Erste surround anlage Top oder Flop ?

+A -A
Autor
Beitrag
do.ob
Neuling
#1 erstellt: 26. Jun 2012, 22:44
hallol leute ich bin neu hier und auch in der hifi bzw heimkino welt deswegen bräuchte ich eure hilfe

ich habe ein zimmer wo ich mir ein heimkino rein bauen will (ca 90 m²) der raum ist 15 m lang und 6 m breit ich würde aber die hinteren boxen von der einen wand nur 10 m entfernt anbringen können/möchten. also wären nur 60 m³ relevant oder ?

ich wollte eigentlich nicht mehr als 2200€ ausgeben (die vor und endstufe momentan nicht enthalten)

ich denke ich würde die anlage 70% film 30% musik nutzen oder evt 60 40 bin mir da noch nicht gans so sicher

nun zu meiner frage ich habe letztens bei einen freund mir die idee vom heimkino geholt der sein es folgendermaßen aufgebaut hat

alr jordan note 7 boxen (ich würde mir gerne die note 9 kaufen also falls einer weiß wo man die noch bekommen kann immer her mit der idee )
dazu ein vorverstärker den rotel rsp 966 und die endstufe rotel rb-985 mk 2 (die er gerne verkaufen möchte. wäre es möglich die in verbindung mit den boxen anzuschließen oder reicht die power nicht? )
dann noch ein sub von yamaha yst-sw150 (was ist eigentlich der unterschied zwieschen 5.1 und 5.2 also klang technisch und wäre es sinnvoll es aufzurüsten sofern möglich ?)
die hinteren boxen sind ebenfalls von jordan das waren glaube ich zumindest die note 3
das center ist mir unbekannt deshalb kann ich dazu nichts sagen

wäre also die zusammenstellung von
frontboxen: alr jordan note 9
center: noch kein passenden gefunden lässt sich aber noch finden hoffe ich
backboxen: alr jordan note 3
Subwoofer: ebenfalls unbekannt
Vorverstärker: Rotel RSP-966
Endverstärker: Rotel RB-985 mk2
gut oder muss ich jetzt noch was verändern abgesehen vom center und sub?
wenn ihr jemanden kennt oder ein laden kennt der die zufällig gebraucht verkauft wäre ich auch dankbar ... vorausgesetzt die zusammenstellung passt


lg nico
Star_Soldier
Inventar
#2 erstellt: 26. Jun 2012, 23:15
Warum eine Vor-/Endstufen Kombi ? Bei dem Budget würde ich das gleich wieder vergessen, fange mit einem AVR an und nutze das Geld für LS und Raumverbesserungen. Bei der Raumgröße wird es ein paar schöne Raummoden geben, wie sieht es mit Hall aus ? Wie ist der Raum beschaffen ?

Ich rate dringend mal in die einschlägigen Treads zu schauen, da kannst du einiges an Infos rausziehen.

Da lang
Impaler1981
Stammgast
#3 erstellt: 26. Jun 2012, 23:34
Hab mir grad mal bei HiFi Wiki die technischen Daten der ALR Jordan Note 9 zu Gemüte geführt. Das sind ja ganz schöne Brummer
Kosten die immer noch 5000 Euro Stückpreis???
Gebrauchte gingen wohl so um 1500 Euros über die Ladentheke.
So oder so kommst du mit deinem Budget da nicht weit

Quelle:
http://www.fl-electronic.de/neuklang/alr.html

Gruss

Andi
do.ob
Neuling
#4 erstellt: 27. Jun 2012, 11:31
die vor und endstufen kombi dacht ich mir weil mein freund die kombi für 300 verkaufen wollte (was ich für günstig halte weil die kombi sonst gebraucht ca 600-700 kosten würde)

gestern habe ich noch ein bisschen im internet geguckt und gelesen das die note serie ne langfristige anschaffung ist. da müsste ich jetzt nachfragen meint ihr die würde noch in sagen wir mal 8 jahren gut sein ? dann wäre mir die anlage auch mehr wert. ich bin nämlich davon ausgegangen das man die in 3 jahren wieder erneuern muss damit man auch gute quallität hat.

ich habe mir mal die sachen durchgelesen zu den du mir geraten hast (war sehr interresant) was ich bei den raummoden nur nicht so ganz verstehe ist gild das nur für den sub oder auch für den rest der boxen da in den thema das ich gelesen habe es nur um subs ging?

also in den zimmer hallt so gut wie garnichts. notfalls muss ich den raum etwas umbauen zur sound verbesserung würde sich ja lohnen wenn es langfristig ist.

@Star Soldier was genau meinst du mit beschaffenheit des raumes

schon mal vielen dank für die hilfe:)
std67
Inventar
#5 erstellt: 27. Jun 2012, 11:57
Hi

Lautsprecher sind die Komponenten die man am längsten behält
Wenn sie dir wirklich gefallen und in deinem Raum funktionieren spricht nichts dagegen diese auch noch in 20 Jahren zu nutzen

Raummoden betreffen natürlich auch die Lautsprecher, nicht nur den Sub. Je nachdem wie tief diese spielen bzw an sie spielen läßt wirken sie sich da aber nicht so stark aus.
Am kritischsten sind die Moden im Tiefbassbereich. Und diese sind auch am aufwändigsten zu bekämpfen
Star_Soldier
Inventar
#6 erstellt: 27. Jun 2012, 16:36
Beschaffenheit meinte ich ob er kahl ist.
Fließen oder Teppich, Betonwände etc..
Hat alles Einfluss auf den Hall am Ende klingt es wie in der Kirche.

Wie std67 schon sagte Bass ist schwer in den Griff zu bekommen, da muss man mit dicken Matten ran, Höhen und Mitten sind in der Regel schon mit ein paar gut platzierten Dämpfern zu bekämpfen.

Hier gibts ein paar Extremisten im Treads die Heimkinos gebaut haben, da wakeln die Ohren.
Am besten die mal per PM anschreiben.

Bilder vom Raum wären auch nicht schlecht.
do.ob
Neuling
#7 erstellt: 28. Jun 2012, 01:18
Dann muss ich ja wohl etwas mehr geld aufbringen

also die wände sind aus stroh ... nicht denken ich bin verückt das ist ein altes bauernhaus das zum grösten teil aus holz lehm und stoh besteht der boden ist mit teppich ausgelegt und in grunde sind bei mir so um die 18 grad

wo finde ich den diese extremisten ? irgend ein besonderes thema suchen ?

bilder werden morgen folgen
std67
Inventar
#8 erstellt: 28. Jun 2012, 05:48
ui

dein "Strohhaus" müßtest du mal austesten. Raummoden entstehen natürlich am stärksten zwischen Schallharten Wänden (Beton, Mauererk)
Alles andere mildert die Moden ab. Und so ein Strohhaus dürfte da recht optimal sein
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Panasonic Surround - top oder flop?
tobi14 am 30.09.2004  –  Letzte Antwort am 30.09.2004  –  3 Beiträge
Klipsch: Top oder Flop?
Juilli am 19.05.2011  –  Letzte Antwort am 20.05.2011  –  4 Beiträge
Top oder Flop LG BH9430PW ?
rettass-76 am 08.10.2013  –  Letzte Antwort am 13.01.2016  –  10 Beiträge
HS 200 top oder flop?
dokern am 25.03.2007  –  Letzte Antwort am 28.03.2007  –  3 Beiträge
Philips HS 9810 TOP oder FLOP?
Schiffmann am 28.11.2008  –  Letzte Antwort am 28.11.2008  –  2 Beiträge
Film top-Musik flop, was tun?
Andy_Koch am 02.01.2015  –  Letzte Antwort am 02.01.2015  –  7 Beiträge
Meine erste Surround-Anlage
theonesaint am 03.01.2007  –  Letzte Antwort am 04.01.2007  –  3 Beiträge
LG ELECTRONICS LH-T 760 PA ! Top oder Flop?
Stereolism am 07.06.2008  –  Letzte Antwort am 12.06.2008  –  10 Beiträge
Kenwood KRF V 6300 D Top oder Flop?
blackshark25 am 12.04.2009  –  Letzte Antwort am 14.04.2009  –  2 Beiträge
Erste Surround Anlage, Eure Beurteilung
tobi85 am 16.11.2006  –  Letzte Antwort am 17.11.2006  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder871.217 ( Heute: 26 )
  • Neuestes MitgliedMuMPiTz123
  • Gesamtzahl an Themen1.452.222
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.631.006

Hersteller in diesem Thread Widget schließen