Neues Equipment passend zum rxv 1800

+A -A
Autor
Beitrag
TheLimp
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 02. Jul 2012, 03:23
Surround Kaufberatung:

Hallo seit gegrüßt. Bin noch neu hier also schonmal ein dickes sorry falls ich was falsch mach
Nun folgenes, ich will mein Teufel Concept S demnächst verkaufen und dacht mir jetzt wirds Zeit für was größeres. Habe viel im Netz rumgestöbert und obwohl noch nicht fertig mit gucken sind mir bisher in meinen unerfahrenheit in Sachen Hifi, Surround etc. zwei schicke Sachen ins Auge gefallen. Die Rede ist von Canton chrono sl 570.2 mit Center, Rearlautsprecher also alles was man brauch für 5.1 und die Nubert Nubox 681 set. War mit nem Kumpel (der auf Nubert schwört) in einem Hifi Laden dort konnte ich leider keiner der zwei genannten Standlautsprechern hören aber die Cantons der GLE Serie also genauer gesagt die 470.2 und 490.2 Das war schon beeindruckend fand ich als der Verkäufer eine Sting LiveDvD und Avatar reinlegte.Wie gesagt völliges Neuland wenn man vorher Brüllwürfel hatte. Vielleicht sollte ich noch schreiben das ich für alles gewillt bin ca. 2700-3000 euronen auszugeben und Hauptaugenmerk in sachen Film dann Musik am besten Stereo liegt. Jetzt aber dann doch mal zu meiner Frage.Würden denn die beiden oben genannten Beispiele gut mit meinem Yamaha rxv1800 harmonieren wenn man denn das so nennen kann oder verlanngen die Standlautsprecher vielleicht zu viel von ihm ab, so das ich Angst haben muss das er mir abraucht? Würd mir ungern nen neuen kaufen müssen, hat mich damals viel Geld gekostet. War ja bisher denke ich etwas unterfordert mit den Teufels. Habt ihr vielleicht Erfahrungen gemacht mit den Canton Chrono sl ( Verkäufer sagt sind noch mal besser als die GLE Serie, Downport Bassreflexöffnungen) oder nubox681 oder soll ich mich noch nach Weiteren umsehen? Die Chronos hab ich mir aber jetzt schon ganz schön in den Kopf gesetzt.
DANKE für eure hoffentlich vielen Antworten.
happy001
Inventar
#2 erstellt: 02. Jul 2012, 08:12
Nubert ist Direktversender - kannst also nur bei Nubert direkt anhören oder du bestellst dir LS nach Hause.

Allgemein würde ich erstmals verschiedene LS anhören um ein Gespür zu bekommen was mir gefallen könnte, denn die Bandbreite ist doch sehr groß was Klangunterschiede betrifft. Da kannst Marken wie
HECO
Wharfedale
Canton
KEF
Klipsch
Monitor Audio
Elac
usw.
nehmen oder jede andere Marke natürlich auch. Da solltest recht schnell erkennen ob die hellere Boxen wirklich liegen oder vielleicht was völlig anderes. Ich hatte mal den 1800er und zusammen mit Canton-LS wäre mir der Hochtonbereich zu präsent - persönlicher Hörgeschmack eben.
Eminenz
Inventar
#3 erstellt: 02. Jul 2012, 08:59
Wie happy schon angemerkt hat, ist das alles eine Frage des persönlichen Geschmacks. Ich selber war auch längere Zeit im Besitz des 1800 und je nach Lautsprecher wurde mir das im Hochton auch deutlich zu spitz (z.B. an KEF iQ..0).

Welche Kombination eigentlich in der Vergangenheit häufig genommen wurde war HECO/Yamaha, insbesondere die Celan Serie. Die Ur-Celan passte mit den seidigen Höhen und der Oberbassbetonung ganz hervorragend zur Abstimmung der damaligen Yamahas. Aber vorsicht: die aktuelle Heco Celan GT Serie ist obenrum völlig anders abgestimmt.

Wharfedale wäre genauso eine Alternative wie z.B die CM Serie von Bowers & Wilkins. Auch die Monitor Audio Silver Serie ist nicht verkehrt.
Central_Scrutinizer
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 02. Jul 2012, 22:46
Wie Eminenz habe ich mit dem RX-V 1800 und 1900 genau die gleiche Erfahrung gemacht mit dem spitzen Hochtonbereich und schlanken Bassbereich, allerdings an Canton Karat 790. Ich würde den 1800 auch mit einem "körperhaften" LS kombinieren wollen.
TheLimp
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 03. Jul 2012, 00:11

Central_Scrutinizer schrieb:
Ich würde den 1800 auch mit einem "körperhaften" LS kombinieren wollen.


Sorry aber wie meinst du das jetzt?
happy001
Inventar
#6 erstellt: 03. Jul 2012, 00:38
Das die Kombi Canton/Yamaha für manche zu schrill im Hochton ist. Dennoch würde ich auch wenn meine Eindrücke identisch sind mir das anhören und eine eigene Meinung dazu bilden. Es finden sich auch Leute hier die genau das mögen.
Man hätte auch eine wärmere Abstimmung anstelle der "körperhafte" schreiben können oder auch eine dumpfere Abstimmung für Liebhaber der helleren Abstimmung.
Central_Scrutinizer
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 03. Jul 2012, 09:47

TheLimp schrieb:

Central_Scrutinizer schrieb:
Ich würde den 1800 auch mit einem "en" LS kombinieren wollen.


Sorry aber wie meinst du das jetzt?


auch sry, "körperhaft" ist Hifi Redakteur Jargon. Stand so im Test eines Z11 meine ich. Gemeint ist mild, sanft, warm, analog.

eher so LS von
B&W
Magnat
Heco
wobei man im Einzelfall prüfen bzw. hören muss.
TheLimp
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 03. Jul 2012, 13:54
Ah ok gut zu wissen danke. Habe mir jetzt mal die von Nubert die Nubox511 er angesehen würden mir mehr als ausreichen. Hab bei Kundenberwertungen bisher nur gutes gelesen. Konnt aber noch nix probehören weder die chronos noch die heco celan gt. Die Nuberts hat nen Kumpel....könnt ich also jeden Tag probehören Vielleicht gefällt mir ja auch der zu schrille Hochton bei den chronos. Wie ihr schon sagt sicherlich alles eine Frage des Geschmacks und der eigenen Vorlieben.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Yamaha RXV- 863 oder 1800?
metalaxt am 16.11.2008  –  Letzte Antwort am 16.11.2008  –  2 Beiträge
vsx-lx60 oder rxv-1800?
Tyler_Durden_2k am 16.08.2008  –  Letzte Antwort am 18.08.2008  –  18 Beiträge
neues heimkinoset passend zum tv
Mavaem am 01.06.2011  –  Letzte Antwort am 06.06.2011  –  16 Beiträge
Röhrenumsteiger sucht neues Equipment
randagon am 18.12.2009  –  Letzte Antwort am 20.12.2009  –  7 Beiträge
stereo endstufe für rxv 750
horridus am 19.01.2006  –  Letzte Antwort am 19.01.2006  –  4 Beiträge
Neues 5.1 System mit Receiver ~1800?
Psirex am 18.06.2019  –  Letzte Antwort am 21.06.2019  –  4 Beiträge
Passend zum neuen Fernseher
Killzone am 24.03.2010  –  Letzte Antwort am 24.03.2010  –  3 Beiträge
Neues Equipment kaufen(TV, DVD, Sound)
newcomer123 am 05.08.2008  –  Letzte Antwort am 05.08.2008  –  7 Beiträge
Neues Audio Equipment: LS und Reciever
rhianos90 am 15.10.2008  –  Letzte Antwort am 18.10.2008  –  8 Beiträge
Empfehlung Lautsprecher passend zum Verstärker
tor-bjoern am 07.05.2008  –  Letzte Antwort am 09.05.2008  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder871.158 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedDiskus_123
  • Gesamtzahl an Themen1.452.095
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.628.431

Hersteller in diesem Thread Widget schließen