Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Problem Alte Kompaktanlage Thomson A4900 an Samsung UE32F5000 anzuschließen.

+A -A
Autor
Beitrag
Floyd_Mayfield
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 21. Nov 2014, 15:33
Bräuchte Hilfe!
Habe gestern versucht den Fernseher an die Thomson A4900 anzuschließen,leider mit keinem Erfolg.
Erster Versuch:Toslink vom Samsung zur Anlage,nicht funktioniert da Die Thomson nur Optical Out hat.(bräuchte ja optical in?)
Zweiter Versuch:Audio Out vom Samsung auf Aux IN bei der Thomson,wieder Niete!
Nun wollte ich fragen ob ich mir den en Versuch von 3,5m Klinke auf 2x Cinch Aux sparen kann?
Für Hilfe wäre ich mehr als Dankbar
http://www.cnet.com/products/thomson-a4900-mini-system/specs/
http://www.samsung.c...ed-tv/UE32F5000AWXZG
Das Problem das ich jzt als Leihe sehe ist,das die Kompaktanlage keine möglichkeit hat einen Tv als Audioquelle zu nutzen?
Bitte meine Unwissenheit zu entschuldigen,und hoffe auf nervenberuhigende Antworten.
Sollte sich natürlich alles im Kabelpreissegment günstigstenfalls abspielen oder evtl im D/A wandlerpereich bis max 40-.
Bei teureren Lösungen würde sich natürlcih ein Receiverkauf empfehlen,was aber momentan nicht im Budget eingeplant ist.
Herzlichsten Dank sollte sich jemand die Zeit nehmen einem Anfänger wie mir zu helfen.
MFG Floyd
P.S: Hoffe bin hier auch im Richtigen Forum - Unterforum und mache den Admins nicht noch zusätzliche Arbeit.
RocknRollCowboy
Inventar
#2 erstellt: 21. Nov 2014, 15:37
Der TV hat keinen analogen Tonausgang.

Also die Kopfhörerbuchse benutzen, dann sollte es klappen.

Edit:
Hat die Thompson überhaupt einen analogen Eingang?
In den Spezifikationen steht nichts.
Aber wenn Du schreibst, die hat einen AUX in, dann wird das schon so sein.

Gruß
Georg


[Beitrag von RocknRollCowboy am 21. Nov 2014, 15:40 bearbeitet]
Floyd_Mayfield
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 21. Nov 2014, 20:35
Danke für die Hilfe,Georg.
Ja die hat Aux In + Out. Evtl isses dann auch Thomson A4900+ oder eine andere Seriennummer.
Das 2e Problem Hab noch eine Monitor Audio Radius 180 rumliegen,die ich gerne daran anklemmen wollte.
Die Anlage hat noch 2 Sourround Ausgänge mit Klemmen & 6 Ohm Impedanz und 2 Main Ausgänge mit Cinch 8 Ohm.
Wie sollte ich die Radius am besten Anklemmen?


[Beitrag von Floyd_Mayfield am 21. Nov 2014, 20:37 bearbeitet]
RocknRollCowboy
Inventar
#4 erstellt: 21. Nov 2014, 20:42

Die Analage hat noch 2 Sourround Ausgänge mit Klemmen & Ohm Impedanz und 2 Main Ausgänge mit Cinch 8 Ohm.

Häh
Bitte genauer erklären oder ein Bild von den Anschlüssen machen, auf dem man auch was erkennen kann.

Hast Du nur 1 Stück dieser Monitor Audio Radius?
Falls Ja, bringt das gar nix.

Gruß
Georg
Floyd_Mayfield
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 21. Nov 2014, 20:48
ja momentan leider nur eine.die 2e ist im Zulauf.
Aber andere Box ist vorhanden.
Bin momentan bei mir Zuhause,und leider nicht in der Nähe des Gerätes.ich versuche Über Internet an die Rückseite der Anlage zu kommen.
Vielen dank nochmals für die Antwort.
Floyd_Mayfield
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 21. Nov 2014, 20:59
Kann leider beim besten willen,keine Rückseitenansicht der Anlage im Internet finden.
Wundert mich bei dem Ding ansich auch nicht
Ich reiche es gerne Morgen oder Übermorgen nach,wenn ich wieder in meinem Elternhaus bin.
Ansonsten ist das einzig Brauchbare was ich gefunden habe,die Anzeige von C-net wobei da auch die Aux Ins/Outs fehlen und ich 100% sicher bin, das sie vorhanden sind.


[Beitrag von Floyd_Mayfield am 21. Nov 2014, 21:05 bearbeitet]
RocknRollCowboy
Inventar
#7 erstellt: 21. Nov 2014, 21:04
Ein Link zur BDA würde auch helfen.
Ich hab aber auf die Schnelle keinen gefunden.
Floyd_Mayfield
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 23. Nov 2014, 23:25
müsste mir jzt ansich Ein Lautsprecherkabel mit ca 0,75 an Cinch anlöten.
Glaub das ist alles 2 much,am Ende klingts dann auch noch scheiße.
Könntet ihr mir vielleicht einen billigen Cd Receiver empfehlen,der mit dem Samsung evtl auch über Toslink zu verbinden wäre?)kann natürlich auch gebraucht sein.
Schätze Pianocraft wäre da am sinnvollsten?Die neuen Marantz und Denon kosten ja 400.-
was mir schon zu teuer ist,da mann ab dem Preis auch gleich anfangen könnte die ersten Bausteine für Heimkino zusammen zu stellen.
Da meiner Mutter das eig. nicht recht wichtig ist,wäre das aber sinnfrei und würde mir wahrscheinlich eher nen Satz Heiße Ohren bescheren als etwas anderes.
Sie hört gern Rock,Queen vor allem,und hauptsächlich Opern.
Radio wäre fast pflicht!
Vielen Dank und sry zwecks dem Fehlenden Bild der Rückenansicht,aber hatte dann mein Handy vergessen und war mir auch zu stressig da noch groß etwas zu investieren.
3,5 Klinke auf Aux In funktionierte.Nur zur Info sollte es mal jemand anderem weiterhelfen.
Schönen Sonntag,Floyd.


[Beitrag von Floyd_Mayfield am 23. Nov 2014, 23:26 bearbeitet]
RocknRollCowboy
Inventar
#9 erstellt: 24. Nov 2014, 01:08

3,5 Klinke auf Aux In funktionierte.Nur zur Info sollte es mal jemand anderem weiterhelfen.


Ja schön.

Aber wie sollen wir Dir nun weiterhelfen?
Was suchst Du nun genau?

Was soll alles angeschlossen werden und wie?
TV: digital
CD Player: egal ob digital oder analog
Radio soll auch mit dabei sein

Was soll also gekauft werden.
Lautsprecher auch noch?
Oder reichen die vorhandenen?

Und vor allem fehlt eine Zahl mit einem €-Zeichen dahinter.

Gruß
Georg
Floyd_Mayfield
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 24. Nov 2014, 12:35
Also je billiger umso besser:=)
Wie gesagt ein Neukauf von z.b dem neuen Onkyo Cd-Receiver für 300.- ist zu teuer.
Auch ältere Stereo-Receiver + Analog Cd Player wären kein Problem.
Ich hätte mir persönlich eine grenze von 100.- gesetzt,wenn das jzt um +50 überschritten wird,dabei aber beim Online Auktionshaus,o.ä. eine gut klingende Kombination oder Kompaktanlage zu ergattern gibt,dann wäre das auch noch im Rahmen.
Da es ja mittlerweile neupreisige "Chinaware" in dieser Preisspanne gibt,die aber anscheinend weniger gut verarbeitet,bzw. die Elektronik schrott ist,dachte ich es ist am vorteilhaftesten wenn jemand mit Erfahrung mir Tipps dazu gibt.
Da bald auch eine Multiroom Lösung für meine Schwester im Raume steh,sollte dieses System eher am unteren Ende der Preisskala gemessen werden.
Da sind mir durch diverse Forenbeiträge eben die Pianocraft Yamaha systeme ins Auge gesprungen.
Boxen sind 2 Monitor Audio Radius 180.
Vielen Dank Floyd.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kompaktanlage an Bang Olufsen a9
Weller1981 am 13.05.2015  –  Letzte Antwort am 14.05.2015  –  5 Beiträge
Kompaktanlage an Verstärker anschließen
BlackMusic am 17.04.2016  –  Letzte Antwort am 26.04.2016  –  40 Beiträge
Samsung-LE37B530 + Stereo Lautsprecher
jfk80 am 30.06.2013  –  Letzte Antwort am 01.07.2013  –  6 Beiträge
MP3 player an alte Anlage anschließen
Frühbucher am 18.01.2012  –  Letzte Antwort am 15.02.2012  –  8 Beiträge
samsung sgh e 720 handy problem mit datenkabel
Mr.Beamer am 24.06.2005  –  Letzte Antwort am 28.06.2005  –  2 Beiträge
Kompaktanlage an vorhandene Lautsprecher anschließen
Obelixgazelle am 19.11.2011  –  Letzte Antwort am 20.11.2011  –  8 Beiträge
Bluetooth an Veratärker einer Kompaktanlage
Sopingos am 28.10.2016  –  Letzte Antwort am 29.10.2016  –  2 Beiträge
Thomson Lyra 2840 mit Schalldruck-Kontrolle
Nocti-Vagus am 25.12.2004  –  Letzte Antwort am 26.12.2004  –  2 Beiträge
alte 3-Wegelautsprecher ohne Impedanzangabe
madrich am 18.06.2014  –  Letzte Antwort am 20.06.2014  –  17 Beiträge
Kompaktanlage mit Bluetooth Sender
moerser81 am 27.04.2016  –  Letzte Antwort am 28.04.2016  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Samsung

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder816.255 ( Heute: 44 )
  • Neuestes MitgliedHansefly
  • Gesamtzahl an Themen1.362.200
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.945.967