AV-Receiver kompatibel zu Viera Link gesucht, evtl. mit AirPlay

+A -A
Autor
Beitrag
klayman
Neuling
#1 erstellt: 03. Jun 2012, 17:47
Hallo zusammen,

ich bin auf der Suche nach einem AV-Receiver im Einsteiger- oder Mittelklassesegment der folgende Kriterien erfüllen sollte:

  • Zusammenspiel mit Panasonic Viera Link (TX-P 42 GW20), insbesondere Lautstärkeregelung und Auswahl der Tonausgabe über TV oder AVR (inkl. Einschalten des AVR). Signal kommt aus dem internen SAT Receiver des TV
  • Zusammenspiel mit Panasonic BD-Player (DMP BD65), insbesondere Pass-through falls der AVR ausgeschaltet ist
  • AirPlay Unterstützung (falls man mit integriertem Airplay auch Videos, Bilder und iPad Screen darstellen kann, ansonsten wirds ein AppleTV, womit AirPlay nicht mehr nötig wäre)

Davon abgesehen hier noch ein paar Punkte zum Hörverhalten, Raumgröße, LS, usw.:

  • Raumgröße ca. 30qm
  • Benutzung ca. 60% TV/BD, 30% Musik(Radio/MP3), 10% XBOX
  • Anschluss an Standlautsprecherset wie z.B. Columa 300 oder LT2 von Teufel. 7.1 ist auf absehbare Zeit kein Thema.
  • 3D-TV könnte irgendwann mal interessant werden (so schnell aber noch nicht)
  • Je flacher desto besser, viel Platz ist leider nicht im Regal (16,5cm, Lüftungslöcher und ggf. eine aktive Blüftung sind jedoch vorhanden)
  • Wir sind weder Video- noch Audiophil ;-)
  • Wäre "nett" wenn sich das Teil beim Streamen über AirPlay bzw. AppleTV automatisch einschaltet

Den Panasonic SA-BX500 hatte ich mir schonmal angesehen, allerdings finde ich ihn heute einfach maßlos überteuert für das Gebotene. Daher die Frage an Euch: gibt es ein Gerät welches unsere Wünsche erfüllt?

Vielen Dank & Beste Grüße,
Klayman
burli0
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 04. Jun 2012, 17:03
flach und mit airplay gibts hier nur http://geizhals.at/?...9~327_AirPlay#xf_top
ansonsten statt airplay auf ALLE klicken...
klayman
Neuling
#3 erstellt: 05. Jun 2012, 18:34
Okeeee, AirPlay fällt aus wegen nur Musik, sprich es wird ein AppleTV werden. Wie sieht es denn hier aus wenn alle Geräte im Standby sind, merkt der Receiver ein Signal am HDMI-Eingang vom AppleTV und schaltet sich dann automatisch ein? Würde der Receiver auch dann Töne von sich geben wenn der Fernseher zwar ausgeschaltet, zuvor aber die Tonausgabe über die TV-internen Lautsprecher aktiviert war? Denn sonst müsste man ja immer erst den Fernseher einschalten und die Tonausgabe auf den Receiver aktivieren...
Und letzte Frage: VieraLink scheint mir (zumindest was die Steuerung einer Heimkinoanlage angeht) nicht mehr als das standard CEC zu sein, sprich Umschalten TV/Heimkino, Lautstärkeregelung, Quellenauswahl, richtig? Demnach müsste es ja auch mit anderen Herstellern funktionieren...

Danke,
Klayman
burli0
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 06. Jun 2012, 01:19
mit CEC ja. imho
das hängt vom tv ab. wenn der aus ist, kommt da wohl kein ton raus.
so isses. imho
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
AV Reciver mit AirPlay gesucht
andy01090 am 09.01.2016  –  Letzte Antwort am 09.01.2016  –  7 Beiträge
AV Receiver mit AirPlay
Shukuyen am 03.05.2012  –  Letzte Antwort am 03.05.2012  –  6 Beiträge
Erfahrungen mit Panasonic Viera LInk!
mbkisback am 24.10.2007  –  Letzte Antwort am 27.10.2007  –  8 Beiträge
Suche Einsteiger 5.1 Receiver mit NW Funktion und Viera Link
DerRose am 21.12.2011  –  Letzte Antwort am 21.12.2011  –  6 Beiträge
Panasonic Viera Link - TV+Recorder+Receiver
madmat3001 am 12.09.2007  –  Letzte Antwort am 12.09.2007  –  3 Beiträge
Suche AV-Receiver mir AirPlay
yage89 am 18.11.2012  –  Letzte Antwort am 04.12.2012  –  7 Beiträge
gesucht av reciver mit airplay 5.1
xymos am 16.09.2013  –  Letzte Antwort am 17.09.2013  –  5 Beiträge
AVR gesucht, max. 500?, Airplay
Strogger am 26.11.2013  –  Letzte Antwort am 26.11.2013  –  12 Beiträge
AVR gesucht mit Airplay
joenetzteil am 20.02.2013  –  Letzte Antwort am 21.02.2013  –  3 Beiträge
Basis 5.1 AV-Receiver + AirPlay
chico-ist am 30.09.2012  –  Letzte Antwort am 03.10.2012  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder871.259 ( Heute: 5 )
  • Neuestes Mitgliedbataleone
  • Gesamtzahl an Themen1.452.259
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.631.771

Hersteller in diesem Thread Widget schließen