5.1-Anlage für Media Center PC bis ca. 2000€

+A -A
Autor
Beitrag
blpp
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 21. Okt 2011, 23:18
Hallo,

ich suche eine 5.1-Anlage zum Anschluß an einen Media Center PC. Der PC wird die Zentrale, die alle Quellen für die 5.1-Anlage bündelt und mittels optischem Ausgang oder Analogausgang weiterleitet. Der PC ist shcon vorhanden. Bisher dachte ich, daß ich evtl. ohne Verstärker auskomme (möglichst wenig Geräte). Dazu müßte es allerdings eine 5.1-Anlage mit eingebautem Verstärker geben. Sowas habe ich z.B. auch bei Teufel gesehen (Columa 300 R). Allerdings habe ich das noch nicht woanders gesehen, sowas scheint also eher unüblich zu sein.

Über die Anlage soll zur Häfte Heimkino laufen (Bluray, DVD), also AC3 oder DTS in 5.1. Der andere Anwendungsbereich liegt bei Musik. Hier kommt DVB-C Radio, MP3, FLAC und CD zum Einsatz, wobei viele Musikrichtungen gehört werden. Musik soll also auch gut klingen. Im Media Center PC ist auch eine Fernsehkarte für DVB-C eingebaut, auch der Ton soll über die Anlage laufen.
Da wir zur Miete wohnen und kleine Kinder im Haushalt leben, wird die Lautstärke eher Zimmerlautstärke sein. D.h., das System soll auch bei Zimmerlautstärke gut klingen. Ab und zu möchte ich aber auch mal etwas lauter hören, wenn's im Heimkino erforderlich ist. Der Ton sollte ausgewogen sein und der Baß präzise (nicht so brummelig).

Das Zimmer hat 24qm, wobei der zu beschallende Bereich bei ca. 12qm liegt (ca. 3x4m). Bei der Montage der Boxen bin ich auch noch unsicher, da vorne (von links nach rechts) erst eine Tür, dann Platz für TV und dann Schrank kommt. Die Boxen müßten also neben den TV gequetscht werden oder aber auf den Schrank neben der Tür an der linken Wand und rechts. Daher wären kleine Boxen schön, nicht größer als Regallautsprecher. Hinten würden die Boxen in einer Sofaecke bzw. direkt neben dem Sofa in Hörerhöhe direkt an der Wand platziert. Als Budget habe ich mal 2000 Euro angesetzt, wobei ich auch nicht böse bin, wenn's nur 1500 werden. Für den vermutlich nötigen Receiver würde ich eher nicht so viel ausgeben wollen. Er müßte eigentlich nicht viel können, außer mittels optischem Eingang den Sound vom PC zu bekommen und auf die Boxen zu verteilen, also kein Internet, Radio, CD o.ä. nötig. Evtl. hat er noch ein paar Einstellmöglichkeiten oder ein Einmeßsystem. Es wäre schön, wenn er einigermaßen sparsam im Stromverbrauch ist.

Bisher habe ich kein Soundsystem, einzig ein 100 Euro 5.1-System von Teufel spielt hier. Ich lese zwar schon fleißig mit, aber das Angebot ist einfach zu groß. Und wenn ich zum Hifi-Händler fahre, würde ich aus Zeitgründen idealerweise nur zwei, drei Systeme vergleichen wollen. Über Vorschläge würde ich mich sehr freuen :-).
AMGPOWER
Inventar
#2 erstellt: 21. Okt 2011, 23:35
magst du eventuell ein foto von deiner front posten? ist schwer sich das vorzustellen.
DerTao
Inventar
#3 erstellt: 22. Okt 2011, 09:40
Ich empfehle dir dazu folgeden Thread über die Montior Audio Radius R90HD durchzulesen:

http://www.hifi-forum.de/viewthread-30-10292.html

Ist auch in deinem Preisrahmen


[Beitrag von DerTao am 22. Okt 2011, 09:43 bearbeitet]
DJ_MG
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 22. Okt 2011, 21:42
als Receiver würde ich dir den Yamaha 371 empfehlen, der hat Einmess-System, optische Eingänge, ist relativ stromsparend, hat zusätzlich noch HDMI Ein-und Ausänge und ist optisch auch schön anzusehen;)
blpp
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 22. Okt 2011, 23:47
Vielen Dank für den Receiver-Tip. Auf den ersten Blick hat er alles, was ich brauche. Evtl. nehme ich ihn auch eine Version besser wegen grafischem Menu, aber da muß ich mich erst mal einlesen.

Von den Montior R90-LS habe ich noch nichts gehört. Aber auch hier werde ich mal etwas lesen. Sind ja schon ein paar Jahre alt. Bin bloß gespannt, ob es die irgendwo auch zu hören gibt :-)

Ein Foto von der Wand habe ich angehängt. An die Wand soll ein TV, 46 oder 50 Zoll. Der Monitor und das Uraltradio kommen dann natürlich weg. Im TV-Regal ist noch Platz für den Receiver und das kleine Schränkchen wird durch den Subwoofer ersetzt, so der Plan.
IMG_3240


[Beitrag von blpp am 22. Okt 2011, 23:47 bearbeitet]
AMGPOWER
Inventar
#6 erstellt: 22. Okt 2011, 23:56
das siet ja an sich ganz gut aus. haste dich mal bei nubert umgeguckt?

z.b.:

2x 381 oder 481 je nachdem ob du stand ls haben möchtest oder nicht,

dann 1x 411 als center

2x 311 oder 2 ws-201 könntest du direkt an die wand anbringen

und der kleine sub aw-441 reicht auch dicke.
AMGPOWER
Inventar
#7 erstellt: 22. Okt 2011, 23:56
ach ja als avr könntest du den onkyo 509 nehmen.
blpp
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 23. Okt 2011, 22:52
Und du würdest die Frontboxen vorne neben den Fernseher hängen, oder auf den Schrank?

Bei Onkyo hatte ich hier schon mal etwas vom höheren Stromverbrauch gelesen. Er bietet auf den ersten Blick ja schon mehr als der Yamaha. Werden sie sich hörtechnisch groß unterscheiden?
blpp
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 23. Okt 2011, 22:54
Ach ja, bei Standlautsprechern vorne wüßte ich nicht, wo ich die hinstellen soll
AMGPOWER
Inventar
#10 erstellt: 23. Okt 2011, 22:55
wieso? die stand ls rechts und links vom sideboard. der schrank geht doch weg oder nicht?
blpp
Schaut ab und zu mal vorbei
#11 erstellt: 24. Okt 2011, 22:37
Eigentlich sollte der Schrank da stehen bleiben. Ich habe gerade mal nachgemessen. Ganz rechts neben den Schränken wäre noch ca. 25cm Platz, also können die ganzen Schränke noch ein Stück nach rechts, dann wäre Platz für die Standlautsprecher links vom TV-Regal und rechts neben dem kleinen Schränkchen (bzw. dann Subwoofer). Und der Abstand der beiden Frontlautsprecher voneinander würde reichen für einen guten Klang?
AMGPOWER
Inventar
#12 erstellt: 24. Okt 2011, 23:37
wasd heißt hier reichen, mann mus mit dem leben was man hat. du kannst ja deinen raum nicht größer machen. oder du machst eine 4.1 kombi draus, und probierst es mal aus.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
5.1 Anlage bis ~2000?
CL-Driver am 10.10.2016  –  Letzte Antwort am 05.11.2016  –  9 Beiträge
Empfehlung, Meinung 5.1 S.-Anlage bis 2000?
MarcoG24 am 24.02.2016  –  Letzte Antwort am 25.02.2016  –  20 Beiträge
Hochwertiges 5.1 Aktivboxenset für Media Center PC
frogo am 03.03.2010  –  Letzte Antwort am 03.03.2010  –  3 Beiträge
neuer AVR + Lautsprecher 5.1 bis ca. 2000 ?
Klauno am 04.08.2017  –  Letzte Antwort am 15.08.2017  –  22 Beiträge
5.1 System bis ca. 2000?
Nuke_off am 20.01.2010  –  Letzte Antwort am 30.03.2010  –  14 Beiträge
-> 5.1 System bis 2000? <-
@nd! am 05.11.2012  –  Letzte Antwort am 10.11.2012  –  28 Beiträge
5.1 + Receiver bis 2000?
g4ng3r am 14.03.2010  –  Letzte Antwort am 18.03.2010  –  25 Beiträge
Lautsprecher bis ca. 2000? ?
tobimanlein am 23.07.2005  –  Letzte Antwort am 24.07.2005  –  3 Beiträge
Suche Heimkinosystem bis ca. 2000?
PekkaWP am 03.01.2014  –  Letzte Antwort am 10.11.2015  –  25 Beiträge
Welches 5.1 System bis ca. 2000??
ichti am 09.08.2011  –  Letzte Antwort am 16.08.2011  –  25 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder848.217 ( Heute: 2 )
  • Neuestes MitgliedLottoAgemi
  • Gesamtzahl an Themen1.414.795
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.934.406

Hersteller in diesem Thread Widget schließen