Haltbarkeit OLED PHILIPS 55POS9002

+A -A
Autor
Beitrag
Hefe123
Neuling
#1 erstellt: 20. Mai 2018, 19:54
Moin,
ich spiele mit dem Gedanken mir dieses schöne Gerät zuzulegen. Bin allerdings nach meiner Internetrecherche bzgl. OLED ziemlich abgeschreckt.. habe einiges Gefunden von wegen einbrennen und geringer Haltbarkeit. Kann mir jemand, der dieses Gerät besitzt, von seinen Erfahrungen berichten?
Mit freundlichen Grüßen
ranger2000
Stammgast
#2 erstellt: 21. Mai 2018, 10:39
HI,

also wegen der Haltbarkeit kann keiner was zu sagen ... das Gerät gibt es ja noch kein Jahr auf dem Markt.
Ich habe meins seit letzten Herbst und es läuft bestens.

Einbrennen ist eine ganz andere Geschichte ....
Meine Frau nutzt den 9002 als zweit Tv und da laufen Hauptsächlich TV Sender ... also meist mit Logos.
Davon ist am Tv nichts zu sehen.
Viele Freunde zocken auf dem Gerät auch und auch dort hat sich nichts von den statischen Anzeigen eingebrannt.
Ich glaube wenn man es wirklich provozieren will dann kann man es vielleicht schaffen, wenn man über viele Stunden/Tage immer ein sehr helles Bild statisch einblendet.
Bei Senderlogos würde ich mir da aber keien Sorgen machen. Dazu hat der TV verschieden Automatische Funktionen, wie Pixelverschiebung und eine Reinigungsfunktion im Standby die scheinbar auch gute arbeit leisten.

Ich hatte vor meinen OLEDS über 10 Jahre diverse Plasma Geräte gehabt und eins davon lief in meinem Büro einer fast jeden Tag 8-10 Std mit ntv oder n24 .. also grosse Logos und vielen Statischen Einblendungen - Es hat sich in all den JAhren nichts eingebrannt.
Daher bin ich da ganz entspannt.
burkm
Inventar
#3 erstellt: 03. Jun 2018, 18:12
In einem Papier, dass man irgendwo frei zugänglich auf den Loewe Internetseiten finden kann, wird übrigens ein Zeitraum von 30.000 Stunden genannt, bis zu dem ein OLED die Hälfte (50%) seiner ursprünglichen Grundhelligkeit eingebüßt haben soll. Die gleich Angabe findet man auch unter "Support/OLED "https://www.loewe.tv/de/faq/0bild?back=%2Fde%2Fsupport

In einem Artikel des Magazins ct zu den 2018er Philips OLED Modellen steht sogar etwas von 50.000 Stunden.

Man kann sich bei seiner eigenen gängigen Nutzung dann in etwa ausrechnen, wie lange das sein könnte, bis der OLED TV nur noch halb so hell sein soll wie beim Neukauf. Wahrscheinlich hat man das Gerät dann aber schon einige Zeit nicht mehr...

Die Lebensdauer eines OLED wurde andererseits in einer Pressemitteilung (?) seitens LG als Hersteller kürzlich mal mit ~100.000 Stunden angegeben, aber ohne irgendwelche weiteren Angaben, wie dieser Wert ermittelt wurde und worauf er sich genau bezieht. Deswegen würde ich erst einmal als "worst case" den Wert von 30.000 Stunden nehmen wollen, dann ist man sicherlich eher auf der sicheren Seite.

Wie weit das verlässliche Daten auf dem aktuellen Stand sind, wird aber nicht genannt, da kein Datum (erkennbar) angegeben wird.


[Beitrag von burkm am 03. Jun 2018, 19:03 bearbeitet]
burkm
Inventar
#4 erstellt: 12. Jun 2018, 20:24
Meist spielt aber die Einbrennproblematik eine größere Rolle als die eigentliche Lebensdauer, weil früher einsetzend und störender. Dazu hat ja z.B. die Testseite rtings.com eine interessante Langzeit-Messreihe angesetzt mit "Life"-Inhalten normaler Fernsehsender.
Link https://www.rtings.c...ion-burn-in-lcd-oled.
Teilweise war schon nach etwas mehr als einem Jahr ein leichter Einbrenn-Effekt sichtbar, wobei natürlich nicht die Sender wie im wirklichen Leben gewechselt wurden. Das wird sicherlich auch noch Auswirkungen haben. Aber statische Inhalte wie z.B. Senderlogos, Tabellenfelder oder auch reservierte "News"-Zeilen usw. können so schon Ihre Auswirkungen zeigen. Interessanterweise scheinen gemäß User-Kommentaren die üblichen Wartungs-Algorithmen darauf kaum (positiven) Einfluss zu haben...

Also ist diese Problematik selbst bei "normalem" Fernsehen noch nicht vom Tisch.


[Beitrag von burkm am 13. Jun 2018, 16:30 bearbeitet]
MikeBln
Stammgast
#5 erstellt: 12. Sep 2018, 12:59
Ich hab ihn nun etwa 6+ Monate und zum Glück gabs beim Kauf über Otto eine Aktion mit 48 Monate Garantie. Somit bin ich auf der sicheren Seite, und hab Ruhe. Hoffe dennoch das er sehr lange hält, denn ich bin weiterhin sehr zufrieden.
webwude76
Stammgast
#6 erstellt: 14. Sep 2018, 11:47
Ich denke, das ist ein generelles OLED Thema und da gibt es eben noch keine Erfahrung jenseits von zwei Jahren. Alle Hersteller benutzen ähnliche Maßnahmen, aber wird sich das zumindest mit dem aktuellen Stand auf alle OLEDs beziehen.

Ich persönlich habe meinen jetzt knapp ein Jahr und konnte noch keine Effekte beobachten.
burkm
Inventar
#7 erstellt: 14. Sep 2018, 12:15
Wobei "Einbrenn-/Ausbrenneffekt" von keiner Garantie abgedeckt werden, weil wohl als persönliche Abnutzung gesehen, da werden dann (vermutlich) auch die 48 Monate Garantie nicht wirklich helfen.
Ich nutze meinen OLED halt mit etwas Rücksichtnahme auf eventuelle Ursachen...
55POS9002/12
Neuling
#8 erstellt: 21. Feb 2019, 01:32
Ich habe jetzt 8 Monate den 55POS9002/12 und schaue sehr oft NTV...das Logo ist komplett eingebrannt und der Newsbalken auch! Auch die automatische extra aktivierbare Reinigung bringt nichts!
Das Problem besteht seit dem 3. Monat!
Heute habe ich Apple TV 4K angeschlossen und HDR lässt sich nicht nutzen 😡
Toengel
Inventar
#9 erstellt: 21. Feb 2019, 10:46
Tachchen,

Apple TV sendet doch mit Dolby Vision, oder? Das kann dein TV nicht....

Toengel@Alex
webwude76
Stammgast
#10 erstellt: 21. Feb 2019, 10:51

55POS9002/12 (Beitrag #8) schrieb:
Ich habe jetzt 8 Monate den 55POS9002/12 und schaue sehr oft NTV...das Logo ist komplett eingebrannt und der Newsbalken auch!
Das Problem besteht seit dem 3. Monat!(

Hast Du gedacht, dass Problem bessert sich über die kommenden 5 Monate?

Ich habe den TV seit November 2017 und ich kann bisher keinerlei Effekte feststellen. Ich schau allerdings viel on demand, Mediatheken, Aufnahmen, Streaming.
Sven1968
Stammgast
#11 erstellt: 22. Feb 2019, 17:47

Toengel (Beitrag #9) schrieb:
Apple TV sendet doch mit Dolby Vision, oder? Das kann dein TV nicht....

Aber HDR10 geht natürlich auch, also sollte HDR funktionieren.


[Beitrag von Sven1968 am 22. Feb 2019, 17:48 bearbeitet]
Toengel
Inventar
#12 erstellt: 22. Feb 2019, 17:59
Tachchen,

dann sind bestimmt nur die HDMI-Einstellungen am TV nicht korrekt oder es wird der falsche HDMI benutzt...

Toengel@Alex
Slatibartfass
Inventar
#13 erstellt: 22. Feb 2019, 18:04

webwude76 (Beitrag #6) schrieb:
Ich denke, das ist ein generelles OLED Thema und da gibt es eben noch keine Erfahrung jenseits von zwei Jahren.

Mit Erfahrung immerhin 2,5 Jahren und ca. 6000 Betriebsstunden Erfahrung kann ich für meinen LG 65EF9509 dienen.
Kein Ausbrennen und kein Helligkeitsverlust trotz regelmäßigem PC-Betrieb feststellbar. Habe es vor ein paar Tagen mit Graubildern noch getestet. Alles schön gleichmäßig ausgeleuchtet.

Slati
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Philips 55POS9002 Ton grausig
gluecksmann am 11.06.2018  –  Letzte Antwort am 11.06.2018  –  4 Beiträge
Philips OLED 2017-18: 55POS9002 + 65OLED873 | Ambilight | 14Bit P5-Prozessor |
celle am 01.03.2017  –  Letzte Antwort am 12.06.2019  –  6517 Beiträge
Soundbar für den Philips 55POS9002
NikNolte am 25.07.2018  –  Letzte Antwort am 26.07.2018  –  7 Beiträge
Philips 55POS9002 Flecken im Bild
stealthTV am 13.05.2019  –  Letzte Antwort am 13.05.2019  –  3 Beiträge
55POS9002 und Ambilight
-sanobi- am 17.04.2018  –  Letzte Antwort am 20.04.2018  –  2 Beiträge
55POS9002 laggt.
gast133 am 13.05.2018  –  Letzte Antwort am 15.05.2018  –  5 Beiträge
Bildfehler bei Einstellung*gleichmässig* beim Philips 55POS9002
Campi30 am 06.08.2018  –  Letzte Antwort am 10.08.2018  –  3 Beiträge
Neues Update für Philips 55POS9002/12
Andreebremen am 15.10.2018  –  Letzte Antwort am 10.05.2019  –  17 Beiträge
Philips OLED 55 POS
tonicoutura# am 31.05.2018  –  Letzte Antwort am 31.05.2018  –  2 Beiträge
Streaming Philips 65803 Oled
HerrRossi70 am 06.01.2019  –  Letzte Antwort am 07.01.2019  –  13 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder865.349 ( Heute: 7 )
  • Neuestes MitgliedDoncanutcho
  • Gesamtzahl an Themen1.443.109
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.462.235

Hersteller in diesem Thread Widget schließen