druckvoll aufspielen... wenn du klanglich etwas günstiges suchst...

was anderes wären reine PA Boxen, also eine Beschallungsanlage, die spielen zwar klanglich nicht sehr audiophil, dafür aber bei Partys schön laut und knackig... das günstigste Sinnvolle liegt bei ca. 200/300€ Paar (www.thomann.de - unter PA), dann gibts diese Systeme auch aktiv, die LS haben schon einen Verstärker mit drin: 300-400€ das günstigste...

wie gesagt, es gibt viele Möglichkeiten aufzurüsten, wichtig ist was deine Priorität ist:
guter Klang (wie gewohnt), dann entweder einen Sub zu den guten alten Boxen, oder 2 neue LS gebraucht kaufen.

oder Schalldruck und Bass für ne Party, dann würde ich eine passive oder aktive PA Box nehmen...
chunga
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 17. Mrz 2005, 13:06
Wharfedale Zaldek 600 (Ebay)
eisensepp
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 17. Mrz 2005, 20:03

chunga schrieb:
Wharfedale Zaldek 600 (Ebay)

Kannst Du mir ein bischen mehr darüber sagen (Qualität)?
Hifi-Tom
Inventar
#8 erstellt: 18. Mrz 2005, 12:34
Hallo, eisensepp,

ich würde Dir auch zu der Lösung mit einem Sub raten, ich denke, das ist in Deinem Fall das beste. Einen sehr guten Sub für relativ moderates Geld gibts von Monitor Audio, den ASW 100.
eisensepp
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 18. Mrz 2005, 14:42

Hifi-Tom schrieb:
Hallo, eisensepp,

ich würde Dir auch zu der Lösung mit einem Sub raten, ich denke, das ist in Deinem Fall das beste. Einen sehr guten Sub für relativ moderates Geld gibts von Monitor Audio, den ASW 100.

Wie sieht es denn mit meinen Verstärker aus , und wie wird
der Sub eingebunden bzw. angeschlossen? Reicht mein Verstärker dafür aus?

Mfg eisensepp
Hifi-Tom
Inventar
#10 erstellt: 18. Mrz 2005, 14:56
Hallo, eisensepp,

der Sub, den ich Dir empfohlen habe, ist aktiv, d. h., er hat eine eigene Endstufe, deweiteren kann man Phase, Frequenz u. Lautstärke jeweils getrennt regeln. Somit entlastet er Deinen Verstärker, der sich, je nach Einstellung am Sub nur noch um den Mittel/Hochtohnbereich zu kümmern braucht. Wenn es Dir nur ums reine Stereohören geht, so gehst Du mit entsprechenden Lautsprecherkabeln in den Sub u. vom Sub mit den Gleichen LS-Kabeln ( 2. Satz ) in die Lautsprecher, das ist alles. Du kannst dann den Sub entsprechend Deinen Hörgewohnheiten u. Geschmack in das Klangbild einbinden.
eisensepp
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 19. Mrz 2005, 12:41
Welche Aktiven Subwoofer könnt ihr mir denn empehlen?
Ich habe echt null Ahnung.
Hifi-Tom
Inventar
#12 erstellt: 19. Mrz 2005, 15:31
Hallo, eisensepp,

ich habe Dir doch 3 Beiträge weiter oben einen empfohlen, der meiner Meinung nach ein sehr gutes Preis-Leistungsverhältniss hat. Einfach mal ausprobieren ( testen ).
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Hilfe! Brauche einen anderen Receiver!
eisensepp am 20.05.2006  –  Letzte Antwort am 21.05.2006  –  13 Beiträge
!Werkstatt!
slave.one am 16.03.2006  –  Letzte Antwort am 19.03.2006  –  16 Beiträge
5.1 Receiver mit WLan Lautsprecher und AppSteuerung
friese1 am 01.12.2015  –  Letzte Antwort am 02.12.2015  –  11 Beiträge
Suche Boxen mit Klang und Power ! HILFE !
Nachbar_Heinz_ am 29.07.2009  –  Letzte Antwort am 30.07.2009  –  7 Beiträge
HiFi-Anlage mit Tape und Audio-In?
BurtGummer am 25.01.2012  –  Letzte Antwort am 27.01.2012  –  3 Beiträge
lautsprecher bis 3500? mit tiefgang in 20qm
verheizer am 20.03.2013  –  Letzte Antwort am 28.03.2013  –  50 Beiträge
Lautsprecher für Garage gesucht
d33jay am 30.08.2015  –  Letzte Antwort am 30.08.2015  –  6 Beiträge
System mit AV Receiver, Regalboxen und Subwoofer
frontliner84 am 03.10.2011  –  Letzte Antwort am 07.10.2011  –  5 Beiträge
Brauche Hilfe in zwei Bereichen
stevlund208 am 10.08.2009  –  Letzte Antwort am 13.08.2009  –  9 Beiträge
Brauche Hilfe mit Anschlüssen und Kaufberatung
schnegga am 30.10.2011  –  Letzte Antwort am 02.11.2011  –  29 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen

  • Canton
  • Bose
  • Yamaha
  • Magnat
  • Klipsch
  • Heco
  • Elac
  • Denon
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 16 )
  • Neuestes MitgliedPhönix12
  • Gesamtzahl an Themen1.345.936
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.988