Player gesucht

+A -A
Autor
Beitrag
in222
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 26. Aug 2012, 14:26
Hallo Zusammen,

ich hoffe, ich bin hier richtig.

Ich bin auf der suche nach einem Bluray Player der folgende Fähigkeiten besitzen sollte:

- 3D fähig und Möglichkeit "normale" Blurays auf 3D umzuwandeln
- Usb Recordning
- gute Bild- und Tonwiedergabe
- keine lauten Belüftungsgeräusche
- gängige Anschlüsse wie Hdmi etc

Empfange digitales Kabelfernsehen.

joar das wäre es schon.

Hatte den LG BDS580 ins auge gefasst leider bin ich nicht so begeistert von der Firma.
Dann doch lieber Panasonic evtl. der BDT220 , BDT320 oder BDT 500

Oder sollte ich ganz weg von Playern mit usb-recording und gleich nen Recorder zulegen? Die sind aber ganz schön teuer

Für Anregungen und Tipps aller Art bin ich sehr dankbar auch gerne von anderen Firmen, hauptsache dass Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt.

Grüße


[Beitrag von in222 am 26. Aug 2012, 14:29 bearbeitet]
Foxfahrer01
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 26. Aug 2012, 14:37
Erklär mir mal bitte wie das TV Programm in einen BD Player kommt, und wie es dann am USB ausgegeben wird.

Foxfahrer
in222
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 26. Aug 2012, 15:08
Okay ich habe verstanden.

Player kann nur abspielen und Recorder kann aufnehmen.

Habe mich unklar ausgedrückt. Ich suche ein Player, der Videos oder Bilder von einem USB Stick oder Festplatte abspielen kann.
in222
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 27. Aug 2012, 14:09
Kann mir denn keiner einen Player empfehlen?

wichitg ist auch, dass er avi abspielen kann und externe festplatten oder usb sticks erkennt!


[Beitrag von in222 am 27. Aug 2012, 14:16 bearbeitet]
catman41
Inventar
#5 erstellt: 27. Aug 2012, 14:17
@in222,

abgesehen davon. das es mittlerweile genug Kaufempfehlungen hier im Forum und auch im Netz allgmein, bin ich bislang mit Panasonic-Geräten mehr als zufrieden gewesen.

lg
Harry
in222
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 27. Aug 2012, 15:55
tendiere ja zum panasonic bdt 220 eine gute wahl?
catman41
Inventar
#7 erstellt: 27. Aug 2012, 16:15
@in222,

das genannte Gerät kam hier:

http://www.hifi-foru...m_id=166&thread=7866

auch zur Sprache!

Habe dazu was geschrieben, was der TE nicht so prall fand.

Ich halte mich in Zukunft zurück, kann aber wegen langjähriger Erfahrung, Geräte von Panasonic wärmstens enpfehlen.

lg
Harry
Meyersen
Stammgast
#8 erstellt: 27. Aug 2012, 21:00
Moin "in222",

mich plagen ähnliche Fragen.

Der Panasonic BDT220 war auch in meiner engeren Wahl, hat aber nach Berichten eines Amazon-Käufers einen herben Nachteil bei der Youtube-Wiedegabe: Man kann anscheinend nicht im Stück vor- oder zurückgehen, das heißt, ein Konzert von 90 Minuten musst Du nach einer Unterbrechung eben wieder komplett von vorne beginnen.

DAS geht gar nicht. Scrollen im Stück - auch bei Youtube - muss einfach funktionieren! Unterbrechungen aus welchem Grund auch immer passieren ja doch immer wieder.

Daneben soll der 220er auch nicht alle MKVs abspielen können - er ist wohl diesbezüglich eine kleine Diva.

Vielleicht kann ja doch noch der eine oder andere User hier mit entsprechenden Erfahrungen oder Tipps aufwarten.

Hier mein Eröffnungsposting (anderer Fred) als Zitat:


Hallo Leute,

ich brauch' mal ein wenig Hilfe.

Mein alter LG-DVD reicht inzwischen nicht mehr aus, da es haufenweise neue Video-Fomate gibt und er viele davon nicht mehr abspielen kann. Mit gebrannten DVD-DL kommt er auch nur selten zurecht, USB ist zwar dran, aber wie gesagt, viele neuere Formate kann er nicht, MKV z. B. kann er gar nicht, MP4 + FLV ebenso, manche MPGs oder AVIs schmecken ihm auch nicht.

Ich besitze eine Vielzahl von seltenen Musikvideos, Konzerten etc., die ich nicht ständig konvertieren müssen will. Besser werden die dadurch ja auch nicht...

Gibt es einen robusten "Allesfresser", den man empfehlen kann? Die Philips-Teile wie z. B. der Philips BDP7700 haben ja die meisten Features an Bord, scheinen aber mit Bananen-Software (reift beim Kunden ) ausgestattet zu sein. Vom Preis / Leistungsverhältnis sehen sie aber auf dem Papier recht gut aus.

Meine Wünsche an eine Player:
- selbstgebrannte Medien aller Art abspielen
- möglichst alle aktuellen Videoformate auch vom USB Stick / HD (RM und RMVB wird's wohl nicht geben )
- Zugriff auf Win-Freigaben und / oder Netzwerkplatten
- Geil wäre, wenn man (wie bei manchen Media-Playern ) DVD-ISOs ohne vorheriges Brennen abspielen könnte. Wäre sehr schön, ist aber kein KO-Kriterium.

Die Internet-Funktionen des Philips wie Youtube etc. sind auch sehr interessant, genau wie die Möglichkeit, eine Funk- Tastatur anzuschließen.

Supergeile Bildquali muss nicht an erster Stelle stehen, ich bin da genügsam, mein oller LG reicht mir vom Bild her. 3D ist mir im Moment auch noch wurscht. Design auch ist egal, die Funktionalität und Stabilität sind mir am wichtigsten. Interne HD muss auch nicht sein.

Ich bin nicht unbedingt DER TV- und Kino-Freak, daher muss ich hier mal nachfragen. Es gibt bestimmt Leute mit mehr Erfahrungen auf diesem Gebiet.

Wäre schön, wenn ich hier kaufentscheidende Hinweise bekommen könnte.

Ach ja, er darf ruhig unter 200€ kosten.


Gruß

Kai
Pretender1
Stammgast
#9 erstellt: 28. Aug 2012, 08:28
Suche auch gerade einen sehr guten Blu-ray 2D+3D Player, der auch 2D Discs in 3D umwandeln kann.
Zudem sollte der Player in schwarz erhältlich sein, schnelle Einlesezeiten habe sowies guten Support zwecks Updates.
Genial wäre auch ein Gerät mit blau beleuchteten Einschalter, oder dem 3D oder BD Logo.

Danke für die Infos!
Pretender1
Stammgast
#10 erstellt: 29. Aug 2012, 09:13
Noch Infos bitte?
Meyersen
Stammgast
#11 erstellt: 29. Aug 2012, 11:37

Pretender1 schrieb:
Noch Infos bitte?


Da kommt nix mehr => Nutz' die SuFu, frag' Google, RTFM

Am besten, man nimmt sich 2 Tage frei und liest sich durch alle Amazon-Kundenrezensionen von Playern, die in Frage kommen.

Gruß

Kai
Pretender1
Stammgast
#12 erstellt: 29. Aug 2012, 15:17
Danke trotzdem! Hätte ja ein toller Tip dabei sein können
Meyersen
Stammgast
#13 erstellt: 29. Aug 2012, 15:43

Danke trotzdem! Hätte ja ein toller Tip dabei sein können


Genau das hatte ich mir auch erhofft.

Die Kino- / Film- / Video-Abteilung ist nicht gerade mein Fachgebiet. Ich hatte wohl auch als absolut letzter im Bekanntenkreis einen DVD-Player.

Mir geht es in erster Linie um die Wiedergabe von unterschiedlichen digitalen Videoformaten der letzten Jahre bis heute, Youtube darf auch ruhig dabei sein. Ich habe halt über die Jahre so manches seltene Konzert angesammelt, in diversen Formaten, vieles davon kann man in D gar nicht kaufen.
Features wie 3D-Umrechnung etc. sind mir unwichtig.

Mit dem Laptop + Standalone-Player geht zwar alles zu machen, ist aber doch recht umständlich in der Bedienung - im Vergleich mit einem per FB zu bedienenden "Allesfresser". Einige Teile von Philips sehen nach Papierform echt gut aus, sind aber scheinbar Softwaremäßig nicht ausgereift und instabil. Ständig hinterm Rack rumkriechen und den Stecker ziehen mag ich nicht - laufen muss es, und gut.

Gruß

Kai
Pretender1
Stammgast
#14 erstellt: 05. Sep 2012, 10:42
Wie ist das eigentlich: habe die erste PS3. Also nicht die neue Flache Variante.
Werden mir da richtig am Reciever die neuen HD Tonformate angezeigt, oder steht das nur PCM?

Falls ja: benötige ich dann einen normalen Blu-ray 2D+3D Player oder die flache PS3?!
elchupacabre
Inventar
#15 erstellt: 05. Sep 2012, 10:44
Ob da nun PCM steht, oder DTS HD, oder Sauerkraut ist doch vollkommen egal
Pretender1
Stammgast
#16 erstellt: 05. Sep 2012, 11:44
Hehe. Finde halt das es schön ist, wenn das passende Audioformat angegeben wird.
elchupacabre
Inventar
#17 erstellt: 05. Sep 2012, 11:45

Pretender1 schrieb:
:D Hehe. Finde halt das es schön ist, wenn das passende Audioformat ausgegeben wird.


Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
3D Bluray Player gesucht
votecmann am 11.01.2012  –  Letzte Antwort am 12.01.2012  –  7 Beiträge
Bluray Player, 3d fähig
FordFiesta98 am 15.02.2013  –  Letzte Antwort am 16.02.2013  –  8 Beiträge
BluRay 3D Player gesucht!
El_Galinero am 03.09.2013  –  Letzte Antwort am 11.12.2013  –  23 Beiträge
BluRay Player 3D
schnaydar am 24.11.2013  –  Letzte Antwort am 25.11.2013  –  4 Beiträge
Bluray Player für Beamer gesucht
Technikfreund83 am 31.05.2015  –  Letzte Antwort am 02.06.2015  –  7 Beiträge
3D-Player gesucht
Davecordoba am 16.11.2011  –  Letzte Antwort am 16.11.2011  –  2 Beiträge
Suche 3D Bluray-Player [3D->2D, BDMV]
bad_beaver am 12.02.2013  –  Letzte Antwort am 13.02.2013  –  2 Beiträge
Suche günstigen 3D BluRay Player
Lower am 01.12.2013  –  Letzte Antwort am 01.12.2013  –  7 Beiträge
LEISER 3D BluRay-Player?
DEWx am 21.10.2011  –  Letzte Antwort am 22.10.2011  –  4 Beiträge
3D-BluRay Player mit gutem MKV Support
ChristianKr am 24.04.2012  –  Letzte Antwort am 24.05.2012  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder898.106 ( Heute: 15 )
  • Neuestes MitgliedMa_Rv
  • Gesamtzahl an Themen1.496.685
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.455.442

Hersteller in diesem Thread Widget schließen