AV und Sound

+A -A
Autor
Beitrag
Pacific-Chris
Neuling
#1 erstellt: 19. Mai 2012, 17:14
Hallo zusammen,

ich möchte mir einen AV-Receiver kaufen und brauche sachkundigen Rat. Im Geschäft (Saturn und MM) bekommt man diesen ja kaum.

Ich habe einen 40er-LED TV von Samsung (den 6540).

Leider kann ich den TV mit meinem alten Vollverstärker (einen Sony 808 ES) nicht verbinden, da der Verstärker keinen digitalen Eingang hat.

Ich möchte zunächst keine Surround-Anlage mit 5 oder 7 Lautsprechern. Ich möchte einen AV-Receiver bis max. 1000 Euro, über den ich den TV und einen Blu-Ray-Player an meinen 2 Standlautsprechern wiedergeben kann. Der Zukauf weiterer Lautsprecher in der Zukunft ist nicht ausgeschlossen.

Noch wichtiger ist allerdings, dass der AV-Receiver bei der Wiedergabe von CD sehr gut klingt. Ich bin da von meinem Sony Vollverstärker sehr sehr verwöhnt.

Bei den Standlautsprechern handelt es sich um die Needle 99, Mitte der 90er Jahre Audio Referenz.

Ich habe nach langem Lesen im Netz den Yamaha RX-V1071 als passablen AV-Receiver ausfindig machen können. Hat den jemand von Euch und kann etwas dazu sagen? Wie verhält er sich bei CD-Wiedergabe? Welche Alternativen gibt es?

Schon mal danke für die Antwort(en).
Crashdummy
Stammgast
#2 erstellt: 19. Mai 2012, 17:45
es gibt noch 2 kostenguenstige Alternativen.
1.) du kannst das Tonsignal vom Fernseher am Scart-Ausgang abgreifen und via Cinch
mit dem bisherigen Verstärker verbinden.
z.B. : http://www.kab24.de/...224861337441887.html

2.) einen Signalwandler
der wird zwischen dem Digitaler Audioausgang (optisch) des TV zum Cinch-Eingang am Verstärker gelegt.
z.B. http://www.dienadel....Analog+Stereo,i2.htm

bei beiden Alternativen kannst du den alten Verstärker nutzen.
Star_Soldier
Inventar
#3 erstellt: 20. Mai 2012, 08:29
Yamaha ist schon sehr gut aber ein typischer AVR für Heimkino ausgelegt, mit sehr vielen techn. Spielereien.

Eine Alternative würde ich in einem Cambridge Audio Azur sehen
entweder das Vorgänger Modell
650R

oder der aktuelle 651R der allerdings etwas mehr kostet.

Alternativ Rotel

diese sind gut im 5.1 Betrieb und stark in Stereo. Das geht allerdings zu Lasten der vielen Funktionen, die sie im Vergleich zum Yamaha nicht haben.

Ist eine Philosophie entscheidung.


[Beitrag von Star_Soldier am 20. Mai 2012, 08:30 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Alten AV-Receiver an BluRay-Player anschließen
Wayne? am 19.03.2014  –  Letzte Antwort am 19.03.2014  –  4 Beiträge
AV-Receiver 5.1 für LCD-TV mit integriertem HD-Receiver
bikerboy84 am 24.07.2010  –  Letzte Antwort am 27.07.2010  –  12 Beiträge
AV Receiver die richtige Wahl?
f@bulous89 am 10.09.2010  –  Letzte Antwort am 13.09.2010  –  3 Beiträge
(Surround) Stereo für TV mit AV-Receiver?
datomtom am 21.12.2009  –  Letzte Antwort am 22.12.2009  –  3 Beiträge
Sound Anlage +Av Receiver+Tv+Festplatte
Plasmabutz am 30.06.2009  –  Letzte Antwort am 01.07.2009  –  2 Beiträge
AV-Receiver gesucht
Bastel2 am 31.10.2011  –  Letzte Antwort am 31.10.2011  –  2 Beiträge
Blu Ray Player oder AV-Receiver?
flodo am 19.12.2008  –  Letzte Antwort am 21.12.2008  –  2 Beiträge
Kaufberatung AV-Receiver ONYKO
sirquickly999 am 26.10.2010  –  Letzte Antwort am 27.10.2010  –  4 Beiträge
Kaufberatung AV-Receiver
gerrie60 am 10.04.2011  –  Letzte Antwort am 10.04.2011  –  2 Beiträge
AV-Receiver bis ~1000 ?
dezibel am 20.03.2009  –  Letzte Antwort am 20.03.2009  –  12 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder871.158 ( Heute: 58 )
  • Neuestes MitgliedDenz6309
  • Gesamtzahl an Themen1.452.180
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.629.937

Hersteller in diesem Thread Widget schließen