Blu-Ray Player gesucht

+A -A
Autor
Beitrag
botl1k3
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 01. Okt 2012, 17:12
Hi!

Mein jetziger Philips DVD Player hat nun den Geist aufgegeben. Nun soll ein Blu-Ray her.
Da bräuchte ich nun wieder euren Input.

TV: Samsung Plasma - 60" E6500

Es soll nur ein Player sein. Rekorder brauche ich nicht. Gibt es einen Player mit DVD-S inkludiert? Dies wäre schön, aber nur wenn dieses Feature nicht +200 EUR mehr kostet.

Ins Auge habe ich derzeit nur folgendes Gerät:
Panasonic DMP-BDT500

Von den Samsung-Geräten habe ich derzeit bezüglich Laufwerk (Lautstärke) nur schlechtes gelesen. Quer durch die Bank - leider ..

Gibt es hier vernünftige Alternativen? Bin hier für alle Marken offen. Das Budget im Vergleich zum Panasonic kann ruhig auch ein wenig ausgebaut werden, sollte aber jetzt nicht den Faktor 2 benötigen ;-)

Gerät soll folgende Eigenschaften mit sich bringen:
3D Blu-Rays für 3D Fernseher wiedergeben
Sehr gute Bildqualität
Hochwertige Haptik
Leises Laufwerk
DVDs sollen auch "raufgerechnet" werden um hier Qualitätssteigerungen zu erreichen (hoffe die Formulierung ist nicht so falsch?)

Ich freue mich über den Input.

Macht es Sinn das Gerät JETZT zu kaufen oder sollte man noch 1-2 Monate warten für neuere Geräte oder vlt Weihnachtsaktionen oder dergleichen? Gibt es hier Erfahrungen?
erddees
Inventar
#2 erstellt: 01. Okt 2012, 17:43
Das o.g. Panasonic-Gerät erfüllt all deine gestellten Anforderungen. Außerdem harmoniert es auf jeden Fall mit dem TV was Bedienbarkeit und CEC-Kompatibilität angeht. Selbstverständlich skaliert das Gerät auch abgespielte DVDs.
Sicher wird es zu Weihnachten Aktionen des ein oder anderen Händlers geben, ggf. sogar von Panasonic selbst. Zu Weihnachten hat man aber immer das Problem, dass man ja nicht er Einzige ist, der die brilliante Idee hat sich einen neuen BR-Player zuzulegen. Da kann es dann schon mal knapp mit dem Angebot werden. Erfahrungsgemäß lohnt es sich nicht, denn gute Angebot sind u.U. bereits jetzt schon zu haben. Also, Augen aufhalten.

Zwei Fragen noch:
- Benötigst du unbedingt eine analogen Mehrkanalausgang? Ohne dem sind die Geräte billiger aber genauso gut ausgestattet.
- Was ist eine DVD-S?
Heatvision
Stammgast
#3 erstellt: 01. Okt 2012, 17:45
Bei deinen Anforderungen kommt nur einer in Frage, der alles erfüllt:

Der Pioneer BDP-LX55

Gruß
HV
catman41
Inventar
#4 erstellt: 02. Okt 2012, 11:31
@botl1k3,

mit Panasonic bist Du auf der sicheren Seite!

lg
Harry
botl1k3
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 04. Okt 2012, 16:47
Hi!

Sorry war jetzt ein paar Tage unterwegs.

@erddees:
DVB-S meinte, ich sorry. Also mit Satelliten-Receiver (ORF Karte) inkludiert.
Nur die Geräte beginnen meist erst ab 600+ EUR was ich gesehen hab.

Analogen Mehrkanal-Ausgang .. würde ich derzeit mit "Keine Ahnung" beantworten.
Es soll später mal ein 5.1 System folgen, aber eben alles Schrittweise. Daweil ist der "Sound" vom TV meine geringste Sorge


Weil hier alle zu Panasonic geraten haben: sind die derzeiten Samsung BR-Geräte wirklich so mies (bez. Laufwerk) wie man liest?! Panasonic einfach der Platzhirsch oder wie?
erddees
Inventar
#6 erstellt: 05. Okt 2012, 06:30
Analoger Mehrkanalausgang:
Hier werden zusätzlich zum digitalen Audioausgang die einzelnen Känale auf analogem Wege aus dem Gerät geführt. Das Gerät selbst verfügt über einen eigenen Dekoder (i.d.R. DD) und man kann an geeignete Eingänge eines AVR/Soundbar oder auch direkt an z.B. aktive Lautsprecher anschließen. Dein Hinweis "keine Ahnung" lässt aber den Rücksschluss zu, dass das für dich offensichtlich nicht von Interesse ist. Du kannst darauf also getrost verzichten und es "langt" ein Gerät ohne diesen analogen Ausgang. Speziell die Panasonic sind dann bei gleicher Austattung und gleicher Wiedergabequalität mindestens einen 100er billiger.

Samsung und Panasonic-Geräte gehören mit zu den besten BR-Playern am Markt und man kauft da keinen Müll. Für welchen Hersteller du dich entscheidest ist eigentlich unerheblich. Bei Verwendung des gleichen Herstellers wie der des TV ist auf jeden Fall die geräteübergreifende Bedienbarkeit garantiert. Bei Verwendung eines herstellerfremden Gerätes solltest du die gegenseitige Bedienbarkeit via FB überprüfen. Die bei allen Geräten standardmäßig vorhandene CEC-Kompatibilität soll das zwar sicherstellen, in der Praxis kommt es dann aber nicht selten zu Problemen.

Was die Integrierung von DVB-S2 angeht, dass gibt es nur mit BR-Rekordern, bei reinen Player nicht. Wenn es so etwas sein soll, muss man schon in den sauren Apfel beißen und Geld in die Hand nehmen. Dafür haben die aber auch einen Twin-Tuner für die unabhängige Aufnahme zweier Programme, die Aufnahmemöglichkeit auf Festplatte sowie BR-Disk und natürlich können die auch von CD/DVD/BRD abspielen.
botl1k3
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 05. Okt 2012, 13:23
Vielen Dank für die ausführliche Antwort :-)

Jetzt hab ich auch den Pioneer LX55 empfohlen bekommen.
Hab ein wenig im Forum gestöbert und da scheinen die Leute auch begeistert zu sein.

Jetzt dürfte aber ein Nachfolger 450 am Markt kommen, welcher scheinbar um 299 EUR bewegen soll und einige Vorteile gegenüber dem LX55 hat. Ton+Bild an einem Kanal scheinbar.

Ist dies mit Panasonic zu vergleichen?
Ganz ehrlich, ob das Gerät nun 299 EUR oder 450 EUR kostet, wäre dann nicht so schlimm.
Das Ding hält ja auch ein Weilchen ..
Frage mich auch, weil der Pioneer bei 499 EUR liegt (LX55) und der Panasonic 500 "nur" 399 EUR ..

Oder ist Panasonic von der Qualität her einfach noch mal eine andere "Liga"?
erddees
Inventar
#8 erstellt: 05. Okt 2012, 13:31
Der eklatante Preisunterschied ist in der Verarbeitung und in der Austattung zu suchen. Zugegeben, der Pioneer macht ein ausgesprochen gute, sogar sehr gute Figur: Alufront, Matrix-Display, SACD-Wiedergabe. Das kann der Panasonic nicht aufweisen. Fragt sich nur, braucht/will man das?
Eine Blu-Ray wiedergeben können beide Geräte hervorragend. Letzlich entscheidet natürlich auch das Auge und wenn dir der Pioneer besser gefällt, spricht nichts gegen diese Anschaffung. Deine Entscheidung
Marcel1995
Inventar
#9 erstellt: 05. Okt 2012, 13:55
Also leise sind die meisten Geräte bei der Blu-Ray-Wiedergabe, das merke ich beim Blu-Ray-Laufwerk in meinem PC (Samsung SH-B123L), bei DVD und CD ist es bei der Wiedergabe deutlich lauter.
P.S. Wieso soll es denn so ein teures Gerät sein, man kriegt auch schon für ca.150€ richtig gute Geräte und Verarbeitung ist doch Nebensache, schließlich steht das Ding fast nur im Schrank/Stereoturm, Hauptsache, es fällt nicht gleich auseinander, bei etwas rücksichtsloserer Handhabung und ist nicht zu klotzig, erdees hat das ja schon erwähnt, schließlich ist das Videomaterial dasselbe, egal ob nun goldener Colt oder Walther PPK, Hauptsache die Kugel trifft ;-)
Mal so eine Frage nebenbei: Wer glaubt, dass ein SACD-Player für 1500€ eine bessere Tonqualität liefert, als ein CD-Player für 300€, bei der selben CD, beide würden an die selbe Anlage mit optischem Toslink-Kabel angeschlossen werden, wer glaubt das, mal ehrlich?
Ach ja, das Kabel spielt übrigens keine Rolle man hat mal drei Cinch-Kabel miteinander verglichen, ein billiges für unter 10€, dann ein etwas teureres für so 50€ und ein Ar***teures für mehrere hundert € mit Goldsteckern und Seidenummantelung, man hat dann alle drei auf elektrische Leitfähigkeit oder so (der Test ist schon lange her) und auf Klang getestet und zwischen allen drei Kabeln war kein Unterschied bei den "inneren Werten" festzustellen, wenn so was überhaupt vorhanden ist.
Q-ba
Schaut ab und zu mal vorbei
#10 erstellt: 07. Okt 2012, 13:32
Sony BDP-S490 3D-Blu-ray Player ich hab den hier am Freitag bestellt. Er sollte morgen früh ankommen. Ich werde morgen zu dem hier mehr sagen können, dann poste ich es hier rein.

Vll ist der ja auch eine Alternative für dich Die Produktbeschreibung ließt sich nämlich ganz passabel. Wenn er Mist ist, schick ich ihn einfach wieder retour.

LG
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Blu-Ray-Player gesucht
Default. am 01.07.2019  –  Letzte Antwort am 03.08.2019  –  19 Beiträge
Blu ray Player Samsung Kaufberatung
EdDaniels am 27.11.2012  –  Letzte Antwort am 28.11.2012  –  3 Beiträge
Blu-ray Player gesucht
Patrick. am 25.12.2010  –  Letzte Antwort am 27.12.2010  –  20 Beiträge
Blu - ray player ersetzen.
Valfiris am 31.12.2013  –  Letzte Antwort am 02.01.2014  –  4 Beiträge
blu ray player ? welcher ?
SEALS am 04.06.2009  –  Letzte Antwort am 04.06.2009  –  10 Beiträge
günstiger Blu-Ray Player gesucht
Gabi_KL am 23.03.2013  –  Letzte Antwort am 23.03.2013  –  3 Beiträge
Kaufberatung Blu-ray Player
andy_sbg am 30.09.2011  –  Letzte Antwort am 30.09.2011  –  3 Beiträge
Blu-Ray Player ?
Heiko100 am 15.08.2010  –  Letzte Antwort am 19.08.2010  –  25 Beiträge
4k Blu Ray Player
chrisbvb72 am 04.10.2019  –  Letzte Antwort am 05.10.2019  –  3 Beiträge
Blu Ray Player für BD DVD CD
MikeRoxx am 11.08.2010  –  Letzte Antwort am 12.08.2010  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder898.016 ( Heute: 35 )
  • Neuestes MitgliedDefDuke
  • Gesamtzahl an Themen1.496.592
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.453.349

Hersteller in diesem Thread Widget schließen