Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Wer kennt diesen Verkäufer, ist er seriös?

+A -A
Autor
Beitrag
malason
Stammgast
#1 erstellt: 22. Feb 2010, 09:45
hallo,

ich habe vor, mir eine neue stereo vor/endkombi zu kaufen.
bin dabei auf diese seite bzw. händler gestoßen:

http://www.hilife-broker.com/products.htm

die preise sind sowas von gut, dass man(n) sich fragen muss, will der nur die Kohle und kommt meine Ware überhaupt bei mir an?
es könnte ja auch sein, dass die geräte vom laster gefallen sind bzw. einfach nachgebaut wurden, man hört ja vieles.
allerdings steht auch da, dass man die geräte direkt abholen kann und zahlung mit bargeld ist auch möglich...

stellenweise, sind die preise aber auch "normal" wie z.b. die diva utopia be die umgerechnet für ca. 3.550€ angeboten wird.

es handelt sich selbstverständlich um second-hand geräte.

meine frage an euch, hat irgendjemand schonmal was von diesem händler gehört, egal ob positiv oder negativ!

danke und gruß


[Beitrag von malason am 22. Feb 2010, 09:47 bearbeitet]
Casper71
Stammgast
#2 erstellt: 22. Feb 2010, 12:03
Hallo malason,

ich kenne diesen Verkäufer nicht, macht aber auf den ersten Blick einen guten Eindruck, nur hochwertige Sachen.

Schaue doch mal auf den einschlägigen Herstellerseiten, ob dieser Händler dort registriert ist. Wenn ja, dann hätte ich keine Bedenken.

Ich hatte vor einiger Zeit mal bei einem Händler aus den NL angefragt, ob er authorisiert sei, da ich ihn auf der Herstellerseite nicht gefunden hatte. Er verneinte dieses. Ich habe dann dort nicht gekauft, obwohl der Preis gut war, aber die Garantie seitens des Herstellers wurde nicht übernommen.

Viele Grüße und viel Glück

Frank
malason
Stammgast
#3 erstellt: 22. Feb 2010, 12:35
hallo frank,

danke für deine antwort. es handelt sich bei diesem händler ja speziell um einen reinen second-hand händler.
das steht auch so in der "firmen beschreibung" auf der seite.

ich habe halt so einwenig meine zweifel da ich mich für die mcintosh geräte interessiere.
gerade die mc-352 für umgerechnet 2200€ ist ein hammer angebot...

würde evtl. sogar den ganzen weg nach ungarn auf mich nehmen (10h einfache fahrt...)

wäre super wenn jemand dennoch seine erfahrungen zu diesem händler posten könnte, falls jemand dort schon etwas gekauft hat.

gruß
jd17
Inventar
#4 erstellt: 22. Feb 2010, 14:19
mE ist es nicht seriös. bei audio-markt.de traten mehrfach solche händler auf - immer das selbe - sitz in budapest, london "soon".
man kriegt nunmal nichts geschenkt - mein tipp, lass die finger davon . es ist sicher ein scam.
Ungaro
Inventar
#5 erstellt: 22. Feb 2010, 15:01
Hallo!


malason schrieb:
ich habe halt so einwenig meine zweifel


Ja, ich auch.

Ich lebe hier in Budapest und habe nie was von dem Händler gehört, aber das bedeutet ja nichts. Aber ich frage mich weswegen die Webseite nur auf englisch existiert....

Ich werde mich für dich erkundigen.

Schöne Grüsse
Anton
lorric
Inventar
#6 erstellt: 22. Feb 2010, 15:01
Hi,

also es ist zumindest nix Negatives zu finden. Der Händler taucht in vielen Verkaufsplattformen auf z. B. Hifi4me.

Gut finde ich schon mal Bezahlung per Paypal. Außerdem könntest Du vorab die Seriennummern anfragen und bei McIntosh hinterfragen. Ist natürlich kein 100% Schutz vor Plagiaten.

Restrisiko bleibt also immer. Musst abwägen, ob Du das tragen möchtest. Interessant ist es auf jeden Fall.

Gruß
lorric
malason
Stammgast
#7 erstellt: 22. Feb 2010, 15:08

Ungaro schrieb:
Hallo!


malason schrieb:
ich habe halt so einwenig meine zweifel


Ja, ich auch.

Ich lebe hier in Budapest und habe nie was von dem Händler gehört, aber das bedeutet ja nichts. Aber ich frage mich weswegen die Webseite nur auf englisch existiert....

Ich werde mich für dich erkundigen.

Schöne Grüsse
Anton


das wäre super wenn du das für mich machen könntest!!!
ich interessiere mich für dem mcintosh mc-352.
vlt. könntest du ja mal anrufen und die seriennr. erfragen bzw. ob es macken etc. gibt. ovp, bedienungsanleitung etc. wäre auch nicht schlecht...
mich würde dazu interessieren ob das blaue siltech kabel dabei ist...


was anderes... hattest du nicht mal einen audiomeca mephisto II.X? ich habe nämlich auch einen

gruß
malason
Ungaro
Inventar
#8 erstellt: 22. Feb 2010, 15:13
Hallo malason!


malason schrieb:
das wäre super wenn du das für mich machen könntest!!!
ich interessiere mich für dem mcintosh mc-352.
vlt. könntest du ja mal anrufen und die seriennr. erfragen bzw. ob es macken etc. gibt. ovp, bedienungsanleitung etc. wäre auch nicht schlecht...
mich würde dazu interessieren ob das blaue siltech kabel dabei ist...


Klar, ich rufe sie gleich an....


was anderes... hattest du nicht mal einen audiomeca mephisto II.X? ich habe nämlich auch einen ;)


Nein, der gehört einen "Forumskollegen", ich habe nur sein Bericht auf meine Webseite aufgenommen (mit sein Erlaubnis natürlich).

Bis gleich....
Anton
Ungaro
Inventar
#9 erstellt: 22. Feb 2010, 15:16
Ich habe jetzt versucht dort anzurufen, aber das ist anscheinend nur 'ne Faxnummer.
malason
Stammgast
#10 erstellt: 22. Feb 2010, 15:21
oje, das geht ja schon gut los...

diese nummer steht auf der homepage:
Phone/Fax: +36 (1) 577-7315

vlt. muss man die (1) weg lassen oder eine 0 draus machen?
Ungaro
Inventar
#11 erstellt: 22. Feb 2010, 15:24

malason schrieb:
diese nummer steht auf der homepage:
Phone/Fax: +36 (1) 577-7315


Genau DIE Nummer habe ich angerufen.
Da musst Du nichts weglassen 36 steht für Ungarn, 1 für Budapest.

Wenn Du aber tatsächlich Mark Levinson kaufen möchtest, der offizielle Händler ist ein sehr guter Freund von mir.
malason
Stammgast
#12 erstellt: 22. Feb 2010, 15:31

Ungaro schrieb:

malason schrieb:
diese nummer steht auf der homepage:
Phone/Fax: +36 (1) 577-7315


Genau DIE Nummer habe ich angerufen.
Da musst Du nichts weglassen 36 steht für Ungarn, 1 für Budapest.

Wenn Du aber tatsächlich Mark Levinson kaufen möchtest, der offizielle Händler ist ein sehr guter Freund von mir. :)


ich interessiere mich für den McIntosh MC-352
Ungaro
Inventar
#13 erstellt: 22. Feb 2010, 15:34

malason schrieb:
ich interessiere mich für den McIntosh MC-352 :(


Ups, sorry , richtig.

Mir blieben irgendwie die schönen ML Endstufen in Erinnerungen die auf der Webseite zu sehen sind.

So, was soll ich jetzt machen? Soll ich morgen wieder versuchen sie anzurufen?
malason
Stammgast
#14 erstellt: 22. Feb 2010, 15:39

Ungaro schrieb:

malason schrieb:
ich interessiere mich für den McIntosh MC-352 :(


Ups, sorry , richtig.

Mir blieben irgendwie die schönen ML Endstufen in Erinnerungen die auf der Webseite zu sehen sind.

So, was soll ich jetzt machen? Soll ich morgen wieder versuchen sie anzurufen?


wenn es dir nichts ausmacht gerne!
Ungaro
Inventar
#15 erstellt: 23. Feb 2010, 10:53
Hallo Sven!

Ich habe heute öfters versucht dort anzurufen, aber da kommt nur das Gepiepse vom Fax.....

Tut mir leid!

Schöne Grüsse
Anton
malason
Stammgast
#16 erstellt: 23. Feb 2010, 11:50
hallo anton,

vielen dank für deine bemühungen.
ich werde dann meine finger von diesem händler lassen, es macht keinen sinn wenn das ganze schon so anfäng, dass man nicht einmal telefonisch kontakt aufnehmen kann.

ich habe gestern eine e-mail geschrieben und habe auch dort noch keine rückmeldung erhalten, ein sehr schlechter service!

gruß
Ungaro
Inventar
#17 erstellt: 23. Feb 2010, 12:01
Ich habe vorhin versucht über die Auskunft rauszufinden wem diese Telefonnummer gehört, aber kein Ergebnis oder die Nummer ist geheim.
lorric
Inventar
#18 erstellt: 23. Feb 2010, 12:02

malason schrieb:

ich habe gestern eine e-mail geschrieben und habe auch dort noch keine rückmeldung erhalten, ein sehr schlechter service!

gruß


Wenn ich sowas schon lese
Es ist ein Irrglaube, dass Sachbearbeiter geradezu auf genau Deine (oder meine) eMail lauern um die quasi noch vor Eingang zu bearbeiten. Schreib mal 'ne eMail an die Telekom und dann fang an zu klöppeln. Da hast Du das Handwerk schneller erlernt und eine Tischdecke geklöppelt, als dass die Antwort da ist.

Also 24 Std. Reaktionszeit muss man schon einräumen. Weniger ist gut, aber 48 Stunden und mehr ist auch keine Seltenheit bei großen, bekannten und renommierten Händlern.

@Thema
Ist schon verdächtig wenn wirklich überhaupt keine Antwort oder Reaktion erfolgen sollte. Dann wirklich besser "Finger weg"

Gruß
lorric
jd17
Inventar
#19 erstellt: 23. Feb 2010, 12:05
@ungaro - ich weiß, buda ist eine große stadt - war selber schon dort... aber könntest du nciht einfach mal "in person" da vorbeischauen? sehen, ob sich bei der adresse überhaupt so ein laden befindet? natürlich nur, wenn du irgendwann mal in der nähe bist...

aber wie schon gesagt - von audio-markt wurden schon mehrere ähnliche händler als betrüger identifiziert, und komischerweise immer das selbe schema mit sitz in budapest.
Ungaro
Inventar
#20 erstellt: 23. Feb 2010, 12:19

j.d.0504 schrieb:
@ungaro - ich weiß, buda ist eine große stadt - war selber schon dort... aber könntest du nciht einfach mal "in person" da vorbeischauen? sehen, ob sich bei der adresse überhaupt so ein laden befindet? natürlich nur, wenn du irgendwann mal in der nähe bist...


Könnte ich natürlich machen, aber ich glaube nicht dass es irgendeinen Sinn hat. Wenn das ein richtiger Laden wäre, dann könnte man dort mit Sicherheit anrufen oder sie irgendwie erreichen, aber anscheinend ist das hier nicht der Fall.
jd17
Inventar
#21 erstellt: 23. Feb 2010, 12:26
ja deswegen ja nur, wenn du mal zufällig in der nähe bist. ich glaube ja wie gesagt auch nicht, dass das ganze legitim ist.

direkt um die ecke ist das magyar nemzedi múzeum - vielleicht ist man ja mal irgendwann da!
Erdix
Stammgast
#22 erstellt: 23. Feb 2010, 12:43
Ich sehe auch keinen Sinn darin, dort hinzufahren.

Selbst wenn es den Laden gibt (was ich bezweifle), so ist damit nicht garantiert, dass man die bestellte Ware auch erhält.

Hinzu kommt, dass man niemanden erreichen kann.
malason
Stammgast
#23 erstellt: 23. Feb 2010, 13:41

lorric schrieb:

malason schrieb:

ich habe gestern eine e-mail geschrieben und habe auch dort noch keine rückmeldung erhalten, ein sehr schlechter service!

gruß


Wenn ich sowas schon lese
Es ist ein Irrglaube, dass Sachbearbeiter geradezu auf genau Deine (oder meine) eMail lauern um die quasi noch vor Eingang zu bearbeiten. Schreib mal 'ne eMail an die Telekom und dann fang an zu klöppeln. Da hast Du das Handwerk schneller erlernt und eine Tischdecke geklöppelt, als dass die Antwort da ist.

Also 24 Std. Reaktionszeit muss man schon einräumen. Weniger ist gut, aber 48 Stunden und mehr ist auch keine Seltenheit bei großen, bekannten und renommierten Händlern.

@Thema
Ist schon verdächtig wenn wirklich überhaupt keine Antwort oder Reaktion erfolgen sollte. Dann wirklich besser "Finger weg"

Gruß
lorric



24 stunden sind rum und immer noch keine antwort.
für mich ist es nunmal ein schlechter service wenn man innerhalb kürzester zeit max. 24 stunden keine antwort erhält.
ich bin der kunde und mein anliegen muss bzw. sollte so schnell wie möglich erledigt werden.
service, service, service, leider ist genau das dass wichtigste imho und das gibt es nicht allzu oft...
das die telekom einen guten service hat habe ich ebenfalls nie behauptet...

@ungaro

das mit dem hinfahren wenn du mal in der nähe bist wäre keine schlechte idee!
vlt. werden dadurch auch zukünftige käufer etwas mehr klarheit haben...


[Beitrag von malason am 23. Feb 2010, 13:43 bearbeitet]
jd17
Inventar
#24 erstellt: 23. Feb 2010, 13:43

malason schrieb:
service, service, service, leider ist genau dass das wichtigste imho und das gibt es nicht all zu oft...

wenn das für dich das wichtigste wäre, würdest du wohl kaum etwas nur wegen des preises in budapest kaufen wollen oder?
malason
Stammgast
#25 erstellt: 23. Feb 2010, 13:48

j.d.0504 schrieb:

malason schrieb:
service, service, service, leider ist genau dass das wichtigste imho und das gibt es nicht all zu oft...

wenn das für dich das wichtigste wäre, würdest du wohl kaum etwas nur wegen des preises in budapest kaufen wollen oder? :D


ausnahmen bestätigen die regel
bei angelgenheiten die sich nicht in diesem preisrahmen befinden zahle ich gerne mal den ein oder anderen euro mehr.
aber wenn ich ca. 1.000- 1.500€ sparen kann, dann versuche ich daraus mein profit zu ziehen und selbst dann erwarte ich service.
das geld wächst bei mir eben auch nicht auf den bäumen


[Beitrag von malason am 23. Feb 2010, 13:49 bearbeitet]
Ungaro
Inventar
#26 erstellt: 23. Feb 2010, 13:57

malason schrieb:
@ungaro

das mit dem hinfahren wenn du mal in der nähe bist wäre keine schlechte idee!
vlt. werden dadurch auch zukünftige käufer etwas mehr klarheit haben...


Könnte ich natürlich machen, aber ich war schon seit Jahren nicht in der besagten Gegend.
Übrigens, wenn ich "Hi-Life Broker Kft." bei Google eingebe und die Option "Seiten aus Ungarn" wähle, bekomme ich keine richtige Ergebnisse, besser gesagt, Google weiss nichts von der Firma.
Ungaro
Inventar
#27 erstellt: 23. Feb 2010, 14:02
So, ich habe jetzt wieder die Auskunft angerufen.....

Wollte mal wissen was für Firma unter der Adresse (Rákóczi út 11, 1088 Budapest) registriert ist. Die Dame von der Auskunft sagte dass dort mehrere Firmen registriert sind, aber eine Firma mit den Namen "Hi-Life Broker" ist nicht darunter.
malason
Stammgast
#28 erstellt: 23. Feb 2010, 14:11
ich denke das sagt schon alles.
für mich hat sich das thema erledigt...

vielen dank für die bemühungen!
Ungaro
Inventar
#29 erstellt: 23. Feb 2010, 14:15

malason schrieb:
vielen dank für die bemühungen!


Kein Problem!

Es tut mir aber leid dass es mit dem McIntosh nicht geklappt hat.

Schöne Grüsse
Anton
lorric
Inventar
#30 erstellt: 23. Feb 2010, 15:32

malason schrieb:

für mich ist es nunmal ein schlechter service wenn man innerhalb kürzester zeit max. 24 stunden keine antwort erhält.
ich bin der kunde und mein anliegen muss bzw. sollte so schnell wie möglich erledigt werden.
service, service, service, leider ist genau das dass wichtigste imho und das gibt es nicht allzu oft...
das die telekom einen guten service hat habe ich ebenfalls nie behauptet...


Nur um das eben klarzustellen, wenn auch off-topic. Das mit der Telekom war einfach nur ein konkretes Beispiel. Und wenn Du Service am Kunden suchst, dann musst Du in ein Ladengeschäft gehen. Außerdem bist Du kein Kunde, sondern einfach jemand der "nur" eine Anfrage gestellt hat, in der Hoffnung Taler sparen zu können. Da steht der Aufreger "schlechter Service" in keinem Verhältnis. Im Gegenteil, sollte diese Firma wirklich dubios sein, dann ist es besser keine Antwort zu erhalten, oder?

l.G.
lorric


[Beitrag von lorric am 23. Feb 2010, 15:37 bearbeitet]
malason
Stammgast
#31 erstellt: 23. Feb 2010, 15:51

lorric schrieb:

malason schrieb:

für mich ist es nunmal ein schlechter service wenn man innerhalb kürzester zeit max. 24 stunden keine antwort erhält.
ich bin der kunde und mein anliegen muss bzw. sollte so schnell wie möglich erledigt werden.
service, service, service, leider ist genau das dass wichtigste imho und das gibt es nicht allzu oft...
das die telekom einen guten service hat habe ich ebenfalls nie behauptet...


Nur um das eben klarzustellen, wenn auch off-topic. Das mit der Telekom war einfach nur ein konkretes Beispiel. Und wenn Du Service am Kunden suchst, dann musst Du in ein Ladengeschäft gehen. Außerdem bist Du kein Kunde, sondern einfach jemand der "nur" eine Anfrage gestellt hat, in der Hoffnung Taler sparen zu können. Da steht der Aufreger "schlechter Service" in keinem Verhältnis. Im Gegenteil, sollte diese Firma wirklich dubios sein, dann ist es besser keine Antwort zu erhalten, oder?

l.G.
lorric


für mich ist die sache sowieso vom tisch egal ob antwort oder nicht...
zu dem anderen thema... es spielt doch keine rolle ob ich ein kunde bin oder nur jemand der eine anfrage gestellt hat.

das spielt aber alles keine rolle mehr, für mich ist das thema geschichte
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Testberichte seriös?
crazy_gera am 19.06.2003  –  Letzte Antwort am 22.08.2003  –  57 Beiträge
Wer kennt Bopp-Anlagen??
spezii am 10.11.2004  –  Letzte Antwort am 27.04.2015  –  7 Beiträge
Wer kennt salehifi.com ?
riesenspass am 29.04.2005  –  Letzte Antwort am 28.09.2007  –  3 Beiträge
Kennt jemand den Online-Shop www.myby.com? Ist der seriös?
kipfel am 04.05.2008  –  Letzte Antwort am 04.05.2008  –  4 Beiträge
ahnungslose Verkäufer ?
ncsonicx0 am 09.05.2004  –  Letzte Antwort am 09.05.2004  –  5 Beiträge
Wer kennt diese Stereoanlage?
Peter_Bo am 27.05.2015  –  Letzte Antwort am 24.06.2015  –  10 Beiträge
Seriöser Linn Händler oder wer kennt "Best Sounds in Hamburg"
RamsesII am 20.02.2009  –  Letzte Antwort am 06.04.2009  –  11 Beiträge
Wer kennt die Marke "Scope"?
_kAiZa_ am 08.02.2007  –  Letzte Antwort am 08.02.2007  –  10 Beiträge
Wer kennt die Zeitschrift AudioPhile?
Highente am 01.07.2009  –  Letzte Antwort am 14.07.2009  –  83 Beiträge
RAE-Akustik - wer kennt die?
distain am 27.09.2013  –  Letzte Antwort am 02.10.2013  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Focal

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 15 )
  • Neuestes Mitgliedtilledienille
  • Gesamtzahl an Themen1.345.935
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.979