BluRay 3D Player gesucht!

+A -A
Autor
Beitrag
El_Galinero
Stammgast
#1 erstellt: 03. Sep 2013, 14:01
Hallo!
Ich wurde immer auf diese Kaufberatung beim Durchblätter der Seiten aufmerksam und die anderen Unterforen passten auch nicht so richtig.

Ich suche einen BluRay Player mit 3D Funktion. Da mein Fernseher nicht 3D fähig ist, möchte ich trotzdem diese Option haben um beim nächsten Fernseher diese nutzen zu können. 2D-3D finde ich nicht gut habs mal an einem Fernseher gesehen.

Als Preisangabe gebe ich mal 100€-120€ an, wenn irgendein Player etwas teurer (oder auch billiger ) sein sollte ist das kein Problem.
Ich weiß nicht auf was ich achten soll, zunächst wohl der HDMI Ausgang, der ja Standard .

Zur Not auch noch nen Scart ausgang? Mein Fernseher hat nur 2 HDMI Plätze, einen nutze ich für den DVDplayer und den anderen für den PC. Was ist wenn ich jetzt einen Beamer kaufe, muß ich für diesen einen Platz freimachen?

Sorry für die Unwissenheit, mein Steckenpferd ist CarHifi
Grüße
Klaus
rep0r
Stammgast
#2 erstellt: 03. Sep 2013, 16:43
Weil ichs grade durch Zufall gesehen habe.
LG BP620

Der ist ab 18 Uhr im Angebot bei Amazon

Wenn du nen BluRay Player hast kannst du deinen DVD Player ja in Rente schicken, den brauchst du dann nicht mehr. DVD's kann der BluRay eh abspielen.
Falls noch mehr Zuspieler hinzu kommen, macht dann wohl irgendwann ein AVR Sinn, es gibt ja auch einige mit zwei HDMI Ausgängen, für TV und Beamer.


[Beitrag von rep0r am 03. Sep 2013, 16:43 bearbeitet]
ctu_agent
Inventar
#3 erstellt: 03. Sep 2013, 16:49
es gibt keinen BR-Player mit Scart -:)

Ansonsten kannst du jeden beliebigen 3D BR-Player eines Markenherstellers nehmen.
Im BR-Bild gibt es keine wirklich sichtbaren Unterschiede. Die Unterschiede liegen eher in den Features.
Hier musst du für dich definieren welche Die wichtig sind.

Verfügt der BR-Player über zwei HDMI Ausgänge aht das den Vorteil, das Du einen HDMI Ausgang für das Bild zum 3D TV und den anderen Ausgang zum AVR für den Ton legen kannst - falls der AVR noch keine 3 D Durchleitung unterstützt.
El_Galinero
Stammgast
#4 erstellt: 03. Sep 2013, 23:39
Danke erstmal!
Jetzt ne Frage, was ist ein AVR? Hat ja augenscheinlich irgendwas mit dem Ton zu tun?
Echt lustig weil im Carhifi auch so Abkürzungen gebräulich sind, zB. HU,TMT, HT usw.

Ähm features. Ich hab keine Ahnung was so ein Gerät zusätzlich noch so haben muss/kann? Zwei HDMI Eingänge hätten wir dann schonmal

Grüße
Klaus

PS: Begeb mich mal auf die Heise-Reise

Bin zurück: 3D ready? so wie HD ready, also kein HD?
Was soll man mit Wlan?
Ich kann das leider bei Heise nicht abgrenzen wieviele HDMI Ausgange der Player hat? Was wäre denn mit dem LG BD 630, irgendwas neues? Kostet nur nen Fünfer mehr


[Beitrag von El_Galinero am 03. Sep 2013, 23:57 bearbeitet]
rep0r
Stammgast
#5 erstellt: 04. Sep 2013, 10:33
AVR = Audio Video Receiver

Das ist quasi deine Audio/Video Schaltzentrale, dort wird alles angeschlossen und von da aus an den TV/Beamer. Da kommen dann auch die Lautsprecher dran, falls vorhanden?

Mit W-Lan/Netzwerk im Player kannst du halt Dateien über dein Netzwerk streamen, also zb Filme direkt von deinem PC abspielen. Ob du sowas brauchst, weiß ich nicht, ist halt ganz nett zu haben.
Ansonsten hat der halt noch nen guten Media Player der so ziemlich alle Formate abspielt.
Den LG hatte ich auch nur genannt weil er grade im Angebot war. Wenn du nur mal ne BluRay reinwerfen willst kannst du auch nen günstigeren ohne den ganzen Schnick Schnack nehmen.

Jeder aktuelle BluRay mit HDMI 1.4 kann 3D Full HD darstellen, darauf solltest du achten. Die Bandbreite von HDMI 1.3 reicht nicht für 2 Full-HD Bilder gleichzeitig aus.
El_Galinero
Stammgast
#6 erstellt: 04. Sep 2013, 13:19
Dann bräuchte ich theoretisch auch nur einen HDMI Ausgang am Player, wenn man das AVR dahinter anschliesst?
Das mit wlan ist natürlich nett, mein Fernseher ist auch dran, dann könnte das ja direkt über diesen Abspielen. Aber wie soll das übers Netz gehen, hab einmal per HDMI das Laptop angeschlossen?
Grüße
Klaus
kenwood77
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 04. Sep 2013, 13:24
Auch ein Scartanschluss ist möglich, was aber KEIN Sinn macht.
Wenn der BR Player ein gelben, roten und gelben Ausgang hat. Dafür gibt es ein Adapterkabel auf Scart.
Wahrscheinlich hast du so dein DVD Player angeschlossen.
El_Galinero
Stammgast
#8 erstellt: 04. Sep 2013, 13:36
nönö, der gute alte Scartausgang vom DVDplayer ist dran, aber ich such ja jetzt nen BluRay.
Also rotes, weisses, gelbes Kabel (Sound und Video) sehe ich am obige Beispiel LG BD 620 nicht, aber das brauch ich anscheinend ja nicht mehr.
Mich interessiert das direkte Abspielen über wifi, was für einen Player braucht man denn dann oder Standard bem PC? Auf jeden Fall schonmal ein dickes Danke für Eure Hilfe.
Grüße
Klaus


[Beitrag von El_Galinero am 04. Sep 2013, 15:05 bearbeitet]
rep0r
Stammgast
#9 erstellt: 04. Sep 2013, 14:09
Die normalen Blu-Ray haben in der Regel nur einen Ausgang, ein AVR macht aber nur so richtig sinn wenn du auch entsprechende Lautsprecher hast?
Wenn du am TV nur 2 HDMI brauchst, dann passt das ja erstmal. Einmal der BR Player und dein Laptop...

Du musst auf deinem PC einen Media Server installieren, dort gibst du dann die entsprechenden Ordner frei. Mit dem BR Player kannst du dann halt auf diese Ordner zugreifen und kompatible Dateien direkt vom Player bzw auf dem TV abspielen.
El_Galinero
Stammgast
#10 erstellt: 10. Sep 2013, 20:13

rep0r (Beitrag #5) schrieb:

Jeder aktuelle BluRay mit HDMI 1.4 kann 3D Full HD darstellen, darauf solltest du achten. Die Bandbreite von HDMI 1.3 reicht nicht für 2 Full-HD Bilder gleichzeitig aus.


Hallo nochmal,
ich hab mir heute mal im TP den LG BP630 angesehen (nur als Beispiel). Der hatte HDMI 1.4, rechnet aber hoch auf 1080p, also kein 3D Full HD?
Grüße
Klaus

Siehe auch hier: LG BP 630


[Beitrag von El_Galinero am 10. Sep 2013, 20:34 bearbeitet]
ctu_agent
Inventar
#11 erstellt: 10. Sep 2013, 21:04
Ja, natürlich rechnet er hoch - das macht jeder BR-Player so.
Und zwar dann wenn er z.B. eine DVD wiedergibt.
Das hat aber nichts mit 3D zu tun.
El_Galinero
Stammgast
#12 erstellt: 10. Sep 2013, 23:15
Okay, war nen bischen ungenau.
HDMI 1.4 soll 3D full HD wiedergeben können, laut Datenblatt hat das Gerät aber nur 3D Ready.
Also versteh ich das richtig: Vom HDMI Anschluss könnte er 3D full, hat aber nur 3D ready (weil da irgendwas fehlt)?

Hatte gedacht diese Hochrechnerei hätte mit 3D full und 3D ready zu tun. Ich hab auch Player gesehen die 2D-3D umrechnen, das hat aber jetzt nichts mit 3D ready zu tun?

Vielen Dank für die Hilfe,
Klaus
ctu_agent
Inventar
#13 erstellt: 11. Sep 2013, 10:03
Nein, da fehlt gar nichts.
Der LG ist ein ganz normaler 3D Blu Ray Player
http://www.lg.com/de/blu-ray-dvd-player/lg-BP630

Jede BluRay hat 1080p

Verfügt der wiedergebende Full HD-TV über 3D Shutter Technologie gibt es 3D in Full HD, verfügt der TV über 3D Polfilter gibt es 3D mit halber Auflösung.
Stingray73
Stammgast
#14 erstellt: 04. Dez 2013, 10:47
Frage an die Experten : gibt's einen BR 3D Player der etwas schmäler ist??

Wollte mir schon den LG BP620 kaufen aber der ist 43 breit. Die meisten gängigen haben ne 36er breite.

Ich bräuchte aber einen der noch schmäler ist weil er sonst nicht "passt".
Merzener
Inventar
#15 erstellt: 04. Dez 2013, 14:41
Samsung hat z.B den BD ES6000, kostet aber um 200€ und Toshiba den BDX4400 für 100€.
Stingray73
Stammgast
#16 erstellt: 04. Dez 2013, 19:13
Der Toshiba wäre von den Abmessungen her optimal. Nur habe ich gelesen das er ein lautes Betriebsgeräuschs von sich gibt.
Das wäre dann leider ein KO Kriterium, da ich im Schlafzimmer keine Surround. Anlage habe und auch mal leiser schaue.

200 ist mir eigentlich zu viel, aber vielleicht finde ich noch etwas?!
Stingray73
Stammgast
#17 erstellt: 05. Dez 2013, 14:26
Also ich habe jetzt noch einmal recherchiert.....von Samsung gibt es zwei "schmälere" Player und die auch in weiss. Weiss wäre mir sogar am liebsten...


Aber scheinbar gibts bei (vielen) Samsung Playern Probleme mit der Geräuschentwicklung


Was ich suche ......ein BR 3D Player der nicht zu breit ist (leider nicht viel Platz neben dem Standfuss). Weiss wäre optimal, muss aber nicht sein.

Was ich brauchen könnte : WLAN, USB (aber das haben ja alle)....der restliche Schnickschnack wie Smart TV etc.,... ist mir egal, habe ich eh am Fernseher.

Das Upscalling von DVD´s bzw. das Bild generell dürfte ja bei fast allen Playern schon gut sein.




Eine Frage die ich hätte...bei manchen Playern steht "Umwandlung von 2D auf 3D". Das habe ich beim Fernseher ja auch, reicht das nicht????
Stingray73
Stammgast
#18 erstellt: 09. Dez 2013, 10:43
Ich bin fündig geworden ....zumindest was die Abmessungen betrifft.

Ein Philips Player (ich glaube BDP 2100)....der ist "nur" 31 cm breit und passt somit perfekt.

Beim hochstarten/einlesen ist er laut....beim abspielen bisher nicht. Aber ich konnte noch nicht viel testen.

Der Preis war halt sehr sehr günstig mit 65 Euro.


Einzig was mich stört ist das öffnen der Lade. Am Player sind die Knöpfe nicht sehr gut verarbeitet, und über die Fernbedienung funkt es bisher nicht. Aber wie gesagt ich muss noch "mehr" testen.
Fuchs#14
Inventar
#19 erstellt: 09. Dez 2013, 11:21

Stingray73 (Beitrag #18) schrieb:
Einzig was mich stört ist das öffnen der Lade. Am Player sind die Knöpfe nicht sehr gut verarbeitet, und über die Fernbedienung funkt es bisher nicht.


Stop Taste gedrückt halten
Stingray73
Stammgast
#20 erstellt: 09. Dez 2013, 11:31
JA das hab ich schon probiert hat aber nicht gefunkt.

Werde heute nochmal probieren!!!


Wie bist du zufrieden?
Fuchs#14
Inventar
#21 erstellt: 09. Dez 2013, 11:40
ich hab den Player nicht, das mt der Stop Taste sollte aber bei allen Philips gleich sein.
Stingray73
Stammgast
#22 erstellt: 09. Dez 2013, 11:45
Aso okay....wie gesagt danke. Werds heute nochmal probieren....ev. "länger" gedrückt halten.
El_Galinero
Stammgast
#23 erstellt: 11. Dez 2013, 18:19
Ich hatte mir ja den LG Pb 630 gekauft, der USB-Anschluss hat bei mir nen Wackler...
Festplatte dran, einmal das Kabel eingesteckt findet er die FP nicht, wenn man den Stecker nach oben drückt wird sie manchmal erkannt. Kabel gecheckt am PC, keine Probleme.
Grüße
Klaus
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
3D Bluray Player gesucht
votecmann am 11.01.2012  –  Letzte Antwort am 12.01.2012  –  7 Beiträge
3D BluRay Player mit bestimmten Features gesucht
udo.lihs am 02.04.2012  –  Letzte Antwort am 02.04.2012  –  2 Beiträge
3D BluRay Player gesucht - Auflösung 1024x768
Debbey am 10.06.2014  –  Letzte Antwort am 10.06.2014  –  6 Beiträge
Guter und günstiger 3D Bluray Player gesucht
zarillo am 30.07.2014  –  Letzte Antwort am 31.07.2014  –  5 Beiträge
Bluray Player mit 3D
frozen_de am 19.06.2011  –  Letzte Antwort am 19.06.2011  –  2 Beiträge
LEISER 3D BluRay-Player?
DEWx am 21.10.2011  –  Letzte Antwort am 22.10.2011  –  4 Beiträge
leiser 3D Bluray Player
Half-Borg am 22.02.2012  –  Letzte Antwort am 22.02.2012  –  3 Beiträge
3D Bluray Player Empfehlung
Christian__ am 15.07.2012  –  Letzte Antwort am 20.07.2012  –  21 Beiträge
3D BluRay Player
3rni89 am 22.09.2012  –  Letzte Antwort am 23.09.2012  –  3 Beiträge
Bluray Player, 3d fähig
FordFiesta98 am 15.02.2013  –  Letzte Antwort am 16.02.2013  –  8 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder848.103 ( Heute: 32 )
  • Neuestes Mitgliedpadi94
  • Gesamtzahl an Themen1.414.673
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.932.456

Hersteller in diesem Thread Widget schließen