Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Bei 20m Cinchkabel Qualitätsverlust?!?!??!?!?!

+A -A
Autor
Beitrag
milkadog
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 09. Jul 2005, 07:52
Moin,

Hab nochmal eine Frage. Wenn ich mein Subwoofer an einen 20m langen Cinchkabel anschliesse, treten dann Qualitätsverluste auf?
Wenn ja mit was könnte ich sie beseitigen?
z.B. Entstörfilter oder so...


Danke
Alex
Monsterdiscohell
Stammgast
#2 erstellt: 09. Jul 2005, 19:35
Was zum Teufel willst du mit 20 Meter Chinchkabel?
Bei der Länge müssten sogar bei symmetrischen NF-kabeln(sind nicht ganz so anfällig für größere Längen als koaxiale NF-Kabel) herbe Klangverluste auftreten.

P.S.:Entstörrfilter werden da wohl kaum helfen
milkadog
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 11. Jul 2005, 07:16
Meinst du...

Ich hab ein 12m langes Wohnzimmer und möchte den Sub neben mir stellen. Soo... Da der Fernseher 127 cm durchmesser hat kommt er ganz hinten. Von der Satelittenanlage will ich ein Cinchkabel bis ganz hinten ziehen. Ich will den Kabel nicht einfach durch die mitte zeihen, sondern am Rand. Mit den ganzen Ecken, die ich umgehen muss, kommts auf ca. 17 m.
milkadog
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 11. Jul 2005, 07:20
Albus
Inventar
#5 erstellt: 11. Jul 2005, 13:34
Tag,

20 m sind nach der theoretischen Einstellung keine zu lange Leitung, so dass bei Nutzung ordentlicher Kabelprodukte noch keine linearen Verzerrungen oder gedämpfte Höhen (außerdem: Subwoofer) zu erwarten sind. Praktisch ist in diesem Fall der Wohnungsinstallation davon auszugehen, dass die Gefährdungen im Bereich der Einstreuungen zu suchen sind. Netzkabel dürfen nicht in Parallele zu den Signalkabeln zu liegen kommen. Schlechte Kabelqualität, schlechte Kontaktqualität - die kann man vermeiden. Anpassungsfehler (zur 20 m-Verkabelung unpassende elektrische Anschlusswerte der Geräte muss man nicht mehr unterstellen) sind eigentlich ausgeschlossen, durch verbreitete Normen. Handhabungsfehler sind doch noch recht häufig: wie schon gesagt, längere Strecken liegen Signal- und Netzkabel nebeneinander, in Kontakt gar, die Kabel werden scharf geknickt (unzulässig), genagelt auf die Wandleiste = Ende vom Lied sind realisierte Risiken, Wiedergabe mit Klangtücken.

Immer ist's auch eine Geldfrage, sicherlich. 20 m elektrisch wie mechanisch solides NF-Kabel mit ebensolchen Cinch-Steckern sind nicht für 10 € zu haben. Hier fragte ich an, ob man auch 20 m konfektioniert erhalten könnte, ich schätze, alsdann für ca. max. 60 €: http://www.klotz-ais...inchcinch,ALP,,,.htm.

Man könnte auch einen Rundfunk/TV-Laden mit Werkstatt fragen, was man einem in diesem Fall konfektionieren würde, für wieviel, eigentlich ist das doch der erste Weg.

MfG
Albus


[Beitrag von Albus am 11. Jul 2005, 13:37 bearbeitet]
HinzKunz
Inventar
#6 erstellt: 11. Jul 2005, 14:17

Bei der Länge müssten sogar bei symmetrischen NF-kabeln(sind nicht ganz so anfällig für größere Längen als koaxiale NF-Kabel) herbe Klangverluste auftreten.

nein.
In der Profi-Technik sind die Kabel länger...

@Thema:
Du könntest dir auch diese Kabel zulegen (sind IMO für deinen Zweck gut geeignet):
http://hifi-forum.de...rum_id=83&thread=674

mfg
Martin
Monsterdiscohell
Stammgast
#7 erstellt: 11. Jul 2005, 15:20
@HinzKunz

Danke,wusste ich gar nicht
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Cinchkabel
Diddi am 08.11.2003  –  Letzte Antwort am 08.11.2003  –  6 Beiträge
Qualitätsverlust bei älteren HiFi-Komponenten
classic86 am 26.12.2006  –  Letzte Antwort am 27.12.2006  –  10 Beiträge
Cinchkabel. Leiterquerschnitt relevant ? Empfehlungen?
Hightone am 25.08.2014  –  Letzte Antwort am 26.08.2014  –  5 Beiträge
Cinchkabel wie lang maximal?
JJ-Concept am 28.02.2006  –  Letzte Antwort am 01.03.2006  –  6 Beiträge
Cinchkabel für Stereo-Reciever
MICK0816 am 10.11.2009  –  Letzte Antwort am 10.11.2009  –  5 Beiträge
Cinchkabel
Philzlaus am 02.12.2004  –  Letzte Antwort am 02.12.2004  –  9 Beiträge
Cinchkabel
songido am 04.12.2006  –  Letzte Antwort am 11.12.2006  –  9 Beiträge
Qualitätsverlust guter Komponenten beim Anschließen am Computer?
Theis.Appelbaum am 23.09.2015  –  Letzte Antwort am 26.09.2015  –  14 Beiträge
Standlautsprecher für einen 20m² Raum
Meister_Oek am 26.10.2007  –  Letzte Antwort am 26.10.2007  –  6 Beiträge
Kaufberatung Stereo für 20m² Wohnzimmer
spooky1 am 16.03.2012  –  Letzte Antwort am 22.03.2012  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen

  • Canton
  • Bose
  • Yamaha
  • Magnat
  • Klipsch
  • Heco
  • Elac
  • Denon
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 29 )
  • Neuestes Mitglied*Steba*
  • Gesamtzahl an Themen1.345.831
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.940