Philips HTS 9810, brauche dringend Info.

+A -A
Autor
Beitrag
KlausMichna
Neuling
#1 erstellt: 26. Feb 2009, 23:41
Hallo, hat jemand Erfahrungen mit dem HTS 9810.?

Hat jemand eine Kaufempfehlung oder einen Testbericht?

Ich wollte mir die Anlage gerne kaufen...

Gruß
Klaus
tss
Inventar
#2 erstellt: 27. Feb 2009, 11:56
wieviele beiträge willst du denn noch zum gleichen thema erstellen?
sollte jemand erfahrung damit gesammelt haben, dann wird er das sicherlich gerne mitteilen. falls dem nicht der fall ist, dann hilft auch ein neuer thread nicht weiter.
derdani84
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 28. Feb 2009, 13:51
Erfahrung leider nicht, jedoch beabsichtige ich ebenfalls dieses gerät zu kaufen.
hatte letztens "eure" discusion gelesen in welcher es um die anschlüsse und anschluss möglichkeiten gieng..:

Benutzerhandbuch philips hts 9810/12http://www.p4c.philips.com/files/h/hts9810_12/hts9810_12_dfu_deu.pdf

hier nachzulesen ist allerdings das man ettliche geräte (blue ray player, spielekonsolen, o.ä.) anschließen kann.

mich interessiert bei diesem system in erster linie wie "zukunftssicher" diese anlage ist, dadurch das sie "nur" über ein DVD und kein Blue-ray laufwerk verfügt.
darüberhinaus hatte ich beim vorgängermodell in erfahrung gebracht das die kabellosen rücklautsprecher durch W-Lan gestört wurden.
und ob dies bei dem philips hts 9810/12 system auch noch der fall ist!?

mit freundlichen grüßen
derdani
OldSkool73
Neuling
#4 erstellt: 29. Jun 2009, 19:52
hallo,

ja hab die hts9810 heute geliefert bekommen, und natürlich sofort angeschlossen!
ich muss sagen... ich finde den sound ziemlich schlecht... habe nach ner std. wieder alles eingepackt.
ich habe ein verstärker vom panasonic mit canton mx-10 die ich mir ca 2000 oder 2001 angeschafft habe... und da kommt das hts 9810 vom sound und bass nicht annähernd dran!
derdani84
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 30. Jun 2009, 19:29

OldSkool73 schrieb:
hallo,

ja hab die hts9810 heute geliefert bekommen, und natürlich sofort angeschlossen!
ich muss sagen... ich finde den sound ziemlich schlecht... habe nach ner std. wieder alles eingepackt.
ich habe ein verstärker vom panasonic mit canton mx-10 die ich mir ca 2000 oder 2001 angeschafft habe... und da kommt das hts 9810 vom sound und bass nicht annähernd dran!



Hallo,

auch ich habe mich nach langer und reiflicher überlegung umentschieden! der sound und vor allem die ausstattung (dvd kein blue-ray und keine hd-ton format unterstützung) mit meinem jetzigen (leider wesendlich teureren) system bekomme ich unvergleichbaren sound!!

gruß
lord_mito
Inventar
#6 erstellt: 10. Jul 2009, 23:01
Ist das System wirklich sooo schlecht? Kostet ja immerhin normal 1900 Euro! Und zum 9703 würds auch passen.
Hab momentan die Teufel Concept S+R und bin nicht sooo zufrieden und überleg jetzt die HTS9810 zu kaufen...
derdani84
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 11. Jul 2009, 06:45

lord_mito schrieb:
Ist das System wirklich sooo schlecht? Kostet ja immerhin normal 1900 Euro! Und zum 9703 würds auch passen.
Hab momentan die Teufel Concept S+R und bin nicht sooo zufrieden und überleg jetzt die HTS9810 zu kaufen...



Also rein klanglich muss ich sagen ist das HTS schon super! hatte mir beim probehören scon gefallen!
-jedoch ist es eben einfach nicht mehr zeitgemäß mit dvd-laufwerk und keiner hd-ton unterstützung, für die 1900,- € bekommst in "einzelbausteinen" schon was viiiel besseres!!!

als AVR kann ich dir ONKYO empfehlen habe selbst den 906´er und bin top-zufrieden, natürlich findest du da auch günstigere einsteigermodelle.

gruß
lord_mito
Inventar
#8 erstellt: 11. Jul 2009, 07:41
Hab momentan das Teufel Concept S+R (also mit integriertem Reveicer im Woofer) und bin nicht so zufrieden! Erstens hätt ich mir klanglich mehr erwartet, dann ist der Woofer so groß dass ich ihn nur hinter meinen Couch stellen kann, von da aus stört er mich aber, da ich höre wo der Bass herkommt. Dann noch die fehlende Lipsyncfunktion!
Die HTS9810 nenn kleineren Woofer und Lipsync. Ob nun DVD oder Bluray Laufwerk is mir egal, da ich ne PS3 zum Bluray gucken hab! HD-Tonformate konnte meine Teufel jetzt auch nicht, brauch ich auch nicht! Für 1900 Euro würd ich das Teil nie und nimmer kaufen, aber für momentan 600 Euro schon interessant!
Hat mal wer nenn Unterschied gehört zum 9.1?
tss
Inventar
#9 erstellt: 11. Jul 2009, 08:50
was denkst du wohl, warum die philips-lösung inzwischen für 600€ angeboten wird? bei einer uvp von 1900€...

dein gemecker über das concept s kann ich nachvollziehen. das ist klanglich nicht der hit (was auch hier im forum nachzulesen ist). bzgl subwoofer und dessen grösse kann ich deine einwände nicht verstehen. die grösse steht doch auf der hp. übrigens ist der sub des philips-sets weniger potent als der des teufels...
lord_mito
Inventar
#10 erstellt: 11. Jul 2009, 09:42
Ja in Testberichten wurde das Concept S ja sehr gelobt!
Hab die Masse des Subs nicht beachtet, aber als dann das rießen Teil da stand wars zu spät! Die 9810 ist halt jetzt für 1/3 zu haben also gut 600 Euro. Von daher wirklich recht interessant und eben 9.1 wobei ich glaube, dass es sich einfach wie ne 5.1 Anlage anhört!

Was gibts denn für Alternativen in dem Preissegment? Bzw. sind die Boxen des Concept S gar nicht so schlecht und einfach nur der Receiver schrott, oder alles zusammen?
lord_mito
Inventar
#11 erstellt: 18. Jul 2009, 10:10
Hab die Concept S jetzt verkauft und mir die 9.1 Philips über Neckermann geholt. Hab sie gestern wieder eingepackt, geht zurück.
Der allerletzte Müll, da sind sogar die 629 Euro noch zuviel. 9.1 hörst hinten fast gar nichts, bei 5.1 bißchen mehr, aber viel schlechter als die Teufel Concpet S.
Naja, hab mir gestern die Bose V30 gekauft, auch wenn hier im Forum von 10 Leuten sich 11 drüber negativ äußern.
MisterChoc
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 18. Jul 2009, 19:47
Bin selbst mittlerweile umzugsbedingt auf der Suche nach einem optisch gefälligem und dezentem System.
Bisher habe ich eine Komponenten - Anlage betrieben. Sony STR - DE 475, 4x Canton Plus X, (wovon 2 noch original aus MDF und zwei später gekaufte aus Kunststoff) einen AV 700 (MDF) und einen passiven Plus C. Ich kann (und möchte) aber die Lautsprecher nicht mehr akustisch annehmbar in meinen Möbeln oder an der Wand platzieren. Abgesehen davon bietet sich die Wandhalterung für das System selbst mehr als an. Leider gibt es im gesamten Netz mehr als spärliche Infos zu diesem System, wenngleich genug Fragen existieren. Mir würde schon helfen, wenn ich wüßte, wie meine bisherige Konstellation qualitativ zu den Concept S steht. (unter Berücksichtigung, daß ich nur ´nen passiven Bass habe.)
Wäre das Philips System nicht eine Verbesserung? (Für B&O fehlt mir leider das Geld... ;-) )
lord_mito
Inventar
#13 erstellt: 18. Jul 2009, 22:41
Kann dein System jetzt nicht einschätzen, aber das Philips ist nicht mal die 629 Euro was sie momentan bei Neckermann.de kostet wert!
Säulen sind so globige Plastik-Klötze, und und und....
Für jemanden der bis jetzt noch keine Heimkinoanlage hatte sicher gut, für dich wahrscheinlich ein Rückschritt!
Hol dir doch das Concept S oder LT2!
HiFi_Freak_63
Neuling
#14 erstellt: 28. Jul 2009, 09:19
ABSOLUTER SCHROTT!

Hände weg! :|


nach einmaligem Komplettumtausch der Anlage und 2x iger REPARATUR DES HAUPTGERÄTES hau ich diese Ausschussware zum Teufel!

Signal wurde genau 6 Stunden erkannt vom TV, dann komplettabsturz beim DVD Gerät und nix ging mehr....

Sound: Einfach für die Preisklasse (damals über 1.000.-!) schwaaaach!! Auch keine 699.- (629.-) Wert!

Bass kommt erst ab Lautstärke 14+ einigermassen zur Geltung, danach bekommst du aber ungewollten Besuch vom Nachbarn..

Boxen hinten: Krüppelleistung, auch nach erfolgreicher Paarung kam aus der rechten hinteren nix anständiges raus...

Viel zu viel Gewicht (ges. 50-60kg) ...,

das einzige anschaubare, aber leider nicht! hörbare Higlight waren die beleuchteten Glas-Standfüsse der Säulen omg loooooool

etc. etc.


[Beitrag von HiFi_Freak_63 am 28. Jul 2009, 09:40 bearbeitet]
lord_mito
Inventar
#15 erstellt: 28. Jul 2009, 14:25
Kann ich so bestätigen
Ist heute Vormittag wieder von der Spedition abgeholt worden. Hinten hört wie schon gesagt fast gar nix. Update muss umständlich ausgeführt werden, also linke Surroundbox mit Woofer verbinden, Updatekabel ist aber nur ca. nenn Meter kurz.
Hab mir gedacht, UVP 1899 Euro, kann also nicht schlecht sein, für 629 Euro ein Schnäppchen, so denkt man vielleicht, FALSCH GEDACHT Kann auch nur raten: FINGER WEG VON DIESER ANLAGE
MisterChoc
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 28. Jul 2009, 19:24
Na dann werde ich mir das auch mal schleunigst aus dem Kopf schlagen...


[Beitrag von MisterChoc am 28. Jul 2009, 19:24 bearbeitet]
qubrick
Neuling
#17 erstellt: 11. Aug 2009, 14:41
Hi @ all…

Da ich nun viel Gemecker über die HTS 9810 gelesen habe, möchte ich mich nun auch noch zu Wort melden…!

Habe meine HTS9810 daheim im Verbund mit DCR5000 Kabelreceiver, Philips 47PFL9703, XBox 360 Eilte HDMI und PS3 laufen.

Ich kann nur ein klares WOW von mir geben! Glasklarer Sound gerade bei BluRay und co. Selbst die Schwachstelle eines vermeindlich reinen Homecinema Paketes, die reine Musikwiedergabe ist ein Genuss! Ob der DVD/CD-Player eine vernünftige Qualität ausgibt, weiss ich nicht. Ich hatte als Referenzanlage ein Harman & Kardon System mit Teufel Boxen und bin froh über die Neuanschaffung! Die Installation war ein Kinderspiel, das Handling ist Top und das Design spricht imho für sich!

Ich denke bei guten Einspielgeräten und qualitativ guten Kabeln spielt die Anlage in ihrer Preisklasse oben mit.

LG André
tss
Inventar
#18 erstellt: 12. Aug 2009, 07:30
glückwunsch...
darf ich fragen welche teufel-lautsprecher du hattest?
mark41slf
Neuling
#19 erstellt: 22. Aug 2009, 14:34
hallo nun will ich mein senf auch mal dazu geben was die anlage betrifft.
ich habe sie ebenfalls bei neckermann erstanden.599 euro nun schon 579 euro. vor 2 monaten das erste mal gekauft nach 1,5 wochen anstandlos gegen eine neue bei neckermann umgetauscht bekommen, weil sämtliche vorderen lautsprecher incl bass komplett nach 20 minuten betrieb ausgesetzt haben.die zweite anlage wieder nach 1,5 wochen gegen eine neue bei neckermann umgetauscht, weil der hintere linke lautsprecher bei bestimmten frequenten geschnarrt hat. die dritte schein nun endlich in ordnung zu sein.sie läuft seit über einen monat stabil und ohne probleme. normalerweise kauf ich eine sache nur einmal und wenn es nicht funktioniert lass ich dich finger davon. da ich und meine engste verwandschaft aber schon seit jahren alles was tv und multimedia betrifft aus dem hause pilips haben (seit 1991) sind wir ein wenig mit dem "alles wird gut" glauben behaftet und es war auch das erste mal wo solche probleme an unseren philips geräten auftraten. 5 TVs 3 Radiorecorder 3 Receiver 2 Soundanlagen (HTS 8510 oder sowas) laufen noch heute. der älteste TV stammt von 1991! es gibt aber auch noch sony und panasonic im haus

Was die anlage selbst betrifft, für meine wünsche mehr als ausreichend und das wohnzimmer 39 m² nebst terasse wird mehr als genügend beschallt und das in einen sehr ordentlichen ton.
LCD 42" philips tv, Technisat receiver hds2 plus und eine zusätzliche ext nas hdd mit mp3 und divx arbeiten sehr zuverlässig miteinander.

der UVP von philips von 1890 euro ist zugleich doch unverschämt aber selbst blödmarkt greift da noch sehr hoch in die wolken. 600 euro ist mehr als ok und ich kann damit leben. blueray ist mir noch zu teuer, ich kann warten bis alles die hälfte kostet. das eine jahr geht auch noch ohne

ein anruf und eine beschwerde bei philips wegen dem mehrmaligen umtausch gabs auch, sie entschuldigten sich und hätten anstandslos eine komplett neue geliefert.ich nenn das service der ok ist.

übrigens ich bin 46 ! verschont mich also mit blöden kinder und geistlosen kommentaren
MisterChoc
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 22. Aug 2009, 15:37
@ mark41slf

Habe meine Ausbildung Anfang der neunziger im UE - Bereich gemacht und kann Dir gerade was die TV - Qualität von Philips angeht absolut nur zustimmen. Gerade die Matchline - Modelle suchten damals ihresgleichen. Zu dem Zeitpunkt konnte Philips bei der 100Hz - Technik wohl kaum jemand das Wasser reichen.
Leider kann ich im Bezug auf die Audio/Hifi - Qualität kaum eine Aussage machen, da Philips in den neunzigern dort kaum eine Rolle spielte. Einzige Ausnahme war das DCC - System, welches von den Klangeigenschaften her zwar erstaunlich war, aber ziemlich schnell durch MD eine - wenn auch kurzzeitige - ernsthafte Konkurrenz bekam, da MD den gleichen Komfort anbot, wie die CD. Danach kamen halt die CD - Recorder und da war es mit Bandmaterial und auch mit der MD ohnehin vorbei.
Davon abgesehen, beneide ich die Geduld, die Du diesem System entgegen bringst. Ich hätte mich spätestens nach dem zweiten Austauschgerät nach was anderem umgeschaut - mir wohnt halt nicht Deine offensichtlich ausgeprägte Entspanntheit inne. ;-)
Habe nun eine andere Lösung gefunden, wenngleich ich nach wie vor sagen muß, daß ich das Philips - System unverschämt schick finde und ich wünsche Dir, daß Du sowohl Optik als auch Klang nun uneingeschränkt genießen kannst!

Gruß, Ingo...
mark41slf
Neuling
#21 erstellt: 10. Dez 2010, 01:25
nun nochmal eine langzeit Bewertung aktuell 10.12.2010
Anlage läuft ohne Probleme zur zuvollsten Zufriedenheit.

Null Defekte

Philips ist eben doch nicht so über, man muss dran glauben
Fupps
Neuling
#22 erstellt: 19. Apr 2011, 17:35
Hallo,

ich habe ein mittelschweres Problem.
Da die Anlage seit Kurzem einige DVDs mit Problemen abspielt, wurde mir das Softwareupdate empfohlen. Leider funktioniert dieses ja nur mit dem Kabel, welches man an die hinteren Boxen anschließt.
Da ich vor kurzen umgezogen bin, finde ich das Kabel nicht mehr und kann somit auch das Update nicht durchführen. Philips selbst bietet diese Kabel nicht an und behauptet auch, dass es diese KAbel nicht im HAndel zu erwerben gibt.

Was ist das denn überhaupt für ein Kabel? Und gibt es das nicht wirklich in den gängigen Elektronikmärkten?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
PHILIPS HTS 9810
f1979 am 28.01.2009  –  Letzte Antwort am 04.10.2009  –  5 Beiträge
Erfahrungen mit Philips HTS 9810?
KlausMichna am 25.02.2009  –  Letzte Antwort am 18.07.2009  –  4 Beiträge
Erfahrung mit HTS 9810 System
scooter64 am 04.06.2009  –  Letzte Antwort am 22.06.2009  –  12 Beiträge
Philips HTS 6100 oder HTS 6515
MrProppe1982 am 28.04.2009  –  Letzte Antwort am 29.04.2009  –  2 Beiträge
Wichtig, brauche dringend eine Info von euch!
Misda am 25.07.2004  –  Letzte Antwort am 09.08.2004  –  11 Beiträge
Philips HS 9810 TOP oder FLOP?
Schiffmann am 28.11.2008  –  Letzte Antwort am 28.11.2008  –  2 Beiträge
Philips HTS 6600 DVD Boxen einzeln kaufen
cornbrothers2 am 11.07.2010  –  Letzte Antwort am 12.07.2010  –  3 Beiträge
Anschlüsse bei Philips HTS 6515/12
Tazmania1981 am 12.10.2008  –  Letzte Antwort am 12.10.2008  –  4 Beiträge
Info für neuen AV Receiver / Verstärker; dringend
Pelie am 02.08.2011  –  Letzte Antwort am 04.08.2011  –  12 Beiträge
Philips HTS 6510
tidepa81 am 19.12.2006  –  Letzte Antwort am 12.01.2007  –  2 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder834.400 ( Heute: 16 )
  • Neuestes Mitglieddetail_
  • Gesamtzahl an Themen1.389.993
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.467.758

Hersteller in diesem Thread Widget schließen